• Kathala
    Kathala (26)
    Benutzer gesperrt
    32
    8
    5
    nicht angegeben
    4 Januar 2019
    #1

    Platonische Liebe/nur Freunde?

    Das ist eine Frage, die mich schon länger interessiert und ich würde gerne eure Erfahrungen hierzu hören/lesen.
    Man hört ja oft davon, dass rein platonische Bindungen zwischen Mann und Frau sehr gut funktionieren sollen, während andere sagen, dass man niemals mit dem anderen Geschlecht richtig gut befreundet sein kann.
    Ich kenne selber jemanden, der eine "beste Freundin" hat, mit ihr sogar alleine in den Urlaub gefahren ist. Ich habe zwar auch männliche Freunde, aber da hat sich der eine früher oder später in den anderen verliebt.
    Was meint ihr?
     
  • Nicht die richtige Frage? Hier gibt es ähnliche Themen:
    1. Friendzoned
    2. Freunde oder Liebe ??
    3. Nur Freunde
    4. Platonische Liebe
    5. Platonische Liebe!?
  • User 71015
    User 71015 (39)
    Planet-Liebe-Team
    Moderator
    5.277
    598
    5.471
    vergeben und glücklich
    4 Januar 2019
    #2
    Offensichtlich scheint dir ja schon die Erfahrung zu zeigen, dass Menschen sehr unterschiedlich damit umgehen. Bei einigen funktioniert es, bei anderen nicht.
    Insofern: Ja, es kann funktionieren, was aber nicht heißt, dass es das auch bei allen tut.
     
    • Zustimmung Zustimmung x 5
  • User 107106
    Planet-Liebe ist Startseite
    Redakteur
    5.001
    598
    7.521
    Verheiratet
    4 Januar 2019
    #3
    Ja habe ich. Das ist auch völlig unproblematisch. Mit einigen der Männer war ich auch schon im.Urlaub (teils mit meinen Kindern), wenn mein Mann nicht Urlaub nehmen konnte. Mein Mann hatklaut auch schon was mit Freundinnen unternommen.
    Es geht aber nicht mit jedem. Es gibt Männer in meinem Freundeskreis, die ich als zu attraktiv empfinde, als dass ich mit ihnen einfach so in den Urlaub fahren würde.
     
    • Zustimmung Zustimmung x 1
  • Demetra
    Demetra (38)
    Sehr bekannt hier
    1.922
    198
    675
    Verheiratet
    4 Januar 2019
    #4
    Ich verstehe mich mit Männern immer besser als mit Frauen und mein bester Freund ist männlich. Sex kommt für uns nicht in Frage, weil wie nicht einanders Typ sind. Ergo: klar klappt das.
     
  • Kathala
    Kathala (26)
    Benutzer gesperrt Themenstarter
    32
    8
    5
    nicht angegeben
    4 Januar 2019
    #5
    Mein Bruder sagte mal zu mir, dass seine beste Freundin sehr ehrlich und offen zu ihm ist und er so jemanden gerne als Partner hätte. War, wie ich finde, eine sehr interessante Aussage, die ich dann auch nicht klar deuten konnte und er nicht weiter darauf eingegangen ist. Aber es hat mir zumindest verdeutlicht, dass er diese Überlegungen hat. Hatte ich bei meinen Kumpels eigentlich nie.
     
  • xMioxDa
    Öfters im Forum
    109
    53
    29
    nicht angegeben
    4 Januar 2019
    #6
    Ich selbst habe auch viele Männliche Freunde. Ich denke das Risiko sich zu verlieben ist je nach Sexualität immer gegeben.
     
  • User 167764
    Öfters im Forum
    650
    68
    145
    nicht angegeben
    4 Januar 2019
    #7
    Bisher wollte noch jede Freundin früher oder später etwas von mir, deswegen glaube ich daran nicht.
     
  • User 122533
    Sehr bekannt hier
    366
    178
    640
    in einer Beziehung
    4 Januar 2019
    #8
    Klar geht das.
    Kommt wahrscheinlich auf die Art Mensch an und auf die Art, Freundschaften zu führen.
    Ich habe und hatte hauptsächlich männliche Freunde, das war noch nie ein Problem. Bei manchen ist klar, dass wir einander außer freundschaftlich nicht mal mit der Kneifzange anfassen würden, bei manchen ist es völlig ungeklärt, ob wir auf die Idee kommen könnten (das Thema war einfach nie nötig), mit manchen war ich früher mal zusammen.
    Keine Ahnung, warum es nicht funktionieren sollte. Ich würde allerdings auch nicht schreiend wegrennen, wenn sich einer verlieben würde, solange es am Umgang miteinander nicht wesentlich was ändert. Von mir aus macht das keinen Unterschied. Stimmt, es gibt sogar einen, der in mich verliebt war/ist, da war aber direkt klar, dass das freundschaftlich bleibt.
     
  • enkido
    enkido (36)
    Öfters im Forum
    263
    53
    83
    nicht angegeben
    5 Januar 2019
    #9
    Kann klappen. Kann schiefgehen. Wie bei vielem im Leben gehören da halt zwei dazu...
     
  • fx_aero
    fx_aero (27)
    Sorgt für Gesprächsstoff
    60
    33
    2
    in einer Beziehung
    5 Januar 2019
    #10
    Ich erzähl jetzt nur meine Erfahrungen. Bin ja selbst noch jung.

    Bei mir ist es so, mal ganz blöd gesagt, dass ich zwar weibliche Freunde hab, und sie für kurze Zeit auch sehr gern hab, aber relativ schnell wieder das Interesse an ihr verliere. Meist klappt es gut, wenn beide eh schon vergeben sind und man weiß dass nichts passiert, dann kann man sich gut über Liebe, Sex und so unterhalten. Mehr aber auch nicht, weswegen ich viel öfter mit Jungs abhäng, man ist halt doch eher auf gleicher Welle.
    Dann muss ich noch gestehen, dass ich sehr oberflächlich bin, viele meiner weiblichen Freunde sind gutaussehend und mit einigen lief auch mal was, oder ich hatte gehofft es wird was laufen. Sobald das dann beendet war, verlor ich meist schnell das Interesse. Daher sind weibliche Freunde für mich eher Bekannte.

    Bei mir klingt das jetzt etwas gemein, aber so ungefähr hör ich es auch von Freunden. Die suchen sich eben Freunde die dieselben Interessen haben oder ähnlich sind, und das sind meist eben Männer.
     
  • User 172046
    Sehr bekannt hier
    1.097
    188
    1.003
    vergeben und glücklich
    5 Januar 2019
    #11
    Ich hab viele männliche Freunde im Internet, das geht nicht immer gut, da hat sich auch der in oder andere schon in mich verguckt gehabt aber bei manchen hat die Freundschaft tatsächlich trotzdem noch gehalten. Es ist im Internet definitiv möglich.

    Im echten Leben habe ich nur einen männlichen Freund aber das funktioniert auch sehr gut, obwohl wir uns recht nahe stehen. Wir sind uns beide einfach von Anfang an einig gewesen, dass es nicht über Freundschaft hinausgehen soll und das Interesse am anderen ist und war schon immer freundschaftlich und ist es bisher auch geblieben.

    Natürlich kann man nicht von der Vergangenheit auf die Zukunft blicken, aber generell ist es definitiv möglich, würde ich sagen.
     
  • User 168361
    Öfters im Forum
    303
    68
    184
    Single
    5 Januar 2019
    #12
    Wenn ich die Geschlechter vertausche, dann gilt das auch für mich. Und außerdem sind meine Freundinnen vergeben.
     

  • jetzt kostenlos registrieren und hier antworten