Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren
  • Purzel
    Verbringt hier viel Zeit
    693
    101
    0
    vergeben und glücklich
    2 Mai 2007
    #1

    Praxisgebühr? Überweisung?

    Hallo!
    Ich bin grad etwas verwirrt..
    Und zwar muss ich morgen zum FA(schon anderen Thread gestatet,vermute einen Pilz), nun hab ich aber keine Überweisung und kann mir morgen auch keine mehr holen(hausarzt macht erst später auf). Dann kann ich doch praktisch auch ohne Überweisung zum Frauenarzt,muss aber da 10€ Praxisgebühr zahlen,oder?
    Und wenn ich dann die 10€ gezahlt habe bekomme ich ja auch die Quittung, wenn ich die dann bei meinem Hausarzt vorzeige dann muss ich doch da nicht wieder die 10€ zahlen,oder?
    Ich weiß nicht ob sich das medizinische vom zahnmedizinischen unterscheidet. Wenn bei uns einer ne Quittung vom anderen Zahnarzt vorlegt,dann muss er nämlich keine 10€ zahlen.
     
  • krava
    krava (37)
    Verhütungsberaterin mit Herz & Hund
    43.370
    898
    9.205
    Verliebt
    2 Mai 2007
    #2
    Du zahlst morgen bei deinem FA die 10 € und lässt dir von ihm eine Überweisung für den Hausarzt mitgeben. Alle anderen notwendigen Überweisungen in diesem Quartal musst du dir dann auch von deinem FA geben lassen.
    Die Quittung reicht nicht aus.
     
  • User 52655
    Sehr bekannt hier
    8.545
    198
    117
    vergeben und glücklich
    2 Mai 2007
    #3
    Du kannst jederzeit ohne Überweisung zum FA, musst dann aber eben die Praxisgebühr zahlen.
    Wenn du zum Hausarzt willst, musst du nochmal Praxisgebühr zahlen, die Quittung bringt dir da nichts. Du kannst aber nachfragen, ob dir der FA eine Überweisung zum Hausarzt gibt. Meiner macht das.
     
  • Ginny
    Ginny (37)
    Sehr bekannt hier
    5.581
    173
    3
    vergeben und glücklich
    2 Mai 2007
    #4
    Wenn du keine Überweisung hast, musst du 10 Euro zahlen, aber normalerweise bekommst du sie wieder zurück, wenn du dir im gleichen Quartal noch die Überweisung holst und nachreichst. Ich habs auch schon gehabt, dass ich gleich am nächsten oder noch am gleichen Tag einen Arzttermin bekam und dann natürlich keine Zeit mehr hatte, die Überweisung zu holen.
    Wenn du dieses Quartal, wenn ich das richtig verstanden habe, noch gar niczht bei Arzt warst: Quittung alleine reicht normalerweise nicht. D.h. du bezahlst beim FA und lässt dir von dort eine Überweisung zum Hausarzt geben und wenn du zu ihm musst, dann zeigst du die vor. Der FA gibt ja genauso Überweisungen zum Hausarzt wie umgekehrt.
     
  • haeschen007
    Verbringt hier viel Zeit
    1.409
    121
    0
    vergeben und glücklich
    2 Mai 2007
    #5
    Off-Topic:
    Das ist aber nur in Deutschland so oder??? Ich musste da noch nie was zahlen (Österreich). Ist ja unglaublich kompliziert das ganze :ratlos:
     
  • Purzel
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    693
    101
    0
    vergeben und glücklich
    2 Mai 2007
    #6
    Oh Gott.. OK, im zahnmedizinischen Bereich isses anders :zwinker: Aber ich hoffe mal das ich dieses Quartal nicht mehr zum Arzt muss.. Der FA is 50km entfernt, für jede Überweisung da hin zu juckeln.. dann zahl ich lieber nochmal 10€ beim hausarzt..
    Aber trotzdem Danke! :smile:
     
  • krava
    krava (37)
    Verhütungsberaterin mit Herz & Hund
    43.370
    898
    9.205
    Verliebt
    2 Mai 2007
    #7
    Du kannst dir die Überweisungen doch auch zuschicken lassen. Meine Ärzte machen das alle. Noch mal 10 € würde ich niemals hinlegen wollen!
     
  • Purzel
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    693
    101
    0
    vergeben und glücklich
    2 Mai 2007
    #8
    Ich frag mal ob die das machen...
    Ansonsten ist das auch egal, ich gehe selten zum Arzt, meist nur 1 mal im Jahr, zur Blutuntersuchung oder so.. :smile: An mir verdienen die KK eh kein Geld :zwinker::cool1:
     

  • jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
    die Fummelkiste