• bjoern
    bjoern (49)
    Verbringt hier viel Zeit
    2.507
    121
    0
    Verheiratet
    5 August 2004
    #41
    Jetzt würde mich aber auch echt mal interessieren, WARUM Du Raucher bevorzugst.
    Mir ist schon oft aufgefallen, dass es fast keine "gemischten" Paare gibt, ich hab aber immer geglaubt, dass das von den Nichtrauchern ausgeht, die keine rauchenden Partner haben möchten.
    Bin überhaupt nicht auf die Idee gekommen, dass es einen Raucher stören könnte, wenn der Partner nicht raucht.

    Ich selbst könnte mir auch absolut nicht vorstellen, mit einer Raucherin zusammen zu sein.
     
  • juliane8
    Gast
    0
    5 August 2004
    #42
    Ich bin was rauchen betrifft auch echt heikel. Ich bin selbst Nichtraucher, mein Schatz ebenfalls!

    Das wirklich MIESE an Zigaretten ist einfach, dass Jugendliche schon in den frühsten Jahren vom Staat abhängig gemacht werden (klar, sind jede Menge Steuern, die man sich damit verdient). Die Politiker machen sich einen schönen Urlaub und stellen sich die geilsten Häuser auf mit dem Geld, dass man doch viel besser zur Prävention verwenden könnte.
     
  • Speedy5530
    Verbringt hier viel Zeit
    4.696
    121
    0
    nicht angegeben
    5 August 2004
    #43
    einen beitrag vorher habe ich darauf schon geantwortet *gg*..
     
  • Supermaus83
    Verbringt hier viel Zeit
    552
    101
    0
    Es ist kompliziert
    5 August 2004
    #44
    Genau so sehe ich das auch, wenn ich eins hasse dann ist das jemand zu küssen der vorher Alkohol getunken hat. Da herrscht bei mir alsolutes Kussverbot.

    Und was das Thema Beziehung mit einem Nichtraucher angeht muss ich Speedy recht geben, man kann es einem Nichtraucher nie Recht machen.
    Mein Freund ist wie gesagt auch Nichtraucher und an einer Tour nur am meckern, ich soll doch endlich mal aufhören. Und ich nehme schon echt seeeeehr viel Rücksicht auf ihn. :cry:
     
  • bjoern
    bjoern (49)
    Verbringt hier viel Zeit
    2.507
    121
    0
    Verheiratet
    5 August 2004
    #45
    Danke!

    Habs dann auch gesehen, nur zu spät.

    Jedenfalls danke für die Antwort, klingt schon logisch.
    Man muss sich ja nicht unnötig Beziehungsstress machen. Ich sehe das ja genauso, nur eben von der anderen Seite.

    LG, Bjoern
     
  • alemajo
    Verbringt hier viel Zeit
    80
    91
    0
    Single
    5 August 2004
    #46
    ----
     
  • JuliaB
    JuliaB (36)
    Sehr bekannt hier
    7.142
    173
    5
    nicht angegeben
    5 August 2004
    #47
    da stimm ich dir vollkommen zu.

    ja, stimmt schon.

    na gut okay, ich würde mich ja auch nicht wirklich als raucher bezeichnen.
    ich wollte nur sagen, dass nicht alle die (mal) rauchen das aus gruppenzwang oder so tun, sondern manche auch ganz freiwillig, in kontrollierbarem maße und NUR, weil es ihnen schmeckt.
    dass das sicher nur ein sehr geringer prozentsatz ist würde ich auch sagen,
    die meisten sind abhängig.

    ja, kenne auch einige raucher, ich würde alle als abhängig einstufen, die meisten gebens auch selbst zu.
    dazu wäre ich viel zu stolz und zu stur, um mich von irgendwas abhängig machen zu lassen :zwinker:

    sicher ist rauchen gefährlich und ungesund, aber ich seh das nicht ganz so dramatisch wie du, dass ichs gleich mit sterben in verbindung bringe (nennes naivität, mangelnde weitsichtigkeit, toleranz, was weiß ich)

    naja, gut heißen tun wirs beide nicht und der rest is ansichtssache :zwinker:
     
  • Drachentöter
    Verbringt hier viel Zeit
    89
    91
    0
    vergeben und glücklich
    5 August 2004
    #48
    Alle meine Freundinnen waren Raucherinnen, ging auch nicht anders, da ich viel Rauche und keinerlei Lust auf Diskussion in dieser Frage habe. Meine aktuelle Freundin ist Nichtraucherin, ist aber kein Drama, weil ich aufhöre. Wobei sie Anlaß, aber nicht der Grund ist.

    Beim Gegenüber wäre es mir grundsätzlich egal, muß jeder für sich entscheiden. Mag es aber bei Frauen, wirkt lasziv. Rieche es auch gern.

    Wobei Rauchen natürlich grundsätzlich nix außer einer schwachsinnigen Sucht ist. Darüber sollte es keine Mißverständnisse geben.
     
  • Laja
    Laja (33)
    Verbringt hier viel Zeit
    1.173
    123
    3
    in einer Beziehung
    5 August 2004
    #49
    Das mit dem Tod war eigentlich auch nur so eine übertriebene Metapher.
    Es war nicht wirklich ernst gemeint.
    Und Gelegenheitsrauchern rechne ich definitiv keine Charakterschwäche an.
    Allerdings fast allen Rauchern die ich kenne.

    Luga
     
  • Falcon4
    Falcon4 (54)
    Verbringt hier viel Zeit
    161
    101
    0
    Verheiratet
    5 August 2004
    #50
    Ich mache es nicht und ich mag es nicht!! :wuerg:
    Ob nun bei Frau oder Mann - ganz egal... :rolleyes2
     
  • DrBingo
    DrBingo (37)
    Verbringt hier viel Zeit
    691
    101
    0
    nicht angegeben
    5 August 2004
    #51
    also der thread is ja wohl krass doppeldeutig...
    ich dacht zuerst halt ob rauchen unattraktiv macht...
    DEFINITIV: JA! (hyper hautalterung, schlechte kondition, gesenkte libido, etc etc)

    aber abgesehen davon finde ich es auch wirklich unattraktiv, is ja beim küssen als ob man nen Aschenbecher ausleckt - bäääh. Ne is nixx für mich ;-)

    lg DocB
     
  • sabe
    Verbringt hier viel Zeit
    395
    101
    0
    vergeben und glücklich
    5 August 2004
    #52
    das ist nicht unbedingt eine ausrede!!!! manchmal wenn du grad von jemanden total enttäuscht wurdest oder so, jemand mit dir schluss gemacht hat usw. dann denkst du dir: "ich brauch jetz ne kippe!!!", und das beruhigt dann deine nerven!!! aber wenn jetz halt jemand sagt er würde nur zur nervenberuhigung rauchen, dann würd ich aber auch eher sagen dass es ne ausrede ist, weil so viel aufgeregte nerven kann man gar net haben!!! aber manchmal fühlt man sich danach einfach besser!!!
     
  • Deacon Blues
    Verbringt hier viel Zeit
    93
    91
    0
    nicht angegeben
    6 August 2004
    #53
    Ohne das ich jetzt das Rauchen und seine Gefahren in irgendeiner Weise runterspielen will, muss ich doch zu einigen Sachen hier mal die Meinung eines langjährigen Rauchers einbringen.

    Kleiner Hintergrund, ich rauche seit nunmehr fast 20 Jahren, täglich zwischen 20 und 30 Zigaretten und habe damit keinerlei gesundheitliche Probleme. Da ich allerdings auch nicht darauf warten will, bis diese anfangen, habe ich beschlossen zu meinem Geburtstag im nächsten Monat dieses "Hobby" an den Nagel zu hängen.

    Nun zu einigen Aussagen hier, bei denen sich mir alle Haare stellen:

    1. "Wer Raucher küßt, kann auch gleich einen Aschenbecher auslecken"

    Blödsinn, alles eine Frage der Mundygiene. Ansonsten müßte ich annehmen, daß alle Frauen die mich bisher geküßt haben und mehrheitlich Nichtraucherinnen waren dafür Aschenbecherfetischistinnen gewesen sein müssen. Ein schlechter Atem kann viel mehr Gründe haben, als Nikotinkonsum ( Knoblauch, Zwiebel, Zahnpflege, zuviel Magensäure etc. )

    2. "Die Klamotten stinken immer so"

    Auch Blödsinn, dafür brauch ich nicht zu rauchen. Oder will mir irgendjemand erzählen, daß dies nach einem Disco-, Kneipen-, Bistro- etc. besuch nicht so wäre. Wer allein raucht und es schafft das dannach seine Klamotten ohne Ende stinken, der macht irgendwas falsch.

    3. "Raucher haben schlechte Zähne"

    Gennerell gesprochen, Blödsinn. Es haben mindestens soviele Raucher wie Nichtraucher schlechte Zähne. Wenn ich in den Spiegel schaue, sehe ich blütenweiße Beißer (bevor Fragen aufkommen, ja es sind noch meine eigenen) und mein Zahnarzt ist jedes halbe Jahr absolut zufrieden mit mir - und dabei rauche ich, trinke Kaffee, trinke Tee und esse Süßes. Also irgendwas mach ich falsch :zwinker:

    Trotzdem würde ich niemandem raten, mit dem Rauchen anzufangen. Einfach weil es ungesund ist und mittlerweile sau-teuer. Außerdem kann man wenn man ehrlich ist auch gleich 5 Euro Scheine abbrennen. Geht schneller und gibt ne´ größere Flamme.

    Ich bekomme nur immer wieder Bauchschmerzen wenn ich das beständige wiederkauen von haltlosen Vorurteilen höre.

    Ach ja, vielleicht gibt´s hier noch ein Paar Süchtige, die Lust haben, mit mir zusammen aufzuhören. In meinem Freundeskreis haben sich mir schon vier Leute angeschlossen.
     
  • emotion
    Verbringt hier viel Zeit
    930
    101
    0
    Single
    6 August 2004
    #54
    Hahaha ... :zwinker:
    Habe beschlossen ... :wuerg:

    Entweder du tust es jetzt sofort in diesem Augenblick, oder es wird wohl so wie Sylvester ...
    Nicht beschließen "ja, morgen", nein, tun ...
    Die Tat ist das, woran man dich messen wird ...

    Jo mei.
    Hahaha ...
    Ich war selber lange Jahre Raucher, ca. 1 Schachtel am Tag.
    Und wenn ich jetzt Freunde besuche, und da sind 3 am Rauchen in deren Wohnung, und ich dann nach 4 - 5 Stunden Heim komme, stinken meine Klamotten aber sowas von :wuerg:

    Das rieche ich wahrscheinlich besonders, weil in meiner Wohnung absolutes Rauchverbot herrscht !

    Deine Nase dürfte da nicht so empfindlich sein.

    Ich bin nun auch keinGegner des Rauchens/der Raucher.
    Aber ich habe aus gesundheitlichen Gründen aufgehört, und kann es einfach nicht mehr ertragen.
    Ja, es geht mir an die Substanz, ich spüre direkt Einwirkungen.
    Fühle mich nach einen Besuch bei den "Freunden" immer wie erschlagen.

    Ich konnte als selber Raucher damals auch die Gegner, die Nörgler nicht verstehen.
    Ich nötigte sicher auch einige mit meiner Raucherei.

    Nur weil es dir nicht ausmacht, weil dir es nicht stinkt, heißt das noch lange nicht, dass es nicht stinkt :wuerg: :zwinker:
     
  • IzeTea
    IzeTea (39)
    Verbringt hier viel Zeit
    88
    93
    1
    vergeben und glücklich
    6 August 2004
    #55
    Da ich selber gerne rauche (ca. 1,5-2 Packungen am Tag) ist es mir natürlich egal, ob jemand raucht oder nicht...
    Es ist natürlich einfacher wenn entweder beide Raucher bzw. Nichtraucher sind...
     
  • Deacon Blues
    Verbringt hier viel Zeit
    93
    91
    0
    nicht angegeben
    6 August 2004
    #56

    @emotion:

    .....Wer glaubt, er könne nach 20 Jahren von heute auf morgen mit dem rauchen aufhören, der glaubt auch an den Weihnachtsmann. Ich gebe mich dieser Naivität nicht hin, insbesondere da ich keinerlei gesundheitliche Probleme habe und so mein innerer Schweinehund gar nicht verstehen wird, warum ich aufhören will. Außerdem ist das bei mir kein Silversteversprechen, sondern eine Sache, zu der ich den Termin bereits vor 10 Jahren genannt habe. Ich hatte schon mehrere solcher "Langzeitversprechen" und hab sie bislang alle eingehalten.

    .....Wenn Du Deine Freunde besuchst und die sind zu dritt in einem relativ kleinen Raum am plotzen, dann stinken Deine Klamotten sicherlich. Doch das ist dann nicht anders als bei Disco, Kneipe oder sonstwo. Und dort spielt es für Deinen Klamottengeruch auch keine Rolle, ob Du selbst rauchst, oder nicht.

    .....Ob meine Nase empfindlich ist, oder nicht kann ich Dir nicht sagen, da fehlt mir der objektive Maßstab. Die meiner Frau ist es allerdings sicher, da sie noch nie geraucht hat und mit regelmäßig sagt, wenn ich nach rauch rieche - was allerdings nicht sehr oft passiert.

    ......Ich verstehe die Gegner des Rauchens und nehme auch Rücksicht auf Nichtraucher. Was ich allerdings nicht ab kann, sind die Nörgler, die Dir alle 5 Minuten mit " Iiiiiiii......., Zigarettenrauch" kommen, aber in jeder freien Minute in Discos und Clubs rumhängen, in denen Du Dir schon am Eingang den Weg mit einer Machete ins innere schlagen mußt, weil Du vor lauter Qualm nix siehst.

    ......Trotz meines schon sehr langen rauchens rieche ich es noch immer und auch mir ist Zigarettenrauch manchmal ein Dorn im Auge. Ich kann es auch nicht haben, wenn wir mit Freunden essen und einer ist früher fertig und zündet sich dann eine Zigarette an. Da werd´ ich zum Tier, weil ich das selbst total ekelhaft und rücksichtslos finde und selbst auch nie tun würde.
     
  • JuliaB
    JuliaB (36)
    Sehr bekannt hier
    7.142
    173
    5
    nicht angegeben
    6 August 2004
    #57
    das ist wissenschatlich erwiesen:
    erst beruhigts die nerven und dann wirds noch schlimmer als vorher, nach n paar minuten, so dass man noch eine kippe will, das ist ja eine der tücken dieser droge.
     

  • jetzt kostenlos registrieren und hier antworten