• succubi
    Gast
    0
    12 Oktober 2003
    #21
    tja, die menschen schlagen aus vielen dingen kapital, obwohl es eigentlich unmenschlich is. gibt ja auch genüüügend alkoholiker (zB).
     
  • 12 Oktober 2003
    #22
    ich rauch net - hab aba auch nix gegen leute die rauchen. allerdings kann ich mir irgendwelche kommentare wenn die leute dann mit ner kippe vor mir stehen, auch net verkneifen :zwinker: natürlich kei bös gemeinten, sondern einfach so zum scheis. hab einmal gezogen als ich 12 oda 13 war, hat mir überhaupt net geschmeckt und seitdem lass ich die finger von dem zeug :smile: un da des rauchen jetz eh so teuer wird, hab ich schon von mehreren gehört, sie sollen aufhören usw. mal gespannt, ob die leute es dann alle schaffen *g* weil wenn man seit mehreren jahren raucht, denk ich mal, dasses ziemlich schwer sein wird.
     
  • Lord Hypnos
    viele 1Satz Beiträge
    244
    101
    0
    nicht angegeben
    12 Oktober 2003
    #23
    ja und viele davon sind starke raucher und sterben an den folgen der rauchens und nicht an ihrer alkoholsucht.

    (22.5.96) Berliner Morgenpost:

    Bei Alkoholikern: Tod meist durch Tabakkonsum
    In einer rückblikenden Studie an 845 Alkoholikern, die zwischen 1972 und 1983 an einem Entziehungsprogramm teilgenommen hatten, stellten US-Wissenschaftler fest: Von 222 Personen, die bis Ende 1994 gestorben waren (214 davon waren Raucher), starb mehr als jeder zweite aufgrund von Tabakkonsum - zum Beispiel an Erkrankungen der Atemwege und der Herzkranzgefäße. "Nur" 34 Prozent starben an alkoholbedingten Krankheiten wie Leberversagen und Leberzirrhose. Da Alkoholismus und Tabakkonsum sehr häufig gemeinsam auftreten, schlagen die Forscher vor, beide Suchtkrankheiten gleichzeitig zu behandeln.
     
  • kleiner stern
    Verbringt hier viel Zeit
    112
    101
    0
    Single
    12 Oktober 2003
    #24
    Bin Nichtraucher und werd es hoffendlich immer bleiben.
    Für mich is es Geldverschwendung und schädlich sonst nix.
     
  • succubi
    Gast
    0
    12 Oktober 2003
    #25
    woran die im endeffekt sterben is mir persönlich "egal". jeder der raucht muss damit rechnen das er irgendeine krankheit vielleicht eher bekommt als jemand der nicht raucht. jemand der trinkt muss damit rechnen das er dann halt an krankheiten leidet, die leute die nix trinken nicht so schnell bekommen.

    allerdings muss ich ehrlich sagen, dass ich bei US-studien die mit alkohol und tabak zu tun haben immer etwas skeptisch bin, da grad in den USA beides immer mehr verteufelt wird. - und ich denk das grad die USler ziemlich drauf bedacht sind, dinge die sie für schlecht halten noch viel schlechter darzustellen um bei der breiten masse eindruck zu hinterlassen und so viele leute wie möglich von ihrer meinung zu überzeugen.
    verbessert mich bitte wenn ich an dieser stelle zu naives denken an den tag leg.
     
  • kaninchen
    Gast
    0
    12 Oktober 2003
    #26
    Hab seid nem halben jahr etwa keine Zigarette mehr angefasst... Hat von einem Tag auffen anderen nich mehr geschmeckt und so hab ich adnn aufgehört... Hätt ich glaub ich auch vorher machen können - hab zwar jeden Tag ne halbe Schachtel geraucht aber so richtig "druff" war ich eigentlich nich
     
  • Mr. Poldi
    Meistens hier zu finden
    3.795
    148
    228
    vergeben und glücklich
    12 Oktober 2003
    #27
    "Der Staat hat 22,4 Milliarden DM Tabaksteuer-Einnahmen verzeichnet. [...] Die Kosten, die durch tabakbedingte Krankheiten und Todesfälle anfallen, belaufen sich auf knapp 34 Mrd. DM"

    Quelle: Jahrbuch Sucht 2000
     
  • 123hefeweiz
    0
    12 Oktober 2003
    #28
    Leute, raucht was das Zeug hält! Es geht um die innere Sicherheit Deutschlands :grin:

    Nein, mal im Ernst. Ich bin mittlerer bis starker Raucher (20 - 30 Stück / Tag). Irgendwann werde ich vielleicht mal aufhören, im Moment seh ich jedoch noch keine Veranlassung dazu. Ich seh zu, dass ich niemand belästige (wenn Nichtraucher anwesend sind geh ich raus zum Rauchen). Alles andere ist mein Problem; ich weiß dass Rauchen gefährlich ist und ich die Konsequenzen tragen muss, zumindest irgendwann mal.

    Gruß
    hefe
     
  • Miezerl
    Gast
    0
    12 Oktober 2003
    #29
    Hab mal eine Frage bezüglich der Raucher und Nichtraucher!

    Wer von euch raucht, wer nicht - Ich bin Nichtraucher.

    Wie lange schon und warum?? ´ganz einfach mir schmeckts nit und 2 zu teuer.

    Was sagen die Raucher von den Preiserhöhungen bzw. was unternehmen Sie wenn die Schachtel dann wirklich SAU-Teuer wird ? bin zwar kein Raucher aber find die ständigen Preiserhöhungen auch nit fair.
     
  • SOAD1984
    Gast
    0
    13 Oktober 2003
    #30
    Raucher :bandit:
    Übrigens schmeckts mir!!(10-20 Zigs am Tag)
     
  • Beastie
    Beastialische Beiträge
    10.825
    218
    272
    vergeben und glücklich
    13 Oktober 2003
    #31
    ich rauche seit 14 jahren und werde auch weiterhin rauchen (außer ich bin schwanger) weil ich gerne rauche....


    ich würde auch nich aufhören, wenns noch teuerer wird, denn meine 30ger schachtel kost nur 2 € und von daher isses mir völlig scheißegal...

    übrigens: vor ca zwei wochen wurden die ersten 1000 entlassungen bei einem tabak-konzern angekündigt..... habts ihr gut gemacht, wieder ein paar arbeitslose mehr*jubel*
     
  • Lenny85
    Verbringt hier viel Zeit
    489
    101
    0
    Single
    13 Oktober 2003
    #32
    :anbeten: ja so ist es
    und hey ich bin zwar sehr nett und leihe freunden geld, aber nicht für kippen !
    genausowenig wie se feuer von mir bekommen würden, wenn ich denn welches hätte... son scheiss unterstütz ich nich !
     
  • born2bloved
    Verbringt hier viel Zeit
    37
    91
    0
    Single
    13 Oktober 2003
    #33
    Hey, klar, jetzt wissen wir endlich wo die ganzen Arbeitslosen herkommen, wir rauchen zu wenig ^^ lol, ich vermisse hinter deinem Satz echt nen Smiley der das auf die ironische Seite zieht.

    Das Ziemlich dümmste finde ich irgendwie "gelegenheitsrauchen". Entweder man raucht, und macht das, weil mans irgendwie gut findet oder es schmeckt oder wat weiss ich. Aber nur wenn man weggeht zu rauchen, nur damit man sich nit als nichtraucher outen muss, also das find ich echt ziemlich albern.

    Bin Nitraucher, und hab auch schonmal kommentare deswegen einstecken müssen, aber wenigstens stehe ich dazu. Ich meine klar, viele sagen ja auch, hey ich bin jung, ich will was ausprobieren...kanns trotzdem net verstehen. Raff den vorteil vom rauchen irgendwie nicht. Naja

    Grüße
    born2bloved
     
  • Teufelsbraut
    teuflisch gute Beiträge
    4.748
    121
    1
    vergeben und glücklich
    13 Oktober 2003
    #34
    *ggg* es gibt aber auch "Gelegenheitsraucher" die einfach zu inkonsequent zum Nichtrauchen sind... dh, die es in ihrem Alltag vielleicht schaffen, net zu rauchen, bei besonderen Gelegenheiten aber dann zur Zigarette greifen (weil sie da Lust drauf bekommen - zb Kaffeerunde oder so).

    Ich rauch oder ich rauch net... kommt auf meine Finanzen an, meine Laune und wo ich bin. Bei meinem Freund rauch ich net, bei mir zuhause auch net - eigentlich nur, wenn ich unterwegs bin und auch da net zwingend. Ich kümmer mich da ehrlich gesagt net sonderlich drum, sondern lass meinem Körper einfach seine Launen.
    Früher hab ich regelmäßig geraucht, also täglich 10-20 Zigaretten.
     
  • Dawn13
    Verbringt hier viel Zeit
    3.949
    121
    0
    nicht angegeben
    13 Oktober 2003
    #35
    Ich rauche seit 2 Jahren, habe sehr spät angefangen (mit 19.5 Jahren).

    Wieso ich angefangen habe, weiss ich nicht. War während eines 3monatigen Auslandaufenthaltes, und ich bin nur mit Rauchern rumgehängt, hat sich dann blöderweise so ergeben.

    Ich rauche nicht ungern, muss aber zugeben, dass die meisten Zigaretten aus Gewohnheit sind (z.B. wird automatisch morgens auf dem Weg zur Arbeit die erste angezündet, oder nach dem Essen u.ä.). Einige wenige Zigaretten schmecken mir WIRKLICH.

    Aufhören, naja, ich habs mal versucht, aber es ist ehrlich schwer, wenn alle um einen herum rauchen und ich habe gerade mal einen einzigen Nichtraucher in meinem Freundeskreis. Jaja, klingt nach blöden Ausreden, aber es ist in der Tat nicht immer so einfach. Es mangelt wahrscheinlich auch am Willen.

    Für einen Raucher gibt es imho immer Gründe, zu rauchen. Meist mehr, als es nicht zu tun...
     
  • Mulle
    Gast
    0
    13 Oktober 2003
    #36
    ich rauche net und werds auch nie anfangen!!!
    1. ungesund
    2. teuer
    3. bekomme ich bauchweh wenn ich rauch einatme. das stellt auch ein probelm da wenn ich auf konzerte bzw gastätten geh wo geraucht wird bekomm ich dann immer magenkrämpfe.
     

  • jetzt kostenlos registrieren und hier antworten