Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren
  • glashaus
    Gast
    0
    13 April 2005
    #1

    Rückfall ins Teenie-Alter

    Liebe "Erwachsene" :grin:

    hattet ihr in Liebesdingen schonmal einen Rückfall in teenie-ähnliche Verhaltensmuster?


    Ich finde mich im Moment selber soooo peinlich. Ich hänge innerlich an einem meiner Verflossenen (er ist der schönste, der tollste, und natürlich auch der Beste auf der Welt :zwinker: ) und lasse keine Gelegenheit aus um in naiven Kleinmädchenträumen zu schwelgen...
    Das ist definitiv nicht normal und eindeutig pubertäres Verhalten...biiiitte sagt mir, dass ich nicht unbedingt die einzige bin, die mal so einen Rückfall erleidet.
     
  • User 12216
    Sehr bekannt hier
    3.809
    168
    315
    Single
    13 April 2005
    #2
    also ich glaube wenn es um liebesdinge geht ist man nie zu alt, um in ein solches verhalten zurück zufallen!

    tja die liebe!:gluecklic
     
  • Dreamworld
    Verbringt hier viel Zeit
    361
    103
    2
    in einer Beziehung
    13 April 2005
    #3
    <3 glashaus
     
  • Dawn13
    Verbringt hier viel Zeit
    3.950
    121
    0
    nicht angegeben
    13 April 2005
    #4
    Ja, als ich mich komplett in jemanden verknallt habe, den ich nahezu gar nicht kannte und mich da völlig reingesteigert habe (und ab und an immer noch tue). Und das, obwohl ich sonst selbst in Liebesdingen ein ziemlicher Kopfmensch bin und hundertmal Pro und Contra gegeneinander abwäge, anstatt mich einfach mal fallenzulassen. Aber da gingen sämtliche guten Vor- und Grundsätze flöten...
    Einhergehend damit kamen ne Menge wirklich sehr sehr peinlicher Aktionen und eigentlich bin ich fast froh, dass ich ihn momentan nicht sehen muss :zwinker: Obwohl er schon sehr sehr lecker ist :tongue:
     
  • ProxySurfer
    Beiträge füllen Bücher
    5.028
    248
    672
    Single
    13 April 2005
    #5
    Ich habe oft solche Rückfälle... :zwinker:
     
  • Honeybee
    kurz vor Sperre
    7.207
    0
    2
    nicht angegeben
    13 April 2005
    #6
    dito *ggg*
    manchmal wird man bei sowas zum nervigen, naiven Trotzkopf....kindisches, uncleveres Verhalten eben, aber man kann nicht anders :grrr:
     
  • Kleine_Nelli
    Verbringt hier viel Zeit
    280
    101
    0
    vergeben und glücklich
    13 April 2005
    #7
    ìch denk auch das das völlig normal is, kam bei mir jedenfalls auch schon mal vor....liebe bzw besonders verliebtsein schaltet irgendwie manchmal sämtliche denkkanäle im hirn aus und man verhält sich wien vollidiot....ich denk, so gehts/gings fast jeden schomma.
     
  • User 7157
    Sehr bekannt hier
    7.753
    198
    168
    nicht angegeben
    13 April 2005
    #8
    *lol* Du sagst es!

    Also Glashaus, mach dir keine Sorgen, geht mir auch manchmal so.
    Solange du dir nicht wieder die Bravo kaufst und Poster von einer Boygroup an die Wand hängst, ist alles im Lot. :zwinker:
     
  • JuliaB
    JuliaB (34)
    Sehr bekannt hier
    7.142
    173
    4
    nicht angegeben
    13 April 2005
    #9
    joah, schon ab und an.

    aber nicht nur in liebesdingen, auch so verhalte ich mich nicht immer reif und erwachsen, wär doch auch öde! :zwinker:

    also nicht verzweifeln glasi.
     
  • Tinnitus
    Verbringt hier viel Zeit
    528
    101
    0
    nicht angegeben
    13 April 2005
    #10
    Perfekt formuliert! :zwinker:
     
  • Speedy5530
    Verbringt hier viel Zeit
    4.696
    121
    0
    nicht angegeben
    14 April 2005
    #11
    kann ich mich nur anschließen...

    keine sorge glasi, du bist definitiv normal :zwinker: ....
     
  • Maerchenfee
    0
    14 April 2005
    #12
    *unterschreib*
    passiert mir immer wieder ... :grin:
     
  • 14 April 2005
    #13
    Ich bin wohl der am meisten nach Verstand und Logik handelnde Mensch auf dieser Erde (ooh Gott, ich bin ein Vulkanier:link:), aber sobald ich an meine Freundin denke oder sie sehe schaltet sich das alles aus. ICh bin des öfteren wie ein Kleinkind und so verhalt ich mich dann auch.

    Also ich denke da ist nichts schlimmer dran. Verdammt, verliebtssein ist nun mal der psychische und physische Ausnahmezustand unseres Körpers.
     
  • Sternschnuppe_x
    Benutzer gesperrt
    6.915
    0
    2
    Single
    14 April 2005
    #14
    Ich hatte bei meinem jetzigen Freund am Anfang, als wir noch nicht zusammen waren, auch so gewisse "Rückfälle"... :link: :tongue: Hab mich zwischenzeitlich echt gefühlt, als wär ich wieder 12, weil ich mich so richtig krass verliebt hatte (halt das ganze Programm :zwinker:) und es sich schon so unglaublich toll angefühlt hat, wenn er nur den Arm um mich gelegt hatte oder meine Hand in seiner lag... :schuechte Und ich konnte absolut NICHTS dagegen machen, mich da so "reinzusteigern", obwohl ich mir damals immer wieder gesagt hab "hey, du bist 20, keine 12 mehr...!"... :tongue:

    Aber was soll man machen... :zwinker:
     
  • madison
    madison (47)
    Verbringt hier viel Zeit
    1.855
    123
    5
    Verheiratet
    14 April 2005
    #15
    neee, Glasi, du bist definitiv nicht allein. Die Beziehung meiner besten Freundin ist gerade auseinander gegangen und sie ist trotzallem immer noch total überzeugt, dass er der beste und tollste ist und wenn sie sich beide ganz, ganz doll anstrengen würden, würde es sich klappen mit ihrer Beziehung: Sorry, die gute ist 32 und er war quasi nur mit ihr zusammen, um nicht alleine zu sein, hatte die ganzen 2 Jahre eigentlich eine andere Frau im Kopf mit der er auch immer in Kontakt stand. Die ganze Beziehung war von Zweifeln, Misstrauen, Unsicherheit und tausenden Problemen geprägt.
    Aber neee, er ist doch soo toll und der Mann ihres Lebens....
    Bescheuert.
     
  • Sonata Arctica
    Beiträge füllen Bücher
    8.597
    248
    723
    vergeben und glücklich
    14 April 2005
    #16
    irgendwie benehmich mich immer recht peinlich wennich verliebt bin,da kann mein ganzes sonstiges sebsbewusstsein ,etc baden gehn,ich krieg nix hin,wie früher eben :zwinker:
     
  • shabba
    Gast
    0
    14 April 2005
    #17
    allein schon diese geschichte, dass wir, wenn wir mit unseren partnern reden, die stimme heben, als redeten wir mit einem kind, zeigt doch, dass wir das nicht kontrollieren koennen..das ist irgendwie in jedem drin..:zwinker:
     
  • lillakuh
    lillakuh (34)
    Verbringt hier viel Zeit
    1.555
    121
    0
    Single
    14 April 2005
    #18
    ach wär des schön, nochmal jung und dumm zu sein.............................
     
  • bjoern
    bjoern (46)
    Verbringt hier viel Zeit
    2.507
    121
    0
    Verheiratet
    14 April 2005
    #19
    Also ich lebe jetzt schon seit gut zehn Jahren in einer glücklichen Beziehung, also fällt eine Form von teenietypischem Verhalten schonmal raus...
    Ansonsten find ich es aber auch nicht gerade erstrebenswert, in allen Punkten "erwachsen" zu werden. So ein bisschen Enthusiasmus, Verliebtheit, Mut zum durchgeknallt sein und auch mal was Beklopptes zu machen gehört einfach dazu. Hoffe, dass ich mir das möglichst lange erhalten kann... :zwinker:
     
  • glashaus
    Gast
    0
    14 April 2005
    #20
    Da bin ich ja beruhigt, dass ich wenigstens nicht die Einzige bin die sich total lächerlich macht und deren Schuss womöglich völlig nach hinten losgeht :smile:
     

  • jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
    die Fummelkiste