• Seriouskitty
    Ist noch neu hier
    5
    1
    0
    Verheiratet
    24 Juli 2020
    #1

    Quickies bei dickem Penis ?

    Wenn ich mit meinem Mann einen Quickie haben möchte klappt das eher minder gut -leider.

    Ich bin eher eng gebaut, er dagegen schon breit (habe ihn nie gemessen, jedoch benötigen wir wenn wir welche verwenden 60mm Kondome).

    Wenn wir normal mit einander schlafen, d.h. beide Zeit und Lust haben ist es immer ein fantastisches Erlebnis. ( ok manchmal ist es bei mir hinterher etwas gereizt wenn wir doch zu stürmisch waren. das hält sich aber im Rahmen und das kann sogar ich manchmal schwer einschätzen, wir ärgern uns dann beide etwas das wir uns nicht mehr Zeit gelassen haben. Wir verwenden immer Gleitgel und Wasser.

    Derzeit besteht bei uns Kinderwunsch und vor allem mich belastete es sehr, dass wir jedesmal wegen mir ewig Vorspielen und dehnen müssen - auch an Abenden an denen wir beide einfach total müde sind und kurz mal das nötige erledigen wollen . Ich bin schon soweit das ich überlege mich irgendwie „permanent weiter zu machen“ „keine Ahnung ob das sinnvoll ist und wie ich das am besten anstelle.

    mein Mann ist wirklich sehr geduldig und rücksichtsvoll und sieht das eher so „ dann müssen wir uns halt immer Zeit nehmen“.

    Ich will aber gerne alles mit ihm ausleben können und fühle mich blöd weil ich ihm quickies nicht ermöglichen kann und mich selbst nervt das richtig an, dass wenn ich ihn gerne jetzt sofort möchte ich mich noch ewig gedulden muss -.-

    hat jemand ähnliche Erfahrungen und eine gute Lösung gefunden ?
     
    • Zustimmung Zustimmung x 1
    • Kreativ Kreativ x 1
  • Nicht die richtige Frage? Hier gibt es ähnliche Themen:
    1. probleme mit dickem penis:-(
    2. Quickies
    3. Penis bei Sb?
    4. Penis
    5. ??? Penis ????
  • User 151729
    Sehr bekannt hier
    1.682
    168
    376
    Single
    24 Juli 2020
    #2
    Ist das "Problem" die Haut am Vaginaeingang oder eine verkrampfte Vaginamuskulatur weiter innen?
     
    • Hilfreich Hilfreich x 1
  • User 109594
    Verbringt hier viel Zeit
    46
    93
    22
    Verlobt
    24 Juli 2020
    #3
    Ähnliche Probleme, aber bisher kaum Lösungen. Ich bin extrem eng, er braucht Kondome der Größe 69, ist also relativ groß und vor allem dick gebaut untenrum.

    Ich habe oft Schmerzen, noch dazu braucht er ewig, bis er mal kommt. Und ja, es besteht auch bei uns ein Kinderwunsch. Ich hätte in der fruchtbaren Zeit gerne möglichst alle 2 Tage Sex. Oder alle 3 Tage. Das ist so schon nicht einfach. Dazu kommt, dass er dann extrem vorsichtig sein muss und selbst bei intensivem Vorspiel tut es oft weh. Und durch die Dauer werde ich noch wund, das macht die Male danach nicht besser.

    Das einzige im Bezug auf Kinderwunsch ist, dass man da vielleicht Spermienfreundliches Gleitgel nehmen sollte (hilft uns bei Schmerzen auch nicht wirklich, macht aber wenigstens den schwimmern nichts). Und vielleicht kann man auch nachhelfen mit der Bechermethode. Ist zwar unromantisch, funktioniert aber zumindest, um die spermien an den wunschort zu befördern, ohne Schmerzen.
     
    • Hilfreich Hilfreich x 1
    • Interessant Interessant x 1
  • Seriouskitty
    Ist noch neu hier Themenstarter
    5
    1
    0
    Verheiratet
    24 Juli 2020
    #4
    Die innere Muskulatur ist mehr das Problem. Wobei ich es nicht als verkrampfen erlebe. Hatte mit einem normal dicken Penis nie solche Probleme. Möglicherweise habe ich unterbewusst etwas Angst das wir zu schnell sind. Bei vaginismus ist meines Wissens nach jedoch ein eindringen von kleinen Dingen wie einem Tampon bereits kaum möglich - darum schließe ich das eher aus
    --- Beitrag wurde zusammengefügt, 24 Juli 2020 ---
    Das tut mir sehr leid zu lesen. Eure Probleme bzw. Vorallem deine Schmerzen scheinen schlimmer zu sein als meine.

    Wir hatten über die Jahre mal mehr oder weniger Probleme. Tatsächlich ist es wenn wir eine ununterbrochene Reihe von täglich oder zumindest jedem zweiten Tag Sex haben nicht so schlimm. Da bin ich dann relativ schnell bereit für ihn. Nur lässt sich diese meistens nicht so lange halten im normalen Alltag. ( periodenschmerzen, mal wer krank, mal wer einfach fertig ).

    Dann starten wir von Neuem und eig haben wir inzwischen für uns eine gute Routine (im Prinzip gedehntes Vorspiel und ein glasdildo der breiter wird. ich war selbst fasziniert wie problemlos das mit dem geht, da Glas halt extrem glatt ist und im Verhältnis zum Penis wenig Reibung verursacht ) raus mit der wir dann wieder weiten können. Ich find es aber iWie einfach nur noch nervig und es erregt mich kaum, weil ich ja eig lieber richtig loslegen würde.

    ich habe eine kleine Hoffnung, das es für uns nach dem ersten Kind weniger problematisch wird.

    Du hast recht man kann für das Thema Kinderwunsch wenigstens auf unromantische Art nachhelfen. Wäre halt anders schöner. Beim Gleitgel habe ich bisher tatsächlich noch das normale beibehalten dachte das fällt nicht sehr ins Gewicht weil das auf Wasserbasis auch einen pH Wert um 7 hat und somit zwischen scheidensekret und sperma liegen sollte. Hast du da Konkret schon Von Leuten gehört die auf einmal durch den Wechsel Erfolg hatten ?

    für das zu langsam kommen fällt mir eig nur ein ob er es sich hin und wieder mit der Hand macht ? Wenn er die Reibung von einer rauen männerhand gewohnt ist braucht er recht viel Reibung um zu kommen was ja dann bei dir erst recht zu mehr schmerzen führt.
    Ich drücke euch die Daumen
     
  • loveit2020
    loveit2020 (24)
    Sorgt für Gesprächsstoff
    135
    28
    46
    offene Beziehung
    24 Juli 2020
    #5
    Ist bei mir ganz genauso... habe erst gedacht, das passt einfach physikalisch nicht zusammen er so gross und ich so eng, musste aber dann feststellen, dass ich mich -teils unbewusst- kopfgesteuert verkrampfte wenn es soweit war. Dann war das eindringen trotz Gel schwierig und danach kam ich mir gedehnt und wund vor.

    Wir haben es mit viel Zeit, Geduld und Zärtlichkeit geschafft, dass ich "ihn" jetzt nicht mehr als Eindringling sondern als mich ausfüllenden Lustspender für mich wahrnehme, seitdem flutscht er -auch beim Quickie- meist sogar ohne Gel rein und ich hab keine Schmerzen oder Wundgefühl mehr, sondern nur noch Lustgefühle davor, dabei und danach. Probleme habe ich eher mit der Länge, wenn er zu hart und tief gegen meinen Muttermund stößt, dann schmerzt das manchmal ziemlich, andere Male komme ich sofort davon.
     
    Zuletzt bearbeitet: 24 Juli 2020
    • Hilfreich Hilfreich x 2
  • Sun-Fun
    Sun-Fun (48)
    Verbringt hier viel Zeit
    666
    88
    261
    nicht angegeben
    24 Juli 2020
    #6
    Ich hatte nun schon 2x ein 64er Exemplar :ninja:

    Männer sagen mir allgemein, dass ich sehr eng gebaut bin. Bei einem 64er mrauchten wir Unmengen von Gleitgel, damit ging es. Bei wiederholtem Verkehr war ich richtig wund.

    Beim 2. 64 geht es lustigerweise ohne Gleitgel. Aber auch hier nach den 2. MAL wirds schwierig, nach dem 3. Mal in 24h wund:cry: alle 3 Tage würde gehen, wenn es nur 1x wäre
     
  • Anila23123
    Anila23123 (26)
    Verbringt hier viel Zeit
    1.247
    108
    341
    nicht angegeben
    25 Juli 2020
    #7
    Also ich hatte zwar auch schon recht große Penisse in mir und mein derzeitiger Freund ist auch nicht schlecht bestückt.
    Die breite bzw. dicke des Penis war aber selten ein großes Problem. Hat zwar manchmal etwas gespannt, weil ich ich auch relativ eng bin, aber die ja Vagina ist dehnbar und passt sich dem Penis an.

    Wichtig ist, dass man feucht genug ist. Ich weiß nicht wie es bei dir ist. Wenn die Lubrikation bei dir eher wenig ist, könnte etwas Gleitgel helfen. Zumindest beim Eindringen vom Penis.
    Das ist alldings nur hilfreich, wenn nur das Eindringen schwirig ist. Wenn du beim Verkehr auch Schmerzen hast oder das Eindringen Schmerzen verursacht, ist das auch keine Lösung.

    Ich wüsste nicht wie man das wirklivh dauerhaft macht ohne dich dsbei zu verletzen.
    Aber ich denke es gibt vorbereitene Hilfsmittel.
    So etwas wie z.B. ein Analplug. Den benutzen ja viele vorbereitrnd auf Anslsex, weil das vordehnt. Wenn man den einige Zeit vorher (muss gar nicht so lange sein) einführt, spart man sich das vordehnen. Das ist tatsächlich hilfreich.

    Ich bin sicher es gibt ähnliche Alternative für die Vagina. Informiere dich da doch mal oder lasse dich ggf. in einem entsprechendem Geschäft beraten.
    Vielleicht hilft auch ein Gespräch mit dem Frauenarzt. Das ist sicher ein Problem mit dem Gynäkologen vertraut sind.
     
    • Hilfreich Hilfreich x 1
  • User 109594
    Verbringt hier viel Zeit
    46
    93
    22
    Verlobt
    25 Juli 2020
    #8
    Es gibt zum Beispiel eins von Ritex, ist extrem teuer, hat aber viele Bewertungen, dass es damit geklappt hat. PH von 7 ist schlecht für die spermien, in der fruchtbaren Zeit hat Frau wohl einen PH von 7,5 bis 8,5 und das soll wohl besser sein. Weil sich die spermien dann besser bewegen können. Und auch von der konsistenz her spielt es eine Rolle. Zu dickflüssig behindert die Bewegung, zu flüssig ist aber auch nicht gut, weil sich die Spermien dann zu schnell bewegen und zu viel Energie verbrauchen. Zumindest habe ich das so gelesen.

    Dildos zum vordehnen haben wir auch schon probiert, allerdings wird es dadurch eher schlimmer. Weil ich quasi dann schon gereizt anfange. Wir vermuten aber auch, dass die Endometriose bei mir durchaus seinen Teil dazu beiträgt, weil ich vor einiger Zeit weniger Schmerzen hatte und es tatsächlich auch so war, dass es besser wurde mit sehr regelmäßigem Sex.
     
    • Hilfreich Hilfreich x 1
    • Lieb Lieb x 1
  • User 151729
    Sehr bekannt hier
    1.682
    168
    376
    Single
    25 Juli 2020
    #9
    Mal an einen Beckenbodenworkshop gedacht? Dort kann man lernen, diese Muskulatur zu spüren und aktiv anzuspannen bzw. zu entspannen.
     
    • Hilfreich Hilfreich x 1
  • Seriouskitty
    Ist noch neu hier Themenstarter
    5
    1
    0
    Verheiratet
    25 Juli 2020
    #10
    Wir nutzen immer Gleitgel da ich zwar feucht werde aber so richtig nass, dass es gut flutscht werd ich erst wenn wir schon zugange sind. Ich empfinde das vorbereiten und Vorspiel in zwischen nur noch als lästiges / notwendiges Übel. Ich würde echt gerne mal das Vorspiel und dehnen weg lassen und einfach nur penetriert werden. Zu Beginn hat es mich nicht gestört das so super spontaner sex wie mal eben in der Küche beim kochen nicht geht. Mit der Zeit fehlt es mir aber doch sehr.

    weh tut es eigentlich nur wenn wir zu ungeduldig sind. Ich sag mal die ersten Zentimeter einzuführen verursacht üblicherweise keine Probleme. ich habe eher das Gefühl so ca ab der Hälfte nicht genug gedehnt zu sein und es passiert sowohl mir als auch ihm das wir denken „es passt schon“. Wenn wir dann ohne uns Zeit fürs dehnen zu nehmen weiter machen dann schmerzt es entweder schon beim
    Sex oder zum Teil auch erst hinter her. Ich würde es so als Mikrorisse in der Schleimhaut die brennen bzw starkes wund sein beschreiben.

    Meine Idee wäre z.b nachts immer einen dildo drin zu lassen wie gut oder schlecht das ist für Haltung oder scheidenMilieu ist. Kann ich allerdings nicht abschätzen. So in der Art vorbereitend benutzen wir meistens einen dildo. Es ist aber echt nervig stell dir mal die Situation vor: du wirst verführt ganz spontan, weil der Film den man schaut iWie anregend ist, er von der Arbeit kommt und schon den ganzen an dich gedacht hat oder du morgens aufwachst er schon über dir ist und dich da unten verwöhnt und dann musst du sagen Moment wir müssen erst vorbereiten. Das ist einfach übel der lustkiller.

    Meine Frauenärztin findet alles Tipi topi. sie meint halt manche brauchen mehr andere weniger Vorspiel und das sich andere Frauen freuen würden wenn sie viel Vorspiel bekämen. ich kann ihn ja mit entsprechender Vorbereitung gut aufnehmen und habe auch Spaß daran. Sie sagt dann immer sie findet den Vergleich mit dem Babykopf der auch durch passt dämlich. Weil ja der geht durch- aber angenehm ist das normalerweise für keinen.
    --- Beitrag wurde zusammengefügt, 25 Juli 2020 ---

    Ok dann besorge ich das mal für die fruchtbaren Tage und werde berichten :smile: danke für den Hinweis.


    Hast du es auch mal mit einem aus Glas versucht ? Für mich ist die gefühlte Reibung da minimal
    --- Beitrag wurde zusammengefügt, 25 Juli 2020 ---
    Einen Kurs habe ich nicht besucht habe aber verschiedenen Übungen gemacht, ich habe das Gefühl, dass ich gut anspannen aber weniger gut loslassen kann. Son Kurs ist evtl eine gute Idee, danke
     
  • User 109594
    Verbringt hier viel Zeit
    46
    93
    22
    Verlobt
    25 Juli 2020
    #11
    Ich habe sogar mehrere aus Glas, weil ich die ganz hübsch finde. Da sie aber ziemlich genoppt sind, fühlen die sich zumindest wenn man sie ihn mir bewegt auch schnell unangenehm an. Habe leider noch keinen schönen glatten gesehen, der mir zusagt.
     
  • krava
    krava (39)
    Verhütungsberaterin mit Herz & Hund
    44.420
    898
    9.557
    nicht angegeben
    25 Juli 2020
    #12
    Ich kann zwar grundsätzlich verstehen, dass du mit deinem Partner gerne spontaner Sex hättest, aber deine Antatomie ist nunmal so wie sie ist. Und sie ist keinesfalls unnormal :zwinker:

    Kann es sein, dass bei euch zu dem Problem, dass du dir Stress machst, du denkst du bist zu eng und es funktioniert nicht so auf KOmmando wie du es gerne hättest... dass dazu auch noch das Problem kommt, dass du denkst, durch deine Nichtspontanität könntest du den Moment verpassen, in dem es mit dem Kind dann klappt?
    Also es klingt so als würdest du dir gleich in zweierlei Hinsicht, also doppelt Stress machen.
    Und das kann nicht gut sein!!

    Du solltest Sex generell viel entspannter sehen. Schließlich ist Sex was schönes und das sollte man genießen und sich auch darauf freuen.
    Und nicht schon im Vorfeld alles zerdenken.
    "Heute bin ich fruchtbar, heute haben wir aber wenig Zeit, also am besten direkt rein und los, aber das wird ja nicht klappen, es wird weh tun, ich bin zu eng gebaut, also was wenn wir den Moment verpassen?"

    Ich kenne das Problem mit dicker gebauten Penissen und dass es dann einfach weh tut und mehr Vorlaufzeit braucht. Ja es funktioniert auch mit der Methode einfach die Zähne zusammen zu beißen, zumindest bei mir. Aber hinterher ärgere ich mich dann, weil ich tagelang Schmerzen hab und es ganz einfach besser hätte sein lassen sollen :zwinker:

    Du bist eben keine Maschine und du kannst deine Pussy nicht auf eine bestimmte Weite programmieren. Dein Partner kennt deine Maße, also es ist für ihn nicht neu. Und wenn du mehr Zeit brauchst, dann ist es eben so.
    Spontane Quickies sind ja kein Muss :zwinker: Wären vielleicht ganz nett, aber wenn es dir doch weh tut, dann lass es sein.

    Probieren kannst du mit Plugs und Co. natürlich viel. Geh doch einfach mal in einen Sexshop und lass dich beraten.
    MIR wäre das allerdings zu viel Arbeit und ich behalte meine Enge lieber :zwinker:
    Aber das muss natürlich jede Frau selbst entscheiden.
     
    Zuletzt bearbeitet: 25 Juli 2020
    • Hilfreich Hilfreich x 1
  • Stephanka
    Stephanka (19)
    Ist noch neu hier
    4
    3
    2
    offene Beziehung
    25 Juli 2020
    #13
    Auch ich kenne das, wenn der Penis des Mannes überdimensionale Maße hat. Von der Länge her sehe ich kein Problem das lässt sich steuern, die Dicke allerdings ist vorgegeben. Bei mir war das ein längerer Prozess bis auch spontaner Sex erträglich stattfinden könnte. Dauerhafte Dehnung ist nur schwer herzustellen, allerdings gibt's schon Möglichkeiten die Zugänglichkeit zu verbessern. Ganz häufiger Sex mit dem Partner und eigene Dehnung mit immer größeren Plugs oder Muschitunnels. Ich habe auch Dildoslips tagsüber getragen, ist vielleicht nicht jederfraus Sache. Letztlich gelang es mir aber den vaginal Muskel so weit zu trainieren das auch jeder Zeit Quickies möglich wären. Ich meine das muss aber jede für sich selbst herausfinden was am besten geeignet ist. Denn Sex mit einem sehr großen Penis kann auch höchste Lust und Erfüllung mit sich bringen.
     
    • Hilfreich Hilfreich x 2
  • HappyLisa
    HappyLisa (29)
    Ist noch neu hier
    57
    8
    8
    in einer Beziehung
    25 Juli 2020
    #14
    Meine spontanen Vorschläge sind, dass ihr beim Quicki trotz Kinderwunsch ein Kondom verwendet und eine Stellung bei der du ihn dir Stück für Stück einführen kannst.
     
    • Zustimmung Zustimmung x 1
  • User 71335
    User 71335 (52)
    Planet-Liebe ist Startseite
    9.916
    598
    5.141
    Verliebt
    25 Juli 2020
    #15
    Hormonstatus wurde auch schon getestet?
    Meist ist es ja ein hormonelles Problem und kein physisches.
    Da man mit diesem speziellen hormonellen Problem auch gleichzeitig schlecht oder gar nicht schwanger wird, würde ich da ja zuerst nachschauen lassen. Vielleicht findet sich da die Ursache und lässt sich medikamentös beheben und dann auch den Weg auf natürlichen Wege Schwanger zu werden erleichtern.

    Leider drücken sich FÄ ja gern davor und lassen die Frauen 1-2 Jahre lang erst mal so rumprobieren. Die Antwort deiner FÄ klang ja auch nicht so, als hätte sie das Problem wirklich ernstgenommen.

    Einfach auch entspannt ein paar Jahre länger einplanen für die Erfüllung des Kinderwunsches. Das oben empfohlene Gleitgel würde ich auf jeden Fall nutzen, um eine weiteren störenden Faktor wenigstens auszuschließen, der richtige Ph-Wert in dem hnehin winzigen fruchtbaren Zeitfenster ist essentiell.
     
    • Hilfreich Hilfreich x 1
  • Seriouskitty
    Ist noch neu hier Themenstarter
    5
    1
    0
    Verheiratet
    25 Juli 2020
    #16
    Ich glaube das trifft es ganz gut, ich mache mir selbst echt Vorwürfe wenn ich ihn dann vertrösten muss. Das ruiniert mächtig die Stimmung :/ vllt nicht wirklich aus der Angst den Moment zu verpassen. Sondern vllt eher weil ich mir den Druck mache das es schon gut wäre wenn wir im Zeitraum der fruchtbaren Tage jeden 2. Tag üben würden. Durch den „zeitlichen Druck“ stört es mich deutlich mehr als bisher das ne kurze Nummer halt nicht einfach so machbar ist. Bin grundsätzlich son „stressiger Mensch „ ich mache mir immer selbst sehr viel Druck Jann auch gut sein das es deshalb noch nicht geklappt hat (versuchen es aber sich erst 5 Monate). Es ist mir schon bewusst, das es nicht gut ist sich selbst so zu stressen aber man kann ja nicht einfach beschließen ich bin jetzt anders als mir mein Wesen vorgibt.

    Es ist nicht so das ich unseren Sex grundsätzlich nicht genieße ich komme fast jedesmal zum Orgasmus. Freue mich darauf, will häufig sogar etwas öfter als er :love:. Ich würde mir einfach für uns beide eine Möglichkeit wünschen den immer und überall zu haben ohne das man dann noch Hilfsmittel und viel drum rum braucht. Aber wenn mein Körper an manchen Tagen so gar nicht mit macht wie ich das will ärgere ich mich über mich selbst. Die Lust verfliegt dadurch dann auch ziemlich und es ist halt auch so das es immer nur an mir liegt. Er macht zwar alles Toleranz mit ohne eine Miene zu verziehen aber warum muss es mit mir so kompliziert sein ?

    Zähne zusammenbeißen hab ich früher ab und an gemacht ist aber halt auf Dauer blöd vorallem wenn man die Tage danach dann wieder mit einander schlafen möchte. Hat mir mein Mann außerdem irgendwann verboten weil er mir das dann hinterher anmerkt und er meint wenn es mir keinen Spaß macht macht es ihn auch keinen bzw. er will mir nicht weh tun und fühlt sich dann schlecht.

    Viele raten mir hier sich im sexshop beraten zu lassen meint ihr denn wirklich das Personal da ist so super geschult ? Ich war früher ganz gerne mal im Beate Uhse allerdings fand ich die Empfehlungen meistens eher auf die persönlichen Vorlieben vom Verkäufer zugeschnitten und ich habe einige Dinge gekauft die ich dann nach einigen Tests direkt wieder aussortiert habe.

    danke dafür, dass du mir ins Gewissen redest. Ich fühle mich in deinem Beitrag sehr gesehen. Ich gebe dir außerdem recht ich sollte mich weniger Stressen ich muss nur noch rausfinden wie ?
    --- Beitrag wurde zusammengefügt, 25 Juli 2020 ---

    Das mit häufigem sex hat bei uns auch geklappt. Problem ist wenn der aus irgendwelchen Gründen mal ausfällt und man möchte ja auch nicht nach Terminplan sex haben. Grade dafür wäre es gut dann iWie die Weite/ Dehnung halten zu können. Wenn du da konkrete Tipps hast wäre ich da offen und würde die gerne von dir hören :smile:
    --- Beitrag wurde zusammengefügt, 25 Juli 2020 ---
    also iWie ist das mit dem Kondom bei uns eher nicht so beliebt auch unabhängig vom Kinderwunsch. er kann dann meistens unendlich und ich habe das Gefühl es reibt viel mehr
     
  • xylo25
    xylo25 (36)
    Sorgt für Gesprächsstoff
    232
    28
    38
    in einer Beziehung
    25 Juli 2020
    #17
    Ich kenne das Problem (aus Männersicht) Als wir noch Gummis verwendet haben musste ich auch zu den 69er greifen. Ihr tat das ab und an weh - dann gings sogar auch nicht weiter. Mittlerweile hat sich das sehr gut eingespeilt. Aber wie gesagt. Jeder Körper ist verschieden
     
  • Seriouskitty
    Ist noch neu hier Themenstarter
    5
    1
    0
    Verheiratet
    25 Juli 2020
    #18

    Ich habe beim Kupferspirale entfernen lassen direkt alles überprüfen lassen. Dabei kam raus das ich wieder euthyroxnehmen muss hatte das nach mehreren Gesprächen mit dem endokrinologen getestet und festgestellt ohne Hormone geht es mir deutlich besser als mit. Habe ohne einen Tsh wert von 3-3,5. jetzt für den Kinderwunsch bin ich auf ca 1,5 eingestellt. Bei ft3,4 gibt es bei mir keine Auffälligkeiten. Jetzt, wenn ich drüber nachdenke würde ich sagen das wir tatsächlich ca seit den Hormonen wieder mehr Probleme haben als davor :cautious: - aber die sind ja leider nötig.

    Vllt ist es auch wirklich einfach der Druck den ich mir mache wir waren eig vor rund 3,5 Jahren schon beim Thema Kinderwunsch da mussten wir uns ich aber entscheiden ob ich eine Fortbildung in Form eines bezahlten Studiums mache oder ob wir jetzt schon Eltern werden wollen. dann haben wir uns für das Studium entschieden und mindestens die letzten 1,5 Jahre schon sehnlich drauf gewartet endlich dann loslegen zu können. Daher ist der von mir empfundene Leidensdruck leider sehr groß weil wir es uns schon lange wünschen und ich ärgere mich das wir nicht davor einfach auch geübt haben.

    das Gleitgel ist bestellt und kommt im fruchtbaren Zeitraum in Zukunft zum Einsatz :smile: wäre Hammer wenn es dadurch klappt
     
  • krava
    krava (39)
    Verhütungsberaterin mit Herz & Hund
    44.420
    898
    9.557
    nicht angegeben
    25 Juli 2020
    #19
    Also bei Orion finde ich das Personal sehr nett und auch sehr fachkundig.
     

  • jetzt kostenlos registrieren und hier antworten