Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren
  • Hens
    Hens (29)
    Verbringt hier viel Zeit
    849
    103
    0
    Verheiratet
    3 März 2008
    #1

    Sänger Les Humphries gestorben

    Les Humphries ist tot. Wie erst jetzt bekannt wurde, starb der aus den siebziger Jahren bekannte Sänger bereits am 26. Dezember 2007 nach einer schweren Lungenentzündung an einem Herzinfarkt. „Mexico“, „Mama Loo“ und „Kansas City“ hießen die Hits der Les Humphries Singers, die mit ihrer Mischung aus Gospel-Inbrunst, Hippie-Folklore und Soul-Bässen die Tanzflächen zum Beben brachten. Innerhalb von kürzester Zeit mit vier Millionen verkauften Platten stiegen die Singers zu einem der erfolgreichsten Chöre der Welt auf. Wichtiger als die mit reichlich Hall aufgemotzten Lieder der aus drei Kontinenten stammenden Singers war ihr Aussehen: Fransenwesten, Schlaghosen, Miniröcke, Afrolook – mehr Flowerpower ging nicht. Les Humphries, der Anführer der bunt zusammengewürfelten, rund ein Dutzend Mitglieder umfassenden Truppe, war einen Moment lang so etwas wie Deutschlands größter Popstar.

    Quelle: Tagesspiegel.de
     
  • User 11466
    Sehr bekannt hier
    1.057
    168
    434
    nicht angegeben
    3 März 2008
    #2
    Na - diesmal stimmt die Meldung wohl...
    Der gar nicht so sympathische Herr hat nämlich (muß zehn Jahre her sein) aus lauter Verzweiflung die Meldung über sein Ableben verbreiten lassen - nur, um noch mal in die Schlagzeil(ch)en zu kommen...
     
  • Hens
    Hens (29)
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    849
    103
    0
    Verheiratet
    3 März 2008
    #3
    Ich kann auch nichts gegenteiliges finden.
    Ob er nun sympatisch ist oder nicht, kann ich auch nicht beantworten. Seine Karriere war doch etwas vor meiner Zeit. :schuechte
    Ich weiß nur das meine "alten Herrschaften" noch ein paar Langspielplatten* von ihm haben.

    Off-Topic:
    *Langspielplatte
    Eine Schallplatte ist eine runde, in der Regel schwarze Scheibe, auf der Töne aufgezeichnet sind.
    siehe auch hier :engel:
     
  • User 11466
    Sehr bekannt hier
    1.057
    168
    434
    nicht angegeben
    4 März 2008
    #4
    Ganz meinerseits - aber der Link von Dir war schon sehr aufschlußreich... Hätte eigentlich erwartet, daß auch der Tagesspiegel die Link wurde entfernt noch mal erwähnt. Das war schon superpeinlich...
     
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 31 August 2017
  • unbekannte
    unbekannte (34)
    Verbringt hier viel Zeit
    298
    113
    20
    Verlobt
    4 März 2008
    #5
    nie gehört von dem
     
  • Hens
    Hens (29)
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    849
    103
    0
    Verheiratet
    4 März 2008
    #6
    Schaust Du: Hier: Mexiko :schuechte

    Wer kennt denn noch den Kerl, der da im roten Hemd auf der Bühne mit rumzappelt? :engel:

    Und der im Gelben ist auch nicht so unbekannt. :schuechte
    Für Partygänger ab 1,5 Promille aufwärts. :-D
    Oder für Gruftis. :cool1_alt:
     
  • User 38494
    Sehr bekannt hier
    4.086
    198
    533
    Verheiratet
    4 März 2008
    #7
    ja, die haben gute musik gemacht und es gab eben doch eine zeit vor dem bett im kornfeld und dem ballermannkönig, aber auch eine zeit vor boney m. :zwinker:

    aber ich fühle mich weder als partygänger jenseits der 1,5 promille grenze noch als grufti ... so ein langer schwarzer mantel und schminke im gesicht passt einfach nicht zu mir. :engel:
     
  • Hens
    Hens (29)
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    849
    103
    0
    Verheiratet
    4 März 2008
    #8
    Eine Person hast du richtig erkannt. (Kornfeld) :jaa:
    Das jemand von Boney M dabei war ist mir neu. :hmm:
    Da fehlt jetzt aber noch 1 Person. :schuechte
    In Gelb :zwinker:
     
  • Carotcake
    Carotcake (42)
    Verbringt hier viel Zeit
    232
    103
    0
    nicht angegeben
    4 März 2008
    #9
    Jürgen Drews und Leslie Mandoki (Tschingis Khan).
     
  • User 71335
    User 71335 (50)
    Planet-Liebe Berühmtheit
    9.322
    398
    4.562
    Verliebt
    4 März 2008
    #10
    Genau, Mandoki.:zwinker: Den Namen habe ich gesucht.

    Und Liz Mitchel (die einzige die singen konnte bei Boney M:grin: ) war auch dabei, dass hat haarefan schon richtig vermutet.:zwinker:
     
  • Carotcake
    Carotcake (42)
    Verbringt hier viel Zeit
    232
    103
    0
    nicht angegeben
    4 März 2008
    #11
    Liz Mitchel - ich hätte gedacht das war Rob Pilatus :grin:
     
  • User 71335
    User 71335 (50)
    Planet-Liebe Berühmtheit
    9.322
    398
    4.562
    Verliebt
    4 März 2008
    #12
    Nee, der konnte nur Tanzen.:grin:
     
  • Carotcake
    Carotcake (42)
    Verbringt hier viel Zeit
    232
    103
    0
    nicht angegeben
    4 März 2008
    #13
    Nee, der konnte nur Tanzen.

    Du verkennst seinen Wert.

    Pilatus trug unbewusst, aber maßgeblich zur öffentlichen Anerkennung von afro-deutschen in der Bundesrepublik bei.


    sagt WIKI :eek:

    Er war der Wowereit unter den Rastafaris :zwinker:
     
  • User 71335
    User 71335 (50)
    Planet-Liebe Berühmtheit
    9.322
    398
    4.562
    Verliebt
    4 März 2008
    #14
    Off-Topic:
    Oh das ist mir entgangen.:grin: :engel:
    Ich habe die politisch- gesellschaftliche Message, dieser Hupfdohle doch glatt verkannt.:eek: :schuechte

    Danke, für die Aufklärung.:smile: :zwinker:
     
  • Hens
    Hens (29)
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    849
    103
    0
    Verheiratet
    5 März 2008
    #15
    War der auch schwul? :eek: :engel:


    Genau Leslie Mandoki habe ich außer Jürgen Drews noch gemeint. :smile:
    Liz Mitchel wußte ich gar nicht.
     
  • Carotcake
    Carotcake (42)
    Verbringt hier viel Zeit
    232
    103
    0
    nicht angegeben
    5 März 2008
    #16
    Neues Rätsel :zwinker:
     

  • jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
    die Fummelkiste