?

Welche Rechtschreibung wollt ihr?

  1. Die alte Rechtschreibung

    28 Stimme(n)
    45,9%
  2. Die neue Rechtschreibung

    21 Stimme(n)
    34,4%
  3. Eine neue Lösung

    12 Stimme(n)
    19,7%
  • Lenny85
    Verbringt hier viel Zeit
    489
    101
    0
    Single
    7 August 2004
    #21
    grade die fluss / fluß rgel is fürn arsch. Hallo ?
    vorher war wenigstens klar wo ß und wo ss hinkommt, die neue regel da ist total fürn eimer.
     
  • Rolfus
    Verbringt hier viel Zeit
    257
    103
    2
    nicht angegeben
    7 August 2004
    #22
    NZZ

    Die Neue Zürcher Zeitung hatte damals die positiven Vorschläge übernommen und den Mist abgelehnt. Ich halte mich daran und finde diese Lösung gut.
     
  • emotion
    Verbringt hier viel Zeit
    930
    101
    0
    Single
    7 August 2004
    #23
    Ich bin für :

    - Reform kippen (ist so schön teuer und verwirrend für die Schüler).

    - DM wieder einführen (teuer aber gut)

    - Harz IV erst nach Einführung kippen (Ist dann auch sehr sehr seeeehhhhhr teuer)

    Denn so macht Politik spaß, dann wäre die Regierung wieder da, wo sie vor der Wahl gewesen ist :link:

    Nein, ich selber bin noch bei der alten Rechtschreibung.
    Trotzdem denke ich, ist jetzt ein Rückschrtt wenig sinnvoll und teuer zugleich.
     
  • User 15499
    Verbringt hier viel Zeit
    343
    113
    32
    nicht angegeben
    7 August 2004
    #24
    Die Druckvorlagen der Bücher sind noch in alter Schreibung vorhanden, müssen nur wieder in die Pressen eingelegt werden. Das ist also nicht das Problem.
    Denke, daß das "Projekt" Rechtschreibreform gescheitert ist, da mit der Umstellung des Springerverlages wohl mehr als 60% der lesenden Bevölkerung Deutschlands angesprochen wird.
     
  • Daucus-Zentrus
    Verbringt hier viel Zeit
    1.043
    121
    1
    nicht angegeben
    7 August 2004
    #25
    So weit mir bekannt, ist beides möglich...

    Außerdem gilt für die Reform dasselbe, was auch für den Duden gilt: Beide versuchen die Verschriftlichung der Sprache dem Gebrauch bzw. dem Gesprochenen anzupassen: Wenn man also jetzt AlBtraum schreiben soll/kann, heißt das nur das viele es auch so sprechen.

    Wer wissen will, wie die Menschen vor dem Duden geschrieben haben, der braucht sich ja nur einmal Aufsätze aus der Schule von jetzt anzusehen... Was da schon für kreative Schreibweisen vorkommen...

    Lustig ist ja die Forderung einiger CDU-Ministerpräsidenten nach einer Rückkehr zur alten RS: Ich bezweifel aber, dass man Stoibers Gerede dann besser verstehen könnte... ÄH schreibt man schließlich auch weiter äh..:smile:
     
  • liebe_dani
    Verbringt hier viel Zeit
    75
    91
    0
    nicht angegeben
    7 August 2004
    #26
    ja man kann ja auch beides schreiben, ging ja darum welche version sozusagen die neuere ist.


    also die idee, die manche hier hatten, dass man einfach so schreiben sollte wie man spricht, finde ich total sinnlos und dumm. man sieht ja schon allein was bei rauskommt, wenn hier im forum leute im dialekt schreiben. da versteht man ja überhaupt nichts mehr.
     
  • Daucus-Zentrus
    Verbringt hier viel Zeit
    1.043
    121
    1
    nicht angegeben
    8 August 2004
    #27
    Ich hab mich mal wieder falsch ausgedrückt: Ich meinte, dass man auch nach der alten schon beides schreiben konnte... So. Das ist es jetzt aber, was ich sagen wollte...
     
  • liebe_dani
    Verbringt hier viel Zeit
    75
    91
    0
    nicht angegeben
    8 August 2004
    #28
    dann wäre das wieder meine erste aussage... hm... habe im internet (leider *g*) was anderes gefunden, aber das internet hat ja auch nicht immer recht!
    belassen wir es dabei...
     
  • User 12529
    Echt Schaf
    12.943
    598
    8.069
    in einer Beziehung
    8 August 2004
    #29
    die ss-ß-regelung ist eins der wenigen sinnvollen änderungen der neuen RS...

    den rest kannst voll und ganz in die tonne kloppen...

    ein totales SCHLAMMMASSEL ...

    besonders die getrennt-/zusammnschreibregeln ... und dann so wörter wie alptraum...

    es heisst ja immer, nach der neuen RS kannst schreiben, wie es klingt... und bei jedem deutschen, der alptraum sagt, knallt das p in der aussprache und ist definitiv kein b...

    ist doch egal, wie schwer unsre sprache für nicht-deutsche zu erlernen ist - niemand zwingt jemanden dazu, das zu machen.

    geauso wenig, wie uns jemand zwingt, chinesisch zu lernen... ist meiner einschätzung nach um einiges schwerer zu lernen, zusätzlich zu den zeichen der sprache....
    finnisch ist auch nicht grade ohne... waren dort zum schüleraustausch.. also wörter mit 6-7 umlauten und zusatzlichen y und so waren da nicht selten... hatten in ner pause mal aus spaß das längste wort auf ner reklametafel gelesen... und es im nachhinein dann beim buchstaben zählen gelassen.... 28 buchstaben ...

    bin für so nen zwischending...


    ich stell mir grad vor, die dumm ne "schlammassen über indischem dorf"-meldung sich auf der titelseie einer zeitung zu lesen ist..


    SCHLAMMMASSEN BEGRABEN INDISCHES DORF UNTER SICH
     
  • werwolf
    werwolf (33)
    Verbringt hier viel Zeit
    636
    101
    0
    Single
    8 August 2004
    #30
    sorry aber ich find die neue rechtschreibung zum kotzen!
    das is absolutes depperldeutsch, und ich bin so ziemlich mit den meisten gegnern der reform meinungskonform:
    die reform war ungewollt - von anfang an, und wurde auch gegen den willen der mehrheit des volkes durchgesetzt. die schüler, die mit am meisten davon betroffen sind wurden - wie immer - überhaupt nicht gefragt (warum auch, sind ja fast keine wähler dabei);
    das einzige was ich (meinen lehrern zuliebe) übernommen hab war das 'ss' statt dem 'ß', und dass wars dann auch schon. ich muss in 2 jahren abitur schreiben (nach den neuen regeln) aber ich gedenke meine facharbeit und andere schriftlichen aufgaben in der alten abzuliefern.
    sicherlich spielt da größtenteils trotz mit rein, aber ich fühle mich mit der alten schreibweise einfach sicherer, und so lange so ein chaos herrscht kann ja im ändäffäggt so schreiben dun wie mann will, oda? (sarkasmus ende...)

    btw: chinesisch ist nicht so schwer, wies am anfang erscheint :smile2:
     
  • bamba
    bamba (32)
    Verbringt hier viel Zeit
    184
    101
    0
    vergeben und glücklich
    8 August 2004
    #31
    << fänd's mist, wenn's wieder gekippt würde.

    schreib auch in 2 jahren abi und wenn bis dahin gekippt wird und ich nach alter rechtschreibung schreiben muss, war's das :zwinker: .. bin seit der 5. oder 6. klasse mit der neuen aufgewachsen und beherrsche die alte kaum noch.
    meine probleme liegen nur meistens in getrennt- und zusammenschreibung.
    find's auch unverantwortlich den schülern gegenüber. gerade meine generation hätte dann 2 wechsel erlebt und wär wahrscheinlich komplett wirr. ich wüsste gar nich mehr, welche wörter, die jetzt mit 'ss' geschrieben werden, früher mit 'ß' geschrieben wurden .. hmm 'kuß' und 'fluß' fällt mir da nur ein.
     
  • december
    december (34)
    Verbringt hier viel Zeit
    889
    101
    0
    in einer Beziehung
    8 August 2004
    #32
    Ich bin für die alte, die kann ich wenigstens halwegs. Denn die neue habe ich nie richtig gelernt, da ich meine Deutschprüfung nach neuer und alter schreiben durfte.
    Ich meine Rechtschreibschwäche ist nunmal eine Volkskrankheit ob nun nach der neuen, alten oder einer ganz neuen. Allen recht machen kann man es so und so nie.
     
  • Henk2004
    Henk2004 (37)
    Verbringt hier viel Zeit
    876
    101
    0
    vergeben und glücklich
    8 August 2004
    #33
    Ich denke man sollte die neue jetzt durchziehen, alles andere kostet zu viel Geld...

    Da Menschen ja "Gewohnheitstiere" sind, sträubt man sich erstmal gegen alles neue.

    Wenn alle nur noch nach der neuen Regel schreiben, hat man das auch irgedwann verinnerlicht und Basta.

    Alternativ könnte man ja auch gleich Englisch als offizielle Sprache einführen.

    Das würde einiges leichter machen.
     
  • User 631
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    549
    103
    6
    nicht angegeben
    8 August 2004
    #34
    Die CDU dreht inzwischen die Fahne nach dem Wind und macht die Rechtschreibreform zum Wahlkampfthema in NRW. Sollten sie dort die Wahl gewinnen, würde die alte Rechtschreibung wieder eingeführt werden....
     
  • Hamlet.
    Hamlet. (34)
    Verbringt hier viel Zeit
    15
    86
    0
    Single
    8 August 2004
    #35
    schon wieder ein Grund mehr, die CDU nicht zu wählen... .Ich musste letztendlich die neue Rechtschreibung lernen, also soll sie nun auch beibehalten werden.
     
  • cranberry
    Verbringt hier viel Zeit
    1.606
    121
    0
    nicht angegeben
    8 August 2004
    #36
    ICH BIN IM GRUNDE FÜR DIE NEUE RECHTSCHREIBUNG!

    Ich möchte mich auf keinen Fall von meinem "dass", "Kuss" oder auch "Fluss" trennen. Am liebsten wäre mir allerdings ein Mischmasch aus AR und NR.
    Auf den ersten Blick sieht sowas wie "Schifffahrt" zwar wirklich nicht sehr toll aus, aber daran hab ich mich - ehrlich gesagt - schon gewöhnt und es ist im Grunde nur logisch, weil es eben eine Zusammensetzung aus Schiff und Fahrt ist. Auch die neuen Regeln für Getrennt- und Zusammenschreibung sowie die Kommaregeln sind logisch, meiner Meinung nach besser.

    Im Endeffekt fand ich es eigtl ziemlich gut, dass man in der Übergangszeit (die letzten 6? Jahre) beide Versionen schreiben konnte. Vllt sollte man es bei Wörtern wie Delphin/Delfin (oder auch Elephant/Elefant) so regeln, dass weiterhin Beides geschrieben werden kann? Das Selbe gilt für Fremdwörter oder Wörter, die aus anderen Sprachen übernommen wurden. Portemonnaie zum Beispiel. Ich weiß grad nicht, wie man es jetzt (nach der neuen Rechtschreibung) eigtl schreibt, aber vllt sollte man es bei solchen Wörtern eben dem Schreiber überlassen, ob er es "eindeutscht" oder so lässt. Mit der Zeit wird das Volk entscheiden, welche Form es eher akzeptiert.

    Mich nervt es jetzt schon, dass es überall nur noch um dieses Thema geht. Hier ist also der einzige Ort, wo ich auch mal meinen Senf dazugeb. :zwinker: Wie schon irgendwo in diesem Thread geschrieben wurde: Demnächst kommen irgendwelche Leute an und wollen den Euro nicht mehr und die DM wieder einführen. Man kann nicht erst eine Reform einführen und den Schülern beibringen und sie dann wieder rückgängig machen. Wie gesagt: Es wäre ganz nett, wenn man weiterhin Beides schreiben könnte (in den oben genannten Fällen und Ähnlichem), aber in den Schulen sollte schon die neue Rechtschreibung beigebracht werden. Ebenfalls sollten Zeitschriften und Bücher in der neuen Rechtschreibung gedruckt werden. Irgendwann wird sich die neue Rechtschreibung ganz von selbst eingebürgert haben. Sprache entwickelt sich weiter!
     
  • glashaus
    Gast
    0
    8 August 2004
    #37
    Hat zufällig gerade jemand zu dem Thema Sabine Christiansen geschaut?

    Ich hab mich geschüttelt vor Lachen und Weinen...
     
  • daedalus
    daedalus (40)
    Teammitglied im Ruhestand
    869
    113
    50
    nicht angegeben
    9 August 2004
    #38
    Sich darueber aufzuregen, dass Schifffahrt nun mit drei f geschrieben wird ist doch arg laecherlich, weil es nach alter Rechtschreibung auch Wörter mit drei Buchstaben in Folge gab, zum Beispiel Sauerstoffflasche. Aber Hauptsache mal gemeckert :smile:

    Mal eine kleine Liste alte/neue Rechtschreibung und da soll nochmal wer sagen, dass das nicht logischer ist. Klar, fuer uns, da wir die Worte in anderer Schreibweise gewohnt sind ist es komisch, aber fuer jemanden, der das von Anfang an lernt ist das definitiv einfacher... Solange die Gegner nicht auch noch Meuble oder Bureau schreiben, ist ihr Argument, dass das komisch aussieht eh nichts weiter als ein Farce

    Ich bezweifel, dass die alte-Rechtschreibung-Verfechter ausnahmslos die folgenden Worte richtig geschrieben haetten:
    Delphin -> Delfin
    Karamel -> Karamell
    Tolpatsch -> Tollpatsch
    überschwenglich -> überschwänglich
    überhandnehmen -> überhand nehmen
    selbständig -> selbstständig
    Panther -> Panter
    Känguruh -> Känguru
    aufwendig -> aufwändig
    Greueltaten -> Gräueltaten
    Varieté -> Varietee
    viel zuviel -> viel zu viel
    Zäheit -> Zähheit
    zueinanderfinden -> zueinander finden
    heute abend -> heute Abend
    aufgrund von -> auf Grund von
    recht haben -> Recht haben
    Platitüde -> Plattitüde
    Ketchup -> Ketschup
    radfahren -> Rad fahren
    radschlagen -> Rad schlagen
    Portmonnaie -> Portmonee
    Rauhreif -> Raureif
    Ordonnanz -> Ordonanz
    Necessaire -> Nessessär
    Myrrhe -> Myrre
    numerieren -> nummerieren
    Kaßler -> Kassler
     
  • *sternchen*
    0
    9 August 2004
    #39
    .........
     
  • cranberry
    Verbringt hier viel Zeit
    1.606
    121
    0
    nicht angegeben
    9 August 2004
    #40
    Stimmt...Hab mich ja eh schon an Schifffahrt gewöhnt. *g*
     

  • jetzt kostenlos registrieren und hier antworten