Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren
  • Spookymoon
    Gast
    0
    17 Oktober 2004
    #1

    Potenzschwierigkeiten mit 37?

    Hallo!
    Weiß jemand von euch, ob es möglich ist, das man mit 37 Jahren schon
    Potenzschwierigkeiten haben kann??? Habe jemanden kennengelernt und nun, nach vier Wochen sollte es eigentlich soweit sein auch einmal Sex zu haben. Aber irgendwie bleibt es immer nur beim Vorspiel. Irgendwann hört er einfach auf und mir ist aufgefallen, das er nicht die ganze Zeit über eine richtige Errektion hat. Bin mir nicht sicher woran das liegt. Kann man in dem Alter etwa wirklich schon Potenzschwierigkeiten haben, oder ist er vieleicht einfach nur zu aufgeregt?
     
  • CreamPeach
    Gast
    0
    17 Oktober 2004
    #2
    wieso sollte n mann ne dauererektion haben *g*...das läßt doch auch immer wieder mal nach.
    vielleicht ist er einfach n bissi aufgeregt oder er ist mal mehr/weniger erregt- schließlich ist ein mann keine maschine, die dauereinsatzbereit ist.
    potenzschwierigkeiten sinds sicher nicht.
     
  • Spookymoon
    Gast
    0
    17 Oktober 2004
    #3
    Aber warum hört er immer auf? Er sieht doch das ich bereit bin.
    Und zumindest beim blasen müsste seine Errektion doch erhalten bleiben, oder? Grad wenn´s schön wird drückt er dann immer meine Hand weg. Er wird plötzlich ruhiger und hört dann meist ganz auf. Ich versteh das nicht.
     
  • CreamPeach
    Gast
    0
    17 Oktober 2004
    #4
    warum fragst ihn net einfach? vielleicht mag er einfach noch nich....soll ja auch männer geben, die nich von der schnellen sorte sind *g*.
     
  • kerl
    kerl (55)
    Verbringt hier viel Zeit
    1.139
    121
    1
    nicht angegeben
    17 Oktober 2004
    #5
    @hi creampeach
    das ist wohl der beste "medizinische" rat. :grin:
    potenzprobleme sind übrigens nicht altersabhängig.
    das kann in jungen jahren genauso sein wie in alten.


    lg
    kerl
     
  • AustrianGirl
    0
    17 Oktober 2004
    #6
    außerdem ist es ja uch ne kopfsache!
    vllt. ist er nciht ganz bei der sache :zwinker:
     
  • CreamPeach
    Gast
    0
    17 Oktober 2004
    #7
    *lacht* naja, ich gehe einfach davon aus, daß er keine potenzprobs hat. die meisten männer, die sowas haben, lassen es dann gar nich erst soweit kommen, daß sie in "gefahr einer peinlichen situation" geraten würden. deshalb: isch glaube nisch daran :smile:
     
  • bitch_witch
    0
    18 Oktober 2004
    #8
    also potenzprobleme sind wirklich nicht altersabhängig, kann ein mann jeden alters haben.....die ursache davon sind trotz allem in nur wenigen fällen körperliche gebrechen, is ja generell meistens ne kopfsache.
    und ich denke auch nicht, dass ein mann mit potenzproblemen es gar nicht so weit kommen lassen würde (hab ich zumindest die erfahrung gemacht) weil es ne ganze weile dauert bis er überhaupt einsieht dass er welche hat.....denn einzugestehen dass man potenzprobleme hat würde ja heißen, dass man an seiner männlichkeit zweifelt...da ist es natürlich leichter es als "vorübergehende phase" zu bezeichnen und gut ist :smile:

    aber wie gesagt, meistens isses ne kopfsache, und es gibt die unterschiedlichsten gründe. also am besten wär halt einfach fragen :smile:
     

  • jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
    die Fummelkiste