• Event Horizon
    Verbringt hier viel Zeit
    197
    103
    1
    vergeben und glücklich
    14 Mai 2003
    #21
    ICh habe sowohl freundinnen, die vergeben sind, also auch welche, die solo sind. Sämtliche Freundschaften sind platonisch. HIn und wieder wünsche ich mir, daß mal was nicht nur platonisches entsteht, aber das passiert einfach nciht
     
  • Mithrandir
    Mithrandir (36)
    Meistens hier zu finden
    1.378
    148
    224
    Verheiratet
    15 Mai 2003
    #22
    Ich glaube nicht nur, dass es geht, ich weiß es! Ich habe seit über 8 Jahren eine beste FreundIN. Und mir wäre niemals nie nicht irgendein Gedanke an irgendwas anderes gekommen. Wir sehen uns jetzt zwar leider nicht mehr so oft (waren Sitznachbaren in der Schule!), sondern bin ich in Graz und sie in Villach, doch sind wir immer noch sehr, sehr verbunden (was meine Telrechnung auch nicht besser macht, hab ohnehin schon eine Wochenendbeziehung *seufz*).
     
  • Raufboldin
    Gast
    0
    15 Mai 2003
    #23
    sowas kann es sicherlich geben. aber es ist ziemlich selten, dass nicht zumindest bei einem der beteiligten mal der gedanke an mehr aufkommt.
    ich hab es nur einmal erlebt. ich habe mich mit diesem jungen sehr gut verstanden, man konnte ernsthaft sein und auch rumblödeln. aber außer diesen freundschaftlichen gefühlen war auf beiden seiten absolut gar nichts. er war nicht mein typ und ich nicht seiner. so klappte das gut.
    wir kannten uns auch schon sehr lange, dadurch wäre der gedanke an mehr einfach absurd gewesen.
    wir haben uns allerdings aus den augen verloren.
     
  • Pfläumchen
    Verbringt hier viel Zeit
    2.192
    121
    0
    vergeben und glücklich
    15 Mai 2003
    #24
    nein, verlieben nicht. Aber man liebt seine Schwester doch auch, oder?

    hier redet ihr dauernd von längeren platonischen freundschaften. Ich denke es it ein Grund, wenn man sich als guten Freund kennengelernt hat oder wenn man denjenigen als Schatz kennengelernt hat.
    Denn wenn man schon ewig befreundet ist, dann ist es unwahrscheinlicher, das man sich in din besten Freund verliebt und dann klappt so eine Freundschaft auch.
    Aber wenn man den festen Freund als guten Freund ansehen muss, ist das um einige schwerer, weil ja mal intensivere Gefühle da waren.
     
  • Rihab
    Verbringt hier viel Zeit
    109
    101
    0
    nicht angegeben
    28 Juni 2003
    #25
     
  • Rihab
    Verbringt hier viel Zeit
    109
    101
    0
    nicht angegeben
    28 Juni 2003
    #26
    also irgendwie ist mein Text jetzt in den anderen gerutscht, verfluchter PC!!!

    Letzter Absatz ist von mir, bis auf die letzten zwei Reihen!!!!
     
  • DieKleine
    Gast
    0
    28 Juni 2003
    #27
    versuch mit ihr zu reden!! sag ihr wie viel dir noch an eurer freundschaft liegt, sag ihr dass du auch den kontakt halten willst wenn sie nichts für dich empfindet, baut eure freundschaft neu auf!!! manchmal ist das möglich!!! war bei meinem besten freund auch so, wir haben uns wieder verstanden nachdem ich das von ihm wusste und wir uns ausgesprochen haben, aber dann kam es zum kuss und unsere freundschaft war vorbei! wir wohnen uns zwar gegenüber aber reden kein wort mehr miteinander!
    finde ich wirklich schade, aber kann ich nichts mehr machen!
     
  • Engelchen212
    0
    29 Juni 2003
    #28
    also ich weis aus eigener erfahrung das es das gibt.

    ich würde auch nochmal mit ihr reden und ihr sagen das du es akzeptierst das sie nichts von dir will, aber das dir die freundschaft zu ihr sehr wichtig ist.
     
  • Lil´Babe
    Gast
    0
    29 Juni 2003
    #29
    Also ich glaub, sowas existiert auf jeden fall....
    es müssen sich nur beide etwas bemühen, und wenn beiden die freundschaft was bedeutet dann weiß man auch das man es mit ner beziehung oder sonstigem alles aufs spiel setzen kann...ich mein, wenn sich einer von beiden ernsthaft in den andren verliebt, is auch nix zu machen, dann muss derjenige selbst überlegen ob ers sagt oder so damit klarkommt. ich weiß zum beispiel ziemlich genau, das ne beziehung mit meinem besten freund nix werden würde....des liegt allein schon am freundeskreis, die sagen andauernd wir wären des perfekte paar. aber ich denk so is es einfach besser...er bedeutet mir ziemlich viel, wir haben spaß zusammen und wenns halt grad kommt dann küssen wir uns auch mal....also jetzt net so wie ich es mit meinem freund machen würde..aber irgendwie is es doch n bissl mehr als freundschaft...

    an deiner stelle würd ich wirklich noch mal mit ihr reden und ihr sagen das du es ok findest wenn sie keine beziehung will, aber du dadurch halt nich die freundschaft aufs spiel setzen wolltest und das es dir sehr wichtig is
     
  • jenny01
    Gast
    0
    29 Juni 2003
    #30
    doch, es gibt sie, die platonische freundschaft oder die platonische liebe zwischen mann und frau.
    ich hatte jahrelang einen sehr guten freund, mit dem ich in einem bett schlafen konnte, wir uns umarmen konnten, wir haben jeden scheiss zusammen gemacht ...ohne, dass je einer von uns auf den gedanken kam, etwas mit dem anderen anzufangen.
    ich war nicht sein typ, er war nicht meiner....er war halt meine beste freundin...nur männlich halt :grin:
     
  • liebes_girl
    0
    29 Juni 2003
    #31
    versuche mir ihr zu reden!

    sei doch mal ehrlich, wenn sie das selbe ncith empfindet, wäre es für dich auch ziemlich hart viel kontakt mit ihr zu haben.
    ich finde es trotzdem gut von dir, dass du so ehrlich zu ihr warst.
    glaub mir, es ist besser so...

    das wird schon wieder, hatte das problem mit einem kumpel auch schon....aber irgendwann ist mir aufgefallen, das cih ihn nciht als festen freund haben will....
     

  • jetzt kostenlos registrieren und hier antworten