• DieKleine
    Gast
    0
    28 Juni 2003
    #21
    wenn jeder mensch sein schicksal in der hand hat, ist es dann nicht schon wieder kein schicksal mehr? weil ich denke alles was man in der hand hat ist kein schicksal, oder??? bin ich jetz doof und kapier das einfach nicht???

    ich weiss nicht ob es das schicksal gibt! kann gut sein, aber ich glaub man kann alles ein bisschen selbst bestimmen!
     
  • Rihab
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    109
    101
    0
    nicht angegeben
    28 Juni 2003
    #22
    nein ich finde schon, das das Schicksal vorbestimmt ist, aber man kann es lenken, und nicht nur sitzen und darauf warten, das das Schicksal angeflogen kommt!!! Man muß auch schon was tun!! Das meinte ich damit!
     
  • DieKleine
    Gast
    0
    28 Juni 2003
    #23
    ach so meintest du das! dann verstehe ich wie du es meinst!!! es hörte sich nur gerade so verwirrt an! klar läuft mir nicht auf einmal meine große liebe zu wenn ich den ganzen tag zu hause im sessel sitze :smile:
     
  • 28 Juni 2003
    #24
    Ja stimmt, man kann sein Schicksal auch in die Hand nehmen...zum Beispiel kann ich, damit ich mit meiner absolut grossen Liebe und Traumfrau zusammen komme jetzt einfach die restlichen 2 Wochen abwarten bis die Schule endgültig zuende ist und nichts tun, oder ich kann was dagegen machen...Damit es doch noch ein Happy End gibt in der ganzen scheiss Geschichte, die ich erlebt hab. Ich muss kämpfen. Wir sind vom Schicksal füreinander bestimmt, das weiss ich...Darum ist sie auch in meine Klasse gekommen. Und ich denke, sie weiss es eigentlich auch.
     
  • DieKleine
    Gast
    0
    28 Juni 2003
    #25
    @giorgio armani

    dann geb dir mühe und kämpfe um sie! ich wünsche dir viiiiieeeel glück!!! ich drück die daumen :smile:

    ciaoi
    die kleine
     
  • Rihab
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    109
    101
    0
    nicht angegeben
    28 Juni 2003
    #26
    ja jemand mal, der das genauso sieht, man kann sein Schicksal in die Hand nehmen!!! So sehe ich das auch! Von nix tun kommt es nämlich auch nicht vorbei. Man muss offen sein für sein Schicksal!

    Und ich denke sogar, das jedes negatives Schicksal uns nur was mit auf dem Weg geben will und das nach einen negativen, sich irgendwo ein Fenster öffnet!!!
     
  • 28 Juni 2003
    #27
    Danke, das kann ich brauchen...Ich weiss genau das sie auch nach 3 langen Jahren immer noch Gefühle für mich hat. Man müsste sie nur wiederbeleben und das werde ich mit einem Brief versuchen, den ich schon verfasst hab und einigen Freunden und Internet-Usern vorgeführt hab. Die waren alle begeistert und ich hoff, sie wird es auch sein. Wir reden zwar nich viel miteinander, aber wisst ihr, ihre Augen sagen mehr als 1000 Worte.
     
  • DieKleine
    Gast
    0
    28 Juni 2003
    #28
    eben: wie heisst es so schön? : aus fehlern lernt man

    und so lernt man auch wie man sich besser verhalten sollte damit (schlechte) dinge nicht nochmals passieren!!!!!
     
  • DieKleine
    Gast
    0
    28 Juni 2003
    #29
    @ giorgio armani:

    du scheinst richtig verliebt zu sein und dann sollst du sie auch zurückbekommen! meine meinung!

    ihr wird der brief betimmt auch gefallen und dann wird das schon wieder, hoffe ich zumindest für euch!!!!
     
  • Rihab
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    109
    101
    0
    nicht angegeben
    28 Juni 2003
    #30
    ich drücke auch ganz doll die Daumen,

    finde es immer wieder schön, wenn zwei Menschen sich finden, die zueinander passen, womit wir wieder beim Thema Schicksal sind!!!

    Viel Glück auch von meiner Seite!!!
     
  • 28 Juni 2003
    #31
    Das stimmt, wenn man offen ist für ein gutes Schicksal, dann kommt es auch...Aber leider geht es dann manchmal schnell, als man denkt. Zum Beispiel haben mich in der Primar-Schule einige Mädchen als Freund haben wollen, doch keine war mir gut genug. Für keine empfand ich was. Ich wusste einfach irgendwie, dass irgendwo in meiner Stadt noch eine andere rumlaufen würde, die meine absolute Traumfrau sein wird. Ich wusste, ich werde sie bald treffen. Dann kam ich in die erste Sek und genau DAS geschah. Nach wenigen Monaten kam SIE in unsere Klasse. Sie war am Anfang in der Realschule und hatte dann plötzlich sehr gute Noten, darum kam sie dann in unsere Klasse. Sie hätte aber eben auch in die Parallel-Klasse kommen können, oder in ne andere Sek-Klasse, aber sie kam zu MIR. Und was geschah nach wenigen Wochen??? Ich wollte mein Fahrrad fassen und nach Hause radeln und da stand SIE vor mir und fragte mich: Willst du mit mir gehen? Und was tat ich verdammtes Arschloch??? Ich wies sie ab. Nicht nur einmal, sondern auch die restlichen 3 oder 4 Male, wo sie mich noch gefragt hat. Sie lief mir mindestens ein halbes Jahr hinter her. Ich war einfach zu blöd um ja zu sagen. Ich konnte es einfach nicht glauben. Ich wusste, dass SIE es war, meine Traumfrau, aber ich konnte es einfach nicht glauben. Es war einfach zu schön, um wahr zu sein. Dann sass ich im Englisch-Unterricht ein paar wenige Monate neben ihr und da machte es plötzlich richtig BOOOOOOMMMM und ich war in sie verliebt und zwar unsterblich. So etwas hatte ich bisher noch nie für eine andere Person empfunden und werde es wahrscheinlich auch nie wieder. Sie ist meine Traumfrau, das weiss ich bis ins letzte Atom von mir.
     
  • Rihab
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    109
    101
    0
    nicht angegeben
    28 Juni 2003
    #32
    manche Menschen sehen ihr Schicksal nicht, aber es ist gut, Dein Schicksal hat paar Mal bei Dir angeklopft, Gott sei Dank, ist Dir nicht von der Seite gewichen! Und so hat es doch noch funktioniert!! Aber es mag Leute geben, die übersehen gerne ihr positives Schicksal und sehen in jeden Schritt, nur das negative, die sog. Pessimisten, das ist wahrscheinlich ein anderes Thema. Aber diese Menschen sind dann nicht empfänglich für die positiven Sachen, und wenn man nur das schlechteste denkt, kommt das auch nur, aber das ist dann die selbsterfüllte Prophezeiung!!!
     
  • 28 Juni 2003
    #33
    ...Aber leider sagt sie, seit dem sie weiss, dass ich auf sie stehe immer, sie hätte mich nie geliebt und es wäre nur eine Verarschung gewesen, was sowas von billig ist. Ich weiss nicht warum sie das tut. Aber ich weiss, dass sie mich noch immer liebt, tief in ihrem Herzen. Das weiss ich und das kann mir kein scheiss Pessimiste nehmen.
     
  • Rihab
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    109
    101
    0
    nicht angegeben
    28 Juni 2003
    #34
    oh das tut mir leid für Dich!!! Es gibt schon seltsame Menschen, ich glaube Dir, wenn Du sagst, das Du spürst, das sie für Dich sehr viel empfindet! Aber die Frage, warum gibt sie das nicht zu??? Haben vielleicht andere Leute Dich schlecht gemacht, und sie traut sich das nicht zuzugeben, dann hätte sie aber mangelndes Selbstbewußtsein!! Nur so ne Theorie,
    aber hast Du ne Ahnung, oder Idee warum sie so reagiert!!!

    Was mir manchmal passiert, das ne Freundin mich anruft, und ich schon vorher weiß, was sie will, oder wieder angestellt hat, auch komisch oder??? Da fragt sie manchmal, vorher wußte ich das?? Kann natürlich auch Intiution sein.
     
  • DieKleine
    Gast
    0
    28 Juni 2003
    #35
    hm,. das hört sich merkwürdig an! weiss nicht wsas das soll, wünsche dir aber treotzdem viiel glück!
     
  • DieKleine
    Gast
    0
    28 Juni 2003
    #36
    @ rihab
    was philosophiert ihr denn hier jetzt so viel rum, die frage kann man nicht wirklich beantworten finde ich! weiss nciht, aber wer weiss ob der partner durchs schicksal gefunden wird oder nich???
     
  • Rihab
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    109
    101
    0
    nicht angegeben
    28 Juni 2003
    #37
    War das ein bißchen zu viel philosophiert?? :smile:

    Aber Du hast Recht, wissen können wir das mit dem Schicksal nicht, wir können nur dran glauben, oder es sein lassen!!!
     
  • 28 Juni 2003
    #38
    Man weiss es einfach...Ich weiss auch, dass es Schicksal war, dass sie in meine Klasse gekommen ist. Und es war Schicksal, dass sie sich in mich verliebt hat. Ich glaube einfach, sie will es nicht zugeben, weil sie Angst hat, dann auch fertig gemacht zu werden. Ich werde nämlich sehr oft fertig gemacht. Aber die letzten 2 Tage waren wir auf der Schulreise in den Bergen. Wir übernachteten in so nem Hotel-Restaurant. Da machten sie mich dann zum Glück mal nicht fertig und dann konnte ich mich auch öffnen. Meine Klasse und die Parallel-Klasse schliefen im gleichen Raum...Und da war ich dann plötzlich der Unterhalter und diejenigen, die mich vorher nicht so mochten, fanden mich plötzlich nicht mehr so blöd. Schade ist nur, dass SIE da leider nicht gerade im Zimmer war. Dann hätte sie endlich gesehen, dass ich doch nicht so ein Loser bin und sie keine Angst davor haben muss, fertig gemacht zu werden, wenn sie meine Freundin wäre. Vielleicht geht sie ja dann mit mir, wenn die Schule in 2 Wochen zuende ist...Ich hoffe es jedenfalls. Ich merke ganz genau, dass da noch was ist. Ich bilde mir das nicht ein. Glaubt mir, wenn ich da nichts mehr merken würde, dass sie noch was empfindet, hätte ich sie auch längst aufgeben können...Aber da ich es immer noch spüre und merke, KANN ich sie nicht aufgeben.
     
  • 28 Juni 2003
    #39
    Ich hab etwa n Jahr gebraucht, um richtig glauben zu können, dass sie mich geliebt hat und da war es dann leider schon zu spät. Und gerade vorher ist mir noch was klar geworden...Warum sie jetzt immer sagt, es wäre nur ne Verarschung gewesen: Sie hat einfach Angst, fertig gemacht zu werden, wenn sie mit mir gehen würde. Sie hat auch ihren Ruf und den will sie ja net verlieren. Damals, am Anfang der ersten Sek hat man mich nämlich noch nicht fertig gemacht und darum konnte sie es damals auch offen zeigen, dass sie mich liebt...Sie hats zum Teil sogar in den Schulstunden gesagt, einfach so aus dem Nichts heraus. Aber jetzt kann sie das eben nicht mehr zeigen.
     
  • Rihab
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    109
    101
    0
    nicht angegeben
    28 Juni 2003
    #40
    da hat sie aber kein Selbstbewußtsein, wenn sie es nur nicht zu gibt, weil du immer fertig gemacht wirst!!! Warum wirst Du denn fertig gemacht??? Oder wurdest?? Ich kann nur sagen, man sollte sich seiner Gefühle treu bleiben und auf so doofe Sprüche nicht hören, würde früher in der Schule auch fertig gemacht, mein Papa wars dann, der mit gezeigt hat, wie man ordentlich kontra gibt, da war Ruhe. Únd jetzt auf der Arbeit, da erzählen viele Blödsinn, über jeden und alles, da höre ich drüber weg, störe mich nicht dran, dann haben sie auch kein Interesse mehr über mich als Thema zu diskutieren.
     

  • jetzt kostenlos registrieren und hier antworten