• Lovedoctor
    Gast
    0
    14 August 2003
    #21
    In normalen guten Clubs 300 Euro pro Stunde.

    Gibt aber auch Clubs dort bezahlt man 400 Euro reinen Eintritt und dann noch mal 300 Euronen für eine halbe Stunde. In diesem war ich aber nicht. Es gibt auch für diesen Spass eine Grenze wo sich der Spass aufhört. Interessant wäre es aber schon zu wissen welche Prominenten man dort trifft. :grin:
     
  • User 1539
    Sehr bekannt hier
    6.872
    173
    4
    Verheiratet
    14 August 2003
    #22
    @fetish

    Was hast du auch erwartet? Das ist bezahlter Sex :rolleyes2 ...

    Juvia
     
  • ProxySurfer
    Beiträge füllen Bücher
    5.183
    248
    718
    Single
    14 August 2003
    #23
    Also 300 Euro würde ich NIE bezahlen. Allgemein muss man mit 50 Euro pro halbe Stunde (100 Euro/Std.) rechnen, alles darüber ist Abzocke, alles darunter sehr zweifelhaft (Straßenstrich/Drogenabhängige?). Natürlich gehe ich nur in seriöse Einrichtungen, Kondome sind sowieso Pflicht und immer dort vorhanden.
    Auch ich finde Prostitution besser und preiswerter als OneNightStands. Bei ersterem weiß man was man für sein Geld bekommt, bei letzterem nicht. Alle meine ONS waren totale Reinfälle. Zuerst viel Geld (Getränke usw.) ausgegeben und stundenlang gebaggert, dann hatte sie plötzlich keine Lust mehr, gab sich kränklich, hatte ihre Tage, war betrunken, plötzlich mit nem anderen Kerl verschwunden usw. Auf solche Art Bekanntschaften - vor allem im Urlaub - habe ich keinen Bock mehr!!!
     
  • silizium
    Gast
    0
    14 August 2003
    #24
    hmh also ich würde nie zu eienr prostituierten gehen, schon allein deswegen weil ich mich es gar nicht getrauen würde so mir nichts dir nichts mit einer fremden person zu schlafen.

    trotzdem würde mich mal interessieren wie sowas abläuft. ich meine du gehst da in so einen club, und was passiert dann?
    kann man sich die frauen aussuchen und wie läuft dass dann ab?
    gibts dann da so ne kennenlernprozedur oder sowas?
    gibts auch ein vorspiel?

    nur reines interesse.

    für mich wäre das nichts, genau wie one night stands. für sex brauche ich immer einen zuverlässigen partner den ich schon längere zeit kenne und dem ich vertrauen kann.

    mfg
     
  • fetish
    Gast
    0
    14 August 2003
    #25
    80 Sfr. = ca 50 Euro

    @juvia, tja das kann man vor dem ersten mal nicht so genau wissen. Ich bereue die Erfahrung aber trotzdem nicht!
     
  • Knöpfchen
    Knöpfchen (32)
    Verbringt hier viel Zeit
    711
    101
    0
    Single
    15 August 2003
    #26

    Das ist ein dämliches Argument.Man muss ja nicht so viel saufen.Gibst du dann für Getränke usw.300€ aus?Da dürfte man doch schon unterm Tisch liegen.
    Ich find beides abartig!
     
  • ProxySurfer
    Beiträge füllen Bücher
    5.183
    248
    718
    Single
    18 August 2003
    #27
    @ Knöpfchen:
    Wenn ich zu einer "Professionellen" gehe (höchstens 1-2 mal im Monat) gebe ich 50 Euro aus und nie mehr. Und es ist immer zufriedenstellend.
    An einem Abend, wo ich ausgehe, um evtl. einen ONS zu haben, gebe ich mindestens genausoviel aus (Eintritt, Getränke spendieren usw.). Aber die Chance, dass es eine tolle Nacht mit Sex wird, ist minimal (Gründe siehe oben).

    @ Silizium:
    Meistens suche ich in Zeitungsannoncen oder im Web Adressen von "Professionellen", dann frage ich telefonisch nach dem Preis und gehe/fahre hin. Alles genauere wird mit der Dame geklärt. Meist sind ca. 3-6 Damen zum Aussuchen "im Angebot", je nach Adresse.
     
  • nachtmensch
    0
    19 August 2003
    #28
    in deutschland halte ich es für recht risikolos zu ner prostituierten zu gehen, solange es keine von der strasse ist... eine bekannte von mir hat mal ein jahr lang als prostituierte gearbeitet, und hat mir recht viel erzählt wie das alles abläuft. du musst registriert sein und regelmässig tests machen, von daher ist die gesundheit eher gewährleistet als bei irgendwelchen mädels aus der disco die sich öfter mal aufreißen lassen... :zwinker:

    ich persönlich war noch nie bei einer und hatte auch noch nie das bedürfnis dazu. ich bin der meinung dass ich es nicht nötig habe dafür etwas zu bezahlen, aber wenn jemand anders darüber denkt hab ich kein problem damit...
     
  • Evil
    Verbringt hier viel Zeit
    46
    91
    0
    vergeben und glücklich
    20 August 2003
    #29
    Sind Prostituierte hübsch?
    Muss jetzt gestehen, dass ich noch nie eine getroffen habe/mich mit einer unterhalten habe geschweige denn selber mal im Puff gewesen bin.
     
  • Moonlight21
    Verbringt hier viel Zeit
    260
    101
    0
    Single
    20 August 2003
    #30
    war noch nie im Puff bin aber schonmal im Hamburg über den Kietz gelaufen! Ja es gibt schon schöne Huren das kann man nicht abstreiten!
     
  • nachtmensch
    0
    20 August 2003
    #31
    ich kenn nur die eine, und die ist verdammt hübsch... hätte auch nie gedacht dass die mal sowas gemacht hat, weil die eigentlich eher etwas unschuldig wirkt...
     
  • ProxySurfer
    Beiträge füllen Bücher
    5.183
    248
    718
    Single
    20 August 2003
    #32
    @ Evil:
    Es gibt sehr hübsche Prostituierte, aber auch "Verbrauchte", die vielleicht vor Jahren mal gut aussahen. Aber man hat ja die Wahl und irgendeine Schöne ist schon dabei. Jedenfalls müssen die viel für ihr Äußeres tun, sonst kriegen die keinen Kunden. Was bei vielen verheirateten Frauen nicht der Fall ist.
    (Aber Männer sind auch nicht besser)
     

  • jetzt kostenlos registrieren und hier antworten