Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren
  • T.C.
    T.C. (30)
    Verbringt hier viel Zeit
    32
    91
    0
    Single
    31 Oktober 2006
    #1

    psychologische Wirkung eines Pornos?

    Ahoi liebe leute,

    Mir geistert die Frage schon seid ein paar Wochen im Kopf rum:
    Welche psychologische Wirkung hat ein Porno?
    Für Frauen wie auch für Männer.

    Es gibt ja viele Männer die das Gesehene "bare Münze" auf das wirkliche Leben umsetzen und glauben, Frauen würden auf all solche Sachen stehen. Aber ist es nicht viel mehr so, dass der Porno eine überspitze Form von Sex ist? á la Action-Baller-Rambo-Filme?

    Ist der Porno also reine Unterhaltung oder wird man dadurch viel mehr desillusioniert? Oder eben Realitätsverfremdung(was für ein Wort)?
    Klar, es kommt auf die Sichtweise an. Also wie man das alles auffasst.
    Aber wie ist es bei euch? Ist der Porno nur Unterhaltung/Anregung oder ist er mehr als das?

    lg
    T.C.
     
  • Nicht die richtige Frage? Hier gibt es ähnliche Themen:
    1. Namen eines bestimmten Pornos
    2. Pornos
    3. Pornos
    4. pornos?!
    5. Pornos
  • Numina
    Numina (31)
    ...!
    8.812
    198
    96
    Verheiratet
    31 Oktober 2006
    #2
    Verdammt traurig und häufig falsch.
    Verdammt richtig.

    Pornos entsprechen genausowenig der Realität, wie eine Umfrage hier in diesem Forum repräsentativ für Gesamtdeutschland ist. :grin:
    Hier wird es viel mehr Mädels geben, die nahezu alle Pornophantasien tatsächlich erfüllen würden, als es bei der Durchschnittsfrau der Fall ist.


    Für mich ist ein Porno eine Ansammlung von Szenen, in denen zwei oder mehr Darsteller Dinge tun, die ich als anregend empfinde. Mehr nicht. Nicht alle, was mir auf dem Bildschirm gefällt würde ich auch tun.
    Ansonsten interpretier ich da nicht allzuviel rein.
     
  • 31 Oktober 2006
    #3
    aber mir stellt sich die frage, warum führt man es ned aus, obwohls einem gefällt..

    ist genau wie bei fantasien die man hat, man sie jedoch nicht auslebt..

    solange alles mit dem gesetz im reinen ist ists doch ok...

    ne erklärung wäre toll :zwinker:
     
  • Numina
    Numina (31)
    ...!
    8.812
    198
    96
    Verheiratet
    31 Oktober 2006
    #4
    Nunja.
    Beispielsweise schaue ich manchmal gern zwei Männern zu. Wenn ich mir allerdings vorstelle real daneben zu sitzen, dann find ich das eher abturnend. Oder die ganze ins Gesicht-Spritzerei. In der Realität nicht auch nur annähernd so toll, wie die Frauen begeistert guggn. Das ist allerdings natürlich auch gespielt, darum sollte mans nicht auf die Realität übertragen.
    Oder nen Dreier zu sehen. Ich würde niemals tatsächlich einen wollen, die Vorstellung gefällt mir dann schon wieder nicht.
    Mit gefallen Sachen, die einfach nur ne Vorstellung sind. Mir gefällt quasi, dass es so aussieht als wenn es denen gefällt. Mir muss es dann nicht zwangsläufig auch gefallen. :grin:
     
  • 31 Oktober 2006
    #5
    ja, aber dann gefällts dir ja nicht wirklich, also die handlun an dir würde dann nicht gefallen...

    das is ja verständlich :zwinker:
     
  • victoriaII
    victoriaII (38)
    Verbringt hier viel Zeit
    387
    101
    0
    nicht angegeben
    1 November 2006
    #6
    Pornos turnen mich ab.
     
  • User 29377
    Meistens hier zu finden
    334
    128
    80
    nicht angegeben
    1 November 2006
    #7
    Lol, wie kann man denn Pornos als Realität sehen?
    Es sei denn, man is vllt zufällig Berufs-Pornostar oder sowas :tongue:
    Ansonsten würd ich sagen, is Pr0n i.d.R. schlicht Mittel zum Zweck.
     
  • Shiny Flame
    Beiträge füllen Bücher
    6.951
    298
    1.627
    Verlobt
    1 November 2006
    #8
    Wie jetzt, sagt ihr euch solche Sachen nicht?:tongue:
     
  • cooky
    cooky (38)
    Verbringt hier viel Zeit
    848
    101
    0
    vergeben und glücklich
    1 November 2006
    #9
    Das kann passieren, wenn Pornos das einzige oder hauptsächliche Medium sind, durch das man sich über Sexualität informiert BEVOR man eigene Erfahrungen gesammelt hat.
    Auch alles schon im Forum gesehen. Wenn 15jährige verwundert bis verzweifelt sind, dass die 1. Freundin durch wildes Rein-Raus nicht kommt, Sperma irgendwie ungeil findet oder oder etc... "in Pornos sieht man doch immer, dass..." :geknickt:
     
  • SpiritFire
    SpiritFire (31)
    Verbringt hier viel Zeit
    4.872
    123
    3
    Single
    1 November 2006
    #10
    ich sehe pornos als Unterhaltung und Anregung fürs Sexleben alleine oder zu zweit etc. :tongue:
     
  • Supersucker
    Verbringt hier viel Zeit
    419
    101
    0
    Verheiratet
    1 November 2006
    #11
    statt Popcorn & Cola nimmt man dabei Gleitcreme & Tempo.

    Reine Unterhaltung also nur
     
  • SpiritFire
    SpiritFire (31)
    Verbringt hier viel Zeit
    4.872
    123
    3
    Single
    1 November 2006
    #12
    Off-Topic:
    :grin: der vergleich ist wirklich gut getroffen ^^ gefällt mir
     
  • Moni1812
    Moni1812 (32)
    Verbringt hier viel Zeit
    268
    101
    0
    nicht angegeben
    1 November 2006
    #13
    Hm... ich finde pornos sind meist ein wenig realitätsfremd...
    Ich finde sie dienen als Anregung und Unterhaltung...
     
  • User 38494
    Sehr bekannt hier
    4.075
    168
    528
    Verheiratet
    1 November 2006
    #14
    also wenn es wirklich so verblödete menschen gibt, die glauben das das realität ist, dann sollten sie sich alien-filme ansehen.

    vermutlich sehen die gleichen leute auch noch zwei bei kalvass, richter hold, vera am nachmittag ... oder wie der scheiß heißt und denken, das sie da auch noch was fürs leben lernen. :kopfschue

    die sendung mit der maus ist lehrreicher.

    für mich ist das ganz einfach audiovisuelle unterstützung beim wichsen ums mal beim namen zu nennen.
     
  • Lou
    Lou
    Verbringt hier viel Zeit
    1.585
    123
    4
    vergeben und glücklich
    1 November 2006
    #15
    pornos sind zum ANSCHAUEN gedacht. sprechen also den voyeur in uns an. gutes beispiel mit dem anspritzen: sieht gut aus, fühlt sich aber nicht gut an.

    und zum thema "alles nachmachen", was man da beim anschauen erregend fand: auch hier wieder ist das zuschauen viel ausschlaggebender für das erregtwerden als das tun.

    fazit für mich: geil für sb und zum allgemeinen heißmachen. wie bei einer komödie z. b. auch: versetzt in witzige stimmung, die du dann in deinem real life nutzen kannst.
     
  • Ginny
    Ginny (37)
    Sehr bekannt hier
    5.581
    173
    3
    vergeben und glücklich
    1 November 2006
    #16
    Zum Beispiel, weil bstimmte Dinge in der Realität kompliziter sind als im Porno. Wenn im Porno Gruppensex gezeigt wird, findet das vielleicht jemand geil. Aber in der Realität wäre die Ausführung komplizierter. Erstmal muss man mehrere Leute finden, die mitmachen wollen und sich alle untereinander mögen. Es muss für Verhütung gesorgt werden bzw wegen Aids und anderen Krankheiten vorgesorgt werden. Es darf keine Eifersucht aufkommen und man hat vielleicht Angst, dass es hinterher Spannungen gibt. Da kann jemand Gruppensex in Gedanken sehr toll und anregend finden, aber ohne diese "Komplikationen" und da die im Porno wegfallen, führt man es selber lieber nicht aus. Pornos zeigen eben gewöhnlich nur den Akt und lassen all die möglichen Unannehmlichkeiten aus, die sich in der Realität ergeben könnten. Ein Porno ist etwa so real wie das retouchierte Bild eines top-gestylten Modells.
     
  • RebelBiker
    RebelBiker (39)
    Verbringt hier viel Zeit
    1.044
    123
    3
    nicht angegeben
    1 November 2006
    #17
    Pornos sind für eine bestimmte Zielgruppe gemacht, für Leute die einfach keine abbekommen (warum auch immer ), denn diese Leute haben genauso Triebe und möchten Sex haben wie Leute in einer Bezihung auch.

    Da man aber Medien nur verkaufen kann wenn man was Spektakuläres, einen Mehrwert bieten sind Pornos oft übertrieben und spiegeln keinerlei Realität wieder.

    Wenn Pornos als als "Wixvorlage", zur Annimation oder Anregung geschaut werden haben sie durchaus ähnlich wie Prostitution eine Therapeutische Wirkung.

    Schlecht wird es wirklich nur wenn Menschen (meist Männer) nicht den Horizont besitzen oder einfach zu Jung/unreif sind und das gesehne in die Realität übertragen wollen, denn es glauben wirklich viele Unerfahren Männer das es die pure Realität ist was man da sieht.

    Ich denke diese Erfahrung mussten schon viele Frauen machen....
     
  • Supersucker
    Verbringt hier viel Zeit
    419
    101
    0
    Verheiratet
    1 November 2006
    #18
    Stimmt.
    "Besser,Schmutziger,Länger,Perverser............=> XXX Teil 4"

    Auch nicht anders wie ein Kinofilm
     
  • SpiritFire
    SpiritFire (31)
    Verbringt hier viel Zeit
    4.872
    123
    3
    Single
    1 November 2006
    #19
    woher weißt du das? dass es für diese zielgruppe gemacht wurde?

    stimmt nicht so ganz.......amateur streifen gibts ja auch ^^ aber zum großteil hast du recht.


    ja das stimmt leider.......
     
  • US-Girl
    US-Girl (29)
    kurz vor Sperre
    647
    0
    1
    vergeben und glücklich
    1 November 2006
    #20

    Seh ich ganz genau so! pornos sind einfach lächerlich! bekomme einen lachkrampf, wenn ich einen sehe!
     

  • jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
    die Fummelkiste