Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren
  • ChaosEnte
    ChaosEnte (34)
    Verbringt hier viel Zeit
    110
    101
    0
    vergeben und glücklich
    4 Dezember 2006
    #1

    Praktikumsvergütung? Abgaben? Versicherung?

    Hallo,

    ich studiere im Hauptstudium und hab ein Praktikumsangebot ab März 2007 für 6 Monate bekommen. Das würde ich freiwillig machen und dafür ein Urlaubssemester nehmen. Zur Zeit bin ich noch familienversichert und ich würde dann 650€ brutto im Monat bekommen.
    Jetzt finde ich mich allerdings garnicht mehr in dieses Wirrwarr von Steuern, Abgaben, Versicherungspflichten etc. rein.

    Deswegen meine Frage: Kennt sich jemand damit aus und kann mir helfen? Was muss ich alles beachten und wieviel bleibt dann von den 650€ noch übrig?

    Danke schonmal und viele Grüße,
    Jasmin
     
  • SunShineDream
    Verbringt hier viel Zeit
    870
    103
    2
    nicht angegeben
    4 Dezember 2006
    #2
    du brauchst auf jedenfall ne lohnsteuerkarte und musst die da vorlegen. ob du dich bei der geringen vergütung shcon selbst versichern musst weis ich nicht, aber da müsste der brötchengeber bescheid wissen. einfach mal nachfragen :smile:
     
  • Sit|it|ojo
    Gast
    0
    4 Dezember 2006
    #3
    Eigenversichern muss man sich bei einer Ausbildung, aber ja du musst bei der Vergütung abgaben an den Staat geben. Soweit ich weis is man bis zum 27 Lebensjahr "befreit", sprich bei den Eltern versichert. Diese Angaben sind aber ohne Gewähr.

    400 Euro ist die Grenze, alles drüber ist Steuerpflichtig. Als überdenk noch mal und rechne mal aus was dich die Steuern kosten würden, wenn es weniger als 400 Euro ist würde ich zu einer Vergütungskürzung tendieren.

    mfg
     
  • glashaus
    Gast
    0
    5 Dezember 2006
    #4
    @ Sit|it|ojo
    Wie kommst du auf die 400,- €??

    Ich habe in meinem Praktikum 500,- € bekommen und nur was abgezogen bekommen, weil ich auf meiner 2. Lohnsteuerkarte gearbeitet habe.

    Mit deinen 650,- € müsstest du IMO auch noch unter der Grenze liegen.
    Zwecks KV frag mal bei deiner KK nach. Manchmal kann man familienversichert bleiben, ansonsten gibt es bei den meisten KK günstige Tarife für Studenten.
     
  • Gucky
    Gucky (37)
    Verbringt hier viel Zeit
    279
    101
    0
    Single
    5 Dezember 2006
    #5
    Also bei der Techniker Krankenkasse, muss man bei einem Verdienst von über 400 € selber versichert sein. Du kannst dich aber als Studentin versichern (ca. 50 € im Monat), wenn das Praktikum ein Pflichtpraktikum ist, machst du das Praktikum freiwillig, gelten wieder andere Bediengungen.

    Aber ansonsten einfach mal bei deiner Krankenkasse anrufen und Unterlagen darüber zu schicken lassen.
     
  • glashaus
    Gast
    0
    5 Dezember 2006
    #6
    Die machen da auch Ausnahmen! Einfach mal fragen..
     
  • ChaosEnte
    ChaosEnte (34)
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    110
    101
    0
    vergeben und glücklich
    8 Dezember 2006
    #7
    Hallo,

    danke erstmal für eure Antworten.
    Ich hab im Netz so einen Lohnrechner gefunden und damit komme ich auf ca. 520€ netto :frown:
    Es ist ein freiwilliges Praktikum, womit ich Rentenversicherung bezahlen muss ~ 55€
    Und dann noch Krankenkasse und Pflegeversicherung ~57€ (Einheitstarif für Studenten) Ich weiß nur noch nicht, ob diese KV+PV für Studenten auch mit von der Firma getragen wird.
    Lohnsteuer muss ich keine zahlen, da bin ich noch drunter...

    Naja, ganz schön ärgerlich, was man da so abdrücken muss...

    LG Jasmin
     
  • glashaus
    Gast
    0
    8 Dezember 2006
    #8
    Ganz ehrlich? Sei froh, dass du für das Praktikum so einigermaßen viel bekommst...
     

  • jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
    die Fummelkiste