Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren
  • Gonki88
    Gast
    0
    4 August 2005
    #1

    Probleme beim ersten Mal

    Hallo zusammen

    Verfolge die Foren hier schon seit längerer Zeit, konnte aber nichts genaues für mich finden. DAher wende ich mich mal an euch :zwinker:

    Also, ich und meine Freundin haben schon öfters versucht miteinander zu schlafen. Leider klappte das nicht ganz so wie es sollte..
    also das vorspiel verläuft wunderbar, sie wird auch ziemlich feucht und ich kann sie auch ohne probleme fingern. aber sobald ich ein kondom anhabe und in sie eindringen will geht es vllt ein paar cm rein, aber danach ist da ein widerstand. ich denke nicht dass es das jungfernhäutchen ist, da es nicht so ist als wäre da ein ringförmiger widerstand, sondern eher als wenn ich gegen eine Wand stoße, was ihr dann auch immer sehr weh tut, weswegen wir es dann wieder abgebrochen haben. Da sie danach weder tampons noch irgendwas am näcshten tag einführne kann und sie meint dass es sich alles so komisch da anfühlt, fragen wir uns ob es vielliecht eine Latex Allergie sein kann? Aber warum dann das gefühl als wenn ich gegen eine wand stoße?

    Morgen abend sind wir allein, wir wollen es da vllt nocheinmal probieren, diesmal aber ohne kondom. sind auch alleine, ihre eltern sind nicht da und ich schlafe die nacht bei ihr. können wir ohne kondom sex haben ohne dass sie schwanger werden kann? sie hat gerade ihre tage, bzw. hat sie morgen langsam hinter sich und hat den letzen monat über eine verhütende pille genommen. sie will aber ab der nächsten pille wieder eine unverhütende nehmen.

    daher die beiden fragen an euch. hoffe ihr könnt mir helfen

    euer
    gonki
     
  • User 12529
    Echt Schaf
    12.156
    598
    7.565
    in einer Beziehung
    4 August 2005
    #2
    wieviel cm weit warst du denn drinne?

    "ein paar cm" klingt eher danach, als ob es doch "nur" ihr JFH war (sind schliesslich alle frauen anders :zwinker: ).
    wenn du aber (deutlich) über 13cm drinne warst, könnte es auch ihr muttermund sein, den du triffst. das tut vielen von uns mädels höllisch weh...
     
  • Gonki88
    Gast
    0
    4 August 2005
    #3
    ne, so weit war es nicht , 13 cm auf keinen fall:zwinker:

    vllt so 3-5 cm schätze ich?
    hm, aber mit einem starken durchstechen gehts nicht wie es sonst alle sagen. das tut ihr nur noch mehr weh
     
  • alpha2005
    Gast
    0
    4 August 2005
    #4
    peeting empfehle ich
     
  • Gonki88
    Gast
    0
    4 August 2005
    #5
    sehr konstruktive antwort, danke ...
    hättest dir sparen können wenn du meinenb eitrag mal genau gelesen hättest :zwinker:
     
  • zwieselmaus
    Verbringt hier viel Zeit
    1.308
    121
    0
    vergeben und glücklich
    4 August 2005
    #6
    wie wäre es wenn deine freundin mal zum arzt geht?
    wäre bestimmt besser vorallem wenn es eine latexallergie sein sollte...
     
  • User 29290
    User 29290 (38)
    Meistens hier zu finden
    3.733
    148
    200
    Verheiratet
    4 August 2005
    #7
    Was soll denn eine unverhütende Pille sein?
     
  • pissedbutsexy
    Verbringt hier viel Zeit
    361
    103
    7
    vergeben und glücklich
    4 August 2005
    #8

    Das habe ich mich auch gerade gefragt :ratlos: :ratlos:
     
  • User 12529
    Echt Schaf
    12.156
    598
    7.565
    in einer Beziehung
    4 August 2005
    #9
    nuja, wenn frau noch ihr JFH hat, kann es unter umständen scheisse-wehtun... da musse halt durch (und wenns net klappt, mal beim FA fragen wegen ner JFH-durchtrennung per messerschnitt oder so)
     

  • jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
    die Fummelkiste