Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren
  • Coline
    Gast
    0
    22 Juli 2003
    #1

    Pille zu niedrig dosiert??

    Tach zusammen!

    mal wieder das leidige Thema Pille.
    Also, da ich noch andere Medikamente nehme, oder da es bei jungen Mädchen so üblich ist, hab i ne ziehmlich niedrig dosierte Pille. "Miranova".

    Jetz zu meinem Problem! Ich hab ne Entzündung im Arm, also verschrieb mir der Arzt "Ibuhexal 400" gegen die entzündung. Ich fragte den Artz, und den Apotheker ob diese medikamente irgendwelche auswirkungen auf die Pille oder (gegen schilddrüsenunterfunktion) Euthyrox, hätten, beide sagten nein. des is jetz ca. 1 woche her, das ich diese "Ibuhexal 400" angefangen hab zu nehmen, und heute bekam ich Blutungen!

    Ich versteh des einfach nimmer! Genauso wie mal bei Medikamten gegen die leidige "Pilzinfektion". Sagte mein Frauenarzt auch es hätte keine Auswirkungen auf die Pille! Und was passierte? ich bekam "meine Tage".

    Kann es also daran liegen das ich ne so niedrig dosierte Pille hab???

    Wär froh über jede Antwort!

    Liebe Grüße
    Coline
     
  • Raven
    Gast
    0
    22 Juli 2003
    #2
    Hi


    Kann es sein das du die Pille noch nicht so lang nimmst? Dann kann es schon mal zu zwischen Blutungen kommen.Ich glaube nicht das deine Pille zu niedrig dosiert ist. Meine Freundin nimmt schon jahre lang die Miranova, und ist vollstens zufrieden. Bei Artztneimitteln musst du allerdings doch auf passen, Antibotika setzt die wirkung der Pille auser kraft, ebenso wie Johnisskraut extrakte oder auzüge in einem Arzneimittel.
     
  • Teufelsbraut
    teuflisch gute Beiträge
    4.750
    121
    1
    vergeben und glücklich
    22 Juli 2003
    #3
    Ich hab grad ein bisserl geschmökert, und hab gefunden, dass es Blutungen aller Art begünstigen kann... über Wechselwirkung mit der Pille hab ich allerdings auch nix gefunden.
    Vielleicht kann es auch sein, dass du überempfindlich auf die Medikamente reagierst und es gar nix mit der Pille zu tun hat. Ich würd auf jeden Fall den FA darüber informieren.
     
  • Coline
    Gast
    0
    22 Juli 2003
    #4
    Ich nehm die Pille jetz seit über einem halben Jahr. Antibiotika war es ned! Artz und Apotheker hatten mir versichert es könnte nix sein!
     
  • Raven
    Gast
    0
    22 Juli 2003
    #5
    Das stimmt

    Wenn Teufelabraut das so nachgelesen hat, dann kann das auch damit zusammen hängen. Ich würde es auch auf jedem fall dem Frauenartzt sagen! Schaden kann das ja net, wenn der sich medikamtent mal anschaut, und was der dazu meint.


    Raven
     
  • Coline
    Gast
    0
    22 Juli 2003
    #6
    @Teufelsbraut

    Ich glaub irgendwie auch das es sowas sein muss. Durch die Schilddrüsenunterfunktion, da die Schilddrüse ist ja sozusagen für die produktion von hormonen verantwortlich, glaub i kann da einiges durcheinanderkommen. Ich fragte auch mal meinen Frauenarzt ob irgendwie sowas sein kann, aber er meinte nur nein, nein. Aber wenn ich erlich bin, fühlte ich mich irgendwie unverstanden oder er kennt sich nicht aus. *g* naja, ich wollt sowieso Fa wechseln.
     

  • jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
    die Fummelkiste