Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren
?

Welche Rechtschreibung wollt ihr?

  1. Die alte Rechtschreibung

    28 Stimme(n)
    45,9%
  2. Die neue Rechtschreibung

    21 Stimme(n)
    34,4%
  3. Eine neue Lösung

    12 Stimme(n)
    19,7%
  • User 631
    Verbringt hier viel Zeit
    549
    103
    6
    nicht angegeben
    6 August 2004
    #1

    Rechtschreibreform

    Hai!

    Jetzt, wo der Spiegel und der Axel Springer Verlag wieder nach der alten Rechtschreibung schreiben, wollte ich mal das Volk hören:

    Welche Rechtschreibung wollt ihr?

    Die alte Rechtschreibung

    Die neue Rechtschreibung

    oder eine neue Lösung?
     
  • Nicht die richtige Frage? Hier gibt es ähnliche Themen:
    1. Bei der nächsten Rechtschreibreform Großbuchstabierung der Substantive abschaffen?
  • Daucus-Zentrus
    Verbringt hier viel Zeit
    1.043
    121
    1
    nicht angegeben
    6 August 2004
    #2
    Die neue, weil ich sie eher kann als die alte...
     
  • Baerchen82
    Baerchen82 (36)
    Verbringt hier viel Zeit
    2.328
    121
    0
    Verheiratet
    6 August 2004
    #3
    Ich tendiere ehr zu der alten, aber das Thema kam jetzt auch nur deswegen hoch weil ein paar Journalisten nix besseres zu berichten gefunden haben.. im Grunde isses mir egal, weil ich so schreib wie ich gewohnt bin..
     
  • Scheich Assis
    Verbringt hier viel Zeit
    974
    113
    51
    vergeben und glücklich
    6 August 2004
    #4
    Jetz hamma seit...kA 6 Jahren oder länger eh schon die Neue, schreib schon die ganze Zeit damit und jetz solls wieder zurück? Was soll das Theater?

    Und was is mit den Leuten denen der Euro nimma taugt? Wollen die dann den Schilling/Mark zurück haben?

    Also bitte...die machen sich doch mit jeder Entscheidung doch nur noch mehr lächerlich!



    greetz, der Scheich
     
  • Daucus-Zentrus
    Verbringt hier viel Zeit
    1.043
    121
    1
    nicht angegeben
    6 August 2004
    #5
    Noch ein Nachtrag von mir: Zeitungen, die sich diesen Beschlussen zu widersetzen genötigt fühlen, werden von mir nicht mehr gekauft... Man muss die neue Rechtsschreibung ja nicht mögen, aber das ist ja genauso, als ob ich an einer Kreuzung, die jetzt ein Kreisverkehr ist, weiter nach der alten Vorfahrtsregelung fahre...
     
  • Mr. Poldi
    Mr. Poldi (38)
    Meistens hier zu finden
    3.475
    148
    120
    Verwitwet
    6 August 2004
    #6
    Die neue, auch wenn ich sie nicht sonderlich mag und auch noch nicht 100%ig verinnerlicht habe.
     
  • Beastie
    Beastialische Beiträge
    10.778
    218
    253
    Single
    6 August 2004
    #7
    also ich hätte es am liebsten so:


    alles klein, außer eigennamen und alles so wie man's spricht...
     
  • simon1986
    simon1986 (32)
    Benutzer gesperrt
    6.909
    398
    2.200
    Verheiratet
    6 August 2004
    #8
    Ich finde die Reform missraten. Sie hat mir bei meinen Problemen NICHTS geholfen. Ich mache jetzt einfach zu den alten Fehlern noch Neue.

    Ich wäre für kleinschreibung und möclichst wenig wirklich nötige Regeln. So dass man die Texte noch lesen kann und sich versteht.
     
  • shabba
    Gast
    0
    7 August 2004
    #9
    teile der reform sind durchaus gut. beispiel fass, fluss, dass......einfache regelung, nach kurzem vokal folgt ss. macht sinn. aber sonstige regelung, getrenntschreibung und sowas......grausam! heute schreibt ja jeder alles auseinander.....wahrscheinlich sogar das wort "getrennt Schreibung" :tongue:
     
  • Beastie
    Beastialische Beiträge
    10.778
    218
    253
    Single
    7 August 2004
    #10
    was ich auch gut finde sind die sachen wie seeelefant.. oder balletttänzerin.. das sind sachen, die logisch sind..
     
  • User 18780
    User 18780 (35)
    Meistens hier zu finden
    2.344
    133
    29
    Verheiratet
    7 August 2004
    #11
    das finde ich auch! der rest ist recht überflüssig.

    für alles klein bin ich auf jeden fall!! wollte ich auch vorschlagen. ich finde nicht, dass es irgendwas ändert, aber es spart zeit beim schreiben (auch nicht vom leserlichen! das ist meine meinung und ich weiß das es viele andere gibt! ihr braucht euch nicht dazu äußern!). da finde ich die englische sprache um einiges besser, weil einfacher.
    gut, zum dichten und denken ist so viel geschnörkel ja echt super, aber ich rede eigentlich nie in gedichtsform :tongue:

    eingentlich schreibe ich immer so ein gemische aus beiden rechtschreibungen, und das werde ich auch beibehalten.


    zu den zeitungen, die wieder umstellen auf alte RSR: ich finde das legitim. soweit ich es weiß, wurde das nicht sehr demokratisch eingeführt, und wird von der mehrheit eigenlitch abgelehnt.
     
  • IzeTea
    IzeTea (37)
    Verbringt hier viel Zeit
    88
    93
    1
    vergeben und glücklich
    7 August 2004
    #12
    ...ich schreibe eigendlich so, wie ich will!!!
    Das Ganze sieht aber der alten Rechtschreibung sehr ähnlich... :grin:
     
  • Lenny85
    Verbringt hier viel Zeit
    489
    101
    0
    Single
    7 August 2004
    #13
    Die neue hab ich bis heute nicht verstanden und von anfang an scheisse gefunden.
     
  • Shad-afk
    Shad-afk (35)
    Verbringt hier viel Zeit
    9
    86
    0
    Single
    7 August 2004
    #14
    ok geb ich auch mal meinen senf dazu

    bin für die alte

    ok einige der neuen regeln mögen evtl sinn machen, aber dinge wie schifffahrt o.ä., drei buchstaben hintereinander, nee, des is zwar ansatzweise logisch aber sieht nurnoch schei... aus

    hmm was andere hier gemeint haben mit nur kleinschreibung auser eigennamen halt ich nichts davon (nicht wundern das ich hier alles klein schreib, is nur faulheit die ich in foren raushängen lasse :zwinker: ), da a) die bisherigen regelungen dafür mehr als verständlcih sind, b) dann bei einigen fällen die frage auftaucht is das nun eigenname oda doch nur normales hauptwort (zb siehe englische sprache: congress, Congress)

    @mann im mond:
    hmm englische sprache besser? - weiviele zeitformen haben die doch gleich? - doppelt soviele wei bei uns? - ok muss leichter sein - lol ...
     
  • BABY_TARZAN_90
    Benutzer gesperrt
    1.623
    198
    528
    Verliebt
    7 August 2004
    #15
    Wenn Ihr die Reform wieder rückgängig macht, Ihr lieben DeutschInnen, dann laufen wir Schweizer ins Offside. Ich habe gestern in der Spättagesschau gehört, dass die Reform bei uns auf jeden Fall "durchgezogen" werden soll.

    Wie haben die Leute vor dem ersten Duden eigentlich geschrieben? Ging das überhaupt?
     
  • 7 August 2004
    #16
    Huhu,

    tja, bin da eher etwas gespalten...

    Als Spross (neue RS) einer Deutsch-Dozentin bin ich mit der alten RS zu 100% vertraut, musste mich aber auf der Arbeit um die neue RR bemühen.

    Literatur dazu finde ich zu Genüge hier zu Hause. Allerdings habe ich trotz (mal selbst eingestandener) Sprachbegabtheit mit der neuen RS so meine liebe Mühe.

    Außerdem ist m.E. der Sinn der neuen RS nicht ganz getroffen worden. Es standen hauptsächlich zwei Aspekte hinter der Entwicklung der neuen RS:

    1.: Anpassung an ein internationales Typisierungs-System, sprich: englische Computer-Buchstaben, um nicht ständig das ß ersetzen zu müssen

    2.: Vereinfachung der RS

    Beide Ziele sind wohl deutlich verfehlt.

    zu 1.: ...lächerliches Argument angesichts unserer Umlaute...

    zu 2.: Viele Worte werden nun durchgehend von ihrem Wortstamm abgeleitet. Das ist gelungen, vor allem für Fremdsprachler, die deutsch neu erlernen müssen. Allerdings stiften die meisten Regelungen der neuen RS mehr Verwirrung als Klarheit. Selbst im Duden, der übrigens KEIN offizielles Referenzwerk darstellt, finden sich unzählige Fehler.


    Fazit: Netter Versuch, aber leider ein Ellenbogen tiefer (nach neuer RS) Griff ins Klo. Daher sehe ich keinen Grund, sie wirklich anwenden zu müssen. WEr sich mal an einer heißen Herdplatte verbrannt hat, wird dies sicher auch kein zweites oder drittes Mal tun.

    Ich habe im Rahmen eines literarischen Projektes über ein halbes Jahr hinweg persönlichen Kontakt zu einem der Verleger der FAZ gehabt. Daher weiß (auch neue RS) ich, dass es ihnen darauf ankommt, durch bewusstes Ablehnen der neuen RS eine wirklich durchgrifende und konsequente Reform zu forcieren.

    Eine Einstellung, die ich selber befürworte. Die bisherigen Schritte waren ungenügend und größten Teils auhc in die falsche Richtung, so dass hier eindeutiger Verbesserungs-Bedarf besteht.


    So Leute, ich mach' mich jetzt auf die Socken, meinen Geburtstag im 16-Stunden-Festival-Art-Party-Marathon nach zu feiern. :bier: :link: :grin:
    Ab 10.00 Uhr geht's mal wieder los. Hoffentlich spielt das Wetter mit!

    viele Grüße, RM
     
  • liebe_dani
    Verbringt hier viel Zeit
    75
    91
    0
    nicht angegeben
    7 August 2004
    #17


    aber der 'albtraum' ist doch keine änderung der neuen rechtschreibung. außerdem ist die version mit dem 'b' eh die sinnvollere, da es ja schließlich nicht von den 'alpen' kommt.


    ich persönlich finde einige regelungen der neuen rechtschreibung ganz gut, allerdings vermische ich beide noch öfters. ich fänds irgendwie blöd wenn das ganze jetzt wieder geändert wird, weil man sich dann wieder umgewöhnen muss... auch wenn die alte reform teilweise schöner war. bin also ein bisschen hin und her gerissen.
     
  • User 18780
    User 18780 (35)
    Meistens hier zu finden
    2.344
    133
    29
    Verheiratet
    7 August 2004
    #18
    und wieviele zeitformen redet man?.... mann muß ja nicht die volle bandbreite ausschöpfen. für mich geht es um die sprache, die man im altag verwendet. da du bei mir in jedem post nen counter mit fehlern machen könntest, kann man da meine stimme eh nicht so recht zählen :grin:


    Finde ich grundsätzlich eine SEHR gute idee. aber wie gesagt: es sind noch genügend ß übrig, und es gibt da ja noch ü ö ä .... was soll man da machen Der Jürgen Müller wird dann dern Juergen Mueller. :tongue:
     
  • liebe_dani
    Verbringt hier viel Zeit
    75
    91
    0
    nicht angegeben
    7 August 2004
    #19
    ah ok hab mich geirrt, ist wirklich ne änderung. (auch wenns eigentlich um den 'alb' geht... )
     
  • User 17556
    User 17556 (30)
    Verbringt hier viel Zeit
    418
    103
    2
    vergeben und glücklich
    7 August 2004
    #20
    ich persönlich bevorzuge ja auch die alte rechtschreibung. schreibe jetzt aber schon seit ein paar jahren die neue. fände es total sinnlos das jetzt wieder umzuschmeissen. die ganzen schulbücher müssen ja neu gedruckt werden etc.
     

  • jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
    die Fummelkiste