Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren
  • crazygirl1985
    Verbringt hier viel Zeit
    380
    101
    0
    Verlobt
    14 November 2003
    #1

    pillenfrage

    hallo,

    ich hab da mal ne frage zur pille! :engel:

    ist man in der einnahmefreien zeit auch geschützt oder sollte man noch zusätzlich mit kondom verhüten? bzw. ist man dann noch sicher geschützt ohne noch zusätzlich zu verhüten??
    wie verhütet ihr in der einnahmefreien zeit? noch zusätzlich mit kondom?

    sorry wegen dem verwirrenden text :eek4:

    danke schon mal im vorraus :engel:
     
  • Nicht die richtige Frage? Hier gibt es ähnliche Themen:
    1. pillenfrage
    2. Pillenfrage
    3. Pillenfrage!
    4. Pillenfrage
    5. Pillenfrage
  • evi
    evi
    Gast
    0
    14 November 2003
    #2
    Während der einnahmefreien Zeit ist man noch geschützt. Also braucht man nicht zusätzlich mit Kondom verhüten.
     
  • gohenx
    gohenx (40)
    Verbringt hier viel Zeit
    619
    103
    3
    Verheiratet
    14 November 2003
    #3
    Während der einnahmefreien Zeit bist du in der Regel geschützt.
    Solltest du aber vorher mal deine Pille vergessen haben, dann bist du in der Einnahmefreien Zeit nicht geschützt. Dann beginnt der Schutz erst wieder mit der Einnahme der neuen Packung.
     
  • beazy
    beazy (33)
    Verbringt hier viel Zeit
    588
    101
    0
    Verheiratet
    14 November 2003
    #4
    du / man kann nur zwischen dem 14-18ten zyklustag schwanger werden!!...
    und du bist dann in der 32ten... alsoooo?
    dazu kommt noch das dein körper jakeene eier produziert durch die pille...
    also mach dir ma keene sorgen!!...
    brauchst nicht verhüten!!...

    gruss bEAzY
     
  • MooonLight
    Sehr bekannt hier
    5.120
    173
    2
    nicht angegeben
    14 November 2003
    #5
    Man kann mit Pech immer im Zyklus schwanger werden, wenn der Eisprung mal ganz fies schwankt. Ich würde mich da auf keinerlei Daten wegen '14-18. Tag' etc. festlegen.
    Ansonsten gibt es keinen 32ten Zyklus-Tag (oder was uach immer du sagen wolltest..) - der Pillen-Zyklus hat wunderbarer 28 Tage.
    Allerdings hast du immerhin erkannt, dass ja durch die Pille kein Ei reift & springt -> der Schutz also immer da ist. :zwinker:
     
  • crazygirl1985
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    380
    101
    0
    Verlobt
    14 November 2003
    #6
    ist schon mal jemand von euch schwanger geworden trotz pille, also während der einnahmefreien zeit? :engel:
     
  • gohenx
    gohenx (40)
    Verbringt hier viel Zeit
    619
    103
    3
    Verheiratet
    14 November 2003
    #7
    Also ich nicht. Nehme sie schon seit ca. 9 Jahren.
     
  • Rapunzel
    Rapunzel (34)
    Sehr bekannt hier
    5.737
    171
    0
    Verheiratet
    14 November 2003
    #8
    du kannst immer nur an zyklusse und schwanger denken... :zwinker: voll schlimm.. freu dich lieber, das es deiner kleinen gut geht... :smile: aber nicht jeder wird sofort schwanger, nur weil du es bist, süsse :zwinker:
    Und wie moooni eh schon meinte, kann der eisprung ja eben a schwanken und was hat der eisprung hier überhaupt zu suchen, wenn es nur um die frage mit der einnahmefreien zeit geht... :zwinker:
    Süsse, konzentrier dich mal lieber auf dein baby und lass uns die fragen beantworten :zwinker: *fg* *ironie* (alles nur spass... mehr oder weniger, aber eher mehr :smile:)


    @topic:

    Wie die anderen schon sagten, musst net extra verhüten, aber ich habs am anfang trotzdem gemacht, fand das bissi komisch ohne was zu schlucken und so... also musste das gummi herhalten... :smile:

    Und ich bin trotz pille noch nicht schwanger geworden... MUss man halt nur richtig nehmen, dann sollte da a nichts passieren :grin:
     
  • beazy
    beazy (33)
    Verbringt hier viel Zeit
    588
    101
    0
    Verheiratet
    14 November 2003
    #9
    @MooonLight ahhhhhhhhh
    tut mir leid.. ick meinte ja auch 28... ich hab an 28 gedacht und 32 geschrieben.. wieso auch immer... hmmm.. ich scheine ganz schön durcheinander zu sein *g*
    sry sry sry tut mir leiddd :smile:

    gruss bEAzY
     
  • Rapunzel
    Rapunzel (34)
    Sehr bekannt hier
    5.737
    171
    0
    Verheiratet
    14 November 2003
    #10
    [OT on]
    schau, wie ich schon gesagt habe, du denkst immer nur an dein baby und kannst keinen klaren gedanken mehr fassen... :zwinker:

    [/OT off]
     
  • Lollipopp
    Gast
    0
    15 November 2003
    #11
    Ich würde noch zusätzlich mit Kondomen schützen,denn man muss ja immer auf die Krankheiten gefasst sein....hat mein Frauenarzt auch gesagt
    gruss Lollipopp
     
  • anni20
    anni20 (35)
    Verbringt hier viel Zeit
    150
    103
    6
    vergeben und glücklich
    15 November 2003
    #12
    du bist auch während der einnahme freien zeit geschützt..
    aber wenn du angst hast, dann benutzt doch noch das kondom. was aber nicht sein muss

    anni20
     
  • MooonLight
    Sehr bekannt hier
    5.120
    173
    2
    nicht angegeben
    16 November 2003
    #13
    Das steht wohl außer Frage - hier gings ja eigentlich nur darum, ob - rein verhütungstechnisch - während der Einnahmepause eine zusätzliche Verhütung notwendig wäre - und das ist definitiv nicht der Fall, wie in der Packungsbeilage im übrigen auch hätte nachzulesen sein müssen. (*haspel*)
     
  • Angelina
    Gast
    0
    16 November 2003
    #14
    Auch wenn cih jetzt 1000 Buh Rufe bekomme... *g* :tongue:

    Ich habe mal gehört, gelesen und meine zu wissen,
    dass das 1% der Pille (sie schützt ja nur zu 99% und nich zu 100) nur deswegen weggenommen wird, weil WENN man dann trotzdem schwanger wird und die Pille NORMAL genommen hat, dann könnte man ja die Leute anzeigen, die schreiben das man 100% geschützt ist
    AUßERDEM und das ist ganz wichtig zehrt das 1% noch von denen, die die Pille nicht richtig eingenommen haben - also ab und zu vergessen, falsch einnehmen, zu kurz einnehmen, zu lang einnehmen, unregelmässig einnehmen oder sowas. Die Antibiotika genommen haben und nicht wussten, dass dies die Wirkung der Pille beeinträchtig UND die die Pille wieder erbrochen oder durch einen Durchfall verloren haben... und damit die Einnahme der Pille wieder nicht regelmässig gegeben war. :zwinker: Wenn man sie also jeden Tag regelmässig nimmt und drauf achtet, dass man kurz nach der Einnahme nicht erbrochen hat und nkeinen Durchfall hatte und ebenso kein Antibiotika einnimmt, dann sollte die Pille eigentlich zu 100% sicher sein (Ausnahmen ausgeschlossen :zwinker: ) *hihi*
     

  • jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
    die Fummelkiste