Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren
  • Concave
    Verbringt hier viel Zeit
    176
    103
    3
    Single
    16 September 2007
    #1

    Pille zeitlich unregelmäßig

    Hallo
    ich und meine freundin verhüten mit pille.
    Sie hat eine von Valetta (oder so)

    auf jeden fall wollte ich nur wissen ob es eigentlich was macht wenn der pillenzeitpunkt manchmal unregelmäßig ist (aber nie über maximal 6stunden)
    Normalerweiße nimmt sie Sie um 2uhr aber heutte zum beispiel erst um 7 uhr weil wir baden waren und sie es vergessen hatte.
    Sprich 5stunden unterschied, manchmal sind es kleinere unterschiede wie 2 oder 3 stunden.

    Macht das was oder ist es unbedenklich?

    Ihre ärztin meinte hauptsache man nimmt sie tags für tags mit weniger als 6stunden unterschied

    MFG
     
  • *Anrina*
    *Anrina* (33)
    Verbringt hier viel Zeit
    2.366
    123
    3
    vergeben und glücklich
    16 September 2007
    #2
    Die Valette hat einen Einnahmezeitraum von 12 Stunden, also sind 6 oder weniger Stunden kein Problem.
     
  • User 37284
    User 37284 (33)
    Benutzer gesperrt
    12.818
    248
    474
    vergeben und glücklich
    17 September 2007
    #3
    Das ist alles überhaupt kein Problem, ich mache das selbst sehr oft :zwinker:
     
  • Schmusekatze05
    Meistens hier zu finden
    1.925
    133
    57
    Verheiratet
    17 September 2007
    #4
    Ich dachte immer, das ist kein Problem, wenn man das mal macht... Aber, wenn das täglich vorkommt, dann auch nicht?
    Ich dachte bisher immer, dass es dann unsicher wird.
     
  • User 37284
    User 37284 (33)
    Benutzer gesperrt
    12.818
    248
    474
    vergeben und glücklich
    17 September 2007
    #5
    ne, wieso auch? solange man in der zeit ist... man sollte das natürlich nicht immer machen, ist klar aber geschützt ist man dennoch.
     
  • Schmusekatze05
    Meistens hier zu finden
    1.925
    133
    57
    Verheiratet
    17 September 2007
    #6
    Danke! Wieder was dazugelernt.
     
  • Lysanne
    Verbringt hier viel Zeit
    3.358
    123
    4
    Verheiratet
    17 September 2007
    #7
    Bei Mikropillen, wie die Valette, ist das kein Problem. Minipillen muss man in der Tat immer zum gleichen Zeitpunkt nehmen. Ich selbst nehme eine Mikropille (Petibelle) und nehme je nach Schlafengehen zwischen 22-1 Uhr meine Pille. :smile:

    LG
     
  • Schokokeks
    Verbringt hier viel Zeit
    917
    103
    25
    Verheiratet
    18 September 2007
    #8
    bei der valettE :zwinker: ist es wichtig, dass nie zwischen zwei einnahmen mehr als zwölf stunden liegen, soweit ich weiß.
    das würde aber heißen, wenn sie sie normal um 13 uhr nimmt, dann nimmt sie sie mal schon um 11 uhr, dann muss sie sie am nächsten tag spätestens um 23 uhr nehmen, obwohl sie, vom *normalen* einnahmezeitpunkt aus bis um ein uhr morgens zeit hätte, seh ich das richtig?
     
  • krava
    krava (37)
    Verhütungsberaterin mit Herz & Hund
    43.357
    898
    9.201
    Verliebt
    18 September 2007
    #9
    Ja siehst du richtig und das gilt übrigens für alle Mikropillen, nicht nur für die Valette.
    Zwischen 2 Pillen dürfen maximal 36 Stunden liegen.
     
  • User 48246
    User 48246 (31)
    Sehr bekannt hier
    9.371
    198
    108
    vergeben und glücklich
    18 September 2007
    #10
    36 Stunden... :smile: aber du meinst den Rest schon richtig!

    Und das ist bei allen Mikropillen so, nicht nur bei der Valette.
     
  • Concave
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    176
    103
    3
    Single
    19 September 2007
    #11
    also
    beispiel:
    angenommen sie nimmt sie normalerweiße um 2uhr regelmäßig
    dann aber an tag 1 anstatt 2uhr um 7uhr abends
    und an tag 2 dann sagen wir um 8uhr abends

    laut schokokeks wäre das ja dann schlimm weil mehr als 12 stunden vergangen sind

    oder aber macht das auch nix weil die andern ja sagen das 36stunden vergehn dürften

    d.h.

    sie müsste sie eig um 2 nehmen aber hätte ja dann bis um 2nachts übernächsten tages zeit?

    14.00 uhr normal einahme
    02.00 nachts (12 stunden)
    14.00 tag 2 nachmittags (24stunden vergangen)
    02.nachts (36stunden vergangen)

    sehe ich das so richtig??
     
  • User 48246
    User 48246 (31)
    Sehr bekannt hier
    9.371
    198
    108
    vergeben und glücklich
    20 September 2007
    #12
    Das ist kein Problem :smile:

    So könnte es im Extremfall aussehen, das sollte man aber nicht jeden Tag ausreizen....
    Denn eigtl sollte man schon am Tag später, also wieder um 14 Uhr dran denken, hat aber ab em Zeitpunkt eben nochmal 12 Stunden Spielraum... wenn sie sie also bis 2 Uhr nachts noch nimmt: auch kein Problem!
     
  • Schokokeks
    Verbringt hier viel Zeit
    917
    103
    25
    Verheiratet
    21 September 2007
    #13
    oh man natürlich 36 *ankopfhau* ich glaube ich meinte es schon richtig, war nur unfähig es zu schreiben :tongue:
     

  • jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
    die Fummelkiste