• succubi
    Gast
    0
    18 März 2003
    #81
    selbst wenn mein freund mir "erlauben" würde fremdzugehen, würde ich es wohl nicht tun, wenn es sich um eine zeitspanne von 2 jahren handelt. was sind denn schon 2 jahre?!
    entweder ich bin strikt gegen fremdgehen oder eben nicht. ich find's halt nicht in ordnung. ich könnte meinem freund nicht mehr in die augen sehen - selbst wenn er's mir 1000x erlaubt... schon gar nicht wenn er krank is und es ihm sowieso schon nicht gut geht. ich bin für solidarität in einer partnerschaft... und mit einem andren zu poppen, während mein partner ev. in einem krankenhaus liegt und weiß gott was hat, das brächte ich nicht über's herz. soviel kontrolle hab ich über meine triebe.
    voraussetzung is natürlich auch, dass es die option gibt, dass der partner dann wieder gesund wird... wenn die diagnose lautet, dass es noch 20 jahre dauern kann bis sich was bessert, dann kann man nur schaun, wie lang man es durchhält.

    und teufal hat recht... DU könntest dann in der zeit machen was du willst, aber deine freundin hat diese möglichkeit nicht. in dem punkt muss ich teufal wieder vollkommen zustimmen.
    in einer partnerschaft sollte man gemeinsam durch die schweren zeiten gehn... geteiltes leid is ja bekanntlich halbes leid. - und wenn aber einer von beiden sich einen schönen lenz macht, während der andre nicht fähig is irgendwas zu machen, dann is das egoistisch.
     
  • Leon,30
    Gast
    0
    18 März 2003
    #82
    orginal Teufel
    ändert es etwas wenn ich kein Sex habe an der Tatsache Ihrer Situation? Wenn ich keinen Sex habe, wird Sie trotzdem keinen haben können. Und häng Dich jetzt mal nicht an zwei Jahren auf. Vielleicht würd ichs zwe Jahre auch ohne Sex machen. Allerdings bei 5 Jahren würde es wohl aufhören. Ausserdem was willst Du mir damit sagen? Bin ich jetzt ein schlechter Mensch nur weil ich anders denke? Ausserdem redetet ich davon das beide einverstanden sind. In dem Falle findet Sie das ok. Ich weiss nicht wie oft ich das noch schreiben muss, bis es verstanden wird. Wenn Sie es nicht ok finden würde täte ich es auch nicht machen.

    Und mir wird vorgeworfen ich würde Dinge falsch verstehen wollen.

    Mhh, ich habe nichts anderes gemacht, als einen Gewissen Ton zu bemängeln der mir in manchen Threads auffällt. Und dazu stehe ich immer noch.
    Ich habe zusätzlich geschrieben, das ich ansonsten finde, das hier eine gute Stimmung herscht und produktiv geantwortet wird.
    Ich habe mitnichten geschrieben, wie anscheinend viele denken, das hier alles Scheisse ist. Zusätzlich denke ich, das meine Kritik ( sachliche Kritik) schnell untergegangen wäre und nicht solchen Wirbel aufgeworfen hätte, wenn an dem was ich bemängelte nichts dran wäre.
    Weiterhin wird mir vorgeworfen, das ich Missgunst und Streit produziere.
    Quotet doch bitte mal soetwas. Wo mache ich das denn. Wo bin ich unfreundlich, jetzt mal abgesehen von dem moment mit succubus. Wo hetze ich wo zerstöre ich.
    Anfeindungen gegen mich würde ich eine Menge finden ohne lang suchen zu müssen. und doch wird mir vorgeworfen zu hetzten und Streit sowie Missgunst zu provozieren.

    Es tritt genau das ein, was ich Kritisiere. nicht akzeptanz von dem was nicht in die Moralvorstellung vieler passt, sowie dessen was gegen Mainstream geht.

    Am liebsten wäre es euch wenn ich das Board direkt verlasse und euch in eurer heilen Welt zurücklasse. Wo alle einer Meinung sind und sich alle gegenseitig toll finden.

    Ich kann euch Hoffnungen machen. Bei dem Hass der mir hier entgegenschlägt werde ich es auch sicher nicht lange machen.

    und dann dürfen sich wieder alle Liebhaben

    Ich sags nochmal. Wenn die Community hier gut sein sollte wie manche denken, hätten meine Posts niemals so einen Wirbel ausgelöst.

    Leon
     
  • *BlackLady*
    0
    18 März 2003
    #83
    Es heißt ja nicht umsonst in `guten und un schlechten Zeiten`! Und das gilt für mich nicht erst nach einer Heirat, sondern auch schon vorher, wenn man "nur" eine Beziehung hat.
     
  • Würstchen
    Verbringt hier viel Zeit
    576
    101
    0
    vergeben und glücklich
    18 März 2003
    #84
    Also ich weiß nicht, wir drehen uns doch hier irgendwie im Kreis, oder?

    Ich bleib bei meiner Meinung, die sich mit der von Teufelsbraut, Succu bi (extra für dich *g*), Black Lady und den meisten anderen hier deckt.

    Tatsache ist, dass du nicht vom Normalfall ausgehst, Leon, sondern von einem sehr seltsamen Fall, der so kaum auftritt.

    Es ist jetzt auch sehr müßig, das hier alles durchzulesen und die Antworten auseinander zu pflücken, was anscheinend nur dadurch führt, dass sich hier Leute angegriffen fühlen.

    Ich denke, es hat jeder seinen Standpunkt vertreten und wir können dich Leon nicht von unserer Meinung überzeugen, was auch nicht unbedingt nötig ist. Wir haben gezeigt, dass wir kein Verständnis für solche Handlungen hätten, und uns unseres Partners wegen nicht noch mit jemand anderem einlassen würden, wenn wir sexuelle Probleme mit ihm haben.

    Deine Meinung ist klar, unsere auch und ich denke es reicht jetzt.
     
  • spacko
    spacko (44)
    Verbringt hier viel Zeit
    223
    101
    0
    vergeben und glücklich
    18 März 2003
    #85
    Moin,
    wenn´s euch nix ausmacht gehe ich mal ganz kurz OT

    @leon,30

    Kirby bist du´s? Mann is ja schön dich wiederzulesen. Hast es ja nich lange ohne das Forum ausgehalten was?

    So nun wiederOT

    Ich weiss nicht mehr wer es gesagt hat, aber wenn meine Freundin zu einem Nutterich gehen würde wäre das im ersten Moment kein Fremdgehen, weshalb ich sie vor die Tür setzen würde. Ich würde mir viel mehr Gedanken machen was in unserer Beziehung falsch läuft. Und versuchen das mit ihr zu lösen (könnte ja sein, dass sie sich im Bett einfach was anderes wünscht, das wäre dann wohl zu schaffen.

    Und noch mal @leon,30 alias Kirby

    Ja wenn du deine Freundin vor die Tür setzt, weil sie zugenommen hat finde ich das egoistisch. Liebst du deine Freundin wegen ihres Körpers oder wegen ihrem Wesen?
    Mir stellt sich bei einer solchen aktion nur die Frage ab wann es egoistisch ist.
    Liebst du ihr Wesen, bist du egoistisch, weil du deine Freundin wegfenb äusserlichkeiten verlässt.
    Liebst du nur ihren Körper, bist du schon immer egoistisch gewesen.

    So das war es fürs erste
     
  • succubi
    Gast
    0
    18 März 2003
    #86
    @leon
    hast du dir schon mal überlegt, dass hier soviel feedback kommt, weil wir einfach "unser" forum und unsre gemeinschaft "verteidigen"?! - es sind wirklich immer nur die neuen user die sich über die art gewisser leute aufregen - alle andren können damit leben, wie der ton bei uns is. und falls einer sich mal zu unrecht angemacht fühlt, kann man das intern regeln.

    übrigens bin ich nicht succubus, sondern succubi. außerdem muss ich nochmal erwähnen, dass deine "unfreundliche" art grad in bezug auf mich komplett unsinnig war. du fühlst dich ans bein gepisst, obwohl kein grund vorhanden war.

    das das ganze jetzt so "eskaliert" is, das hast du dir selbst zuzuschreiben. du siehst also, dass unsre community so schlecht nicht sein kann, denn immerhin halten wir zusammen, wenn jemand sich unnötig über irgendwas aufregt und damit unruhe reinbringt.
    hier tritt niemand niemandem mit hass entgegen - das is genauso eine schlussfolgerung von dir, wie die gschicht das ich dich persönlich angegriffen bzw. beleidigt hab.

    außerdem haben wir alle kapiert, dass du es ja nuuur machen würdest, wenn deine freundin ihr okay gibt. :rolleyes2
    das ändert aber lang nix am grundstein des ganzen. tja, du meinst, dass es quasi schon egal wär, ob du nun sex hast oder nicht, weil deine freundin in so einem fall sowieso keinen sex hat, egal ob du auch abstinent lebst oder nicht... und genau DAS find ich egoistisch. wie ich oben schon geschrieben hab: geteiltes leid is halbes leid.
    und außerdem hab ich auch geschrieben, dass es natürlich auf den zeitraum ankommt... und wenn es sich um einen längeren zeitraum handelt, muss man halt für sich abwägen, was sinnvoller is.
    auf alle fälle bin ich gegen beschei*en des andren - vorher würd ich schluss machen, dann kann ich poppen mit wem ich will und meine triebe befriedigen.

    @blacklady
    genau das was ich oben geschrieben hab. :smile:

    @würstchen
    du hast vollkommen recht... aber es will eben keiner irgendwas auf sich oder andren sitzen lassen. *smile*
     
  • haarbicht
    Gast
    0
    18 März 2003
    #87
    @succubi @beastie
    für mich gibt es einen Unterschied zwischen fremd gehen und in den Puff gehen! wenn meine Freundin einen Callboy aufsuchen würde, würd ich mir schon Gedanken machen, ob ich ein Versager bin *lol Aber das würd solang ich meine jetzige Potenz behalte nicht passieren :grin:
    Wenn sie ein ONS hätte wär ich stinke sauer und sie könnte damit rechnen daß die Beziehung beendet ist!

    @ProxySurfer
    Ich steh auf diesen Nervenkitzel, diese Spannung! Anstatt eine die sich vor die Füße schmeißt!

    @moonlight
    gerne falsch sehen? mag sein daß ich dich falsch verstanden hab, aber gerne falsch sehen ist jawohl lächerlich! :eckig:

    @all
    habe selbst auch den Eindruck, daß hier Meinungen nicht akzeptiert werden! Vor allem wenn hier ein paar Leute alle die gleiche Meinung haben, was mich wundert (???), und dann auf einer harmlosen Sache rumtrampeln müssen! Sehe ein daß Leon sich über in meinen Augen Kleinigkeit nicht aufregen müsste, hätte ich jedenfalls nie! Aber viele hier akzeptieren seine Meinung nicht! Und das kapier ich nich! Oder muß hier jeder neue die Meinung der Community aufgedrückt bekommen? Also dann ist das Forum sinnlos!!! wo keine Meinungsverschiedenheit ist, ist auch keine Diskussion!
    Also ich für meinen Teil respektiere jede Meinung, auch wenn ich sie nich verstehe...aber jede würd schon seinen Grund haben!
    Ich sag dann meine, obs wem paßt oder nicht!
    Und manche beleidigen dann auch so 'hintenrum'. wie es jetzt Moonlight bei mir gemacht hat(siehe oben!). Aber ich find das ok! :grin: Nur beleidigen werd' ich nicht!

    Dazu ein Spruch:
    Wie soll man jemand böse sein, wenn man ihn doch verstanden hat :zwinker2:
     
  • succubi
    Gast
    0
    18 März 2003
    #88
    mir isses doch im grunde genommen schnurzpiepegal was irgendwer in seiner beziehung macht - aber wenn ich was scheisse find, dann sag ich das auch. und wenn ich was nicht nachvollziehen kann, dann sag ich das genauso... und wenn ich mich 624x wiederhol.
     
  • *BlackLady*
    0
    18 März 2003
    #89
    Mein Gott, jetzt reicht es aber langsam wirklich! Und ich meine damit nicht dich haarbicht, also nicht angesprochen fühlen! Sondern damit meine speziell den, der meint zu dem gleichen Thema einen zweiten Thread aufzumachen! Was willst du damit eigentlich erreichen, dass wir dir irgendwann mal genervt zustimmen? Das wirst du micht Sicherheit nicht erreichen! Und ich sage dir noch was, wenn mein Freund irgendwann mal (was hoffentlich niemals passieren wird!) vom Hals ab gelähmt sein sollte, würde ich niemals mit jemand anders schlafen, auch wenn ich noch so geil werden sollte! Du willst wohl einfach nicht akzeptieren, dass nicht alles Menschen, so triebgesteuert sind und gleich mit irgendwelchen anderen Menschen ins Bett gehen, weil der Partner nicht mehr so kann, wie er gerne möchte!

    Und was das Puffthema allgemein angeht, ja ich finde diese Frauen ekelhaft und die Kerle die dort hingehen erst recht, ja und!? Was das Küssen im Puff angeht, kann ich dir dazu nur soviel sagen, ja jetzt machen das mehr Frauen als früher, aber vor ein paar Jahren haben das noch die allerwenigsten gemacht, heute müssen sie es einfach machen, da die Kerle mehr für ihre Kohlen haben wollen, so einfach ist das.

    Zum ersten Mal, dazu habe ich mich bisher zurück gehalten, aber gut, nun sage ich, was ich wirklich darüber denke! Für mich sind Typen, die ihr erstes Mal im Puff haben erbärmliche, kleine, hässliche Würstchen, die keine normale Freundin bekommen, so dass ist meine wirkliche ehrliche Meinung, was ich von Typen wie dir denke.
    Übrigens wo wirst du wohl ehr ausgelacht, wenn du einen ONS hast beim ersten Mal oder weil du (in den Augen anderer so ein Schlappschwanz bist) und es dir von ´ner Nutte machen lässt?!
     
  • Leon,30
    Gast
    0
    18 März 2003
    #90
    orginal black lady
    Danke, jetzt sollte jeder wissen was ich gemeint habe mit meinem Thread Verurteilungen etc.
    Und das von jemanden mit über 1500 Posts

    Leon
     
  • Saarländer
    0
    18 März 2003
    #91
    Gut schreib ich ebn hier weiter, wenn das eher gewollt ist.

    Ich würd nur gern mal wissen wieso ich wenn ich einen Thread aufmach ohne Hintergedanken erst als Jammerer gezeichnet werden und mir dann unterstellt wird, daß ich meine Meinung hervorheben will. Ich versteh die Gedankengänge grad nicht und denk hier sind grad viele ein wenig sauer durch die ganze hin und herdiskussion und schreiben viel, was sie eigentlich nicht so meinen. Daher würd ich vorschlagen, daß wir alle mal tief durchatmen und dann weitermachen.

    Ich versteh auch Leon, da viele ihm einfach das Wort im Mund rumdrehen, selbst wenns nicht absichtlich ist.
    Er meint halt nur, daß er es egoistisch findet wenn man jemandem ewige abstinenz abfordert nur, weil man selbst mit ihm keinen Sex mehr haben kann und dabei gehts nicht um eine kurze Zeit, sondern um eine sehr lange oder sogar lebenslang.
    Teufel versteh ich auch, die sagt, wie kann man nur den Sex genießen, wenn der Partner das nicht mit einem haben kann.

    Tja.. da reden zwei Gruppen aneinander vorbei sag ich mal.
    Es geht nicht darum sich zu amüsieren, während der PArtner leidet.
    Ich denk mal der Hauptgedanke war, daß man nicht das sexualleben des Partners einfach komplett für sich einfordern kann. Wenn ich unfähig bin mit meiner Frau zu schlafen und sie zu befriedigen und das für sehr lange Zeit oder bis zu meinem Tod, dann kann ich nicht von ihr verlangen, ihr leben lang auf Sex zu verzichten. Darum gehts.. Ob sie es nun tut oder nicht, oder ob sies 2 Jahre aushält oder 5 oder nur eins, das hängt von ihr ab. Der Grundgedanke von Leon denk ich war nur der, daß man das nicht egoistisch vorraussetzen sollte, weil man zwar schwere Zeiten teilen soll, aber auch nicht das eigene Leid dem Partner aufzwingen soll.
    Leon sagte nun, er würds nicht ewig aushalten. Andere sagen sie würdens zumindest versuchen. Und trotzdem streiten sie sich.. Dabei sind sie einer Meinung.. Man würde es versuchen, aber wenn man dann doch irgendwann die Lust verspüren würde und der Partner gönnt es einem.. wo ist dann das Problem?
    Du verarscht keiner keinen und niemand muß sich schlecht fühlen.
    Nicht so sehr in alles reinsteigern. Die Meinungen hier liegen enger beieinander als viele es sehen wollen.

    Der andere Thread wurde ja geschlossen, und was ich da geschrieben hab zu anderen Themen, wie das erste Mal im Puff sollte wie schon gesagt keine Verteidigungsrede werden, ich wollt nur noch mal die Gründe wiederholen, da viele das immer noch falsch verstanden haben. Und wenn man seine Meinung dazu äußert sollte man vorher die Gründe wissen. Da die in dem Riesenthread hier wohl untergegangen sind wollt ich die nur nochmal wiederholen, ich schreib die jetzt nicht nochmal hier hin, sind ja im anderen geschlossenen und daher schön übersichtlich bleibenden Thread klar ersichtlich.

    Zum Thema ob in-den-Puff-gehen nun Fremdgehen ist oder nicht.. also ich seh da schon einen Unterschied..
    Für mich ist beides natürlich ein Vertrauensbruch und Betrügen, aber ich wär glaub ich verletzter, wenn meine Freundin nen Lover hätte, als wenn sie mir sagt, sie war bei nem Callboy.
    Letzteres war unpersönlicher Sex.. also stimmt was nur im Sexualleben nicht.. der Lover, da gehen auch Emotionen mit, da ist also fast gar nix mehr in Ordnung und sie liebt mich wahrscheinlich gar nicht mehr. Vertrauensbruch ist beides, aber Callboy halt nur Sex, keine Romanze nebenher.. ich hoffe man kann das halbwegs nachvollziehen. In Ordnung ist natürlich beides nicht. ONS und Puffbesuch sind da eher gleichzusetzen den ich, Nebenherbeziehung, also Liebhaber, schlimmer.

    Naja dann.. hoffe die Gemüter beruhigen sich nun etwas und die Diskussion wird etwas weniger heftig :smile:

    Also dann

    PS: Zu spät gesehen, aber ich ignorier den Post einfach mal.. wie gesagt, die Gemüter schwappen über.. Ich wiederhole, ich will mich nicht profilieren und niemandem was aufzwingen. Ich hab geschrieben, wieso ich den Tread aufmachte.. ich wollt nur Übersichtlichkeit bewahren (was die Moderators nicht mit nem 2. Thread wollten, also in Ordnung) und die Gemüter beruhigen, das ist alles.. sonst war kein Hintergedanke geplant.
    Vielen dank :smile:
     
  • succubi
    Gast
    0
    18 März 2003
    #92
    @leon
    wenn das ihre meinung is, is das keine verurteilung, himmel herrgott.


    @saarländer
    ich sage, ich würde es versuchen - aber bevor ich dann meinen freund bescheiss, würd ich die sache beenden. wie gesagt: er kann mir 1000x die erlaubnis geben mit andren zu schlafen - und ich würd sowas aber nicht in anspruch nehmen, weil ich es ehrlich gesagt respektlos finde. so.
     
  • Leon,30
    Gast
    0
    18 März 2003
    #93
    Dann ist alles nur eine Meinung. Wenn ich finde das Behinderte abgetrieben werden sollten ist das auch nur eine Meinung ( das meine ich natürlich nicht).
    Ich sagte doch, der Ton macht die Musik. Und was man von Leuten hält, die ins Bordell gehen, kann man auch ohne äussern ohne den jenigen zu beschimpfen.

    Leon
     
  • *BlackLady*
    0
    18 März 2003
    #94
    Tja, weißt du was, ich könnte über 15000 Posts haben und würde immer noch das gleiche schreiben und denken, denn jeder verurteilt mit seiner Meinung irgendjemanden, da jeder eine andere Meinung hat. UND DAS IST NUN MAL MEINE MEINUNG ZU DIESEM THEMA!!! Das es für die eine Vorverurteilung ist, ist logisch, denn meine Meinung stimmt ja nicht mit deiner Meinung überein!
     
  • succubi
    Gast
    0
    18 März 2003
    #95
    @leon
    ich geb dir schon recht dabei, dass die kraftausdrücke net nötig gewesen wären *zublackladyschau*, aber auch hier haben wir wieder den fall, dass keiner persönlich angesprochen wurde.

    zu dem beispiel mitm behinterten kind trau ich mich fast gar nix sagen, weil sonst kommen wir echt noch zu guter letzt vom 100sten ins 1000ste. *g*


    und was ich noch sagen wolle:

    wir verstehen alle was jeder einzelne meint, aber wir finden eben ein paar meinungen SCHEI**E und machen kein geheimnis draus.
     
  • *BlackLady*
    0
    18 März 2003
    #96
    Oh, dass habe ich bis jetzt auch getan, nur dann bist du gekommen und hast gemeint, wegen meiner Meinung und auch der Meinung von anderen rum meckern zu müssen! Ich habe mich bisher sehr gut zurück gehalten, aber jetzt habe ich einfach keine Bock mehr!
     
  • Saarländer
    0
    18 März 2003
    #97
    Hallo.. Leeeeuuuteee...

    ich fühl mich gar nicht angegriffen, wieso streitet ihr euch drüber ob man mich angreifen darf oder nicht.. is doch alles halb so wild.. mein Gott.. is heut Vollmond?
    Ist denn heut jeder drauf aus sich zu fetzen? Seid doch bitte wieder lieb zueinander.. fing doch alles nett an

    :engel:
     
  • succubi
    Gast
    0
    18 März 2003
    #98
    @saarländer
    es geht ja nicht um dich im speziellen, sondern langsam eher um's prinzip... *gg*

    ich klink mich langsam aber sicher hier aus... es driftet zu sehr ab.
     
  • Teufelsbraut
    teuflisch gute Beiträge
    4.748
    121
    1
    vergeben und glücklich
    18 März 2003
    #99
    Weisst du, es is in Wirklichkeit egal, wie wirs ausdrücken, dass wirs net in Ordnung finden - ihr fühlts euch eh jedesmal beleidigt.

    Würd ma sagen "ich finde die Leute doof" - waaaah, doof hats gsagt!!!
    Sag ma "ich finde das net in Ordnung" - waaaaah, sie findets net in Ordnung!!!
    Sag ma "ich finds scheiße und würd meinem Freund die Beine brechen, wenn er dort hingeht" - boooah, schau dir die an... intolerante Nuss. Ich muß sie anmeckern! Jaaaa, Zwang.

    Man kanns noch so nett verpacken, noch so sachlich sagen "ich finds net ok" - jedesmal dasselbe. Kein Wunder, dass da dem nächstbesten der Kragen platzt.

    Und es reicht auch, dass dauernd gemeint wird "ihr verstehts nicht" - geistig umnachtet is noch keiner von uns denk ich mal. Natürlich verstehen wirs... WIR FINDENS NUR VERDAMMT NOCH MAL NET IN ORDNUNG!!! UND WÜRDEN ES NIE FÜR UNS HABEN WOLLEN!!! HABENS JETZT ALLE KAPIERT? GUUUUUUT

    *Teufal, dies vorsichtshalber mal laut aufschreibt*
     
  • *BlackLady*
    0
    18 März 2003
    #100
    Jaja, irgendwann platze ich auch! :grin: Mein Freund sitzt übrigens ganz begeistert neben mir und lacht sich kaputt! *g*
     

  • jetzt kostenlos registrieren und hier antworten