Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren
  • Goli25
    Sorgt für Gesprächsstoff
    3
    26
    0
    in einer Beziehung
    10 Februar 2009
    #1

    Sauna mit Kolleginnen

    Hallo Zusammen,

    meine Freundin führt sich auf weil ich nach dem gemischten Doppel im Tennis mit 2 Kolleginnen und einem Kollegen die Sauna besuche.

    Was meint Ihr dazu?

    :ratlos:
     
  • Aramon
    Aramon (35)
    Sorgt für Gesprächsstoff
    26
    26
    0
    nicht angegeben
    10 Februar 2009
    #2
    Ich finde Sauna was schönes und entspannendes (besonders nach Sport).

    Sauna muss nichts sexuelles haben, aber deine Freundin macht den Eindruck, als würde sie das glauben und deswegen eifersüchtig sein oder dir nicht vertrauen.

    Warum führt sie sich denn auf? Hast du mit ihr darüber gesprochen?
    Kennt deine Freundin Sauna? Also hat sie das auch schon selbst gemacht? Du kannst ihr ja mal vorschlagen zusammen in eine Sauna zu gehen, damit sie merkt, dass sie sich da keine Sorgen machen muss und es entspannend ist.
     
  • Hendricus
    Hendricus (31)
    Verbringt hier viel Zeit
    50
    91
    0
    nicht angegeben
    10 Februar 2009
    #3
    Sauna ist doch kein Lusttempel, wie es das Badehaus früher einmal war... :tongue:

    Außerdem bist du ja auch nicht mit einer Kollegin alleine da drin, also fänd ichs nicht so schlimm.
     
  • metamorphosen
    Sehr bekannt hier
    3.425
    168
    227
    vergeben und glücklich
    10 Februar 2009
    #4
    Naja, was soll man dazu meinen. Hat sie vielleicht eine blühende und schmutzige Fantasie? :zwinker: Worin sieht sie denn ein Problem, wenn Du eine Sauna aufsuchst? Ist für mich nicht nachvollziehbar.
     
  • User 49007
    User 49007 (31)
    Sehr bekannt hier
    2.993
    168
    299
    Verheiratet
    10 Februar 2009
    #5
    Deine Freundin scheint eifersüchtig zu sein und da ist es schon normal wenn man so reagiert. Sag ihr einfach klar, dass ihr nur in der Sauna wart ohne weitere Hintergedanken. Sofern das natürlich der Wahrheit entspricht
     
  • Flickflauder
    Verbringt hier viel Zeit
    171
    101
    0
    Verheiratet
    10 Februar 2009
    #6
    Auch wenn ich an Saunenbesuchen mit Freunden und Freundinnen nichts finden kann, was problematisch wäre; die Frage ist eigentlich nicht, was wir davon halten, sondern viel eher warum Deine Freundin nichts davon hält.

    Was meinst Du mit "sie führt sich auf"? Warum macht ihr das Mühe? War sie schon mal in einer Sauna?
     
  • Powerbienchen
    Verbringt hier viel Zeit
    486
    101
    0
    nicht angegeben
    10 Februar 2009
    #7
    Ich bin da anders als die Mehrheit - denke ich. Ich finde es nicht gut. Schon gar nicht mit Kollegen. (Bei Freunden würde ich es aber auch nicht gut finden.)
     
  • Dandy77
    Meistens hier zu finden
    1.502
    133
    56
    nicht angegeben
    10 Februar 2009
    #8
    Hallo,

    ich kann deine Freundin verstehen.

    Normalerweise möchte man sich seinen Kollegen und Kolleginnen nicht nackt zeigen. Privat ist Privat - Job ist Job. Als zukünftiger Abteilungsleiter würde mich z.b. stören, wenn meine Mitarbeiter mich nackt gesehen hätten. Das untergräbt die Autorität - deshalb scheuen sich auch die meisten Kollegen davor. Merkwürdig ist - und da hat deine Freundin Recht - wenn dieses Schamgefühl nicht da ist.

    Die meisten Fremdgehpartner finden sich übrigens im Betrieb. Und jemand nackt in der Sauna zu sehen ist dabei garantiert nicht hinderlich.
     
  • Goli25
    Sorgt für Gesprächsstoff Themenstarter
    3
    26
    0
    in einer Beziehung
    10 Februar 2009
    #9
    naja .... wir waren auch schon gemeinsam in der Sauna ...

    Muss aber noch erwähnen, daß ich mich mit meiner Ex zweimal getroffen haben (nur freundschaftlich) .... es war wirklich nix.
    Einmal hab war ich im selben Hotel, indem sie arbeitet und ein andermal aufm Weihnachtsmarkt.
    :schuechte

    Hab das natürlich verschwiegen .... aber durch blöde Zufälle kam es raus .... aber wie gesagt ... ich mach doch garnix und hab auch nix getan
    :kopfschue
     
  • Powerbienchen
    Verbringt hier viel Zeit
    486
    101
    0
    nicht angegeben
    10 Februar 2009
    #10
    mit ex treffen und dann noch heimlich wäre für mich ein no go :kopfschue
     
  • Flickflauder
    Verbringt hier viel Zeit
    171
    101
    0
    Verheiratet
    10 Februar 2009
    #11
    Verstehe ich das jetzt richtig, dass Du mit Deiner Ex in der Sauna warst? Dann wundert es mich nicht, dass sie damit Mühe hat.

    Zumal sie per Zufall herausgefunden hat, dass Du die Treffen mit Deiner Ex verschwiegen hast. Das ist nicht gerade vertrauensfördernd. :zwinker:
     
  • Goli25
    Sorgt für Gesprächsstoff Themenstarter
    3
    26
    0
    in einer Beziehung
    10 Februar 2009
    #12
    Nein ..... bei der Ex war ich ... sie arbeitet im Winter in Österreich in einem Hotel ... und da war ich für 4 Tage zum Skifahren ...
    Hatte das aber schon vorher gebucht und dachte, daß es nicht so gut wäre ihr das zu erzählen ...
    ... aber ... dann kams eben raus ...
    Und weil es so ein Theater gab, hab ich ihr das 2. Date auch verschwiegen ...

    In die Sauna gehe ich mit Geschäftskolleginnen nach dem Tennis !
     
  • Sunflower84
    Meistens hier zu finden
    1.787
    148
    162
    Verheiratet
    10 Februar 2009
    #13
    Sich mit dem Ex-Partner zu treffen ist kein Problem. Das heimlich zu tun ist übel. Da wäre ich auch misstrauisch.
    Abgesehen davon würd ich es auch nicht toll finden, wenn mein Freund mit Kolleginnen in die Sauna ginge. Er hätte andersrum aber genauso Probleme damit - wenn nicht noch mehr.
    Mich nackt sehen zu dürfen ist und bleibt ein Privileg meines Freundes.
    Und ich hätte irgendwie schon Probleme damit, wenn mein Freund nackte Frauen um sich rum hätte - trotz großem Vertrauen.
     
  • sentique
    sentique (30)
    Sorgt für Gesprächsstoff
    76
    31
    0
    nicht angegeben
    10 Februar 2009
    #14
    sehe ich alles genauso.
    und ich würde mich nicht nur aufführen, ich würde ausflippen.

    aber die beziehung von meinem freund und mir ist eh "besonders", wir legen sehr viel wert darauf nichts zu tun womit der andere ein problem hat..
     
  • envy.
    Meistens hier zu finden
    1.765
    133
    29
    nicht angegeben
    10 Februar 2009
    #15
    Nur aus Interesse: Erklär mal, warum du das so siehst.
     
  • Powerbienchen
    Verbringt hier viel Zeit
    486
    101
    0
    nicht angegeben
    10 Februar 2009
    #16
    ich find auch das verheimlichen schlimm, gerade beim 2. Mal :kopfschue tzzzttzzz
    mit der sauna ist so ne sache, die meisten finden es ok, aber mit kollegen ist das noch ne runde anders finde ich... :kopfschue
     
  • User 20976
    (be)sticht mit Gefühl
    13.697
    398
    2.149
    vergeben und glücklich
    10 Februar 2009
    #17
    Ihr Misstrauen scheint geweckt durch die "Geschichte" mit der Exfreundin. Wär wohl besser gewesen, Du hättest ihr gesagt, dass gerade in dem Hotel, das Du gebucht hast, eine Exfreundin arbeitet. Manchmal ist Verschweigen keine gute Idee...

    Es gibt - wie ja auch hier zu sehen - Menschen, für die Nacktheit allein ihrem Partner "gehört", die nicht verstehen, wie man sich anderen nackt zeigen kann, speziell dem anderen Geschlecht. Wenn Deine Freundin Nacktheit als "exklusiv" ansieht und sie ein ungutes Gefühl hat, weil Du eben Freizeit auch mal nackt mit Kollegen und Kolleginnen verbringst, gibt es ein Problem, weil Du das eben gern willst.

    Ich seh an Sauna nix Schlimmes, mein Freund zum Glück auch nicht. Vielleicht solltest Du versuchen, Deiner Freundin in Ruhe zu erklären, was Sauna für Dich ist. Hör an, warum ihr das nicht passt. Wann war denn die Sache mit der Ex, also wie lange ist es her, dass sie herausgefunden hat, dass Du ihr diese Treffen vorenthalten hast?
     
  • User 44981
    User 44981 (31)
    Planet-Liebe Berühmtheit
    4.365
    348
    2.236
    Single
    10 Februar 2009
    #18
    Ich finde die Aufregung deiner Freundin völlig sinnlos.

    Eine Sauna ist kein Sexclub, sondern ein Ort der Entspannung und Körperpflege.

    Ich war auch schön ein paar mal mit (teilweise vergebenen) Vereinskameraden und -innen in der Sauna (wobei bei den meisten der Freund/die Freundin) nicht dabei war...
    Und auch wenn manche der Damen schon ziemlich gut aussehen, ist die Nacktheit in der Sauna nun wirklich nichts sexuelles.
    Ein Saunabesuch ist einfach nur eine wunderschöne Art, zu entspannen.

    Ich sehe Nacktheit auch nicht als partnerschaftliches Privileg an, sondern schlicht und ergreifend als die natürliche Form des Körpers und das Zeigen dieser natürlichen Form empfinde ich nicht als so etwas Besonderes.

    Auch an rein freundschaftlichen Treffen mit der Ex kann ich nichts schlimmes finden...
    Höchstens daran, dass du versucht hast, es deiner Freundin zu verheimlichen. - Denn dann liegt die Vermutung nahe, dass du ein schlechtes Gewissen haben könntest, evtl. weil doch noch irgendwas mit ihr läuft...
    Warum sollte es die Autorität untergraben, wenn man weiß, wie der Andere nackt aussieht?!?
    Meinst du, dass jemand keinen Respekt mehr vor deiner Position im Beruf hat, weil er merkt, dass sein Schniedel größer ist als deiner? :tongue:
    Wenn so etwas deine Autorität untergräbt, scheint diese Autorität keine brauchbare Basis zu haben und würde auch von irgendwelchen anderen Kleinigkeiten untergraben werden.
    Ob nun in der Sauna oder z.B. beim Duschen nach dem Sport... es gibt einfach Situationen, in denen Nacktheit die angebrachte "Kleiderordnung" ist und wo das völlig normal ist.
    Aber auch nicht sonderlich förderlich. - Wenn er jemanden zum fremdgehen sucht, so wird er die entsprechende Person auch finden können - egal, ob er nun in die Sauna geht oder nicht.
    Oder meinst du, dass Mann so triebgesteuert ist, dass er jeder halbwegs attraktiven, nackten Frau sabbernd hinterherläuft; ihr am liebsten die Keule über den Kopf ziehen will und sie in seine Höhle verschleppen will?
     
  • Dandy77
    Meistens hier zu finden
    1.502
    133
    56
    nicht angegeben
    10 Februar 2009
    #19
    Die angebrachte Kleiderordnung für die Situation Sauna ist sicherlich Nacktheit. Aber wenn man nicht gerade in einer Videothek oder Pommesbude arbeitet, ist es ein NoGo, so eine Situation unter Kollegen herbeizuführen. Und das hat wenig mit der Schwanzlänge zu tun. Nicht umsonst gibt es bei jedem Rhetorikseminar die Empfehlung, sich bei Aufregung die Zuhörer nackt vorzustellen (weil Nacktheit eben Autorität zerstört).

    Des weiteren bin ich davon überzeugt, dass die Hemmschwelle, mit jemanden einen Seitensprung zu machen, niedriger ist, wenn man ihn bereits einmal nackt gesehen hat. Und förderlich ist es auch, weil es Futter fürs Kopfkino liefert.

    Ob Mann nun sabbert, triebgesteuert ist und mit der Keule rumläuft?
    Ich jedenfalls nicht. Ob es der TS macht, solltest du mal seine Freundin fragen. Die müsste ihn besser kennen.

    Im übrigen stell dir mal die Situation vor: Du gehst mit deiner Frau und ihren Kollegen essen und weißt nicht, ob der dir gegenübersitzende Kollege deiner Frau sich letzte Nacht einen runtergeholt hat, weil er deine Frau nackt in der Sauna gesehen hat.

    Guten Appetit
     
  • Mìa Culpa
    Gast
    0
    10 Februar 2009
    #20
    ....
     

  • jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
    die Fummelkiste