Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren
  • motorhispania
    kurz vor Sperre
    27
    0
    0
    Single
    11 Juli 2006
    #1

    Proteine und Ihre Nebenwirkungen?

    Also ich mache schon länger Kraftsport und nehme neuerdings Milchproteine von Isostar dazu.
    Hatt das irgendwelche Nebenwirkungen? Manche sagen ja geht auf's Herz :eek: ?
    Oder gibts vielleicht bessere Produkte die man nehmen könnte?
     
  • Houselover
    Houselover (32)
    kurz vor Sperre
    57
    0
    0
    Verliebt
    11 Juli 2006
    #2
    Loooool... bitte informier dich mal was Protein is....! :zwinker:
     
  • Numina
    Numina (31)
    ...!
    8.812
    198
    96
    Verheiratet
    11 Juli 2006
    #3
    Ich weiß nicht, was an Milcheiweiß schädlich sein sollte?
     
  • ~Majo~
    Verbringt hier viel Zeit
    820
    101
    0
    nicht angegeben
    11 Juli 2006
    #4
    Wenn man zuviele Proteine nimmt, bekommt man dann ein Gesicht wie ein Milchbubi und dann sind die schönen Muskeln auch dahin.
     
  • motorhispania
    kurz vor Sperre Themenstarter
    27
    0
    0
    Single
    11 Juli 2006
    #5
    Ich denke das ich das nicht muss, aber du vielleicht? Hast náhmlich net meine frage beantwortet....

    Das könnt Ihr ja echt vergessen, um sowat zu sagen is besser garned zu antworten...
     
  • Houselover
    Houselover (32)
    kurz vor Sperre
    57
    0
    0
    Verliebt
    11 Juli 2006
    #6
    Protein, besser bekannt als das unheimliche Eiweiß, ist einer der Hauptbestandteile unserer Ernährung und erst recht für einen Kraftsportler...!

    Wenn du also denkst, das es schwere Nebenwirkungen hat, wenn du zb Quark isst, dann kann ich dir auch nicht helfen...! Die einzige Nebenwirkung durch zu viel Protein sind Nierensteine, die auftauchen KÖNNEN, falls man zu wenig flüssigkeit zu sich nimmt...

    Ps.: Nur ein kleiner Tipp... Protein von Isostar is total überteuert...! :zwinker:

    Noch ein kleiner Text für dich...:
     
  • strahlemann
    Verbringt hier viel Zeit
    217
    101
    0
    Single
    11 Juli 2006
    #7
    Meist ist in proteinhaltigen Nahrungsmitteln auch Purin enthalten. Darüber freuen sich Harnsteine :zwinker:
    Zudem belastet Protein die Nieren. Allerdings ist strittig, ab welcher Menge die Belastung zu groß wird. Die Vermutungen reichen von 2g/kg bis über 4g/kg Körpergewicht.
    Der Schweißgeruch kann sich bei einer Überdosierung auch ändern (Ammoniak), hab ich selbst schon erlebt.

    Ich versuche immer, bei etwa 1,5g/kg zu bleiben. Eine höhere Dosis halte ich für unsinnig.
     
  • ~Majo~
    Verbringt hier viel Zeit
    820
    101
    0
    nicht angegeben
    11 Juli 2006
    #8
    Was du nicht sagst. :zwinker:

    Was soll an zuviele Proteinen schadhaft sein?
    Das überschüssige müsste doch von deinem Körper wieder aussgeschieden werden.
     
  • l*étoile
    l*étoile (30)
    Verbringt hier viel Zeit
    87
    91
    0
    nicht angegeben
    11 Juli 2006
    #9
    Obs aufs Herz geht? Nicht, dass ich wüsste...:ratlos:

    Wie definierst du ''bessere'' Produkte? Je mehr Muskelaufbau, desto besser (?) oder je natürlicher, desto besser (?).
    Protein (= Eiweiß *g*) kannst du natürlich auch durch ''normale'' Lebensmittel mit hohem Eiweißgehalt zu dir nehmen (statt in chemischer Pulverform) wie z.B. Quark, Joghurt, Käse, Milch, Soja etc.
    edit: oh! und natürlich durch (mageres) Fleisch !!!
     
  • Tobi1982
    Tobi1982 (35)
    Verbringt hier viel Zeit
    61
    91
    0
    Single
    11 Juli 2006
    #10
    Übrigens gibt es nicht DAS Protein, sondern Proteine sind vielmehr eine ganze Stoffklasse, die aus Aminosäuren aufgebaut sind. Milcheiweiß ist eben ein Vertreter dieser Klasse.

    Ob es Nebenwirkungen gibt, wenn man zuviel Milcheiweiß zu sich nimmt, ist mir nicht bekannt, aber ich könnte mir schon vorstellen, dass eine übermäßige Aufnahme auch negative Effekte haben könnte. Am Besten an die Angaben des Herstellers halten, dann kann nicht viel schiefgehen.

    Gruß
    Tobi
     
  • Houselover
    Houselover (32)
    kurz vor Sperre
    57
    0
    0
    Verliebt
    11 Juli 2006
    #11
    Off-Topic:
    Sorry, aber das stimmt so nicht...!!!
    Proteinpulver is auch ein natürliches Produkt... Es wird auch aus ganz normalen Lebensmitteln hergestellt! Es wird lediglich aus diesen Nahrungsmitteln herausfiltriert, so kann zb der Anteil des Milchzuckers etc verringert werden...! :zwinker:
     
  • l*étoile
    l*étoile (30)
    Verbringt hier viel Zeit
    87
    91
    0
    nicht angegeben
    12 Juli 2006
    #12
    Achso! Ok :smile: Ist eigentlich auch ganz einleuchtend *g*
    Ich meinte mit dem künstlich jetzt eher den evtl. zugesetzten Geschmack. Manchmal stecken zusätzlich in so Fitnesspulvern auch noch ne ganze Menge Süßstoffe. Ich gehe jetzt auch von den Drogerie-(Fitness)Pulvern aus...

    Meinte mit natürlich jetzt auch, dass er ja mal bei dem, was er normalerweise so isst, auch auf den Eiweißgehalt achten kann. Evtl. auch die Ernährung ''nach Wunsch'' umstellen könnte :smile:
     
  • ivo
    ivo
    Verbringt hier viel Zeit
    336
    103
    2
    Verheiratet
    12 Juli 2006
    #13
    an Proteinen ist eigentlich Nix verkehrt- aber die Herkunft des Rohstoffs, der Herstellungsprozess und die Qualität sind Faktoren, die nur schwer nachzuweisen sind. Bei dem ganzen Rinderwahn-Schweinpest und Vogelgrippe-Ding kann ich mir gut vorstellen, wo viel von dem Abfall landet...In den glänzenden Dosen der Proteinvertreiber. ISOStar sollte da aber denke ich schon gute Kontrollen haben...Und Milcheiweiß ist dann auch ok.
     
  • Marchokias
    Gast
    0
    12 Juli 2006
    #14
    So wollte nicht den ganzen Fred lesen, allerdings habe ich ein bissl Ahnung von der materie

    Proteine von isostar sind fürn Eimer, genauer gesagt, zu teuer.
    Iß 500 gramm Quark am Tag und zusammen mit der normalen ernährung hast du genug protein für jegliche Art von muskelaufbau.
    Wenn du protein kaufen willst empfehle ich Whey protein mit einer biologischen Wertigkeit von über 90

    protein schädlich?
    Es ist z.B viel Vitamin b enthalten, das kann unangenehme Pickel verursachen.zudem sind die Moleküle aus den Proteinkonzentraten a bissl zu groß für die niere sprich wenn du sowas nehmen WILLST dann trink genug ich empfehle 4-5 liter am tag.

    Liebe Grüße
     
  • santeria23
    santeria23 (35)
    Verbringt hier viel Zeit
    40
    91
    0
    Single
    13 Juli 2006
    #15
    was ist das denn für ne logik? moleküle zu groß? proteine bestehen aus aminosäuren. die aus shakes sind komplett identisch mit denen aus der normalen nahrung. nur sind sie anders zusammengesetzt (höhere biologische wertigkeit) und von purinen befreit. daher weniger gefahr auf gichtanfälle oder nierensteine.
    du musst bei jeglicher proteinaufnahme viel trinken, weil deine nieren viel wasser brauchen, um den angefallenen harnstoff ind harnsäure zu verwandeln und auszuscheiden.

    proteinshakes sind ein purin- und kalorienarmer sowie fast fettfreier weg, einen erhöhten proteinbedarf zu decken. achte aber auf biologische wertigkeit, möglichst 95-100. reines milcheiweiss kommt da meist nicht ran. ei-protein ist da schon besser. oder putenfleisch etc.
     
  • weetannai
    Verbringt hier viel Zeit
    72
    91
    0
    Single
    14 Juli 2006
    #16
    Die einzige Nebenwirkung die Ich hatte, als Ich noch meinte ich müsste Eiweissshakes saufen um Muskeln aufzubauen, war, dass Ich zugenommen habe, allerdings keine Muskelmasse, sondern eine saubere Schwarte!

    Meiner Meinung nach ist das mit dem zusätzlichen Protein durch Shakes alles nur Marketing, ich esse ganz normal eiweissreich (Fleisch, Fisch, Hülsenfrüchte, Milchprodukte), und baue auf wie nie :zwinker:

    Ausserdem ist das Zeug teuer ohne Ende!
     
  • strahlemann
    Verbringt hier viel Zeit
    217
    101
    0
    Single
    14 Juli 2006
    #17
    :jaa: Eine Weisheit, zu der jeder Hobbysportler früher oder später kommt :zwinker:
     
  • slash
    slash (28)
    Verbringt hier viel Zeit
    108
    101
    0
    Single
    14 Juli 2006
    #18
    Insofern du tatsächlich Eiweissshakes und nicht Weight Gainer genommen hast, hat das damit aber nichts zu tun.. Protein kann nicht in Fett umgewandelt werden. Das einzige was möglich wäre, wäre dass du dam Tag so viele proteinshakes getrunken hast, dass du dadurch tierisch kcal eingefahren hast (was schwer wäre, da ein shake normalerweise nicht mehr als 200kcal hat).
    Wenn man über die Nahrung auch so genug Protein aufnimmt (>1,5g / KG) sind shakes überflüssig, aber nicht jeder schafft es am Tag so viel Fleisch oder was auch immer zu essen..
    Davon abgesehen.. hast du wirklich Milcheiweiß? Hab noch nie gesehen, dass das für den Kraftsport als isolat verkauft wird.. meinst du vielleicht Molkeprotein oder Proteinpulver mit mehreren Proteinquellen (wo dann natürlich auch Milcheiweiss vorkommen würde).
     
  • weetannai
    Verbringt hier viel Zeit
    72
    91
    0
    Single
    14 Juli 2006
    #19
    Klaro, normal gegessen und zusätzlich noch 2 fette shakes... sind gleich mal ewig viele Kcal mehr, egal ob da jetzt das Protein direkt in Fett umgewandelt wird oder nicht (überschüssige Energie wird definitiv zu Fett)

    -> Plautze :smile:
     
  • santeria23
    santeria23 (35)
    Verbringt hier viel Zeit
    40
    91
    0
    Single
    14 Juli 2006
    #20

    nein, energie aus proteinen NICHT. wann verstehen die leute das endlich?:kopfschue
     

  • jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
    die Fummelkiste