• Iona
    Iona (36)
    Verbringt hier viel Zeit
    302
    101
    0
    in einer Beziehung
    4 Dezember 2002
    #21
    Zu dem Thema die lassen sich ja nicht von ihrer Tradition abbringen....ich denke schon, dass dieser Proezess schon eingeleitet ist. Da immer mehr Aufklärung in diesem Bereich betrieben wird und die Menschen auch etwas....naja, weltoffener nenn ichs jetzt mal geworden sind, wird sich das (hoffe ich) in ein paar Generationen erledigt haben.
    Um nochmal das Beispiel mit dem Mädchen und der Großmutter aufzugreifen: Die Eltern hätten das nie zugelassen. Also ist diese Generation schon so weit, dass sie von dieser Tradition absieht. Wenn man da jetzt ein wenig weiterdenkt ist die Wahrscheinlichkeit eigentlich recht hoch, dass diese Tradition irgendwann ausstirbt.
    Und dazu, dass man nicht helfen kann....ja, das mag ja sein...aber wir müssen und klar machen, das wir für alles, was auf der Welt geschieht verantwortlich sind. Wer hindert uns daran da hinzufahren und zu helfen?
    Klar, ich würde das auch nicht tun, aus gewissen Gründen, aber wie gesagt, die Verantwortung ist da....
     
  • Santiago
    Gast
    0
    5 Dezember 2002
    #22
    @decoy und co

    man kann sehr wohl was an diesen bräuchen ändern! man kann zum beispiel mal nach afrika fahrn, und mal vor ort helfen.
    und selbst wenn du "nur" 2, 3, oder 4 mädchen vor der scheisse bewahst, hat es sich gelohnt, denn du hast 1,2 ,3 oder 4 seelen gerettet!
    klar, das is nur nen sandkorn am strand, trotzdem verdammt lohnend!

    ich find, ihr solltet dann nich in euren wohlstandssesseln sitzen und son narzistischen kram von euch gebn, denn wenn mans mal genauer betrachtet, kann man ale EINZELNER auch sehr wohl was ändern, nur ham nur sehr wenige die energie dazu!

    sänti

    ps, ich mach sowas auch nich, aber ich geb auch nich so pathetische-wirhabendieweltdurchschaut- ergüsse von mir
     
  • DecoyS.Frost
    0
    5 Dezember 2002
    #23

    Reg du dich doch nicht auf und ließ lieber alle Threads von mir ... ich WILL DENEN NICHT HELFEN WEIL ICH HIER BEI MIR IN MEINEM FREUNDESKREIS genug zu tun habe. Vergewaltigungen, Missbräuche, Selbstmordgedanken, SVV (Selbstverletzendes Verhalten = ritzen), ...

    Ich helfe hier schon so gut ich kann ... ich hab schon einige Freunde bzw Freundinnen davon abgehalten sich umzubringen. Hab mit ihnen geredet, wo sie sich immer geritzt haben und sich fast Tag für Tag ins Dilirium gesoffen haben ... und ich sehe HIER kann ich was ändern ... hier KANN ich was bewegen.

    Ich fahr sicher nicht nach Afrka und geb mein Geld für den Flug und Transportkosten und Reisekosten aus nur um 2 oder 3 Mädels zu retten. Ich kann hier in meiner Umgebung ohne Geld viel mehr erreichen ... ich hab auch nicht die Knete dazu da runterzufliegen und allen zu helfen ...

    und wie schon gesagt wurde ... wir müssen immer allen helfen ... üderall hin Spenden ... alles tun ...

    ... doch ich denke, wir haben in unseren eigenen Reihen genug zu tun ... bzw wir HÄTTEN in unseren eigenen Reihen genug zu tun. Also werd ich mich auf das Konzentrieren und nicht auf irgendwelche armen Schwarzafrikaner denen ich eh nicht helfen kann.

    so long, goodbye ...
     
  • PWSt34l
    Gast
    0
    6 Dezember 2002
    #24
    Du bist ja sehr toll. Schreibst uns, wir sollen helfen und dass es auch was bringt. Du machst kein Scheiss mehr als einfach nur reden. Mehr nicht.

    Ne soll heissen, dass es einfach deprimierend ist zuzuschauen, wie manche ihr Geld sinnlos verschleudern...


    Und spenden? An Hilfsorganisationen? Nein, das mache ich nicht. Ich bin grundsätzlich misstrauisch...auch wenn versichert wird, dass das Geld ankommt etc etc. Ich geh lieber der Strasse entlang und gib da jemandem Geld auf der Strasse (grad gestern gemacht). Da hab ich zwar auch nicht die Sicherheit, dass die Person das Geld wirklich braucht, aber mehr Sicherheit als bei den Hilfsorganisationen (so seh ich das ganze...). Wenn man dem Typ Geld gibt und er einen freundlich anlächelt und sich bedankt, dann weiss man auch, dass man helfen konnte, auch wenns nicht viel ist. Aber das is ein andre Thema...
     
  • Unicorn
    Unicorn (36)
    Verbringt hier viel Zeit
    361
    101
    0
    vergeben und glücklich
    6 Dezember 2002
    #25
    @Decoy:
    *umformulier* Du persönlich könntest, wenn du das wolltest (!!!), eben diese Gruppen unterstützen (...)
    Besser? :rolleyes:

    Das ist wahr... manche Leute denken nicht wirklich nach, sondern machen einfach das mit, was die Masse macht. Und geben dafür z.T. sehr viel Geld aus...

    Auch bei Organisationen wie unicef (bekanntermaßen eine Institution der Vereinten Nationen)?
    (Bitte nicht als Kritik auffassen, ja?)

    Liebe Grüße vom nachdenklichen Fabeltier

    P.S. Nochmal zu Decoy bzw. als allgemeine Ergänzung: Natürlich versuche ich auch meinen Freunden zu helfen. Es ist mir sehr wichtig, für die Leute, die etwas bedeuten, dazusein. Ich sehe aber halt auch solche Sachen wie die Genitalverstümmelung an Mädchen in Afrika und versuche, etwas dagegen zu tun (soweit möglich).
    Wahrscheinlich ist gerade diese Sache mir so wichtig und erschüttert mich so sehr, weil ich selber weiblich bin - ich schätze, ein Junge/Mann kann sich nicht so gut in diese Mädchen/Frauen hineinversetzen. *grübel*
    (Wohlgemerkt: Das sind meine ganz persönlichen Gedanken, nicht als Kritik gemeint und nicht objektiv.)
     
  • PWSt34l
    Gast
    0
    6 Dezember 2002
    #26
    Ja auch bei denen. Aber nicht nur bei der Hilfsorganisation selbst...dass das Geld abkommt, muss nich nur das Problem einer Hilsorganisation sein. Die Post hat auch schon mehrere Male sachen ins nirgendwo geschickt etc etc. Es gibt soviele Möglichkeiten...und ich helfe lieber da, wo diese Möglichkeiten nicht existieren oder gering sind.
     
  • DecoyS.Frost
    0
    6 Dezember 2002
    #27

    Ich kann schon auch verstehen, dass es verdammt schmerzen muss ... unerträglich sein muss ... und kaum auszuhalten.

    Aber ich hab mal eine Frage für alle die, die hier so groß reden, dass sie gerne helfen wollten, wenn sie könnten.


    Unterstützt ihr eigentlich in Eurer Umgebung Organisationen oder Menschen die es nötig haben? Seid ihr bei Hilfsgruppen die, z.B. geistig oder körperlich Behinderte helfen, unterstützen oder mit ihnen arbeiten? Seid ihr irgendwo im Sozialdienst angestellt und helft alten und gebrechlichen Leuten beim Hausdienst? Geht ihr ins Krankenhaus und spielt "Clown Doctors"?
    Wenn ja respektiere ich das voll und ganz und muss sagen ... Hut ab. Wenn nicht, dann würde ich mal vorschlagen, wenn ihr schon einen auf "Messias" spielen wollt (was ja sicher nicht immer was schlechtes sein muss), dann helft mal zu beginn bei solchen Organisationen (egal aus welcher Sparte und in welche richtung das geht) wo ihr vielleicht mal seht wie das vor sich geht und wo man den Fortschritt vielleicht selbst sieht.


    so long, goodbye ...
     
  • Missi0n
    Gast
    0
    6 Dezember 2002
    #28
    Hey ich hab nicht gesagt dass ich Messias spielen will ja?
    Ich hab auch gesagt , dass ich wahrscheinlich auch eine von den vielen bin , die da garnix gegen unternimmt! Ich geb es doch zu. Dennoch find ichs einfach schrecklich und wollte auch nur bemerken dass man eigendlich helfen müsste, uns im allgemaienen angesprochen mich mit eingeschlossen!!!:rolleyes2 :mad: :kopfschue
     
  • PWSt34l
    Gast
    0
    6 Dezember 2002
    #29
    1. Geld einpacken
    2. Auto/Bus nehmen. Ziel: Post
    3. Geld überweisen an ne Hilsorganisation
    4. Du hast "geholfen"
    5. Nach Hause fahren

    Ich versteh dein Kummer ehrlich gesagt nicht...klar, traurig ist man nachher immernoch, aber du hast geholfen.
     
  • Missi0n
    Gast
    0
    6 Dezember 2002
    #30
    was gibts daran bitte ned zu verstehn ich mein nur dass er mir in dieser Hinsicht gut geht, finds halt unfair dass andere garkeine Chance haben für sich selbst zu entscheiden! Das sollte halt eigendlich geändert werdn
     
  • DecoyS.Frost
    0
    7 Dezember 2002
    #31


    :grin: :grin: :grin: :grin: :grin: :grin: :grin: :grin: :grin: :grin: :grin: :grin: :grin: :grin: :grin: :grin:

    Muss dir vollkommen recht geben ... wer denen helfen will soll es genau nach der "Betriebsanleitung" machen +g+

    Außerdem hab ich nicht gesagt, dass ich nicht drüber nachdenke und es nicht auch schrecklich finde. Ich hab lediglich gesagt, dass das ihre Sache ist, ich mich da nicht einmischen will / kann / ... und deswegen auch nichts aktiv dagegen unternehmen werde.
     

  • jetzt kostenlos registrieren und hier antworten