Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren
  • Fee1311
    Fee1311 (32)
    Verbringt hier viel Zeit
    81
    91
    0
    Single
    25 August 2008
    #1

    Regale selber vs. kaufen

    Hallo,
    ich möchte unter mein Hochbett Regale für Klamotten und Accesoires stellen. Die regale sollten ganz einfach sein - keine besondere Farbe oder sonstiges.
    Ich bin mir jedoch noch nicht ganz im klaren, ob ich selber welche baue (aus einfachen Spanplatten) oder günstig kaufe (z.B. IKEA....).
    Wer hat Erfahrungen im selberbauen und kann mir Tps geben. Oder lohnt es sich überhaupt nicht?
    Bin für Ratschläge offen!
    Grüße
     
  • Nicht die richtige Frage? Hier gibt es ähnliche Themen:
    1. Pornos kaufen?
    2. Lebkuchenteig kaufen?
    3. Auto kaufen.
    4. Sexartikel kaufen
    5. büchlein heft selber binden?
  • krava
    krava (37)
    Verhütungsberaterin mit Herz & Hund
    43.391
    898
    9.210
    Verliebt
    25 August 2008
    #2
    Müsstest du das Material fürs Selberbauen denn erst kaufen oder hättest du irgendwo schon was? Alte Schrankteile oder so? Hast du vielleicht die Möglichkeit mal auf dem Sperrmüll o.ä. zu schauen?

    Wenn du kaufen musst, dann kommst du am Ende wohl mindestens genauso teuer wie wenn du ein Billigmodel von Ikea oder sonst wo kaufst. Wobei... Das Ikearegal müsstest du ja auch noch zusammenbauen, also musst du so oder so bauen. :ratlos:

    Selberbauen ist an sich schon toll, hab ich erst gestern wieder gemacht (einen Anbau für meinen Schreibtisch), aber da musste ich auch nichts kaufen. Mein Freund hat eine alte Tischplatte aufgetrieben und ein Regalunterteil als Unterbau ran montiert. Fertig! :grin:

    Du kannst ja mal im Baumarkt schauen, was Rebalböden und Leisten so kosten und dann mal überschlagen.
     
  • metamorphosen
    Sehr bekannt hier
    3.425
    168
    227
    vergeben und glücklich
    25 August 2008
    #3
    Was meinst mit lohnen? Finanziell? Bestimmt nicht, wahrscheinlich wird Dich das Material mehr kosten als ein fertiges Regal.

    Das macht höchsten Sinn wenn Du was spezielles brauchst, weil kein fertiges Regal passen kann oder wenn Du ein bestimmtes Material oder einen bestimmten Stil willst.

    Ansonsten ist nur mit höheren Kosten und einem großen Aufwand zu rechnen.
     
  • unhappy...
    Verbringt hier viel Zeit
    124
    101
    0
    Single
    25 August 2008
    #4
    Hab zwar noch nichts selbst gebaut, aber:
    - der Aufwand ist hoechstwahrscheinlich groeßer
    - wird wohl auch nicht viel billiger werden als bei IKEA
    - sieht sicher nicht so gut aus (?) okay, dafuer hat's dann eine persönliche Note ..mhm

    Du kannst ja erstmal die Kosten vergleichen und abwaegen ob es sich in der Hinsicht rentieren wuerde.
     
  • User 44981
    User 44981 (31)
    Planet-Liebe Berühmtheit
    4.380
    348
    2.242
    Single
    25 August 2008
    #5
    Wenn du ordentlich mit Holz umgehen kannst, passende Werkzeuge hast oder ausleihen kannst und Lust am Basteln hast, kann ein Selbstbau eine Gute Idee sein.
    Aber du wirst dabei bestimmt kein Geld sparen (außer du hast das Material sowieso schon) und der Bau dauert länger als der Zusammenbau des Ikea-Regals.
    Dafür hast du ein Regal, das perfekt unter dein Hochbett passt und bei passender Materialauswahl und entsprechenden Fähigkeiten auch ein qualitativ hochwertigeres und robusteres Regal.

    Wenn du aber ein gut passendes Regal bei Ikea findest und keinen Wert auf besondere Robustheit legst, wird es wohl besser sein, dieses Regal zu kaufen.

    Das kommt ganz auf die Fähigkeiten und die Ausrüstung des Selbstbauers an.
    Mit geeignetem (teuren) Werkzeug, hochwertigen Werkstoffen, guten Fähigkeiten in der Holzbearbeitung, guter Planung und genügend Zeit kann man Möbel herstellen, die mindestens auf dem Niveau von Möbeln aus hochwertigen Möbelhäusern sind... Ikea zu schlagen ist da nicht die allergrößte Herausforderung.

    Wenn es sich dabei aber um kompliziertere Möbel handelt, als Regale, o.ä., so ist das wirklich nicht einfach.
    (Ich habe mit meinem Opa, einem gelernten Schreiner, schon einige Möbelstücke in dessen Werkstatt, bei deren Anblick fast jeder Heimwerker vor Neid erblasst, gebaut - und diese Möbel übertreffen qualitativ nahezu alle Möbel, die ich bisher in irgendwelchen Möbelhäusern gesehen habe)
     
  • Fee1311
    Fee1311 (32)
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    81
    91
    0
    Single
    25 August 2008
    #6
    nein, müsste ich alles kaufen (außer Nägel und so)


    Ja, genau, ich meinte finanziell!


    Sind die von IKEA denn soooo robust???? :eek:


    Die Regale brauchen nicht super schick sein. Einfach nur Bretter und Balken und fertig! Aber wahrscheinlich stelll ich mir das zu einfach vor :ratlos:

    Habe mal auf der IKEA-Seite geguckt. Dort gibt es günstige Standartregale für ca. 15 Euro (Gorm oder Golm :confused:). Die sind allerdings zu hoch für mein Bett. Kann man aber sicher auseinandermachen
    Ich werde vorher sicher Preise nachschauen im Baumarkt!

    Danke für eure Hilfe bisher!
     
  • CCFly
    CCFly (37)
    live und direkt
    12.472
    218
    263
    Verheiratet
    26 August 2008
    #7
    regale bekommt man doch überall hinterhergeworfen. da gibts schon echt günstige und trotzdem machen die was her. hab bei ikea schöne gesehen, bei quelle gibts was (da muss man halt mit ner längeren lieferzeit rechnen. :rolleyes:) und sogar beim dänischen bettenlager haben sie ne kleine auswahl. selberbauen ist etwas schwieriger, da muss man sich schon einigermaßen auskennen, passende nägel und / oder schrauben dafür finden, das geeignete holz in brettform und und und... ich würd mir eins aus dem laden holen.
     
  • metamorphosen
    Sehr bekannt hier
    3.425
    168
    227
    vergeben und glücklich
    26 August 2008
    #8
    Naja, wenn jemand über die entsprechenden Maschinen und das Know-how verfügen würde, so etwas in bester Qualität zu fertigen, dann würde er wohl hier nicht fragen. :zwinker: Bei den Selbstbauten die man üblicherweise so sieht, beruht die Stabilität auf ein paar schief eingedrehten No-Name-Spax und viel gutem Willen. :tongue:

    Meiner Meinung nach sind die Regale von Ikea ganz normale, ordentliche Industriequalität.

    Eine Anschaffung für´s Leben sind Möbel ja heutzutage nicht mehr und Fertigungsart und Preis sind dementsprechend angepasst.
     
  • Alpia
    Alpia (48)
    Verbringt hier viel Zeit
    133
    113
    26
    nicht angegeben
    26 August 2008
    #9
    Ein Regalboden (1 Meter) kostet zwischen 5-10 €
    Ein Regalboden (2,60 Meter) kostet zwischen 10-17 €
    http://img234.imagevenue.com/img.php?image=45955_Regalboden6692671-500_122_483lo.jpg

    Die dazu passende Wandkonsole zwischen 1-4 € pro Stück
    http://img205.imagevenue.com/img.php?image=45957_Wandkonsole0084470_PE211184_S4_122_525lo.JPG

    Also kostet ein 3-stufiges Regal 100x30 (inkl. 6 Konsolen) zusammen ca. 30.- €

    Jetzt mußt du nur in den verschiedenen Möbelmärkten nachsehen ob du es billiger findest oder nicht.
     
  • 26 August 2008
    #10
    Ich hab mir jetzt 2 Regale für CD's und DVD's aus Spanplatten selbst gebaut. Auf jeden Fall war es viel günstiger als welche zu kaufen.
     
  • Fee1311
    Fee1311 (32)
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    81
    91
    0
    Single
    26 August 2008
    #11
    Manche sicher, aber einige sind sicherlich auch totaler Mist! Ich kenne Leute, bei denen stand ein IKEA-Regal 1 Woche und dann ist schon irgendwas abgeplatzt oder abgebrochen!



    Danke fürs Beispiel! Ich dachte nur, solch Material muß es nicht unbedingt sein! Einfache Spanplatten würden es doch auch machen! Die Regale würden eh nur unterm Bett stehen, da kommts auf die Optik nicht wirklich an!



    Cool, vielleicht könntest du mir ja mal genaueres schreiben, wie du das gemacht hast und wo du es für wieviel Geld gekauft hast!
     
  • Alpia
    Alpia (48)
    Verbringt hier viel Zeit
    133
    113
    26
    nicht angegeben
    26 August 2008
    #12
    Dann mußt du aber aufpassen,denn die Splittern gerne an den Rändern,
    das macht sich nicht besonders gut mit Klamotten. :ratlos:

    Auch solltest du auf eine glatte Oberfläche achten,die hat auch nicht jede Spanplatte,
    am besten du nimmst eine beschichtete.
     
  • krava
    krava (37)
    Verhütungsberaterin mit Herz & Hund
    43.391
    898
    9.210
    Verliebt
    26 August 2008
    #13
    Es kommt auch noch drauf an, wie schwer du die Regale beladen willst und was überhaupt rein soll.
    Ich hab selbst ein Billigregal aus dem Baumarkt (10 Euro damals, inzwischen kostets schon 15). Zweckmäßig ist es, aber schwer beladen kann mans eben nicht. Mein Freund hat mir hinten noch eine zusätzliche Verstrebung eingebaut, jetzt ist es deutlich stabiler und es steht an der Wand, also wirds da auch gestützt. Der Standort spielt also auch noch eine Rolle.
     
  • User 44981
    User 44981 (31)
    Planet-Liebe Berühmtheit
    4.380
    348
    2.242
    Single
    26 August 2008
    #14
    Nein. Eben nicht!
    Da ist ein guter Selbstbau viel robuster.
     
  • Fee1311
    Fee1311 (32)
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    81
    91
    0
    Single
    26 August 2008
    #15
    War vorhin mal im Baumarkt um mich zu informieren.
    - 2 - 3 Spanplatten (ca. 1,4 cm dick) für ca. 8 Euro/Stück --> sind 2 m lang und 50 cm breit
    - dazu 2-3 Winkel zum an der Wand befestigen für ca 2 Euro/Stück

    Macht für 2 Regale ca. 30 Euro --> das ist doch ok, oder?! Ich kenn mich da ja nicht so aus! :engel:
     
  • krava
    krava (37)
    Verhütungsberaterin mit Herz & Hund
    43.391
    898
    9.210
    Verliebt
    26 August 2008
    #16
    Ja also finde ich schon.
     
  • metamorphosen
    Sehr bekannt hier
    3.425
    168
    227
    vergeben und glücklich
    26 August 2008
    #17
    Naja, 200x50cm in nur 14mm Stärke, mit nur 3 Winkeln befestigt ist ja nun nicht unbedingt als super stabil zu bezeichnen. Da sollten nur leichte Sachen drauf.

    Ist das weiß beschichtet und schon mit Kanten versehen oder muss da noch was dran gemacht werden?
     
  • Emilia16
    Emilia16 (31)
    Verbringt hier viel Zeit
    284
    113
    28
    nicht angegeben
    26 August 2008
    #18
    So wie du das anpackst klingt das wirklich etwas ahnungslos.
    Ich glaube auch, dass du unter diesen Umständen mit etwas zum Aufbauen vom schwedischen Möbelhaus besser bedient bist.

    Willst du ein Wandregal? Dann schau doch mal Billy oder Lack an.
    Und wenn es ein normales Regal sein soll, gibts auch von den zwei Serien.

    Du wirst dich hinterher ärgern, wenn du da jetzt 10€ sparst und hinterher unzufrieden bist.
     
  • User 44981
    User 44981 (31)
    Planet-Liebe Berühmtheit
    4.380
    348
    2.242
    Single
    26 August 2008
    #19
    Das weiß ich auch :zwinker:

    Allerdings braucht man um ein einfaches Regal zu bauen weder wahnsinnig gutes Werkzeug, noch besonders viel Know-How.

    Die Bretter kann man sich im Baumarkt passend zusägen lassen, wenn man selbst keine gescheite Säge hat und für die restlichen Arbeiten reicht wirklich Standard-Werkzeug (Akkuschrauber, o.ä., evlt. Schraubzwingen)
    Das kann jeder Heimwerker, der nicht gerade zwei linke Hände hat.

    Nur bei anderen Möbelstücken sieht es natürlich ganz anders aus. Eine schöne Schrank-Regal-Vitrinen-Kombination fürs Wohnzimmer ist für einen normalen Heimwerker wohl kaum machbar.
     
  • brainforce
    brainforce (35)
    Beiträge füllen Bücher
    5.447
    248
    568
    nicht angegeben
    27 August 2008
    #20
    so in etwas denk ich mir das auch.

    Einziger und großer Vorteil am Selberbauen ist aber das mann alle Maße etc. passgenau fertigen kann - handwerkliches Geschick vorausgesetzt.:zwinker:
     

  • jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
    die Fummelkiste