• nVidia
    nVidia (33)
    Verbringt hier viel Zeit
    137
    101
    0
    Verliebt
    27 Oktober 2004
    #21
    Geht mir leider auch so wie euch! :mad: Bei mir kommt aber noch hinzu, dass es mir sowieso relativ schwerfällt ein Gespräch aufzubauen! (Worüber reden?)
    Bei mädels geht das schon mal gar net. :flennen:
    War am Samstag auf Party da war SIE auch in die ich mich schon länger verguckt habe, dachte mir vielleicht sprichst du sie an, nachdem ich mir schon Mut angetrunken hatte :zwinker: da dachte ich mir das ich mit ihr endlich mal reden sollte. Naja leider war sie da schon weg! :angryfire
    Naja und ich weiß einfach net wie ich es machen soll! :flennen:
     
  • HamburgCity
    0
    28 Oktober 2004
    #22
    Man könnte ja mal ein Armband entwickeln für schüchterne Leute, so nach dem Motto :" Sprich mich an ich bin schüchtern"

    Das is ma ne idee, wenn ihr eins findet Sag bescheid das will ich dann auch unbedingt haben. :smile:

    MfG Basti
     
  • Hidden
    Hidden (42)
    Verbringt hier viel Zeit
    267
    101
    0
    Verheiratet
    28 Oktober 2004
    #23
  • Ziana
    Ziana (38)
    Verbringt hier viel Zeit
    142
    101
    0
    nicht angegeben
    28 Oktober 2004
    #24
    @ Anubis:

    Wovor hast du eigentlich Angst? Vielleicht solltest du dir wirklich mal die Frage selbst stellen und sie dir beantworten. Dann fällt dir sogar auf, dass das alles nicht so schlimm sein kann und deine Angst kaum berechtigt ist.

    Was kann dir denn schlimmes passieren, außer dass du dir eine Abfuhr holst? Dann weißt du zumindest, dass sie einfach nicht die Richtige war, weils sie dir ja keine Chance gab, dich besser kennen zu lernen.

    Beim nächsten Mal wirst du es anders machen und vl beißt dann auch eine Süße an, die dich auch verdient.

    Halte dir einfach vor Augen, dass du einfach keine Angst haben brauchst! Das Ansprechen kostet dich zwar eine Menge Überwindung, aber mit der Zeit wirst du feststellen, dass es alles nur halb so schlimm ist. Außerdem: was dich nicht umbringt, macht dich noch stärker :zwinker:
     
  • (¯`·Anubis·´¯)
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    333
    101
    0
    vergeben und glücklich
    29 Oktober 2004
    #25
    natürlich habe ich angst vor einer abfuhr, weil ich dann am boden zerstört wäre, und damit komm ich nur schwer zurecht (bin dann zu allem unfähig).

    und ne abfuhr würde mein bissel selbetvertrauen ganz zerstören, darum habe ich angst eine zu bekommen.

    dann find ich es äußerst peinlich.

    und wenn ich mir die frage stelle fällt es mir noch schwerer, weil ich dann noch mehr angst habe.



    und weißt du wie es ist schüchtern zu sein? je öfter man auf die fresse fällt, desto schlimmer wird es und desto weniger traut man sich, das weiß man darum die große angst vor der abfuhr.

    wobei es nicht nur die abfuhr ist, es ist noch mehr ich weiß aber nicht was.
     
  • Ziana
    Ziana (38)
    Verbringt hier viel Zeit
    142
    101
    0
    nicht angegeben
    29 Oktober 2004
    #26
    Schade, dass du meine Meinung nicht teilst, aber ich probiers trotzdem noch einmal.

    Ich geb zu, dass ich auch nicht zu den vorlauten Gören gehöre und wahnsinnig schüchtern sein kann. Ich spreche auch keine Jungs an, aber zu meiner Verteidigung muss ich gestehen, dass ich auch keinen sehr großen Wert darauf lege etwas mit ihnen anzufangen, weil ich auch momentan keine Beziehung will. Wenn mir aber einer gefallen sollte und mir vorstellen könnte, mit ihm was anzufangen, dann werd ich aber bestimmt nicht lange zögern und den Anfang machen. Ich würd mir das nie verzeihen können und mir für lange Zeit Vorwürfe machen.

    Enttäuschungen sind nun mal da, um daraus zu lernen. Du gehst die Sache eindeutig zu ernst an. Klar, du hast Hoffnungen weil du das Mädchen ganz nett findest und gerne mit ihr zusammen sein möchtest. Aber du setzt dich damit ganz schön unter Druck.

    Du strahlst diese Angst bestimmt aus und das riecht sie kilometer weit und schreckt sie zusehends ab (um ehrlich zu sein: mich würde es 100 % ig abschrecken).

    Ich finde du solltest zuerst an deinem Selbstvertrauen arbeiten, bevor du dich an das nächste Ansprechen wagst. Vielleicht hilft dir auch folgender Beitrag von mir. Ich empfehle dir vor allem Punkt 7 und 8.

    Depri-Phase... - 756584

    Hast du mal Selbstvertrauen aufgetankt, dann gehst du nur gestärkt an die Sache ran und das merkt auch das Mädchen und wird voll von dir beeindruckt sein.

    Ist ja wie bei der Werbung mit dem "dann klappts auch mit dem Nachbarn", wer will denn schon nen Nachbarn mit fleckigem "Geschirr"?? (ich deute das jetzt mal mit Charakter und Ausstrahlung) :zwinker:
     
  • Rob19
    Rob19 (35)
    Verbringt hier viel Zeit
    853
    101
    0
    Single
    29 Oktober 2004
    #27
    Selbewusstes Auftreten und positive Ausstrahlung ist das wichtigste.
    Zudem, wenn sie dich interessant findet und dich mag, dann ist es doch völlig belanglos, was man zu nem Mädel sagt, wenn man sie anspricht.

    War bei mir auch mal der Fall, hab mit einem Mädel heiß geflirtet und dann später angesprochen, was ich sagte, weiss ich nimmer, jedenfalls war es sinnloses gequatsche, tjo ihr hats nicht gestört, die Tel. hab ich bekommen, doch leider hat sich herausgestellt, dass sie nen Freund hat. Bie Beziehung lief net besonders mit ihm, aber dann hab ich abgeblockt.

    Und wenn sie dich ablehnt ohne dir eine Chance zu geben, dich besser kennen zu lernen, dann ist sie eh die Falsche.

    Zudem, @ Mädels, könnt ihr ruhig mal auch auf uns Jungs zu gehen...
     
  • (¯`·Anubis·´¯)
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    333
    101
    0
    vergeben und glücklich
    29 Oktober 2004
    #28
    werde ich tun

    der meinung war ich auch ne weile (6 monate) mitlerweile ist es aber wieder andere meinung

    leider denken die anderen mädels anders vorallem wenn sie noch jünger sind, trauen sie sich nicht, wollen erobert werden oder was weiß ich.

    ich habe imho schon zu lange gewartet (6 monate ist heftig) aber ich habe sie dazwischen gut 6 wochen nicht gesehen. jetzt sehen wir uns seit 4 wochen wieder jeden tag (fast).


    aber wenn ich noch länger warte kann ich sicher knicken. weil je länger sie mich kenn desto mehr sieht sie mich als freund, und das ist nicht gut.

    1. ne tu ich nicht, ich mag sehr ^^ als ein " in sich selbst verliebtes arschloch" würd ich mich nicht bezeichnen aber seit einem jahr (habe neue frissur, haare länger usw.) mag ich mich sehr.

    2. in wiefern abschrecken? was meinst du damit? und wie kann man angst so zeigen? also an was? will mich mal beobachten. und in wiefern abschrecken,
    am meisten angst habe ich vor dem letzten aber das setzt eher ein wenn ich sie noch länger warten lasse. ich habe ja auch keine probleme damit, mit ihr ein gespräch zu führen nur sie halt was zu fragen (ob sie mal mit mir weg will, handynummer). ich meine alle du uns kennen haben eh gemerkt das ich auf sie stehe, darum sollte die es auch gemerkt haben (denk ich mal).

    punkt 7 und 8 habe ich. und wie gesagt noch länger warten kann ich nicht. wenn ich weiter warte kann ich mir gleich ne andere raussuchen und es dort versuchen. und mitwas soll ich selbstvertrauen sammeln?

    wenn alles so einfach wäre.

    ich tendiere dazu, das ich einfach zu dumm bin und es nie lernen werde.
     
  • Ziana
    Ziana (38)
    Verbringt hier viel Zeit
    142
    101
    0
    nicht angegeben
    29 Oktober 2004
    #29
    Zunächst mal musst du eigentlich nicht meine Meinung teilen, hab mich da ziemlich falsch ausgedrückt. :schuechte
    Aber da du hier im Forum Rat suchst wollte ich dir nur sagen, was ich davon halte. Du kannst meinen Ratschlag bzw. meine Meinung akzeptieren oder auch nicht, doch dass du meinen Beitrag durchgelesen hast, zeigt mir, dass es dir nicht egal ist, was ich denke.

    So gesehen, bist du also auf der Suche bzw. hast du es satt alleine durch die Welt zu laufen? Klar es gibt Momente, wo ich auch gern wen um mich haben will, mit ihm kuscheln möchte, aber dann denk ich mir, was hab ich davon, wenn er mich eines Tages wieder verletzt oder mich anlügt? Da lass ich es lieber und bleib allein und mir selber treu, ich bin mir doch der wichtigste Mensch (soll jetzt nicht egoistisch klingen, aber es ist nun mal wichtig zuerst auf sich zu schauen und dann kann man sich um andere kümmern). Nur wer mit sich im Reinen ist, kann getrost Kontakte knüpfen und der Erfolg wird dann auch meist nicht ausbleiben.

    Gut Mädels in jüngeren Jahren tun dies wirklich recht selten. Ich schätze dass sich das einfach zu sehr eingeprägt hat, dass der Mann den ersten Schritt machen sollte. Ist leider Tatsache und weiß daher kein Mittel dagegen.

    Hm, ich kenn die ganze Geschichte dazu leider nicht, stand das mal schon wo?

    Schön, das ist ja schon mal ein guter Anfang!


    Angst zeigst du einfach mit Gesten, mit dem Auftreten, gehst du geduckt oder schaust nur auf dem Boden. Anhand dieser Gesten kann man die Unsicherheit leicht erkennen und eine Frau mag nun mal einen Mann der sich was traut, der weiß was er will, der auch um manche Dinge "kämpfen" kann, aber auch seine weichen Seiten hat und sich auch in sie hineinversetzen kann.

    Trau dich einfach sie mal anzusprechen, sie wird dir schon nicht den Kopf abschlagen, geh schon vorher positiv an die Sache ran und denke dir nicht im vorhinein, dass du scheitern könntest. Mal dir also nicht schon vorher aus, wie nervös du sein wirst, sondern lege dir ein Bild von dir zurecht, wo du ruhig sprichst. Das sollte zumindest ein wenig helfen.

    Dumm solltest du dich nie bezeichnen, du brauchst nur einfach zeit, denn nur in kleinen Schritten erlangt man Selbstvertrauen und du solltest dich niemals unterschätzen. Verrate mir mal bitte kurz 10 positive Eigenschaften von dir. Halte dir nur diese Eigenschaften vor Augen und du wirst dich viel besser und wertvoller fühlen und es auch ausstrahlen. Aufgrunddessen wird ein Mädchen dich auch zu schätzen wissen und sich auch in dich verlieben können.

    Vielleicht erlangst du auch mehr Selbstbewusstsein indem du eine körperliche Tätigkeit betreibst und du immer wieder kleine Erfolge dabei erzielst. Das steigert bestimmt dein Selbstvertrauen. Außerdem glaub ich, macht es dich bei Mädels auch viel interessanter.

    Es braucht nur alles seine Zeit und erzwingen kann man leider nichts. Du schaffst es schon, nur nicht aufgeben kurz vorm Ziel. :jaa:

    Ich drück dir ganz fest dabei die Daumen!
     
  • (¯`·Anubis·´¯)
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    333
    101
    0
    vergeben und glücklich
    29 Oktober 2004
    #30
    ich komme auf 2, mehr nicht.

    ich reite, schaffe in 15 min 9000m. bin beim reiten auch mehr oder weniger erfolgreich. das weiß sie auch. ich habe im leben sehr viel selbstvertrauen, nur eben was mädels angeht nicht.

    ich habe aber doch keine zeit :flennen: noch länger kann ich nicht warten. ich sehe sie erst nächsten fr wieder und bis dahin geht es mir wohl noch so beschissen wie jetzt.

    ich versuch es halt mal, ich darf nir nur nix vornehmen sonst habe ich gleich wieder den frust wenn ich es nicht schaffe.

    ich hasse mich so dafür.



    meine größte angst is es eine abfuhr zu bekommen.
     
  • Ziana
    Ziana (38)
    Verbringt hier viel Zeit
    142
    101
    0
    nicht angegeben
    29 Oktober 2004
    #31
    Das glaub ich nicht! Überleg halt länger, dann fallen dir auch einige ein und es zählen auch Eigenschaften die auch ungewöhnlich sind zB. du kannst gut kochen und schaffst den Haushalt alleine, kurz und gut du bist selbständig (ich liebe solche Männer :grin:) Vielleicht bist du auch gut im Witze erzählen, feinfühlig, rücksichtsvoll, gütig, ehrlich, treu, fürsorglich, intelligent, och da gibts genug Eigenschaften, die du haben könntest und auch wahrscheinlich hast.

    Siehst du noch eine Eigenschaft, reiten können sich nicht mal viele leisten.

    Hm, wenn du wirklich so viel Selbstbewusstsein hast, dann versteh ich nicht ganz wieso gerade das bei Mädels so wenig ausgebaut ist. Hast du wirklich so schlimme Erfahrungen mit Mädchen gemacht, dass du dich eigentlich gar nicht an sie herantraust? Frauen sind auch nur Menschen aus Fleisch und Blut und sind nun mal nicht die perfekten Wesen, sie können also auch Fehler machen.

    Ich schlage vor, dass du dich so gut wie möglich ablenkst! Geh am besten Reiten oder geh mit Freunden aus. Dann kommst du erst gar nicht auf so schlechte Gedanken.

    Daran darfst du erst gar nicht denken. Sonst tritt es auch tatsächlich ein! Ist zwar leichter gesagt als getan, aber ich finde es bringt nichts, wenn du schon mit Kummer an die Sache rangehst. Das wird sie sicher merken und dann hast du deine Abfuhr.
     
  • DaYDreaM
    Verbringt hier viel Zeit
    64
    91
    0
    nicht angegeben
    29 Oktober 2004
    #32
    Hi Anubis
    also ich schilder dir mal meine situation:

    ich halte mich für sehr humorvoll, in der regel sehr locker un kann auch super mit mädels reden und sie auch zum lachen bringen wenn ich will. ich kann auch ernsthafete gespräche führen oder einfach mal zuhören. alles kein thema.

    ABER: sobal ich in ein mädchen verliebt bin (und das ist zur zeit der fall) verlier ich meine gelassenheit, ich bin total unsicher, wirke schüchtern und stammel vor mich hin, bin unspontan, kann keine witze mehr machen etc.

    ich meine ich hab es mittlerweile geschafft, mit dem mädchen, in das ich verliebt bin, schon einiges zu unternehmen (mit freunden und einmal sogar bei ihr allein zum lernen). mit meinem äußeren bin ich zwar nicht direkt zufrieden (halte mich für zu dünn, gesicht is aber ok) aber das is net der punkt.

    ich kann mich menschen, dir mir besonders viel bedeuten einfach net richtig öffnen. ich wieß net woran es liegt aber ich vergeige es immer. ich glaube, sie mag mich wirklich. in letzter zeit haben wir ziemlich viel kontakt aber ich trau mich nicht einen schritt weiter zu gehen. es geht eingach net. auf partys mit alkohol klappt alles mit tanzen un so aber mehr krieg ich net hin. ich bring es außer per emails nach alkoholgenuss nt fertig ihr zu sagen wie sehr ich sie mag =(
    wahrscheinlich aus angst.

    ich bin selbstbewusst verdammt. ich weiß was ich kann ich hab pläne (werde nachm abi offizier). aber trotzdem komm ich net damit klar.

    leider kann ich dir keinen direkten tipp geben außer:
    sei mutiger als ich es bin! Liebe wird aus Mut gemacht.

    naja vielleicht trau ich mich nicht weil ich angst hab sie empfindet nicht dasselbe für mich (was ich übrigens wirklich denke) und durch mein stillschweigen erhalte ich mir wenigstens die illusion aufrecht: es könnte ja theoretisch was werden.

    naja ich hatte noch nie ne richtige freundin un so wies ausschaut wird es so bleiben

    gruß daydream
     
  • (¯`·Anubis·´¯)
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    333
    101
    0
    vergeben und glücklich
    29 Oktober 2004
    #33
    Wie? wenn sie mich mag, dann mag sie mich, oder nicht? egal ob ich unsicher bin oder nicht. und wenn sie mich nicht mag dann mag sie mich ins sicher und unsicher nicht.

    oder seit ihr frauen da noch koplizierter?
    und ohne angst vor einem korb kann ich da nicht ran gehen.

    vorallem weiß ich immer noch nicht wie es anstellen soll, es ihr zu sagen.
    ich kann ja nicht einfach zu ihr gehen und sagen: "ich steh auf dich" oder so, dann habe ich den korb sicher.

    @daydream

    jo genau das ist mein problem.
     
  • Ziana
    Ziana (38)
    Verbringt hier viel Zeit
    142
    101
    0
    nicht angegeben
    30 Oktober 2004
    #34
    Doch du kannst es, es hängt alles nur von deinem Willen ab, und du redest dir leider zu sehr ein, dass es klappen MUSS. Funktionieren muss aber gar nichts! Es geht leider nicht alles so wie man es gern haben möchte. Das muss jeder Mensch früher oder später erfahren. Das Leben besteht nun mal aus einer Berg- und Talfahrt. Um aus dem Tal aber herauszukommen brauchst du Mut und den Willen dazu.


    Ich weiß du glaubst mir kein Wort. Thats LIFE!! Aber du solltest nicht vergessen auch zu leben! Denn das Leben ist leider viel zu kurz. Willst du denn nicht auch endlich Gewissheit haben, ob sie nicht auch so fühlt wie du? Außerdem je länger du es aufschiebst und es nicht anpackst um so mehr besteht die Chance, dass ein anderer dazwischenfunkt und sie dir vor der Nase wegnimmt. Nimm also deinen ganzen Mut zusammen und mach mit ihr ein Treffen aus.

    Geh mit ihr einen Kaffee trinken und unterhaltet euch über schöne Dinge aus der Vergangenheit bzw. Gegenwart und wie ihr euch die Zukunft vorstellt (Studium etc.). Lern sie noch besser kennen zeig ihr, dass du an ihr interessiert bist (frag sie aus und höre ihr aufmerksam zu) und bei dem nächsten Treffen oder vielleicht schon beim ersten nimm vorsichtig ihre Hand und sag ihr: "ich muss dir was gestehen: ich glaub ich hab mich in dich verliebt". Dann wartest du am besten ab, was dann geschieht.

    Sollte sie sich abwenden und sagen "tut mir leid, mehr will ich nicht", dann musst du ihre Entscheidung akzeptieren auch wenn es dein Herz brechen wird.

    Doch sollte sie sagen, "so gehts mir auch!" dann küss sie einfach! Aber bitte überstürze danach nichts und geh es langsam an.

    Ich drück dir schon mal fest die Daumen.
     
  • GalaxyNetwork
    0
    30 Oktober 2004
    #35
    nunja ich hab jetzt seid einer Woche eine freundin. irgendwie war ich anfangs überhaupt nicht schüchtern (ich war nichtmal besoffen)

    das war ne Geburtstags party von so einer Schulkollegin, da wollte so ein Mädchen(Mely) was von einen Jungen(Armin), der aber nicht mit ihr gehen wollte. dann fing das Mädchen an zu heulen, und die Freundin(Denise) von diesen Mädchen hat auch geheult. naja. dann ging ich zur Denise und tröstete sie und hab sie gleichzeitig angebaggert, auf einmal sagte sie "warum frägst du mich nicht einfach" . naja das hab ich getan(ohne zu zögern). sie sagte eben "ja" .

    nun gut jetzt hab ich eine freundin. aber auf einmal bin ich sowas von sau schüchtern, ich hab mich nicht getraut ihr ein Bussi zu geben, auf sie zu zugehen...

    nungut hier kommt mein Tipp wie ich das doch geschafft habe.
    ich hab sie mal angerufen... sie meinte zu mir das ich ziemlich schüchtern bin ich sagte nur das es mir leid tut , sie meinte "warum gibst du mir nicht mal nen Bussi ,morgen?". ich sagte "ja klar kann ich das machen". naja am nächsten tag hab ich mich nicht getraut auf sie zuzugehen, darauf hin ist sie zu mir gekommen, is mit ihren Gesicht voraus und ich bin ihr näher gekommen und hab ihr ein bussi gegeben.
    "GESCHAFFT!" dachte ich mir. naja. seit dem geb ich ihr bei jedem Treffen/Sehen ein bussi ohne zu zögern/schüchtern zu sein.

    und dann haben wir uns mal RL getroffen sie traute sich anfangs nicht alleine zu kommen, aber ich hab sie überredet. naja dann bin ich zu ihr nacht hause. dann hamma etwas gekuschelt :smile:

    .........
    Kurzfassung: Telefongespräche mit ihr führen. irgendwann/irgendwie sagt sie dir was du machen könntest.

    The End ^^
     
  • (¯`·Anubis·´¯)
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    333
    101
    0
    vergeben und glücklich
    30 Oktober 2004
    #36
    also ging sie immer auf dich zu. das wäre ja auch kein problem für mich, nur machen mädels das meist nicht.

    sonder sie warten einfach ab und hoffen auch (oder eben nicht).

    das ist ja das problem ich denke sich ansprechen lassen kann jeder (so hatte ich ja auch mal ne freundin).

    unser prob hier ist das ansprechen, schon das nach der nummer fragen.

    wenn sie das zu dir gesagt hat hattest du halt glück meistens ist es nicht so.

    willen habe ich, am mut arbeite ich




    doch will ich nur habe ich einfach angst davor das es nicht so ist.

    ich weiß nichtmal ob sie einen freund hat, und natürlich darum mach ich mir ja so sorgen das einer dazwischen funkt, wobei wenn sie auf mich steht sollte das eigendlich nicht passieren oder?

    wo wir wieder da wären das ich mich ja nicht trau sie einzuladen, einfach aus der angst das sie nein sagt, sich über mich lustig macht ect.



    ich sehe sie ja erst in einer woche wieder (evtl früher wenn ich glück habe) aber sowas wie glück habe ich nicht. darum muss ich die woche warten.


    ich will sie frage:

    handynummer (was nicht alzuschwer werden dürfte, hoff ich)
    soll ich sie fragen ob sie einen freund hat?
    und wie lad ich sie ein? bin eifach sau schüchtern und bekomme keine wort raus wenn ich sowas sagen will.
     
  • Ziana
    Ziana (38)
    Verbringt hier viel Zeit
    142
    101
    0
    nicht angegeben
    31 Oktober 2004
    #37

    Schon klar, dass wenn sie auch Interesse an dir hat, sie sich auch für dich entscheiden würde, aber wenn du länger darüber nur nachdenkst, anstatt zu handeln, dann kanns leicht passieren, dass sie sich doch für einen anderen entscheiden wird, der sich mehr um sie bemüht. Sie könnte dein Verhalten leicht als Unsicherheit verstehen und sich denken, dass du eh nichts von ihr willst. Warum sollte sie dann noch länger auf ein Zeichen von dir warten?


    Sollte sie das machen, ist sie einfach zu unreif und nicht die Richtige für dich, dann solltest du dir aber sofort einreden, dass sie es nicht wert war, bei der nächsten wirds dann besser klappen. Wenn sie aber eindeutig Interesse an dir hat, dann wird sie dich sicher nicht auslachen, sondern einfach begeistert sein.


    Also ich würde vorschlagen, du sagst zu ihr, dass du sie gern näher kennenlernen möchtest, aber nur wenn es ihr recht ist. Und dann kannst du ja erkennen ob sie Interesse daran hat oder nicht. Wenn ja sag ganz einfach, dass das Kennenlernen am besten mit einer Tasse Kaffee klappen könnte und du sie gern dazu einladen würdest.

    Wie es weitergehen wird kann ich nicht sagen, aber ich wünsch ich dir schon im Voraus viel Glück :smile:
     
  • (¯`·Anubis·´¯)
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    333
    101
    0
    vergeben und glücklich
    31 Oktober 2004
    #38
    ich würde sagen, ich frag sie erstmal ob sie einen freund hat, weil wenn ich sie einlade und sie sagt sie hat einen, dann komm ich mir scheiße vor.




    wenn sie aber überhaupt kein interesse hat, dann wird sie es auch machen.
    das wenn sie interesse hat, das sie mich dann nicht auslacht, davon geh ich mal aus. und wenn sie mich nicht will, dann kann ich damit denke/hoffe ich auch leben.




    ich würde aber lieber mit ihr ins kino gehen, könnte man das auch machen? danach noch was trinken gehen oder so, aber in ein kaffe? das ist nicht meins.

    ich muss es erstmal bis dahon schaffen. weißt du wie ich schiss habe -.-"

    naja ich werds versuchen wenn ich sie wieder sehe, könnt am sonntag klappen, da ist ne veranstaltung bei uns, und sie kommt.

    ich habe auch immer am meisten schiss wenn ihr freundin dabei ist (und die ist es immer *lol*) weil die mag mich glaube ich nicht, sie spricht zwar seit einer weile mit mir mögen tut sie mich sicher nicht (was mich verunsichert (noch mehr))
     
  • Ziana
    Ziana (38)
    Verbringt hier viel Zeit
    142
    101
    0
    nicht angegeben
    2 November 2004
    #39
    Es bleibt dir ganz überlassen, ob du sie danach fragst oder nicht.


    Mein erstes Date mit meinem Ex war auch in einem Kino, danach waren wir einen Kaffee trinken und muss gestehen, dass es ganz angenehm war, nur während des Films war ich total nervös und wusste nicht wohin mit meinen Händen bzw. Sachen. Aber danach konnten wir gut über den Film noch reden. Trotzdem würd ich kein Date mit jemanden im Kino machen, wenn man sich nicht so gut am Anfang kennt. Aber wenn dir das so besser gefällt, dann kannst du gern mit ihr ins Kino gehen. Immerhin kennst du sie ja schon eine Weile.

    Konntest du überhaupt schon mit ihr ins Gespräch kommen?
     
  • (¯`·Anubis·´¯)
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    333
    101
    0
    vergeben und glücklich
    3 November 2004
    #40
    ja ich konnte schon mir ihr ins gespräch kommen, auch wenn über eher banale dinge aber wir haben uns schon oft unterhalten.

    naja ich werde am sonntag mal sehen was ich reißen :grin:
    kann
     

  • jetzt kostenlos registrieren und hier antworten