Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren
  • Katze1701
    Katze1701 (29)
    Verbringt hier viel Zeit
    93
    93
    2
    vergeben und glücklich
    24 August 2013
    #1

    Pro/Contra, Erfahrungen - Spirale

    Hallo ihr Lieben,
    war gestern bei meiner FA zur Routine und sie wollte mir dann wie immer ein
    Rezept für die Pille geben, da ich sie aber im Mai oder Juni abgesetzt habe (möchte
    mich nicht weiterhin mit Hormonen vollstopfen und hatte auch nur Stimmungsschwankungen),
    brauchte ich dies natürlich nicht mehr. Sie fing gleich an sie unsicher es mit Kondom wäre, naja
    weiß ich ja irgendwie nur wusste ich keine Alternative, muss dazu sagen hab mich auch noch nicht
    weiter darüber schlau gemacht. Auf jeden Fall schlug sie mir die Spirale vor und gab mir eine
    Info dazu mit. Nun dachte ich, ich frag euch mal was ihr davon haltet.
    Ich muss sagen was sie mir erzählt hat hörte sich nicht schlecht an.

    Hoffe auf viel Feedback, ob gut oder schlecht

    Grüße
    Janine
     
  • HarleyQuinn
    Planet-Liebe ist Startseite
    5.624
    598
    10.861
    in einer Beziehung
    24 August 2013
    #2
    Dass sie darüber redet, dass es mit Kondomen unsicher sei, spricht wirklich nicht für ihre fachliche Kompetenz...
    Willst du von DIR aus nicht mit Gummis verhüten? Oder hat dich deine Ärztin drauf gebracht?
     
    • Danke (import) Danke (import) x 2
  • User 36171
    Beiträge füllen Bücher
    2.072
    248
    1.160
    Verheiratet
    24 August 2013
    #3
    Das erinnert mich an meinen Frauenarzt, der mich - 18 und vermutlich sehr unsicher wirkend - sehr barsch fragte, ob ich denn schwanger werden wollen würde, weil ich aufgrund von heftigen Schmerzen beim Sex von der Pille auf Kondom kombiniert mit Diaphragma wechseln wollte. :cautious: (Das Absetzen der Pille führte übrigens tatsächlich zum Ende von monatelangen Schmerzen. So viel also zur Kompetenz von manchen Frauenärzten.)
     
  • krava
    krava (37)
    Verhütungsberaterin mit Herz & Hund
    43.395
    898
    9.216
    vergeben und glücklich
    24 August 2013
    #4
    Welche Spirale denn überhaupt?

    Meine FÄ hat mir auch als Info mitgegeben, dass ich rechtzeitig Folsäure nehmen soll. Nachdem ich ihr erzählt habe, dass ich die Pille abgesetzt habe und wir jetzt mit Kondom verhüten.
    Na ja das war vor über 3 Jahren und bis jetzt hatte ich noch kein Bedarf an Folsäure :grin:
     
  • Katze1701
    Katze1701 (29)
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    93
    93
    2
    vergeben und glücklich
    25 August 2013
    #5
    Sie hat nur von Spirale gesprochen, keine besondere genannt, auf der Info steht oben drauf "MULTILOAD"

    Also wie gesagt wir verhüten ja mit Kondom und ich hatte ehrlich gesagt auch noch an nichts anderes gedacht, auf jeden Fall nicht mehr die Pille naja und dann hat sie halt von der Spirale angefangen, wie gesagt hab mich weiter noch nicht drüber schlau gelesen und wollte euch erstmal fragen, was ihr so meint
     
  • User 34612
    User 34612 (38)
    Planet-Liebe Berühmtheit
    7.032
    398
    4.289
    vergeben und glücklich
    25 August 2013
    #6
    Irgendwie klingt das nach "Verkaufsgespräch"...
    Die Multiload ist eine Kupferspirale. Ich kann absolut nix Negatives berichten und bin mit meiner Kupferspirale sehr zufrieden. Werde mir Anfang nächsten Jahres meine zweite legen lassen.

    Aber wie kommt sie darauf, dass Kondome unsicher sind?
    Spricht nicht für die allergrößte Kompetenz...
     
  • User 135434
    Verbringt hier viel Zeit
    404
    88
    282
    Verliebt
    25 August 2013
    #7
    Also ich habe auch eine Kupferspirale und die ein oder anderen Probleme damit. Ich habe sie allerdings nun auch erst seit zwei Monaten, daher können meine Probleme auch daher rühren, dass mein Körper den Fremdkörper noch nicht richtig angenommen hat.

    Mich wundert, dass dir deine Ärztin nicht sagt, dass man die Kupferspirale eigentlich nicht bei Frauen einsetzt, die keine Kinder geboren haben (was bei mir auch noch nicht der Fall ist, aber ich wollte die Spirale von mir aus ).

    Ich würde auch nochmal den Gang zu einem anderen FA empfehlen. Habe auch eine Weile nur mit Kondom verhütet und da ist nie was schief gegangen :smile:
     
    Zuletzt bearbeitet: 26 August 2013
  • erdweibchen
    Planet-Liebe Berühmtheit
    6.906
    338
    2.365
    nicht angegeben
    25 August 2013
    #8
    Das liegt einfach daran, dass dieses Wissen überholt ist. Mittlerweile ist das überhaupt kein Problem mehr bzw. war es wohl auch nie.
     
  • User 135434
    Verbringt hier viel Zeit
    404
    88
    282
    Verliebt
    25 August 2013
    #9
    Gut, mein Arzt hatte es wenigstens erwähnt, aber natürlich auch nur unter der Prämisse: "eigentlich..."
    Steht aber auch noch in der Packungsbeilage der Kupferspirale. Aber wenn es so schädlich wäre, würden sie es ja auch nicht einsetzten :smile:
     
  • erdweibchen
    Planet-Liebe Berühmtheit
    6.906
    338
    2.365
    nicht angegeben
    25 August 2013
    #10
    Naja, die Drei-Monats-Spritze wird leider auch vielen Frauen gegeben, welche ihre Familienplanung noch nicht einmal gestartet haben. Da schreibt der Hersteller auch, dass das die falsche Zielgruppe ist.
     
  • User 135434
    Verbringt hier viel Zeit
    404
    88
    282
    Verliebt
    25 August 2013
    #11
    Kann sein, dann ist es wahrscheinlich eher Vorsicht des Herstellers als ein wirkliches Risiko. :smile:
     
  • User 4590
    User 4590 (34)
    Planet-Liebe ist Startseite
    8.102
    598
    9.731
    nicht angegeben
    25 August 2013
    #12
    Yep, den Eindruck habe ich auch. Einfache Überlegung: An Pille und Spirale verdient der FA was, an Kondomen verdient er nichts - also liegt es in seinem Interesse, dass Patientinnen nicht nur mit Kondomen verhüten.

    Wenn für dich die Spirale wirklich als Verhütungsmittel infrage kommt, liebe TS, dann spricht da natürlich erst mal nix dagegen; allerdings würde ich dir in dem Fall raten, dich noch anderweitig zu informieren und nicht nur die Werbebroschüre deiner FÄ heranzuziehen. Es gibt in dem Bereich verschiedene Möglichkeiten: Hormonspirale, Kupferspirale, Kupferkette (GyneFix).

    Wenn du aber mit Kondomen eigentlich voll zufrieden bist, dann lass dich von den Kommentaren deiner FÄ nicht aus dem Konzept bringen; Kondome sind nicht unsicher und man kann mit ihnen zuverlässig verhüten.
     
    • Danke (import) Danke (import) x 1
  • Katze1701
    Katze1701 (29)
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    93
    93
    2
    vergeben und glücklich
    25 August 2013
    #13
    Also Kinder möchte ich erst in so fünf Jahren und es hört sich für mich nicht schlecht an, die Spirale,
    mein Freund hat ein wenig bedenken, von wegen Fremdkörper

    Wie sicher ist die Spirale denn??
     
  • erdweibchen
    Planet-Liebe Berühmtheit
    6.906
    338
    2.365
    nicht angegeben
    25 August 2013
    #14
    Das hat dir deine Ärztin nicht gesagt? :what: Es gibt im Internet einen Haufen Tabellen, mit allen Verhütungsmethoden und deren "Sicherheit".
     
    Zuletzt bearbeitet: 26 August 2013
  • Katze1701
    Katze1701 (29)
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    93
    93
    2
    vergeben und glücklich
    26 August 2013
    #15
    Vielleicht hat sie gemeint die Info von ihr reicht
     
  • krava
    krava (37)
    Verhütungsberaterin mit Herz & Hund
    43.395
    898
    9.216
    vergeben und glücklich
    26 August 2013
    #16
    Bedenken wg. Fremdkörper hätte ich auch, aber das ist individuell und die Kupferspirale ist eben hormonfrei. Das wiegt dann auch vieles auf, finde ich.
    Letztlich muss man irgendwo Abstriche machen bzw. das ein oder andere evtl. negative in Kauf nehmen, sonst muss man enthaltsam leben.
     
  • Katze1701
    Katze1701 (29)
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    93
    93
    2
    vergeben und glücklich
    26 August 2013
    #17
    Wer hat denn von euer selber eine und wie sind eure Erfahrungen??
    Also ich muss sagen, dass mir die Spirale schon zusagt
     
  • erdweibchen
    Planet-Liebe Berühmtheit
    6.906
    338
    2.365
    nicht angegeben
    26 August 2013
    #18
    Es gibt hier bereits einige Threads mit der Frage nach Erfahrungen von Spiralenträgerinnen. Da hilft dir die Suche sicher weiter.
     
  • User 114808
    Beiträge füllen Bücher
    788
    228
    1.059
    Verheiratet
    26 August 2013
    #19
    Ich hatte eine Kupferspirale. Ansich eine Super Sache, aber sie hat nicht gehalten und nachdem sie dem FA zweimal entgegen kam, musste sie raus. War daher ein teurer Spaß und das Einsetzen mag ich auch kein zweites mal mehr. Die Sprechstundenhilfe hat Händchen gehalten und ich geflucht wie ein Rohrspatz.

    Man bekommt seine Tage stärker - mir hat es auch deutlich mehr weh getan. Hätte ich aber in Kauf genommen.
     
  • User 109809
    Meistens hier zu finden
    346
    128
    150
    vergeben und glücklich
    26 August 2013
    #20
    Ich habe die Gynefix, also die Kupferkette. Für mich persönlich war es auf jeden Fall die richtige Entscheidung und wenn in 2 Jahren noch kein Kinderwunsch da ist (wovon ich ausgehe), werde ich sie mir auch noch einmal legen lassen. Ich muss nie an Verhütung denken, bei den normalen Fa-Terminen wird geguckt, ob sie noch sitzt und gut. Entgegen einiger anderer Berichte hatte ich beim Einsetzen auch keine Schmerzen, bei mir war es nur ein kleiner Pieks und dann war es auch schon gut. Die Tablette zum Weiten des Muttermundes am Morgen hat regelartige Schmerzen verursacht, aber das war auch nicht schlimm bei mir.
    Meine Tage waren die ersten 2-3 Monate zwar stärker, aber jetzt ist es eigentlich wieder wie vorher, nur dass ich am Anfang und am Ende einen Tag Schmierblutungen habe, das hatte ich vorher so nicht. Der Rückholfaden wurde bei mir gekürzt und ich kann ihn nicht ertasten und mein Freund hat ihn auch noch nie gespürt. :zwinker:

    Hier im Forum gibt es einige Threads zu Spiralen/Gynefix mit Erfahrungsberichten etc. kannst du dir ja bei Interesse mal durchsehen.
     

  • jetzt kostenlos registrieren und hier antworten