Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren
  • User 37284
    User 37284 (33)
    Benutzer gesperrt
    12.818
    248
    474
    vergeben und glücklich
    30 Mai 2006
    #1

    Pillensorten - bestimmte Wirkungen!

    Also erstmal: Ich weiß, dass jede Pille bei jeder Frau anders wirken aber was kann man denn so grob sagen: Welche haben eher weibliche Hormone, in welchen sind männliche enthalten... und von den Nebenwirkungen: Welche sind bekannt für Stimmungsschwankungen, bessere Haut, Zunahme etc. etc....?

    Ich hatte mir überlegt evtl. zu wechseln und rein informationshalber würde mich das mal interessieren! :smile:
     
  • kleene nana
    Verbringt hier viel Zeit
    684
    101
    0
    Es ist kompliziert
    30 Mai 2006
    #2
    Soweit ich weiß sind juliette und desmin 20 gegen männliche hormone.d.h gegen extreme körperbehaarung etc...sind ja auch speziell gegen akne etc...
     
  • User 22419
    Sehr bekannt hier
    4.622
    168
    421
    nicht angegeben
    30 Mai 2006
    #3
    mikropillen enthalten östrogen (praktisch immer ethinylestradiol) und ein gestagen.
    das gestagen kann weitgehend neutral sein, eine androgene oder eben eine anti-androgene teilwirkung haben. hängt von seiner chemischen herkunft ab.
    ganz grundsätzlich beeinflussen anti-androgene pillen das hautbild eher positiv, können aber auch zu trockener haut führen und es werden ihnen eher solche nebenwirkungen wie stimmungsschwankungen und libidoverlust zugeschrieben.

    ganz grob kann man sagen, dass die älteren, schon länger bekannten gestagene (1. und 2. generation) eher leicht androgen (dem männlichen geschlechthormon testosteron ähnlich) wirken.
    gestagene der 1. und 2. generation sind norethisteron, lynestrenol und levonorgestrel. vor allem levonorgestrel ist in vielen gängigen pillen enthalten (microgynon, leios...).

    gestagene der 3. generation (gestoden, desogestrel, norgestimat)
    sind sehr neutral und haben praktisch keine wirkung mehr auf den androgenrezeptor. verbreitet ist vor allem desogestrel (u.a in novial, lamuna...).

    zu den explizit anti-androgenen gestagenen gehören chlormadinon, dienogest und cyproteron. chlormadinon ist zb in der belara enthalten, cyproteron in der diane. dienogest ist das gestagen der valette, auch eine bekannte hautpille.
    ebenfalls eine leicht anti-androgene wirkung hat drospirenon, das gestagen der yasmin/petibelle, das zudem östrogenbedingten wassereinlagerungen entgegenwirken soll.

    neben der art des gestagens kommt es aber auch noch stark auf die dosierung an - manche frauen vertragen die eine pille sehr gut und ein ganz ähnliches präparat mit nur minimal höherer dosierung schon wieder gar nicht.

    welche pille nimmst du denn zur zeit und warum willst du wechseln?
     
  • User 37284
    User 37284 (33)
    Benutzer gesperrt Themenstarter
    12.818
    248
    474
    vergeben und glücklich
    30 Mai 2006
    #4
    oh danke für die ausführlichen antworten! :smile:
    Ich nehme seit 1,5 Jahren die Belara und ich hatte nur mal in Erwägung gezogen zu wechseln bzgl. Körperbehaarung und Stimmungsschwankungen (weiß aber nicht, ob diese von der Pille kommen, ist ja nicht wirklich nachweisbar). :zwinker:
     
  • f.MaTu
    f.MaTu (32)
    Benutzer gesperrt
    4.838
    123
    5
    nicht angegeben
    30 Mai 2006
    #5
    mh, dann hättest du als nächst stärkere antiandrogene Pille die Valette zur Auswahl.
    und dann die Diane. aber Diane sollte wirklich nur bei schwerer Akne genommen werden.

    wenn du nicht zur Valette wechselst, sondern zu einer "normalen" Pille (also ohne antiandrogene Wirkung) kann es allerdings sein, dass sich deine Haut verschlechtert - KANN, muss nicht.

    viel glück beim Wechseln!!!
     
  • User 22419
    Sehr bekannt hier
    4.622
    168
    421
    nicht angegeben
    30 Mai 2006
    #6
    hast du die belara damals extra wegen der haut verschrieben bekommen?
    mit den stimmungsschwankungen ist es halt echt so eine sache - die sind eine mögliche nebenwirkung jeder pille bzw werden gerne auf die pille geschoben. aber vermehrte körperbehaarung ist auf jeden fall was, was du mal mit deinem arzt besprechen könntest, und was bei der wahl der pille mit eine rolle spielt.
     
  • User 37284
    User 37284 (33)
    Benutzer gesperrt Themenstarter
    12.818
    248
    474
    vergeben und glücklich
    30 Mai 2006
    #7
    Ich muss dazu sagen, dass ich noch nie wirklich Hautprobleme hatte... Auch vor Einnahme der Pille nicht, nur mal wirklich ab und zu einen kleinen Pickel oder so aber ansonsten war ich völlig zufrieden :zwinker: Jetzt ist es natürlich noch viel besser geworden, nur das meine Haut eben etwas trocken ist.

    Das mit den Stimmungsschwankungen ist eben so eine Sache, ich weiß nicht, ob es davon kommt aber man kann ja nie wissen...und das mit der Körperbehaarung stört mich eben auch etwas!

    Wie sieht es denn mit androgenen Pillen aus, was bewirken diese meistens?

    Ich weiß nicht, weshalb ich damals die Belara bekommen habe, ich hatte keine wirklichen Probleme mit Gewicht, Haut oder sonst etwas sondern hatte einfach nur die Normalen Angaben beantwortet. :zwinker:
     
  • f.MaTu
    f.MaTu (32)
    Benutzer gesperrt
    4.838
    123
    5
    nicht angegeben
    31 Mai 2006
    #8
    mh, ich nehme mal an dass dich deine Körperbehaarung stört?! also zu viel ist?
    dann KÖNNTE (!) die Valette helfen, vermehrte Körperbehaarung ist nämlich eine Androgenisierungserscheinung, wogegen die Valette ja auch wirkt.


    also, es kann zu vermehrter Körperbehaarung kommen, und auch Pickel.
    mehr fällt mir grade nicht ein :ratlos:

    Off-Topic:

    3.333 :bier: :ashamed:
     
  • ~°Lolle°~
    Sehr bekannt hier
    5.183
    171
    1
    Verheiratet
    31 Mai 2006
    #9
    ich nehm die novial (3-phasen-pille). mein FA hat die mir damals wegen hautproblemen verschrieben und die hat voll gut geholfen.
    anasonsten kann ich nix negatives drüber berichten... wobei ne 3-phasen-pille sicher net so gern genommen wird, oder?! weil verschieben ist net so einfach usw.
     
  • Ambergray
    Ambergray (31)
    Verbringt hier viel Zeit
    2.931
    123
    6
    nicht angegeben
    1 Juni 2006
    #10
    Belara:
    Hatte den Eindruck, dass sie bei mir Stimmungsschwankungen verursacht. Kann natürlich auch von etwas anderem gekommen sein, aber ich hatte eben den Eindruck, dass ich in Zeiten der Belara bei jedem kleinsten Mist losgeheult habe und generell sehr anfällig für Streit war.

    Diane 35:
    Ist glaube ich ziemlich hochdosiert und soll gegen Akne helfen. Ich hatte übelste Akne und die Diane 35 hat nichts gebracht. Habe sie dann nach einiger Zeit abgesetzt, man muss sich ja nicht unnötig zudröhnen.

    Valette:
    Bin eigentlich sehr zufrieden damit, auch längeres Durchnehmen ist kein Problem. Allerdings bekomme ich hierbei bei Stress Zwischenblutungen, aber das liegt vermutlich ja an mir selbst. Wenn mich halt irgendwas aus der Bahn wirft (Stress/Tod in der Familie z. B.), dann kann ich eigentlich die Uhr danach stellen, dass ich einen Tag später anfange zu bluten.
     
  • Browneyedsoul
    Verbringt hier viel Zeit
    528
    101
    0
    Verheiratet
    1 Juni 2006
    #11
    gegen starke körperbehaarung und akne hilft auch die Bella Hexal, is von den wirkstoffen her genauso wie die diane nur um einiges billiger.
    und als 2 phasen pille die neo eunomin, die werd ich in 6 tagen das erste mal nehmen :smile:
    hab nämlich auch sehr starke körperbehaarung durch nen enzymdefekt
    kann auch sein, dass wenn man so ne pille am anfang nimmt, man n paar pickel mehr bekommt, weil der ganze mist erstmal raus kommt :zwinker: aber nach ner zeit wirds besser.
    die neo eunomin is auch gut gegen schnell fettendes haar.
     
  • User 37284
    User 37284 (33)
    Benutzer gesperrt Themenstarter
    12.818
    248
    474
    vergeben und glücklich
    1 Juni 2006
    #12
    Das Problem bei mir ist wohl, dass mich 2 Dinge stören, die eben gegensätzlich sind: einmal die depressiven Stimmungen und dann die Körperbehaarung!

    androgene sind wohl eher gegen diese Stimmungen und die antiandrogenen gegen Körperbehaarung...

    @Sternenfängerin: ne 3-phasenpille möchte ich eigentlich wirklich nicht nehmen, die ist wirklich eher unbeliebt :zwinker: Ne Mikropille wäre mir da schon viel lieber.

    @Ambergray: Hat bei dir der Wechsel der Pille die Stimmungsschwankungen aus dem Weg geräumt?

    @browny:zwinker:: Fängst du jetzt erst an die Pille zu nehmen oder wechselst du, wenn ja, weshalb?

    Off-Topic:
    oh ich sehe grad, du bist aus speyer :zwinker:
     
  • User 22419
    Sehr bekannt hier
    4.622
    168
    421
    nicht angegeben
    1 Juni 2006
    #13
    mehrphasen-pillen sind mikropillen :smile: . im gegensatz zu den einphasigen enthalten aber nicht alle pillen eines blisters die gleiche hormonzusammensetzung - das macht es ein bisschen umständlicher (und teurer, da man den rest der packung in die tonne kloppen kann), die tage mal zu verschieben. aber prinzipiell geht das auch.
    mehrphasenpräparate ahmen den natürlichen zyklus besser nach, oft werden sie deshalb auch besser vertragen als einphasige pillen.
     
  • betty boo
    betty boo (31)
    Meistens hier zu finden
    1.574
    148
    96
    vergeben und glücklich
    1 Juni 2006
    #14
    hm... mir ist aufgefallen, dass alle, die hier die belara nehmen, auch stimmungsschwankungen haben?? ich nehm die gleiche und bis jetzt hab ich meine launen nie mit der pille in verbindung gebracht? oft streite ich mich wegen jeder kleinigkeit mit irgendwem oder rege mich sehr schnell über etwas auf, heule immer sofort los usw. bin zwar ziemlich dickköpfig und temperamentvoll, aber früher war das nich so. nehme die belara auch erst seit knapp 2 jahren.
    kann das echt davon kommen? :eek:
     
  • User 22419
    Sehr bekannt hier
    4.622
    168
    421
    nicht angegeben
    1 Juni 2006
    #15
    stimmungsschwankungen können eine mögliche nebenwirkung jeder pille sein.
    bei anti-androgenen präparaten wie der belara vielleicht noch etwas eher. aber die gefahr ist groß, dass man seine launen vorschnell auf die pille schiebt - ging mir letztes jahr selbst so.
    wäre die belara ein so schrecklicher miesmacher, wäre sie nicht so verbreitet :tongue:
     
  • betty boo
    betty boo (31)
    Meistens hier zu finden
    1.574
    148
    96
    vergeben und glücklich
    1 Juni 2006
    #16
    ich meine ja nicht, dass meine launen nur von der pille kommen. aber es könnte doch sein, dass sie dadurch noch stärker zum vorschein kommen? habe früher nicht bei jeder kleinigkeit tränen in den augen gehabt. bin so super empfindlich geworden :geknickt:
    vllt. gibts die belara auch so oft, weil es eben eine der bekanntesten ist. wenn die meisten kopfweh haben, greifen sie auch eher zu ner aspirin als zu anderen, wie dolormin oder thomapyrin.
     
  • *FiNe*
    *FiNe* (31)
    Verbringt hier viel Zeit
    70
    93
    2
    in einer Beziehung
    2 Juni 2006
    #17
    also... dann fang ich ma meine liste an:

    Miranova: war zufrieden, nur am ersten einnahmetag hatte ich leichte kopfschmerzen.. musste die jetzt nach 3 jahren wechseln, weil sie zu "schwach" geworden ist..

    Bin dann gewechselt auf:
    Valette.. kam ich nicht mit zu recht.. übelkeit, kopfschmerzen, starke regelschmerzen, zwischenblutungen.. nein.. danke :zwinker:

    zur zeit:
    Novial: Geht wohl.. allerdings dauern meine tage jetzt fast 1 woche.. *ätzend find* --> vorher 3 Tage..
     
  • Browneyedsoul
    Verbringt hier viel Zeit
    528
    101
    0
    Verheiratet
    2 Juni 2006
    #18

    Ich wechsel dann.
    Als erstes hab ich die Diane genommen, hatte zu der Zeit aber viel psychische Probleme und die hat mir dann auf den Magen geschlagen.
    Bin dann zum Evra Pflaster gewechselt, dass hatte aber zu wenig weibliche Hormone für mich.
    Dann hab ich die Bella Hexal gehabt, hab die auch gut vertragen, aber wollte dann was stärkeres wegen der behaarung, weils immernoch net besser is und ich auch schnell fettendes haar hab ( und ne bissl größere Brust wollt ich auch:zwinker: )
    Jetzt bin ich mal gespannt, wie die Neo Eunomin is, meine Ärtzin meinte, die wär gut und sie glaubt, dass die mir wirklich sehr helfen wird. Bin nur mal gespannt wie die Umstellung wird, wiel man bei der 2 Phasen Pille ja 22 Pilen nimmt stat 21 und nur 6 tage pause macht statt 7.

    Off-Topic:
    jup,bin aus speyer, wo kommst du denn her? hab noch net geguckt :smile:
     
  • User 22419
    Sehr bekannt hier
    4.622
    168
    421
    nicht angegeben
    3 Juni 2006
    #19
    gings dir mit der bella hexal dann auch psychisch besser? ist ja ein generikun der diane.
    (ich frag, weil ich auch nächste woche zu meiner alten pille zurück wechseln werde, mit der ich vergangenes jahr ziemlich depri war :smile:).

    und wie meinst du "was stärkeres"? stärker als die diane/bella hexal? :eek_alt:
     
  • kleene Maus
    Verbringt hier viel Zeit
    53
    91
    0
    vergeben und glücklich
    3 Juni 2006
    #20
    warum fragste net deinen frauenarzt??:kopfschue
     

  • jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
    die Fummelkiste