• User 1539
    Sehr bekannt hier
    6.872
    173
    4
    Verheiratet
    12 Juni 2004
    #21
    Säfte sollte man aber auch 1:1 mit Wasser mischen, denn purer Saft macht auf Dauer auch dick.

    Juvia
     
  • Larkin
    Verbringt hier viel Zeit
    1.082
    121
    2
    nicht angegeben
    12 Juni 2004
    #22
    Auch sowas wie Tomatensaft? (Trink ich immer ... mag nur irgendwie kaum einer.)
     
  • User 1539
    Sehr bekannt hier
    6.872
    173
    4
    Verheiratet
    12 Juni 2004
    #23
    Tomatensaft ist nicht ganz so extrem ... hat z.B. auf 100g 21 kcal, während Apfelsaft auf 100g 49 kcal hat.
    Zudem kann ich mir auch net vorstellen, dass Tomatensaft mit Wasser gemischt noch so gut schmeckt :zwinker:

    Hier mal ne kleine Übersicht

    Juvia
     
  • evi
    evi
    Gast
    0
    12 Juni 2004
    #24
    Ich habe mir sagen lassen, dass man Säfte 1:3 mischen soll.

    evi
     
  • User 1539
    Sehr bekannt hier
    6.872
    173
    4
    Verheiratet
    12 Juni 2004
    #25
    1/4 Saft und 3/4 Wasser? Oder andersrum?

    Naja, wichtig ist ja erst einmal, dass man überhaupt mit Wasser mischt.

    Juvia
     
  • evi
    evi
    Gast
    0
    12 Juni 2004
    #26
    So natürlich....sonst könnte man es gleich lassen, gell?

    evi ;-)
     
  • sonic4life
    sonic4life (33)
    Benutzer gesperrt
    71
    0
    0
    nicht angegeben
    12 Juni 2004
    #27

    fressucht?
    ka wie sowas entstehn soll? sie könns nicht lassen fertig...
    würd sagen zu schwacher wille -fertig- könns nicht durchziehn
     
  • Larkin
    Verbringt hier viel Zeit
    1.082
    121
    2
    nicht angegeben
    12 Juni 2004
    #28
    Wenn ein Mensch unter Depressionen leidet, sagst du dann auch zu dem: "Sei doch einfach fröhlich und fertig?" <kopfschüttel>
     
  • Unicorn
    Unicorn (36)
    Verbringt hier viel Zeit
    361
    101
    0
    vergeben und glücklich
    12 Juni 2004
    #29
    Alkoholiker könnten auch einfach so nichts mehr trinken oder Magersüchtige wieder normal essen, alles eine Frage des Willens...? Nein, eben nicht, sondern irgendwann eine "Krankheit", die u.a. mit verzerrter Realitätswahrnehmung einhergeht.
    "Fresssucht" (Adipositas) hat wie alle anderen Essstörungen einen Haufen Auswirkungen bzw. Begleiterscheinungen und kann selten "einfach so" beendet werden.
    Aber: Längst nicht jeder Übergewichtige ist adipös (also wirklich suchtkrank), so dass er nicht mehr alleine aus seinem Fress-Teufelskreis herauskommt. Man muss da differenzieren zwischen Suchtkranken (bei denen es nicht am "mangelnden Willen" liegt) und den üblichen :zwinker: Langeweile- und/oder Frustfressern, denen man schon mangelnde Konsequenz unterstellen kann.

    Aber ich wage zu behaupten, dass viele Menschen, die einem mangelnde Konsequenz vorwerfen, keine Ahnung haben, was es bedeutet, jeden Tag zu kämpfen, jeden Tag Versuchungen zu widerstehen... einen dermaßen starken Willen haben wirklich die wenigsten "Schoko-Junkies". Man muss für sich selbst einen Weg finden, mit seinen "Süß-Anfällen" zu leben und bei Frust, Langeweile etc. eben nicht zu Schokolade zu greifen.

    Liebe Grüße vom Fabeltier, das gelernt hat, mit "Konsequenz-" und "Inkonsequenz-Phasen" zu leben, ohne dabei völlig frustriert zu werden :clown:
     
  • ~°Lolle°~
    Sehr bekannt hier
    5.183
    171
    1
    Verheiratet
    12 Juni 2004
    #30
    jep, Säfte haben wirklich meist fast so viele Kalorien wie Cola oder so ...

    hm, könnt grad auch schon wieder was futtern :zwinker: ... ist echt furchtbar manchmal... versuch wirklich in so nen situationen was zu trinken oder obst zu essen oder evtl nen kaugummi zu kauen...

    wie wär's außerdem im sommer mit schwimmen? (weiß nicht ob das schon agesprochen wurde, hab nicht alles gelesen) ... mit freunden macht das spaß und man trainiert den körper...
     
  • simon1986
    simon1986 (34)
    Benutzer gesperrt
    6.893
    398
    2.201
    Verheiratet
    12 Juni 2004
    #31
    Wieso mischen??

    Ich trinke lieber 1 Glas Saft unverdünnt und 3 Gläser Wasser


    So geht es nähmlich auch mit Tomatensaft!
     
  • User 1539
    Sehr bekannt hier
    6.872
    173
    4
    Verheiratet
    12 Juni 2004
    #32
    *lol* Es ging ja auch eher darum, dass man net nur Saft trinken sollte ... dass ein Glas net wirklich was ausmacht, ist klar. Aber es gibt Leute, die mögen Wasser net und trinken deshalb sogut wie nichts anderes als Saft ... und DANN sollte man das mischen :tongue: :smile:

    Juvia
     
  • seki#2
    Gast
    0
    13 Juni 2004
    #33
    zum Thema Milch, die hier ja scheinbar gerne mal empfohlen wird, folgender Link:

    http://www.milchlos.de/milos_0100.htm

    Außerdem wird hier ja immer mit Kalorien argumentiert . Diät-Produkte, sind demnach also gut, Fett, mit vielen Kalorien schlecht . Ich glaube diese Theorie ist mittlerweile überholt . Ich werde mal ein wenig im Web suchen und später dann mal nen paar Links nachreichen .

    Außer Frage steht ja auch wohl, dass man eine Sucht nach Zucker, mit den eben genannten Diät-Produkten kurieren kann . Daher gibt es neue Therapien,
    wo sich Leute treffen und einfach mal eine runde miteinander kuscheln .
    Der Zusammenhang ist folgender : Unsere erste Nahrung ist die Muttermilch und diese schmeckt süß . Diese Süße bekommt man zusammen mit dem Gefühl von Geborgenheit und Liebe, seitens der Mutter . Nun assozieiert man diese Süße mit den schönen Gefühlen und sucht daher eine Art Ersatz mit Süßigkeiten .

    edit :

    http://www.elmar-schuerr.de/Diaet.htm

    dort steht was zur Kalorientheorie und zu der Behauptung das Fett, fett macht.
    Es wird auch viel über die Folgen von Zuckerkonsum und über die Wirkung, stark verarebeiteter Lebensmittel gesagt . Lesenswert .
     
  • Unicorn
    Unicorn (36)
    Verbringt hier viel Zeit
    361
    101
    0
    vergeben und glücklich
    14 Juni 2004
    #34
    Interessante Seite... ich hatte jetzt sowas wie Atkins-Diät erwartet, aber ganz so schlimm ist es ja doch nicht. :zwinker:
    Allerdings steht auch nichts wesentlich Neues (außer einer sicherlich nicht unumstrittenen Theorie über die Entstehung von Diabetes Typ II und Adiposias) drin: Es gibt "bessere" und "schlechtere" Zucker wie Fette, und man nimmt nur ab, wenn man Zucker- und Fettzufuhr (speziell die der "schlechten" Stoffe) reduziert.
    Es reicht weder, nur die Kohlehydratzufur zu reduzieren noch die Fettzufuhr. Das ist doch vermutlich eh jedem klar, oder? :rolleyes:

    Was da über Sport gesagt wird, ist (wie einiges mehr) eh halber Schwachsinn, aber das muss ich ja nicht hier auseinanderpflücken. :zwinker:

    Eins aber doch noch:
    *zitier*
    "Aber es darf auch nicht vergessen werden: Der Abnehmwillige muss auf seinen Körper hören und auch bei Eintritt eines Sättigungsgefühles die Narungsaufnahme einstellen."
    *lachenmuss* Jeder Übergewichtige würde vermutlich relativ schnell und effektiv abnehmen, wenn er sich nach seinem Sättigungsgefühl richten würde (und sich einigermaßen ausgewogen ernähren). Das Problem ist, dass wir so oft essen, obwohl wir es gar nicht müssten... aber das nie zu tun, ist für eine normal starke Psyche fast unmöglich. :zwinker: Man isst nun einmal weiter, wenn es einem schmeckt, auch wenn man eigentlich längst satt ist - bzw. wäre, wenn man seinem Körper genug Zeit ließe, Sättigung zu signalisieren. Nun ja, das führt jetzt wieder zu weit. :zwinker:

    Liebe Grüße vom Fabeltier, das heute deutlich mehr gegessen hat als eigentlich notwendig, noch dazu das Falsche, und sich trotzdem nicht schlecht fühlt... auch die psychische Ebene ist eine wichtige. :zwinker:
     
  • Bambi
    Verbringt hier viel Zeit
    1.091
    121
    0
    nicht angegeben
    15 Juni 2004
    #35
    Grade Schokolade ist ja ein "Trostpflaster", das viele als Kind immer wieder zugesteckt bekommen. Und den Drang, sein inneres Kind damit später selber zu trösten, kennt bestimmt fast jeder, komischerweise Frauen häufiger als Männer...

    Ich hab auch ziemlich viel abgenommen, weiss aber nicht so genau, wie... in erster Linie: überall und immer mit dem Rad hinfahren, Süßigkeiten einfach streichen (nichts mehr kaufen, und wenn, dann ganz bewusst "erlauben", nicht anstelle eines Schokoriegels eine Mahlzeit ausfallen lassen etc.). Den Magen niemals leer werden lassen (ich esse alle 2-3 Stunden was), bloss nicht hungern, aber halt Obst, Gemüse, Joghurt oder so essen. Fettarme Milch, Eistee (Punica hat recht wenig Kalorien), Tee, in der Eisdiele lieber Milchshake, im Restaurant Salat essen, beim Kaffeetrinken lieber vorher was "Anständiges" essen und dann halt nur einen Keks, am besten aber ganz verzichten, weil wenn man einmal zugreift, tut mans meistens mehrfach.

    Am besten Portionsweise essen, also so, dass man sich nicht mehr nachnehmen kann... Also auch keine Tafel Schokolade für 2 Tage, sondern lieber nen Schokoriegel: wenn der weg ist, ist er weg fertig. Am besten niemals solche Sachen auf Vorrat kaufen.

    Kaugummi ist schon okay, aber nur, wenn man so ein "Gelüste" hat, gegen richtigen Hunger hilft der nicht.
    McD's etc. weiträumig umfahren, und wenn, dann auf keinen Fall Pommes!
    So wenig wie möglich kochen finde ich auch ganz hilfreich. Lieber Salat, und Vollkornbrot/Brötchen statt diesen Weisspaps. Morgens Müsli statt Toast.

    Am Wochenende esse ich meistens das, worauf ich grade Lust habe. Solange man sich in der Woche wieder anders ernährt, ist das völlig okay. Und auch wenn man mal ne ganze Woche oder 2 gesündigt hat: nicht aufgeben, es geht nur mit einer dauerhaften Ernährungsumstellung, also sollte man sich so ernähren, dass man sich vorstellen kann, das jahrelang durchzuziehen, nicht nur so eine 3-Monats-Diät.

    Und frag dich wirklich, ob es nötig ist. Wir müssen ja nicht alle aussehen, wie Models (wie langweilig!) :smile: und wenn du am Ende ne Essstörung hast, wirst du die viel schwerer (bzw. gar nicht) mehr los, als die paar Kilos zuviel...
     
  • Maedel
    Gast
    0
    16 Juni 2004
    #36



    Derzeit eher wegen frust und langeweile
     
  • Maedel
    Gast
    0
    16 Juni 2004
    #37
    Danke

    Euch allen danke ich für eure mithilfe :smile:

    Habt mir mit vielen beiträgen geholfen !

    Gruß , Maedel
     

  • jetzt kostenlos registrieren und hier antworten