• Pasci000
    Pasci000 (30)
    Ist noch neu hier
    4
    1
    0
    3 September 2020
    #1

    Rasurpickel im Intimbereich bei Freundin

    Meine Freundin hat ziemlich starken Rasurbrand/Rote Pickel im Intimbereich. Ihre Haut scheint dort sehr empfindlich zu sein. Ich finde das leider nicht so schön.
    Ich habe sie dann auch darauf angesprochen und wir haben darüber geredet. Wir reden generell immer über Dinge die uns stören, finde ich besser als immer zu schweigen und sich zu ärgern...
    Jedenfalls helfe ich ihr dabei das Problem in den Griff zu bekommen. Sie macht schon die üblichen Sachen (scharfe Klinge, unter der Dusche....) Vielleicht sollte sie mal mit Rasierschaum probieren?
    Jedenfalls habe ich dann im Internet recherchiert und habe ihr ein Spray (After Shave von Pijur) bestellt. Hab ihr das dann gegeben und gefragt, ob sie das mal ausprobieren möchte. Das macht sie gerade und es hilft auch etwas. Die Punkte sind schon etwas zurück gegangen und das finde ich gleich erotischer. Ganz weg sind sie, aber leider immer noch nicht.
    Hat jemand vielleicht Tipps was man noch machen könnte, damit es noch besser wird. Irgendwelche Cremes oder Geheimtipps....

    Mir kommt es nur so vor, dass mich die Rötungen mehr stören als sie und ich mich hier mehr informiere als sie.
    Und sie ständig damit zu konfrontieren ist mir auch unangenehm und ich denke ihr auch, da es doch ein intimes bzw. peinliches Thema ist.
     
  • User 83901
    User 83901 (35)
    Planet-Liebe Berühmtheit
    5.246
    398
    2.983
    Verheiratet
    3 September 2020
    #2
    Vielleicht sollte sie das Rasieren sein lassen, wenn das ihre Haut so stark reizt? :ratlos:

    Nur am Rande: Was geht dich das an? :hmm:
     
    • Zustimmung Zustimmung x 12
  • User 169839
    temporär gesperrt
    1.137
    88
    233
    vergeben und glücklich
    3 September 2020
    #3
    Was ist daran peinlich? Eine normale Reaktion der Haut, wenn es dich stört dann ist das dein Problem.

    Man kann und sollte die Haut pflegen nach der Rasur.
     
    • Zustimmung Zustimmung x 4
  • User 71335
    User 71335 (52)
    Planet-Liebe ist Startseite
    9.978
    598
    5.204
    Verliebt
    3 September 2020
    #4
    Regelmäßig Peeling machen (ja sich da), Babypuder nach der Rasur, scharfe saubere Klinge nutzen, Herrenrasierer auf jeden Fall oder eben Auf Waxing oder noch sanfter Entfernungsmethoden wie Sugaring zurückgreifen.
     
    • Hilfreich Hilfreich x 1
  • User 122781
    Planet-Liebe ist Startseite
    3.515
    548
    5.903
    nicht angegeben
    3 September 2020
    #5
    kauf ihr ein ipl gerät. damit sollte sich das thema flott erledigt haben.
    und da es dich ja eh mehr stört als sie, kannst du es ja ruhig springen lassen.
     
    • Zustimmung Zustimmung x 7
    • Hilfreich Hilfreich x 1
    • Witzig Witzig x 1
  • WeBär
    Öfters im Forum
    169
    53
    40
    Verheiratet
    3 September 2020
    #6
    Aftershave nach der Rasur :grin:

    Ne, spass. Lass das lieber
     
    • Witzig Witzig x 2
  • User 83901
    User 83901 (35)
    Planet-Liebe Berühmtheit
    5.246
    398
    2.983
    Verheiratet
    3 September 2020
    #7
    Mir hat nur geholfen, nur noch mit dem Strich zu rasieren. Kein Pflegeprodukt hat irgendwas verbessert, da empfindliche Haut.

    Ich fände aber auch einen Mann, der sich an solchen Kleinigkeiten stört, gänzlich unerotisch.
     
    • Zustimmung Zustimmung x 25
  • User 151729
    Sehr bekannt hier
    1.765
    168
    404
    Single
    3 September 2020
    #8
    Nicht ganz glatt rasieren - Problem gelöst.
     
    • Zustimmung Zustimmung x 3
  • User 71335
    User 71335 (52)
    Planet-Liebe ist Startseite
    9.978
    598
    5.204
    Verliebt
    3 September 2020
    #9
    So ganz doof ist das nicht.
    Ein bisschen Desinfektionsmittel auf ein Wattepad und zumindest den Venushügel und Beinansatz abtupfen bringt schon gewaltig was.
    Die Schamlippen lässt man halt aus, aber beim Rest sehr effektiv.
    Gibt auch ganz milde Desinfektionsmittel, wie z.B zur Fußpflege, die nicht brennen.
    Oder auch After-Shave Gele extra für den Bereich.

    Babypuder kann das aber auch. Aber auch da sollte man maximal zu den äußeren Schamlippen gehen und nicht reinpudern.
     
    • Interessant Interessant x 1
  • User 172636
    Beiträge füllen Bücher
    1.221
    288
    2.377
    nicht angegeben
    3 September 2020
    #10
    Manche Haut verträgt Rasur nicht gut :zwinker:
    Kamillentinktur kann gegebenenfalls auch hilfreich sein, allerdings gibt es manchmal auf einfach keine Rasurlösung. Sie könnte eventuell auch einfach nur die Schamlippen rasieren und die Haare auf dem Venushügel nur trimmen.
    Das ist deutlich schonender für die Haut (meiner Erfahrung nach).
    Alternativ wären IPL oder Lasern lassen noch Möglichkeiten, wie erfolgreich das ist, hängt aber von der Methode ab und vom Haut-, sowie Haartyp.
     
  • Yurriko
    Yurriko (28)
    Verbringt hier viel Zeit
    962
    88
    348
    Verlobt
    3 September 2020
    #11
    Vielleicht, weil es ihr einfach egal ist? Dann hat sie da ein paar Rötungen.

    Sie könnte auch einfach auf trimmen umsteigen. Dann hätte sie die Rötungen nicht mehr und dafür ein gepflegtes Schamhaar.
     
  • Mrs_Stark
    Ist noch neu hier
    61
    8
    14
    nicht angegeben
    3 September 2020
    #12
    Ich hab meine Intimpflege von Juno and me, das Pflege-Öl und das Rasier-Öl in Kombination mit dem Peeling helfen mir ganz gut. Dazu trage ich direkt nach der Rasur keine enge Unterwäsche, die nicht reibt und damit wurde es einfach besser.
    Allerdings wirst du die Rasierpickelchen nie komplett und für immer los.

    Vielleicht mal Sugaring ausprobieren? Eine Freundin von mir hat damit ganz gute Erfahrungen gemacht, ich habe mir auch schon einen Termin besorgt um das mal auszuprobieren.
     
    • Zustimmung Zustimmung x 1
    • Interessant Interessant x 1
  • User 68775
    Planet-Liebe Berühmtheit
    4.386
    348
    4.107
    Single
    3 September 2020
    #13
    Für mich wäre recht schnell der Ofen auf, wenn er da so Vorstellungen hätte :what:

    Off-Topic:
    Da würde ja alles, was irgendwie nicht perfekt hübsch aussieht, direkt den Sex Appeal reduzieren - auf Sex in der Atmosphäre könnte ich dann auch ehrlich gesagt verzichten.
     
    • Zustimmung Zustimmung x 8
  • User 83901
    User 83901 (35)
    Planet-Liebe Berühmtheit
    5.246
    398
    2.983
    Verheiratet
    3 September 2020
    #14
    Enthält Babypuder nicht Talkum (das als krebserregend gilt)?
     
    • Zustimmung Zustimmung x 2
  • User 71335
    User 71335 (52)
    Planet-Liebe ist Startseite
    9.978
    598
    5.204
    Verliebt
    3 September 2020
    #15
    Absolut, bei Sugaring gibt es keine Pickelchen, die Haut wird ganz weich und zart, der Zucker und die Zitronensäure desinfiziert auch leicht, allerdings gilt auch hier davor und regelmäßig danach Peelen, um eingewachsene Haare zu vermeiden.
    Wobei das beim professionellen Sugaring auch nicht oft passiert, alle paar Jahre mal.
     
  • User 138543
    Meistens hier zu finden
    893
    148
    262
    offene Beziehung
    3 September 2020
    #16
    Mich würde daran auch wesentlich mehr stören, dass dich das so extrem stört :rolleyes:
     
    • Zustimmung Zustimmung x 7
  • User 177622
    Sorgt für Gesprächsstoff
    714
    43
    149
    nicht angegeben
    3 September 2020
    #17
    Einfach nur kurz schneiden. Problem gelöst.
     
    • Hilfreich Hilfreich x 1
  • Art_emis
    Art_emis (32)
    Öfters im Forum
    224
    68
    107
    Es ist kompliziert
    3 September 2020
    #18
    Rasierschaum oder -gel würde ich bei Nassrasur immer verwenden. Unter der Dusche auch möglichst erst nach dem einseifen rasieren und dann nur noch mit warmen Wasser abspülen.
    Auf irgendwelche Aftershaves würde ich persönlich verzichten, zu viele Inhaltstoffe die noch mehr reizen könnten, bei empfindlicher Haut. Ich würde statt dessen nach dem rasieren eine Zinksalbe drauf machen und einziehen lassen. Die ist entzündungshemmend, bei mir hilft das wunderbar.
     
  • Nevery
    Planet-Liebe ist Startseite
    10.619
    598
    10.591
    in einer Beziehung
    3 September 2020
    #19
    kommt auf die haarfarbe an :grin: naturblond, auch in der region, ist dafür nicht so gut geeignet.

    zur eigentlichen frage: a) nur alle paar tage b) nur mit dem strich c) mit einem rasierhobel anstatt einer systemklinge d) und einer hautfreundlichen nachbehandlung (wund-und-brand-gel, zinksalbe - je nachdem, was sie besser verträgt).

    und: ich kann deine abneigung nachvollziehen, zumindest wenn es schlimm ist. ich hatte mal nen typen, der hatte lauter fette eiterpickel... das war schon sehr, sehr ekelhaft. er hats nur als "rasurpickel" bezeichnet... also darunter kann man viel verstehen. wenn es aber nur kleine hautreizungen sind, dann finde ich deine reaktion doch etwas übertrieben und würde mich damit nicht wohl fühlen. hat sowas von "sie hat bitteschön perfekt zu sein".
     
    • Zustimmung Zustimmung x 1
  • Pasci000
    Pasci000 (30)
    Ist noch neu hier Themenstarter
    4
    1
    0
    3 September 2020
    #20
    Würde ich ihr auch sofort kaufen. :grin: nur schmerzt das nicht extrem? Vorallem in dieser Zone. Und wird dadurch die Haut nicht noch mehr gereizt?
    --- Beitrag wurde zusammengefügt, 3 September 2020 ---
    Hat sie schon gehabt. Bringt leider nichts
     

  • jetzt kostenlos registrieren und hier antworten