Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren
  • tangagirl
    Gast
    0
    14 April 2004
    #1

    reiterstellung

    Hallo,

    das problem ist das wenn mein freund und ich in der reiterstellung sind sein penis zu lang ist und ich das als unangenehm empfinde weil ja bei mir auch irgendwann mal schluss ist.nun will ich mal analverkehr ausprobieren. Habe gehört das da der penis egal wie lang er ist ganz eindringt ? wenn das stimmt, kann mir jemand sagen woran das liegt ?hat man beim av genauso ein lustempfinden wie beim gv ? habe gehört das es bei manchen schwierig ist einzudringen , wenn man aber nun drin ist und der schließmuskel ist nicht mehr angespannt, kann man da auch ein schneller werden oder wird dann etwas verletzt? viele fragen und ich hoffe ihr könnt sie mir beantworten danke !
     
  • Nicht die richtige Frage? Hier gibt es ähnliche Themen:
    1. Reiterstellung
    2. reiterstellung
    3. reiterstellung
    4. Reiterstellung
    5. reiterstellung
  • mausewix
    Gast
    0
    14 April 2004
    #2
    nun im grunde ist es wie mit allem anderen auch das man zum ersten mal ausprobiert
    vorsichtig und geduldig an die sache herangehen ist schon mal das wichtigste plus nicht zu wenig gleitcreme :zwinker:

    zum thema länge ist zu sagen,dass in deiner muschi irgendwann schluß ist,weil da die gebärmutter kommt sozusagen
    im darm ist da keine grenze gesetzt bis zu einem gewissen grad natürlich
    bluten kann das schon wenn man zu wenig schmiert oder man eben zu schnell und zu grob herangeht
    also lasst euch zeit und versucht es zb erst mal mit einem finger oder einem kleineren dildo
    gefühlsmässig habe ich oft erzählt bekommen,dass es eine ganz andere art des eindringens für die frau ist und ,sofern es gefällt,eine ganz neue form der lust werden kann
    auch der orgasmus ist dann anders wenn man zb den kitzler dazu stimuliert und dann kommt
    das wirst du natürlich alles selbst herausfinden jedenfalls ist das eine schöne bereicherung des sexlebens
     
  • Steirerboy
    Steirerboy (39)
    Verbringt hier viel Zeit
    521
    101
    0
    vergeben und glücklich
    15 April 2004
    #3
    Hallo!

    Also bei anal gibts da nicht so schnell eine Grenze, da gehn auch längere Teile ganz gut hinein, hat mausewix ja schon erklärt.
    Allerdings finde ich es nicht so einfach, anal in der Reiterstellung zu "lernen" das würde ich zuerst mal in Stellungen probiern, wo du deinen Po besser entspannen kannst. Meine Freundin mag gern Missionarsstellung, nur hald ich im Po, vielleicht noch ein Kissen bei ihr unterlegen dann wird der Winkel irgendwie besser. Reiter haben wir erst nach ein paar Monaten versucht, hat auch gut geklappt, nur sie liegt lieber dabei (jaja, Frauen sind hald bequem und lassen uns Männer schuften *fg*).
    Für jede Art von AV muß man besonders am Anfang 2 Tipps befolgen: Zu viel Gleitmittel gibt es dabei nicht und je langsamer umso besser.
    Ja ich kenne auch die Geschichten von entzündeten Schwänzen, gerissenen Därmen, stundenlangen Blutungen usw. Ich hatte schon mit 3 Mädels anal, ist aber noch nie irgendwas passiert. Vielleicht auch deswegen weil ich ihn nicht reinschiebe wenn sie schon vor Schmerzen heult, sondern wenns grade nicht sein will dann hald nicht.

    Dann viel Spaß beim Ausprobiern aus Ösi-Land ;-)
     
  • Donnie
    Gast
    0
    17 April 2004
    #4
    Wie schon gesagt wurde, das wichtigste ist einfach Zeit und ganz viel Zärtlichkeit....
    Vorallem mußt Du es wirklich wollen und dich davor bzw dabei entspannen können... Sonst wird es nicht funktionieren....
    Und er sollte dich wirklcih behutsam drauf vorbereiten, zB dich mit einem Finger erst massieren und ihn dann ganz vorsichtig mit etwas Gleitgel einführen...
    Denke das dafür aber halt auch gaaaaaaanz viel Vertrauen benötigt wird....

    Hoffe konnte etwas helfen.

    Mfg Marc
     
  • Jeanny
    Gast
    0
    17 April 2004
    #5
    ich weiß ja nicht, ob du das schon probiert hast, aber hier mal noch ein tipp zur reiterstellung: ich hab die erfahrung gemacht, dass wenn du richtig gerade auf ihm sitzt (sozusagen im rechten winkel) es am unangenehmsten werden kann, da so ja der weg zu deiner gebärmutter am kürzesten ist. je mehr du dich aber nach vorne beugst oder sogar richtig hinlegst, desto weniger wahrscheinlich ist es, dass er noch anstößt.
     
  • Eric Draven
    0
    17 April 2004
    #6
    genau, da der penis dann gebogen wird und so weniger lang ist.
     
  • evi
    evi
    Gast
    0
    17 April 2004
    #7
    ach ja....das ist toll.... :smile:


    Aber so ganz versteh ich nicht, warum man auf Reiter verzichten und stattdessen anal machen möchte...mmh, das Gefühl ist doch ein gaaaanz anderes.

    evi
     
  • Eric Draven
    0
    17 April 2004
    #8
    vielleicht weil er oder sie "ihn" mal ganz tief drinne haben will.
    sonst versteh ichs auch nicht
     

  • jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
    die Fummelkiste