Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren
  • december
    december (32)
    Verbringt hier viel Zeit
    889
    101
    0
    in einer Beziehung
    30 Juli 2008
    #1

    Pilzinfektion

    Hallo,
    ich habe im Moment eine Pilzinfektion und müsste heute mit der Pillenpause beginnen, nun meine Frage: Da ich momentan wegen Urlaub nicht an meinen Gyn ran komme wollte ich hier Fragen ob es nun besser ist die Pause zu machen und davor die Behandlung noch durchzuziehen oder ob ich lieber die Pille noch einen Blister durchnehmen soll um zu verhindern das nach der Periode wieder ein Pilz auftreten könnte?
    Außerdem, ist es dann ratsammer während der Periode Tampons zu nehmen oder sollte man lieber auf Binden zurück greifen?
    Danke für eure Hilfe,
    december
     
  • Nicht die richtige Frage? Hier gibt es ähnliche Themen:
    1. Pilzinfektion...
    2. Pilzinfektion
    3. Pilzinfektion...
    4. Pilzinfektion
    5. pilzinfektion...
  • User 22419
    Sehr bekannt hier
    4.630
    198
    500
    nicht angegeben
    30 Juli 2008
    #2
    Grundsätzlich ist es ziemlich egal, ob du die Pille erstmal weiter nimmst oder in die Pause gehst.
    Allerdings lässt sich der Pilz besser therapieren, wenn du während der Behandlung nicht blutest, vor allem wenn du Vaginalzäpfchen verwendest. Wenn du aber ohnehin nur mit Salbe behandelst, also nur am Scheideneingang schmierst, kannst du auch problemlos in die Pause gehen und Tampons verwenden.
     
  • december
    december (32)
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    889
    101
    0
    in einer Beziehung
    30 Juli 2008
    #3
    Ich würde auch mit Vaginalzäpfchen behandeln, abr das sind drei Tag, da beginnt meine Blutung erst danach.
    Aber ist es möglich das ich nach der Behandlung, wenn ich dann meine Periode bekomme wieder einen Pilz bekomme oder ist das eher nicht der Fall?
    Habe nämlich mal gelesen das eine Regelblutung einen Pilz verschlechtern kann...
     
  • User 22419
    Sehr bekannt hier
    4.630
    198
    500
    nicht angegeben
    30 Juli 2008
    #4
    Hab ich so noch nie gehört :schuechte_alt:
    Im Gegenteil: manchmal wird auch behauptet, dass durch die Blutung Pilze "ausgespült" werden und die Infektion so von selbst abklingt. Weiß allerdings nicht, wie fundiert das ist.

    Aber was spräche denn dagegen, einfach ein paar Pillen anzuhängen und die Blutung um ne Woche oder so zu verschieben? Dann kannst du in Ruhe mit den Zäpfchen behandeln, eventuell auch über die drei Tage hinaus, und danach mit Gynoflor oder anderen Tabletten die Scheidenflora wieder aufbauen, ehe die Blutung einsetzt.
     
  • User 84654
    User 84654 (30)
    Verbringt hier viel Zeit
    355
    103
    22
    Verheiratet
    31 Juli 2008
    #5
    Also, du solltest dich entscheiden. Entweder jetzt in die Pause gehen und nach der Pause behandeln. Oder die Pause weg lassen und sofort behandeln.

    Tampons sollte man während und auch kurz nach einer Pilzbehandlung nie verwenden, da die nur noch zusätzlich die ohnehin schon gereizten Scheidenschleimhäute austrocknen.

    Ich hatte mal einen Pilz vor der Pause behandelt (hatte leider Schmierblutungen, da ich bereits einige Blister aneinandergehängt hatte), musste dann in die Pause gehen und nach der Pause hatte ich ihn wieder... Und das noch fieser... :geknickt:

    Also, entweder ... oder...

    LG
     
  • krava
    krava (37)
    Verhütungsberaterin mit Herz & Hund
    43.395
    898
    9.216
    vergeben und glücklich
    31 Juli 2008
    #6
    Seh ich auch so.
    Dein FA hat doch auch eine Vertretung, warum gehst du nicht dahin?

    Deine Hormonentzugsblutung hat keinen Einfluss auf den Pilz. Ich hab nie gehört, dass sich dadurch irgendwas verschlechtert. Genauso wenig wird der Pilz nach der Blutung auf einmal verschwunden sein.
    Vorausgesetzt, es ist überhaupt einer. Beim Arzt warst du ja noch nicht, also kannst du dir wohl auch noch gar nicht 100%ig sicher sein.
     

  • jetzt kostenlos registrieren und hier antworten