Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren
  • Alex
    Gast
    0
    15 Juni 2001
    #1

    Pille + Vegetarierin

    Hallo,

    ich hab da mal eine Frage wegen der Pille!

    Meine Freundin(18)war vor kurzem das erste Mal beim Frauenarzt und hat auch gleich die Pille verschrieben bekommen. Sie ist Vegetarierin und leidet deshalb oft an Eisenmangel. Sie bekommt auch oft ihre Tage unregelmäßig und meint, dass dies mit dem Eisenmangel zu tun haben könnte. Nur leider hat sie vergessen dies beim Frauenarzt zu erwähnen...

    So, nun zu meiner Frage: Ist die Verhütung noch immer gewährleistet, wenn sie unter gelegentlichem Eisen- und auch Vitaminmangel leidet??? :confused:

    Cu, Alex

    (Ich habe gehört, dass die Pille schon nicht wirkt, wenn die Darmflora durcheinander ist...) :madgo:

    <FONT COLOR="#800080" SIZE="1">[ 15. Juni 2001 12:42: Beitrag 1 mal editiert, zuletzt von Alex ]</font>
     
  • Norialis
    Norialis (43)
    Verbringt hier viel Zeit
    817
    101
    0
    Verheiratet
    15 Juni 2001
    #2
    Das ist mir nicht wirklich bekannt, aber da sollte sie wirklich ihren GynDoc nach fragen, da kann man ja auch anrufen. Wenn sie so Probleme hat, ist es eh ratsam, das nochmal in Ruhe mitm Arzt durchzusprechen.
     
  • RichMan
    Gast
    0
    15 Juni 2001
    #3
    Genau, fragt vorher besser noch mal den GynDoc. Kann ja nichts schaden, und ehe dann nachher ein Baby unterwegs ist...

    <FONT COLOR="#800080" SIZE="1">[ 15. Juni 2001 13:18: Beitrag 1 mal editiert, zuletzt von Dressler ]</font>
     
  • Lisa
    Verbringt hier viel Zeit
    568
    101
    0
    nicht angegeben
    15 Juni 2001
    #4
    Hi Du!

    Ich bin zwar keine Vegetarierin, aber habe auch Eisenmangel. Habe zwar mal Tabletten dagegen bekommen aber nie genommen. Die Pille nehm ich seit über einem Jahr und bis jetzt bin ich nochn icht schwanger, also nehme ich mal an, dass die Wirkung die gleiche ist
     
  • Liza
    Liza (33)
    im Ruhestand
    2.208
    133
    47
    nicht angegeben
    15 Juni 2001
    #5
    Mit der Wirkung gibt es meines Wissens nach keine Probleme, aber an ihrer Stelle würde ich mir mal ernsthaft Gedanken um meine Gesundheit machen!
    Eisen- und Vitaminmangel können beide Folgeschäden hinterlassen, was sie wirklich mal bedenken sollte. Und die Tatsache, dass sie Vegetarierin ist, muss nicht gleich Mangelerscheinungen mit sich ziehen! Wieso leidet sie überhaupt unter Vitaminmangel, wenn sie sich pflanzlich ernährt?! Irgendwie kommt mir das alles ein bisschen seltsam vor...
    Zur Not würde ich mir an ihrer Stelle Eisen- und Vitamintabletten besorgen. Ist zwar nicht die beste Lösung, aber immerhin verhindert das Mangelerscheinungen...
    Es kann doch nicht sein, dass sie leidet, damit die Tiere nicht leiden müssen! *kopf schüttel*
     
  • Allylein
    Gast
    0
    15 Juni 2001
    #6
    Also, ich bin auch Vegetarierin. Mangelerscheinungen habe ich nicht, aber ich beuge auch vor: ich nehme ein Multivitaminpräparat, dass mir von meinem Onkologen empfohlen wurde. Das ist frei in der Apotheke verkäuflich und ist von Eunova.
    Das die Mangelerscheinunge entstehen können, liegt übrigens daran, dass viele nicht bedenken, dass Vitamine oft nur vom Körper aufgenommen werden können, wenn man gleichzeitig Fett zu sich nimmt - sei es aus der Milch, dem Salatdressing, ...
    Den Eisenmangel hatte ich vorher schon. Damit sollte sie möglichst mal zum Hausarzt gehen und ein Blutbild amchen lassen. Wenn der Eisenmangel zu hoch ist, sollte sie Eisenpräparate nehmen. Denn durch zu wenig Eisen, verringert sich die Anzahl an Erythrozyten (rote Blutkörperchen) und der Sauerstoffgehalt des Blutes nimmt ab. Das hat erstens oft unangenehme Nebenerscheinungen, wie Müdigkeit, die Periode kommt zu oft (fragt mich nicht, wieso gerade das), ... , und zweitens kann es zu Langzeitfolgen führen.

    Zu deiner eigentlichen Frage: Ich nehme auch die Pille und habe keine Probleme damit. Wie das allerdings konkret bei deiner Freundin aussehen wird, weiß ich nicht. Eigentlich dürften die Mangelerscheinungen keinen Einfluß darauf nehmen, aber spätestens bei der nächsten gynäkologischen Untersuchung, sollte sie sich da näher erkundigen, zumal sie sowieso gegen die Mangelerscheinungen etwas tun sollte.
     
  • Angelina
    Gast
    0
    15 Juni 2001
    #7
    Hi!

    Also ich kann den anderen da nur zustimmen! :smile: Ich denke auch nicht, dass sich das auf die Pille auswirkt. Und ich finde solche Mulit Kulti Tabletten zu nehmen, ist garnicht mal so schlecht. Bei mir ist es auch so, dass ich viel zu wenig Vitamine habe. Ich nehme deswegen Cetebe - die sind wirklich super! Und halten auch vor Grippe und Erkälrungen ab und sing ganz natürlich und wirken den ganzen Tag!
    Und bei mir hat es sich bisher auch nicht auf sie Pille ausgewirkt. Bevor ich die Pille bekam, waren meine Tage auch unregelmässig aber durch die Pille wird sich das alles normalisieren!

    Bye Angie!
     
  • Alex
    Gast
    0
    16 Juni 2001
    #8
    Danke für die Antworten!

    Meine Freundin wird demnächst auch noch mal den Frauenarzt fragen.

    Nur noch mal zur Information:
    Meine Freundin ernährt sich normal Vegetarisch (Salat, Milch, etc.). Sie vergißt aber gelegentlich Vitaminpräparate und Eisentabletten zu nehmen. :rolleyes:
    Der menschliche Körper ist nämlich überhaupt nicht für das Vegetarierdasein ausgerichtet. Unser Körper ist von Natur aus Fleischfresser. Deswegen bekommt man auch Mangelerscheinungen, wenn man sich die benötigten Vitamine und andere Stoffe nicht zusätzlich einverleibt...

    Ok, genug des Redens, ich fahre jetzt erst mal zu McDonald`s...(Bin selber kein Vegetarier) :grin:

    Cu, Alex
     

  • jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
    die Fummelkiste