Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren
  • deziana
    Verbringt hier viel Zeit
    153
    101
    0
    nicht angegeben
    24 Februar 2010
    #1

    Prag- Geld???

    Hallo, ich fahre dies Jahr nach Prag mit meiner Klasse, für 4 Tage.
    Wie viel Geld sollte man da mind. mitnehmen???
    Und wie sind die Preise dort so???

    Ich hab mir überlegt so um die 30-40 Euro umtauschen zu lassen, reicht das aus???

    LG
    deziana
     
  • User 48246
    User 48246 (31)
    Sehr bekannt hier
    9.371
    198
    108
    vergeben und glücklich
    24 Februar 2010
    #2
    Die Preise in Prag sind eigentlich ganz günstig zum einkaufen.

    Die Frage ist, was du von dem geld alles kaufen musst/willst,
    Weggehen, shoppen, Souvenirs etc... oder ob auch noch Essen dabei sein muss oder sonstiges. 30-40 Euro wären mir persönlich zu wenig. Da hat man ja auch wenig Polster..
     
  • Riot
    Gast
    0
    24 Februar 2010
    #3
    Ich nehme mal an, das ist ne Klassenfahrt? Dann würde ich so 100 Euro mitnehmen, 30-40 finde ich auch zu wenig.
     
  • musicus
    musicus (34)
    Verbringt hier viel Zeit
    235
    103
    11
    in einer Beziehung
    24 Februar 2010
    #4
    Essent/Trinken ist eigentlich in Vergleich zu D seeehr günstig, je nach dem wie nobel das Ambiente in dem man sich gerne bewegt denn sein soll, kanns aber u.U. auch dt. Verhältnisse annehmen. Shopping und Schnickschnack hab ich leider keine Ahnung, vermutlich aber etwa wie hier auch.

    Und: ja, natürlich umtauschen lassen - in CZ zahlt man nicht mit dem Euro!!
     
  • krava
    krava (37)
    Verhütungsberaterin mit Herz & Hund
    43.370
    898
    9.205
    Verliebt
    24 Februar 2010
    #5
    In tschechische Kronen vermutlich. :zwinker: Denn Tschechien hat noch keinen Euro.

    Wieviel für die 4 Tage ausreichend ist, kommt drauf an, was du alles kaufen willst/musst.
     
  • Amalia
    Amalia (27)
    Sorgt für Gesprächsstoff
    122
    43
    11
    in einer Beziehung
    24 Februar 2010
    #6
    Ich würde mal den Lehrer fragen.
     
  • User 48246
    User 48246 (31)
    Sehr bekannt hier
    9.371
    198
    108
    vergeben und glücklich
    24 Februar 2010
    #7
    Off-Topic:
    uhh.. sorry... :ashamed: ich habs gleich mal editiert...

    jetzt bin ich grad am überlegen, wie ich das dann gemacht hatte. ich hab nämlich ganz bestimmt kein Geld gewechselt... mal nachdenken.
     
  • Darkangel86
    Verbringt hier viel Zeit
    31
    93
    2
    nicht angegeben
    24 Februar 2010
    #8
    Doch! Tschechien hat den Euro! In vielen Geschäften kann man mit beidem bezahlen!
    Trotzdem würde ich Geld umtauschen.
     
  • User 85539
    User 85539 (35)
    Meistens hier zu finden
    817
    128
    98
    vergeben und glücklich
    24 Februar 2010
    #9
    also meist ist es so, dass die den Euro annehmen (ist ja ne harte Währung) und dann bekommste da Kronen als Wechselgeld zurück :zwinker:
     
  • User 48246
    User 48246 (31)
    Sehr bekannt hier
    9.371
    198
    108
    vergeben und glücklich
    24 Februar 2010
    #10
    Ich hab jetzt nochmal mit ner Freundin gesprochen. Wir waren dort auch mit der Klasse und wir haben alle in Euro bezahlt. Darum wohl das Missverständnis vorher :zwinker:

    Das ist schon ein paar Jahre her, aber mittlerweile wird das eher mehr geworden sein, als weniger, vor allem weil sie den Euro ja auch heuer(?) noch offiziell einführen wollen.

    Wir haben in Prag auch in vielen kleineren Geschäften eingekauft und das war echt nirgends ein Problem.... die Preisschilder waren oft auch in beiden Währungen.

    Wenn man sich damit wohler fühlt, kann man natürlich auch Geld tauschen. Vielleicht fragst du mal in der Klasse wie die anderen das so machen und auch den Lehrer. Der wird ja nicht das erste Mal mitfahren und weiß sicher ob tauschen überhaupt nötig ist.
     
  • User 85539
    User 85539 (35)
    Meistens hier zu finden
    817
    128
    98
    vergeben und glücklich
    24 Februar 2010
    #11
    nein, die akzeptieren den Euro, aber deren Währung ist die tschechische Krone.
     
  • krava
    krava (37)
    Verhütungsberaterin mit Herz & Hund
    43.370
    898
    9.205
    Verliebt
    24 Februar 2010
    #12
    Zumal man immer drauf zahlt, wenn man in Euro bezahlt. Aber die Tschechen freut es. :zwinker:
    Nur weil sie in Grenznähe oft beide Währungen akzeptieren, heißt das aber nicht, dass sie den Euro als Währung haben. :zwinker:
     
  • User 85539
    User 85539 (35)
    Meistens hier zu finden
    817
    128
    98
    vergeben und glücklich
    24 Februar 2010
    #13
    trotzdem: umtauschen würde ich VOR ORT! ist auf jeden Fall günstiger, als wenn man es vorher macht und auch unkomplizierter. :zwinker:
     
  • User 50283
    Sehr bekannt hier
    3.103
    168
    441
    nicht angegeben
    24 Februar 2010
    #14
    30-40e umtauschen find ich okay, die haben, als ich damals in Prag war, ohnehin häufig den € angenommen. Mitnehmen würde ich aber auf jeden Fall mehr, ein kleines Polster kann nie falsch sein. Du kannst es ja nach Abschluss der Klassenfahrt wieder auf dein Konto rückführen :smile:.
    Viel Spaß auf jeden Fall, ich beneide dich!
     
  • Sexybunnybabe
    Verbringt hier viel Zeit
    228
    103
    12
    Single
    24 Februar 2010
    #15
    Ich fahre dieses Jahr auch mit meinem LK nach Prag und werde wohl so 100€ umtauschen, aber bestimmt nochmal 50€ als Puffer mitnehmen. Wer weiß, was man da so sieht und dann eventuell haben möchte...:zwinker: Hab gehört, man soll da gut shoppen können.
     
  • User 20579
    Planet-Liebe Berühmtheit
    5.489
    398
    4.244
    Verheiratet
    25 Februar 2010
    #16
    Nachdem MEIN MANTEL in London hängen bleiben musste, weil ich die Wahl zwischen essen und Mantel hatte, würde ich heute immer über 100 € mitnehmen. Man weiß ja nie, was kommt, und lieber was wieder mitbringen, als dort ein dummes Gesicht machen :zwinker:
     
  • User 66279
    Sehr bekannt hier
    1.872
    168
    264
    vergeben und glücklich
    25 Februar 2010
    #17
    Als ich in Prag war, hab ich in der Woche auf Klassenfahrt vllt. 20€ ausgegeben ... :grin:
    Es hängt sicherlich von deinem Konsumverhalten ab, ich persönlich brauche keine Souvenire und son Quatsch.
     
  • User 76250
    Planet-Liebe Berühmtheit
    3.193
    348
    3.050
    Single
    25 Februar 2010
    #18
    Kleiner Tipp: Es gibt den sogenannten "BigMac-Faktor". Das ist kein Scherz! Das Prinzip ist recht einfach: Suche Dir online tschechische Preise für Waren heraus, die im Deutschen identisch sind, wie BigMac oder Whopper. Wenn Du den Kronen-Preis in Euro umrechnest, kannst Du direkt vergleichen, ob die Preise in Tschechien günstiger oder höher liegen.

    Nehmen wir an, bei Lidl in Prag kostet eine Flasche Coke 1,25l ohne Pfand 19,90 Kc. Nach aktuellem Umrechnungskurs sind das 75 Cent. Bei Lidl in Hamburg nehmen sie 85 Cent. Das wäre ein Anhaltspunkt. Und je mehr direkt vergleichbare Produkte zu finden, desto eher kristallisiert sich dieser BigMac-Faktor heraus.

    Als wir nach Dänemark gefahren sind, hab ich so errechnet, wie viel Geld ich ungefähr mitnehmen muss. Allerdings war das auch einfacher, in Dänemark sind die Preise leichter zu finden und die Handelsketten ähnlicher.
     
  • xoxo
    Sophisticated Sexaholic
    20.852
    698
    2.619
    Verheiratet
    25 Februar 2010
    #19
    Ich würde ebenfalls zu 100 € umtauschen tendieren.
     
  • minnicat
    minnicat (29)
    Verbringt hier viel Zeit
    167
    103
    2
    vergeben und glücklich
    26 Februar 2010
    #20
    Also ich war letzte Woche in Prag und bin daher voll Up to date :zwinker:
    30-40 Euro reichen schon, wenn du dir nicht noch was zu essen kaufen willst. Essen und trinken sind zwar verhältnissmässig günstig in Prag, aber wenn du noch was zu essen kaufen willst würde ich vorsichtshalber mal 100 Euro mitnehmen. Am Besten tauscht du das Geld in Deutschland um(nicht so wie ich in Prag), weil in Prag verlangen sie Comission und die Wechselkurse sind Abzocke. Mit Euro würde ich nicht bezahlen, es wird zwar angenommen, aber der Wechselkurs ist sehr schlecht. Ansonsten kann man bei grossen Beträgen auch gut mit Karte bezahlen, dann wird der Wechselkurs ja automatisch von der deutschen Bank berechnet.
     

  • jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
    die Fummelkiste