Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  • Balbo
    Meistens hier zu finden
    1.100
    133
    76
    nicht angegeben
    9 November 2004
    #81
    @ Luga

    auch wenn lol sich jetzt doch entschlossen hat es auszuprobieren ändert es nichts daran dass es falsch ist jmd von außen zu drängen etwas bestimmtes zu tun. Wenn dann muß es von ihm selbst aus kommen, er selbst muß wissen ob er sich dazu überwinden kann und niemand anderes selbst. Und dass seine Freundin ihn so unter Druck gesetzt hat war absolut unreif von ihr ,dabei bleibe ich. Wenn sie ihm in einem Gespräch sagt wie gern sie es hätte und er soll sichs überlegen ob ers nich doch probieren will ,aber es bleibt seine freie Entscheidung- ja dann wär das Verhalten seiner Freundin richtig gewesen.
    Aber auf beleidigt machen und ihn unter Druck setzen-das war nur noch unreif.

    Und die Argumente von eurer Seite nach dem Motto, sie opfert sich ja auch für ihn auf indem sie Analverkehr mit ihm macht, also hat er gefälligst das Gleiche zu tun sind haltlos in sich zusammengebrochen: siehe lols Aussage: "sie gibt nach weil es ja auch ein nachteil für sie ist, wenn wir kein anal mehr machen". Ging doch nach allen Aussagen von lol klar daraus hervor,dass sie richtig geil nach Analsex ist,darum wollte sie ja auch mit allen Mitteln erreichen,dass sie bei ihm da auch rummachen darf.

    Und wie schon mal Shakaluka geschrieben hat: Sex ist ne Kopfsache. Wenn Lol vom Kopf her bereit ist es zu machen und es genießen kann ist es doch schön. Andere fühlen sich dazu im Kopf nich bereit und die würden es deshalb auch nie erregend finden –deshalb kann man nicht sagen,dass es jeder erst mal ausprobieren muß.
     
  • lol
    lol
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    153
    101
    0
    vergeben und glücklich
    9 November 2004
    #82
    nein ich leck sie da nicht und werde es wohl auch in zukuft nicht tun!

    bin 18!
     
  • Balbo
    Meistens hier zu finden
    1.100
    133
    76
    nicht angegeben
    9 November 2004
    #83
    bin gespannt wann sich jetzt die ersten wieder aufregen, weil er das nicht machen will.
     
  • Laja
    Laja (33)
    Verbringt hier viel Zeit
    1.173
    123
    3
    in einer Beziehung
    9 November 2004
    #84
    Ich finde nicht, dass er hier gedrängt wurde!
    Er hat und gefragt, und wir haben ihm unsere Meinung gesagt.
    Die eine war meine, die andere deine.
    Sehen wir es einfach so.
    Dazu kommt doch nocht, dass man vielleicht auch wissen müsste, in welchem Ton und wie lol seiner Freundin gesagt hat, dass er es nicht will.
    Wir wissen doch nicht, ob er sagte: "Nee, also weißt du, ich find das irgendwie total eklig, und ich möchte nicht, dass mir da jemand rumfummelt.", oder ob es so klang: "Näh! Ganz bestimmt nicht! Das find ich voll zum Kotzen!"
    Und ich hatte eher den Eindruck, dass seine Antwort Richtung Letzterem ging.
     
  • ck_87
    ck_87 (33)
    Verbringt hier viel Zeit
    25
    86
    0
    Single
    9 November 2004
    #85
    habe das schon öfters gehört..
    also, wenn sie das will würde ich sie wahrscheinlich lassen.. aber als ich das, dass erste mal gehört habe dachte ich, das ist ne verarschung.. (nen kumbel hatte mir darüber berichtet)
     
  • LouisKL
    Beiträge füllen Bücher
    1.441
    248
    1.454
    vergeben und glücklich
    10 November 2004
    #86
    :rolleyes:

    Kinder, wie oft wollt ihr denn hier noch rumdiskutieren??

    @Balbo
    Es hat hier niemand "rumgemeckert". Zumindest niemand, der sich hier ernsthaft mit dem Problem auseinander gesetzt hat. Er wollte einen Rat, wir alle haben geantwortet. Ein Teil von uns hat ihm gesagt, er habe Recht, und seine Freundin sei altern.

    Ein anderer Teil war eben der Ansicht, er solle sich doch mal überlegen, ob er es nicht einfach mal probieben sollte oder wenigstens (und vor allem!) mit seiner Freundin REDEN will.

    Er hat mit ihr geredet. Beide sind zufrieden.

    Fein. :smile:

    Hätten sie sich darauf geeinigt, dass er eben nicht will, und sie gesagt hätte "dann kann ich das auch akzeptieren", dann wäre das auch fein gewesen :smile:

    Ich verstehe nicht, warum du die Diskussion immer noch weiterspinnen willst, und nach wie vor darauf beharrst, wenn er sich weiterhin dem Gespräch geweigert und seine Freundin als kindisch bezeichnet hätte (so wie du es ja offenbar vorschlägst), dann wären auch alle zufrieden.
     
  • DJPudding
    Verbringt hier viel Zeit
    80
    91
    0
    Verliebt
    11 November 2004
    #87
    Ach, und bei den Frauen gehoert da hinten aber was rein? :blablabla

    So ein doofes Geschwaetz...... bitte zuerst nachdenken und dann schreiben...
     
  • Balbo
    Meistens hier zu finden
    1.100
    133
    76
    nicht angegeben
    11 November 2004
    #88
    @ LouisKL

    weiß nicht was Du willst-hab schon 2 Tage nichts mehr zu dem Thema geschrieben

    und wenn Du schon was zu meinen Beiträgen schreibst,dann lies sie bitte richtig

    Dein Zitat:
    "....wenn er sich weiterhin dem Gespräch geweigert und seine Freundin als kindisch bezeichnet hätte (so wie du es ja offenbar vorschlägst),....

    Habe nie vorgeschlagen,dass er sich einem Gespräch verweigern soll -im Gegenteil. Habe jetzt aber keine Lust nochmal alles zu wiederholen bis Du verstehst was ich meine. Denn wie ich Dir Recht geben muß,sollte die Diskussion irgendwann mal beendet sein
     
  • User 505
    Team-Alumni
    4.745
    348
    2.824
    Verheiratet
    11 November 2004
    #89
    Ich schlage vor, jeder gibt dem anderen sein Schäufelchen zurück und ihr seid wieder lieb zueinander.

    Da sich das Thema erledigt hat:

    ..und zu.
     

  • jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
    Status des Themas:
    Es sind keine weiteren Antworten möglich.