Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren
  • sven-d
    sven-d (37)
    Sorgt für Gesprächsstoff
    6
    26
    0
    Single
    4 Dezember 2009
    #1

    Romantischer Brief nach 2. Date?

    Hallo allerseits,

    hatte letztes Wochenende mein zweites date. Es lief sehr gut. Wir verstanden/verstehen uns blendend. Waren zu zu dritt im Kino (ihre Freundin lud sich mit ein). War amuesant, denn sobald sie sich rerabschiedete nahm sie meinen Arm und seit dem waren wir das ganze Wochenende Arm-in-Arm unterwegs. Haben's echt genossen, sich naeher zu kommen. Haette sie nicht eine Erkaeltung noch gehabt, haette ich sie gewiss gekuesst.

    Nunja, fuer die naechsten paar Wochenenden koennen wir uns nicht sehen, da wir beide zu einfach keine Zeit haben (3 Std Autofahrt zwischen uns). Aber ueber Weihnachten kommt sie zu mir fuer ein paar Tage.

    Frisch verliebt vermisse ich sie natuerlich. Wir telefonieren/sms'n alle paar Tage natuerlich. Aber bis Xmas kommt mir die Zeit weig lang vor. Wuerde ihr gerne ne kleine Karte schicken.

    Da sie Anglistik studiert hat dachte ich an sowas wie:


    "Behold my beloved
    Your eyes like doves."

    Waere das Deiner Meinung nach zu viel fuer's erste? Sollte ich Woerter wie Liebe, love, beloved etc erst mal herauslassen bis ich sie wieder in ein paar Wochen sehe? In unseren emails gruessen wir uns immer mit "Lieber.../Liebe..."


    Vielen Dank schon mal,

    Sven
     
  • User 66279
    Sehr bekannt hier
    1.872
    168
    264
    vergeben und glücklich
    4 Dezember 2009
    #2
    Also ich würde Worte wie Liebe erstmal noch außen vor lassen...
     
  • sven-d
    sven-d (37)
    Sorgt für Gesprächsstoff Themenstarter
    6
    26
    0
    Single
    4 Dezember 2009
    #3
    stimme Dir da zu. was meinst Du zu

    "beloved" = lieb/geliebt

    auch zu viel?
     
  • User 66279
    Sehr bekannt hier
    1.872
    168
    264
    vergeben und glücklich
    4 Dezember 2009
    #4
    jo, genau das meine ich ...
    Also für mich hats 2 oder 3 Monate Beziehung gebraucht, bis ich nur behaupten konnte, verliebt zu sein ... klar hast du jetzt Schmetterlinge im Bauch, aber sie als geliebte zu titulieren finde ich zu ... voreilig :smile:
     
  • aiks
    Gast
    0
    4 Dezember 2009
    #5
    Also hätte mein Freund sowas nach dem zweiten Date gebracht, dann wäre er wohl nicht mein Freund geworden. Sowas verschreckt mich extrem. Da muss schon allerallermindestens eine bestehende Beziehung sein, um mit Liebe oder Gedichten zu kommen.
     
  • xoxo
    Sophisticated Sexaholic
    20.852
    698
    2.619
    Verheiratet
    4 Dezember 2009
    #6
    Für mich wäre das auch too much.
     
  • giisdi
    Sorgt für Gesprächsstoff
    55
    31
    0
    nicht angegeben
    4 Dezember 2009
    #7
    ....
     
  • donmartin
    Gast
    1.903
    4 Dezember 2009
    #8
    Grade WEIL sie "Anglistik" studiert, solltest du auf Anglizismen verzichten!

    Schrecklich, es gibt kaum mehr Mißverständnisse, egal ob in den Management Kreisen, des Werbetexter-Genres und der Wissenschaft, als wenn die Menschen - Deutscher Herkunft und Deutschen Denkens Anglizismen benutzen und das noch falsch und in völlig konfusen Zusammenhängen.

    Man lernt zu denken, zu sprechen und zu fühlen - auf Deutsch. Warum um alles in der Welt willst du das "Übersetzen" und in einer anderen Sprache ausdrücken?

    Ja klar, Englisch ist auch eine großartige Sprache. Wenn man sie beherrscht, eine Gewinn für jeden der eine große Kultur kennenlernen will und sich vor anderen "hervorheben" will - aber nicht geeignet für eine Liebeserklärung oder einen Liebesbrief in dem du deiner Freundin deine Zuneigung ausdrücken möchtest.

    Wir haben eine der besten und schönsten Sprachen der Welt, sie bereitet körperliche Lust - und machen kein Gebrauch davon..... :zwinker:

    Besinne dich vielleicht darauf, dann wirst du nicht falsch interpretiert werden - brauchst das Wort "Liebe" (meiner Ansicht nach auch ein wenig Heftig) nicht zu benutzen sondern kannst viele, viele Umschreibungen für deine Zuneigung, Sehnsucht und dein Verlangen in Sätze kleiden - so wie du auch denkst.
    Und wie deine Freundin denkt - und es auch verstehen wird.
    Das kommt "Ehrlicher" rüber.

    Off-Topic:
    Das ist lediglich MEINE Meinung und ich unterstelle dir nicht, dass du nicht perfekt Englisch kannst... Also, fass es nicht Falsch auf :smile:
     

  • jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
    die Fummelkiste