Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren
  • Flitzi
    Flitzi (27)
    Verbringt hier viel Zeit
    1.313
    123
    7
    vergeben und glücklich
    17 Juli 2007
    #1

    pillenpause verkürzen

    wegen einer nierenentzündung (vorher blasenentzündung)
    muss ich antibiotikum nehmen
    wollt aber eigentlich beim nächstenmal die pille durchnehmen damit ich meine tage erst später bekomme
    jedoch wirkt die mit antibiotikum ja nicht mehr
    desswegen folgende fragen:
    wie lange wirkt antibiotikum auf die pille? also wann kann ich unbesorgt mit der nächsten packung anfangen?
    kann ich die pillenpause verkürzen, wenn das mit dem atibiotikum passt? sodass ich meine tage nicht so lang habe und somit den nächsten blister früher anfange und geschützt bin
    klappt das?
    oder ist da snet so gut wenn man die verkürzt?
    je nach dem wie lange das antibiotikum wirkt könnte ich auch früher abbrechen um meine tage früher zu kriegen...
     
  • User 52655
    Sehr bekannt hier
    8.545
    198
    117
    vergeben und glücklich
    17 Juli 2007
    #2
    Während der AB-Nahme und der Nachwirkzeit solltest du nicht in die Pause gehen. Sollte das also in die Zeit fallen, lass sie weg.

    Zusätzlich verhüten musst du während der AB-Nahme und weitere 7 Tage (an denen auch Pillen eingenommen werden).
     
  • Flitzi
    Flitzi (27)
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    1.313
    123
    7
    vergeben und glücklich
    17 Juli 2007
    #3
    :eek: :eek: :eek:
    so viel? herje...

    damit ist jetzt die pillenpause gemeint oder?

    also einfach weiter nehmen die die 7 tage nachwirkzeit rum sind?
    und dann 7tage pillenpause und danach kann ich erst wieder geschützt sex haben????? :eek:
    das halt ich nicht aus :cry:
    wegen urlaub und so muss ich schon so lange warten :cry:
     
  • User 52655
    Sehr bekannt hier
    8.545
    198
    117
    vergeben und glücklich
    17 Juli 2007
    #4
    Nein.
    Sobald die 7 Tage rum sind, ist der Schutz wieder gegeben. Ob du dann in die Pause gehst oder die Pille weiternimmst, bleibt dir überlassen.

    Und selbst wenn es anders wäre... es gibt auch noch Kondome und im Zweifel ne Menge andere Sachen mit denen man sich die Zeit vertreiben kann...
     
  • Flitzi
    Flitzi (27)
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    1.313
    123
    7
    vergeben und glücklich
    17 Juli 2007
    #5
    achso ich dachte der schutz wär bis zum nächsten blister "kaputt" so als hätt man ne pille vergessen zum beispiel...
    okay dann geht das ja noch so einigermaßen... aber dann wird das wohl nix mit ner erotischen woche bei mir zuhause bei sturmfrei :frown:
    nagut wir wollen ja beide gerne mal anal ausprobieren aber das ist iwie nicht das gleiche :frown: naja...
     
  • User 52655
    Sehr bekannt hier
    8.545
    198
    117
    vergeben und glücklich
    17 Juli 2007
    #6
    Auch wenn man eine Pille vergisst, ist der Schutz nicht bis zum nächsten Blister weg, sondern bis man min. 7 Pillen korrekt eingenommen hat. Wenn da die Pause dazwischen kommt, muss man sogar dieersten 7 Pillen des neuen Blisters noch zusätzlich verhüten. Die Pause setzt also nicht alles automatisch wieder auf "Schutz"...

    Wie gesagt, es gibt Kondome...

    Auch bei Analverkehr solltet ihr zusätzlich verhüten.
    Es kann nämlich passieren, dass Sperma, das aus dem Anus läuft in die Scheide gelangt. Der Weg über den Damm ist nämlich nicht so lang und gerade, wenn man feucht ist, ist der Weg auch für Spermien leicht zu überwinden.
     
  • Flitzi
    Flitzi (27)
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    1.313
    123
    7
    vergeben und glücklich
    17 Juli 2007
    #7
    die reißen bei uns aber vergleichsweise recht oft... das ist auchnoch son thema... naja... haben noch keinen grund dafür gefunden naja...

    da reichen aber ganz normale kondome? oder sind analkondome umbedingt notwenig? (er brauch nämlich XXL und hab noch keine analkondome in der größe gesehen)
     
  • User 52655
    Sehr bekannt hier
    8.545
    198
    117
    vergeben und glücklich
    17 Juli 2007
    #8
    Ja, da reichen normale Kondome.
    Aber wenn euch die Kondome ohnehin andauernd wegreißen, solltet ihr dafür erstmal eine Lösung finden, denn kaputte Kondome schützen weder bei Anal- noch bei Vaginalverkehr.
     
  • Flitzi
    Flitzi (27)
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    1.313
    123
    7
    vergeben und glücklich
    17 Juli 2007
    #9
    damit schlagen wir uns schon seit monaten rum :frown:
     
  • krava
    krava (37)
    Verhütungsberaterin mit Herz & Hund
    43.374
    898
    9.206
    Verliebt
    17 Juli 2007
    #10
    Wenn ihr euch auf Kondome nicht verlassen könnt - aus welchem Grund auch immer - dann lasst den Sex doch einfach ganz weg, während du nicht geschützt bist. Mir wäre das sonst viel zu riskant und ihr werdet schon nicht sterben, wenn ihr mal 2 Wochen keinen Sex habt oder wie lange musst du das AB nehmen? In der Regel ja nicht länger als 7-10 Tage, plus die Nachwirkzeit dann, also das ist sicherlich auszuhalten.
     
  • Flitzi
    Flitzi (27)
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    1.313
    123
    7
    vergeben und glücklich
    17 Juli 2007
    #11
    ja wir haben auch kein sex ohne pillenwirkung
    ja 2wochen sind auszuhalten aber erst war ich ne woch im urluab direkt danach er eine woche dann musste ich antikiotukum nehmen und dann die nachwirkzeit
    (und erst hab ich ja noch gedacht zusätzlich dann noch die pillenpause aber das fällt dan ja weg)
     
  • User 52655
    Sehr bekannt hier
    8.545
    198
    117
    vergeben und glücklich
    17 Juli 2007
    #12
    Habt ihr denn inzwischen mal andere Marken ausprobiert?
    Korrekte Anwendung ist sichergestellt?
     
  • Flitzi
    Flitzi (27)
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    1.313
    123
    7
    vergeben und glücklich
    5 August 2007
    #13
    ja haben wir
    aber passiert auch immer seltener iwie
    obwohl wir eig nichts geändert haben außer ein bisschen zum zu probieren


    aber nochmal zum hauptproblem:
    kann man die pillenpause in der regel verkürzen?
    aso zB anstatt 7 tage nur 5 oder so?
     
  • User 52655
    Sehr bekannt hier
    8.545
    198
    117
    vergeben und glücklich
    5 August 2007
    #14
    Die Pillenpause kannst du beliebig verkürzen. Es wird aber geraten, bis zum Einsetzen der Blutung zu warten um Zwischenblutungen im nächsten Blister zu vermeiden. Am Schutz ädert sich aber nichts.
    Verlängern jedoch darf man die Pause nie.
     
  • Flitzi
    Flitzi (27)
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    1.313
    123
    7
    vergeben und glücklich
    5 August 2007
    #15
    aso okay danke
    wenn man die pause verlängern würde wär man nicht mehr geschützt oder wienist das?
     
  • User 52655
    Sehr bekannt hier
    8.545
    198
    117
    vergeben und glücklich
    5 August 2007
    #16
    Wenn man die Pause verlängert, ist der Schutz weg.
    Und da das als Vergesser in der ersten Woche zu werten ist, kann auch Sex, der in der Pause stattfand zu einer Schwangerschaft führen.
    Zusätzlich verhüten muss man die nächsten 7 Tage, dann ist der Schutz wieder da.
     

  • jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
    die Fummelkiste