• SchwarzeFee
    0
    21 Oktober 2003
    #21
    Mein Freund hat mir nach 5 Monaten auch einen Ring geschenkt, als wir überm Weihnachtsmarkt schlenderten. Der ging dann aber leider :-( irgendwann kaputt, sodass ich jetzt vor ca. einem Monat einen neuen bekam. :smile:
    Ich selbst, find das ok, wenn man einen Ring bekommt. Nur die Frage, wo man ihn trägt :zwinker: Also welcher Finger... Ich hab ihn aufm Mittelfinger getragen, weil der Ringfinger an der linken Hand muss DAFÜR noch frei bleiben :zwinker:
     
  • freak_c
    Gast
    0
    21 Oktober 2003
    #22
    Mhh ..

    Also ich seh ja ganz klar die Mehrheit is dagegen :smile:
     
  • SunMoonStars
    0
    22 Oktober 2003
    #23
    hey,

    also mein freund und ich haben uns zusammen nach 6 monaten ringe gekauft...freundschaftsringe aus silber, die einfach super edel aussehen und gar nicht teuer waren.. er hatte 4 tage vor unserem 6 monatigem auch geburtstag, so dass das ganz gut gepasst hat.. nächsten monat sind wir ein jahr zusammen.. muss mir auch noch was einfallen lassen :engel:

    ich finde im grunde muss jeder selbst wissen, wann er sich ringe kaufen will oder verschenken möchte... ok 1,5 monate sind echt kurz aber mein gott, wenn ihr euch liebt wieso nicht :eckig:
     
  • Fabian45
    Gast
    0
    22 Oktober 2003
    #24
    Hi,

    ich habe das Gefühl, dass der Ring als Geschenk IMHO von der Symbolik her etwas überbewertet wird. Es ist doch weder ein Verlobungsring, noch ein Ring für eine künftige Hochzeit.

    Also, wenn du glaubst, dass sie sich freut, schenke ihr den Ring, aber lass nichts eingravieren.

    Du machst ihr eine große Freude und sie hat etwas, was sie ständig an dich erinnert.

    Wenn ich so an alte Zeiten denke, hatte ich es allerdings mehr mit Blumen :zwinker2:
     
  • Tiffi
    Tiffi (34)
    Verbringt hier viel Zeit
    1.091
    121
    0
    vergeben und glücklich
    22 Oktober 2003
    #25
    Hi,

    ich finde die Einstellung von den meisten Leuten hier ganz schön altmodisch. Es muss doch nicht gleich heißen, dass die beiden sich verloben. Es ist eben ein schönes Geschenk und mehr nicht.

    Sie hat nur eben länger als wie beispielsweise von ein paar Rosen was. Diese fangen irgendwann an zu welken und was hat sie dann? Nen vollen Mülleimer. Und so haben die beiden was, wo sie sich immer an den anderen erinnern können.
     
  • freak_c
    Gast
    0
    22 Oktober 2003
    #26
    Mhh so her habt ihr auch wieder Recht :smile:

    Mhh ich weiß nicht, was ich jetzt machen soll *g*
    Sie hat wiegesagt gesagt das sie sich drüber freuen würde und mich vorher angelächelt.. kA .. meint ihr sie hat das jetzt nur so gesagt das ich net enttäuscht bin ?

    Auf der einen Seite sagen die einen es ist zu kurz bzw kurz .. haben se schon recht is noch net lang.
    Aber auf der anderen Seiten haben ja schon ein paar andere gesagt das es ja nur nen Ring is wovon man ja mehr hat als von Blumen .. mhh ..

    I dont know :smile:

    VIELEN DANK ERSTMAL AN ALLE DIE MIR HIERBEI HELFEN!
     
  • Fabian45
    Gast
    0
    22 Oktober 2003
    #27
    Hi Freak

    du weißt doch am besten, wie sie gelächelt hat. Also schenk ihr den Ring!
     
  • Beastie
    Beastialische Beiträge
    10.825
    218
    272
    vergeben und glücklich
    22 Oktober 2003
    #28
    dann nens eben altmodisch, aber für mich hat ring schenken ne bedeutung und is nich nur irgendwas, worüber man sich freut...
    kannst auch gleich fragen: willste mit mir gehen, hier haste nen ring:angryfire

    also, ihc kann mich den anderen nur anschließen...
     
  • man4sundays
    Verbringt hier viel Zeit
    361
    101
    0
    Single
    22 Oktober 2003
    #29
    Hallo,

    gestern kam was nettes bei BIZZ auf ProSieben. Da gibt es ein DNA Anhänger. Man spuckt in ein Röhrchen und schickt es an ein Labor. Die isolieren die DNA aus dem Speichel und gießen sie in Acryl ein. Das ganze kommt als Anhänger an eine Kette zu umhängen. Kostet 57 €. Sieht ganz gut aus und so wärst Du bzw. ein Teil von Dir immer bei Deiner Freundin. Ist nicht ganz so "bindend" wie Ringe mit Gravur...und auch nicht so teuer. Ring zum Einjährigen fände ich ok, nach 6 Mon. etwas verfrüht....
     
  • man4sundays
    Verbringt hier viel Zeit
    361
    101
    0
    Single
  • Tiffi
    Tiffi (34)
    Verbringt hier viel Zeit
    1.091
    121
    0
    vergeben und glücklich
    23 Oktober 2003
    #31

    Also ich finde das ja doch schon en bischen zu teuer. Ich meine gut, unsere Ringe haben zusammen 80 Euro gekostet, aber soweit muss er ja nun auch net gehen und unmengen an Geld ausgeben.

    Sieht nur eben scheiße aus, wenn er es ihr nun schon mehr oder weniger versprochen hat und macht es dann doch net. Das würde ich in ihrer Situation viel schlimmer finden.
     
  • Jeanny294
    Gast
    0
    23 Oktober 2003
    #32
    Hey!

    Ich muss sagen, ich würde mich sehr über einen Ring freuen, aber auch ich denke, dass das noch zu früh ist. Mit meiner 1. große Liebe habe ich mich nach 3 Monaten verlobt und das war auch zu früh. Ist echt scheiße geendet....
    Ab es kann natürlich auch super klappen...

    LG Jenny
     
  • Dawn13
    Verbringt hier viel Zeit
    3.949
    121
    0
    nicht angegeben
    23 Oktober 2003
    #33
    Wer redet denn hier von verloben? Hä?
    Also ich persönlich finde nicht Ring=Verlobung, dann wär ich schon zweimal verlobt gewesen und das wär mir neu :zwinker:

    Ich bin aber trotzdem der Meinung, es ist zu früh. Also ehrlich gesagt möchte ich nicht von x verschiedenen Typen Ringe geschenkt gekriegen, das sollte doch was besonderes sein und dafür sollte die Beziehung imho ein Weilchen gedauert haben...


    Wie wärs denn mit einer schönen Halskette mit Anhänger oder so? Davon hätt sie auch was und es hat nicht so den "du gehörst mir"-Charakter (was ein Ring für mich irgendwie hat).
     
  • aunt-peg
    Gast
    0
    23 Oktober 2003
    #34
    Hi,

    da kannst Du ja auch genausogut eine Locke von ihrem Haar abschneiden und von einem Juvelier verarbeiten lassen. Das waere zwar etwas teurer aber sicherlich auch edler. Das haerteste und bescheuerste in dieser Hinsicht finde ich sich den Namen oder sogar das Konerfei seines Partners auf die Haut taetowieren zu lassen. Neulich sah ich eine Frau im Fernseher, die sich "Daniel Kueblboeck" auf den Oberarm taetowieren liess. Unglaublich, so etwas.

    Gruss ap
     
  • Tiffi
    Tiffi (34)
    Verbringt hier viel Zeit
    1.091
    121
    0
    vergeben und glücklich
    25 Oktober 2003
    #35
    Und weshalb bist du dann der Meinung, dass es dann doch eine gewisse Bedeutung hat? Also deine eigentliche Meinung kann man da nun nicht wirklich raushören.

    Soll er es doch machen. Ist doch wunderschön nen Ring geschenkt zu bekommen.l
     
  • Tinka16
    Gast
    0
    25 Oktober 2003
    #36
    ist ok

    ein ring ist meiner meinung nach immer ein zeichen von liebe. ein ring verbindet enorm, denke ich.

    Es reicht ra ein kleiner....
     

  • jetzt kostenlos registrieren und hier antworten