• Klääner
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    140
    101
    0
    vergeben und glücklich
    28 Mai 2006
    #21
    Ich weiß nicht so genau warum das eigentlich so viele toll finden. Eigentlich ist das doch völlig normal denke ich mal.
    Erstmal abwarten wie die Geburt läuft. Hab gerade mit ihr telefoniert und sie hat aus irgendeinem Grund ziemlich viel Angst vor der abschließenden Untersuchung.
    Naja ab sofort kann ich nurnoch auf die Nachricht warten, das die Kleine da und gesund ist.
     
  • darkages
    Benutzer gesperrt
    431
    0
    0
    Single
    28 Mai 2006
    #22
    Naja, zu recht oder? Wenn man Sex hat, muss man auch Verantwortung für Verhütung übernehmen können! Abtreibung bedeutet dann wohl, das ihr was falsch bei der Verhütung gemacht habt, bzw. du dich nicht rechtzeitig um die Pille danach gekümmert hast!
    Ich würde mich auch gelinkt fühlen, wenn ich ein Kerl wär und meine Freundin mir ein Kind unterjubeln will.:angryfire
    Und ich denke, bevor du alleine schwagner dastehst, ist es nur fair von ihm, dir das nochmal deutlich zu machen. Sorry, aber ist halt so in unserer Welt. Wieviele Frauen gibt es, die ihren Männern ein Kind notgedrungen aufdrücken? - Das sind leider viel zu viele.


    So aber zum eigentlichen Thema:
    Nichts ist unmöglich.:zwinker: Zeig ihr, das du dich mit auf das Kind freust, eigentlich so, als wärst du der Vater. Schließlich mußt du irgendwo ja auch für den Vater einspringen wenn das Kind da ist. Aber ich denke, das ist dir klar. Zeig einfach deine Begeisterung für die ganze Geschichte und irgendwann wird sie einsehen, das du es ernst mit ihr meinst. Ich denke, ihr wird es auch ein verdammt starkes Gefühl geben, wenn sie dich an ihrer Seite weiß.
     
  • *Nattybaby*
    Verbringt hier viel Zeit
    144
    101
    0
    vergeben und glücklich
    28 Mai 2006
    #23
    das ist jetz nicht dein ernst, ne????
    Die Abtreibung damals, des kind war von meinem EX, damit hatte ER nix zu tun!!
    Ich möchte noch kein Kind, was meinste warum ich sonst abgetrieben habe!!! Und "unterjubeln" wopllte ich meinem ex schon 3 mal nix!! Deine Aussage ist einfach nur das letzte!!!
     
  • Klääner
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    140
    101
    0
    vergeben und glücklich
    28 Mai 2006
    #24
    Also diese Aussage finde ich absolut fehl am Platz. Wenn man eine Person nicht kennt sollte man sollte man keine solchen Behauptungen in den Raum stellen. Ich glaube auch nicht das das zutrifft.
     
  • Bandyt
    Bandyt (37)
    Verbringt hier viel Zeit
    591
    101
    0
    vergeben und glücklich
    28 Mai 2006
    #25
    Ich hätte noch eine Frage: Wo ist das Problem? :zwinker:

    Wenn ich so lese was du schreibst und davon ausgehe, dass das Alles erst gemeint ist, dann sehe ich kein Problem und hoffe, dass deine (bald)Partnerin das auch bald erkennt!

    Wünsche dir auf jeden Fall viel Erfolg!
     
  • Klääner
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    140
    101
    0
    vergeben und glücklich
    28 Mai 2006
    #26
    Ich möchte sie eben nicht unter Druck setzen und auch keinen Fehler bei ihr machen. Das ist auch meine größte Angst dabei das ich nen Fehler mache und sie damit verkraule.

    Danke für den netten Wunsch.
     
  • darkages
    Benutzer gesperrt
    431
    0
    0
    Single
    28 Mai 2006
    #27
    Doch ist es! Du bist die Frau und nur du kannst schwanger werden, nicht der Mann, also hast du doppelt und dreifach mehr dafür zu sorgen, das es mit der Verhütung klappt, zu deinem eigenen Besten. Einzige Ausnahme: du wurdest vergewaltigt, misshandelt oder ähnliches. Aber ich nehme an, du hast ganz einfach die Pille vergessen. Ach nein? Das Kondom ist geplatzt und hast dir nix draus gemacht.
    Sorry, ihr schimpft alle über den bösen Freund, aber ich kann deinem Freund vollkommen verstehen. Wahrscheinlich warst du einfach unvorsichtig und da ist es nur richtig, das dein Freund dich damit belehrt, so ist man auch gleich wacher bei der Sache das nächste Mal.
     
  • birdie
    birdie (37)
    Verbringt hier viel Zeit
    1.938
    121
    0
    vergeben und glücklich
    28 Mai 2006
    #28
    Klar, es ist immer nur die Frau schuld an ner Schwangerschaft....:kopfschue
     
  • User 18889
    Beiträge füllen Bücher
    5.690
    298
    1.266
    nicht angegeben
    28 Mai 2006
    #29
    Nein, beide tragen gleich viel schuld. Allerdings ist es dem Mann oft egal, ob die Frau schwanger wird oder nicht. Ich hab auch schon Männer erlebt, die mit mir geschlafen hätte, ohne dass sie wussten, ob ich die Pille nehme. Es wäre ihnen einfach egal gewesen.

    Frauen achten da mehr drauf, weil sie mit den Konsequenzen leben müssen.
     
  • Schaky
    Schaky (37)
    Verbringt hier viel Zeit
    2.035
    121
    0
    vergeben und glücklich
    28 Mai 2006
    #30
    ich würde ihr einen strauß blumen ins krankenhaus schicken
     
  • Tinkerbellw
    Meistens hier zu finden
    3.012
    148
    94
    nicht angegeben
    28 Mai 2006
    #31
    hmm finde es schön was du alles machen willst aber denke du idelalisierst das alles grade ganz schön. sie bekommt ein kind das heißt ihr leben wird sich um 180 Grad verändern. ob sie da jetzt zeit für ne neue Beziehung hat kann ich mir irgendwie nur schwer vorstellen.
     
  • Klääner
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    140
    101
    0
    vergeben und glücklich
    29 Mai 2006
    #32
    Es kann schon sein das es sich ziemlich idealisiert anhört, wie ich darüber schreibe. Aber es ist halt genauso, wie ich schreibe.
    Das sich nach der Geburt in ihrem Leben sehr viel ändern wird ist mir schon klar. So blauäugig bin ich nicht in der Situation.
     
  • *Nattybaby*
    Verbringt hier viel Zeit
    144
    101
    0
    vergeben und glücklich
    29 Mai 2006
    #33
    Haha Darkness hätte ein Mann werden sollen *ggg* oder sie ist einfach nur ein Psycho BTW: ich hatte eine Lebensmittelvergiftung und hatte einen Tag VORHER sex.. bin dann ins KKH gekommen...
     
  • Klääner
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    140
    101
    0
    vergeben und glücklich
    29 Mai 2006
    #34
    *Nattybaby* brauchst dich hier von niemandem auf die Anklagebank setzen zu lassen und dich auch vor niemandem zu rechtfertigen. Einfach links liegen lassen.

    Hm sehr viele Hits zum Thema aber nur wenige antworten.

    Im Moment gibts eh nur noch die Möglichkeit abzuwarten. Das geht ganz schön an die Substanz diese sche.. Warterei. :geknickt:
     
  • Schaky
    Schaky (37)
    Verbringt hier viel Zeit
    2.035
    121
    0
    vergeben und glücklich
    29 Mai 2006
    #35
    ist auch schwer dir nich einen rat zu geben...das baby muß jetzt wohl erstmal auf die welt...ansonsten kannst du ihr einfach liebe sms schreiben und abwarten
     
  • *lupus*
    *lupus* (44)
    Verbringt hier viel Zeit
    3.816
    123
    5
    nicht angegeben
    29 Mai 2006
    #36
    Woher weißt Du denn so genau, daß sie Dienstag oder Mittwoch entbindet?

    Wünsche Euch alles, alles Gute!:smile:
     
  • Klääner
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    140
    101
    0
    vergeben und glücklich
    29 Mai 2006
    #37
    Solange sie im Kh ist hat sie ihr Handy nicht bei sich. Sie hat gemeint das sie sich meldet wenn sie wieder zu Hause ist. Ist echt schwer da ruhig zu bleiben, da ich heute auf der Arbeit total neben der Spur war.

    Der Geburtstermin ist laut ihrem Arzt diese Woche Dienstag oder Mittwoch. Seit heute morgen ist sie stationär im Kh aufgenommen worden.
     
  • Schaky
    Schaky (37)
    Verbringt hier viel Zeit
    2.035
    121
    0
    vergeben und glücklich
    29 Mai 2006
    #38
    und du kannst nicht einfach mal im kh vorbeischauen?
     
  • *lupus*
    *lupus* (44)
    Verbringt hier viel Zeit
    3.816
    123
    5
    nicht angegeben
    29 Mai 2006
    #39
    Die wenigsten Kinder halten sich an ihren Entbindungstermin. :zwinker:

    *daumendrück*
     
  • Shiny Flame
    Beiträge füllen Bücher
    6.951
    298
    1.627
    Verlobt
    29 Mai 2006
    #40
    Darf ein Mensch so viel Dämlichkeit besitzen? Zum Glück ist der Gesetzgeber klüger und schreibt dem Mann tatsächlich die Hälfte der Verantwortung zu, die ihm auch zukommt, nichts von wegen Frau ist 2-3 Mal so viel verantwortlich, dass die Verhütung klappt.

    Darüber, was für Nebenwirkungen die Pille haben kann, will ich lieber gar nicht schreiben, sonst rege ich mich nur auf. Und auch darüber, dass es richtig sein soll, wennihr Freund sie "belehrt", indem er Geld für eine Abtreibung auf den Tisch knallt und sie verlässt. (so schrieb es die Vorrednerin in dem Beitrag, auf den er sich hier bezieht)

    Mein Gott, regt mich das auf!
     

  • jetzt kostenlos registrieren und hier antworten