Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren
  • Morla
    Gast
    0
    8 November 2005
    #1

    SB="Betrug" in der Partnerschaft

    Hallo,

    mein Freund hat mir vor kurzem erzählt, dass er 2 bis 3 mal in der Woche SB macht. :geknickt:

    Ich habe das noch nie gemacht und möchte es auch nicht und weiß das es eine ganz normale Sache ist,... trotzdem hat mich das irgendwie schockiert!!! :eek:

    Wir sind seit über 4 Jahren zusammen und der Sex wird immer weniger... betrügt er mich nicht ein bisschen, wenn er nicht mehr mit mir schläft, sondern sich lieber selber einen runterholt??? :grrr:

    Ich denke halt: Kann es nicht sein, dass er deshalb keine "Lust" mehr auf mich hat, weil er seine Lust auf diese Weise selber stillt???
    Hätten wir vielleicht mehr Sex, wenn er sich nicht selber befriedigen würde und sich somit mehr "anstauen" würde??? Bringt es etwas, wenn ich ihn bitte mal ein paar Wochen damit aufzuhören, damit ich merke, ob er dann mehr Lust auf mich hat??? Oder kränkt ihn das??? :ratlos:

    Wir schlafen eigentlich fast immer beieinander, also entweder er bei mir oder ich halt bei ihm. Und wenn ich mir überlege, dass er jedesmal wenn ich nicht bei ihm schlafe gleich SB macht... oder unter Dusche oder weiß ich wie... :grrr:
    Warum hat er darauf Lust, aber nicht auf MICH??? :flennen:

    Mache ich etwas falsch oder ist das wirklich NORMAL??????? :rolleyes2

    Verzweifelte Grüße,
    Morla
     
  • keenacat
    keenacat (31)
    Beiträge füllen Bücher
    5.622
    218
    278
    vergeben und glücklich
    8 November 2005
    #2
    ich denke nciht dass sich seine lust auf dich ändert nur weil er sich keine orgasmen mehr selbst beschert... das hatle ich für blödsinn, würde eher nach anderen ursachen suchen was das betrifft... ist es zb schon langweilig, macht ihr immer nur das gleiche??? fällt dir dazu was ein?

    zur sb, nein ich sehe das ganz und gar nciht als betrug! das ist sein gutes recht, völlig normal und harmlos! und denkst du nicht dass er das nicht früher auch shcon gemacht hat? da hattet ihr doch auch sex, oder? also such lieber nach anderen fehlern :zwinker:
     
  • Lotusfluegel
    Verbringt hier viel Zeit
    27
    86
    0
    Single
    8 November 2005
    #3
    SB machten Jungen nur///

    ///wenn sie gerade Lust dazu haben
    ///wenn sie frustiert sind... <...solche gibst
    ///freundin hat keine zeit, hol mir ein bld von ihr und -.-
    \
     
  • oOShyEyesOo
    Verbringt hier viel Zeit
    249
    101
    0
    vergeben und glücklich
    8 November 2005
    #4
    xxxx
     
  • DieDa
    DieDa (31)
    Verbringt hier viel Zeit
    1.781
    121
    0
    vergeben und glücklich
    8 November 2005
    #5
    Ich denke, du siehst das n bisschen zu eng. SB ist keinesfalls Betrug, sondern schon irgendwo was eigenes und hat nix mit dem Partner zu tun. Wenn SB die Lust auf Sex herabsetzen würde, dann gäbs wohl viele im Forum, die darüber klagen würden.. Denke auch nicht, dass es ihm leichtfallen würde, damit aufzuhören.
    Wie wärs wenn dus einfach mal selber ausprobierst?
    Aber mit ihm drüber reden, dass du gerne mal wieder öfter Sex haben möchtest, würd ich an deiner Stelle auf jeden Fall mal.
     
  • Touchdown
    Touchdown (38)
    Verbringt hier viel Zeit
    2.223
    121
    1
    vergeben und glücklich
    8 November 2005
    #6
    Im Grunde finde ich nicht, dass SB in der Beziehung Betrug ist, aber wenn euer Sexleben darunter leidet, dann bin ich der Meinung, dass er sich zurückhalten sollte.
     
  • annaa
    Verbringt hier viel Zeit
    54
    91
    0
    vergeben und glücklich
    8 November 2005
    #7
    also meiner meinung nach is Sb kein betrug.eigentlich völlig normal!und dass du glaubst er hät wegen dem keine lust bmehr mit dir zu schlafen glaub ich auch nicht. entweder du siehst das wirklich zu eng oder es liegt an etwas anderen abber nicht an der SB
     
  • Ceraphine
    Ceraphine (38)
    Verbringt hier viel Zeit
    1.544
    121
    0
    Verheiratet
    8 November 2005
    #8
    ich versteh nicht wo sb n betrug sein soll, versteh ich nicht ganz.
    ist mir zu hoch.

    also sei mal nciht so endstirnig! :rolleyes2 :rolleyes2
     
  • User 37583
    User 37583 (38)
    Meistens hier zu finden
    3.354
    133
    19
    nicht angegeben
    8 November 2005
    #9
    Ich finde nicht dass SB Betrug am Partner ist. Mit wem betrügt er dich denn, mit sich selbst? Ich bin auch nicht gekränkt wenn er es macht, gehört doch zum Sexualleben dazu.
     
  • Peile
    Peile (31)
    Verbringt hier viel Zeit
    139
    103
    4
    Single
    8 November 2005
    #10
    nein, denke nicht, aber das ist eigentlich ansichtssache, wenn du nicht drauf klakommst solltest du ihm das sagen
     
  • Zufällig generierter Name
    Verbringt hier viel Zeit
    246
    101
    0
    nicht angegeben
    9 November 2005
    #11
    Meine Fresse, und ich dachte immer, dass sie es nur tun, wenn sie keine Lust drauf haben.
     
  • lordgandalf
    0
    9 November 2005
    #12
    Off-Topic:
    Hey, der zufall hat nen guten humor.


    ich finde aber auch, dass das kein betrug ist. wenn er dir zu wenig beachtung
    schenkt, dann mach was, klar, aber betrügen tut er dich damit nicht.
    wenn du allerdings gerade mit ihm am kuscheln bist und scho total bockig und dann geht er weg um sich zu befriedigen, das ist dann schon komisch, da würde ich dann was sagen.
     
  • LiebesPessimist
    Verbringt hier viel Zeit
    4.129
    121
    0
    Single
    9 November 2005
    #13
    SB soll die Beziehung gefährden?

    Ohjeee.. zum Glück sind wir nicht zusammen... :wuerg:

    Nee, aber ehrlich.. wasn daran so schlimm?
     
  • Larissa333
    Gast
    0
    9 November 2005
    #14
    Meiner meinung nach is des kein betrug, ich hab überhaupt krin Problem damit (im gegenteil, ich frag meinen schatz ab und zu aus darüber, wann er es zuletzt gemacht hat und ob es schön) !

    ich könnt auch gar nicht erwarten, dass er es nicht macht, da wir 570 km auseinanderwohnen und des da mit regelmässig sex/ petting schwer wird :zwinker:
    und ich machs ja schließlich auch :grin:

    lg, mausal86
     
  • Dawn13
    Verbringt hier viel Zeit
    3.950
    121
    0
    nicht angegeben
    9 November 2005
    #15
    Das eine hat mit dem anderen rein gar nix zu tun. SB ist ein Teil der Sexualität, aber kein Ersatz für GV.

    Nein. Sex ist ungleich SB.

    Nein.

    Na, ich würd meinem Freund anders die Meinung sagen, wenn er mir SB VERBIETEN würde. Soweit käms grad noch.
    Wie stellst du dir das bitte vor? 24/7 bei ihm hocken und auf ihn aufpassen? Er ist erwachsen und das ist sein Körper und seine Lust, da kannst du ihm gar nix verbieten.

    Oh ja, das ist sehr normal und ich wäre tatsächlich eher besorgt, wenn mein Freund nie SB machen würde. Das mein ich ernst.
     
  • JK1985
    Verbringt hier viel Zeit
    170
    101
    0
    nicht angegeben
    9 November 2005
    #16
    Ich sehe das überhaupt nicht als Betrug!!

    Ich denke mir, dass er deswegen so oft SB macht weil der Sex weniger wird und nicht umgekehrt.

    Aber wenn dich das so sehr belastet, dann würde ich mit ihm reden und ihm sagen er soll doch versuchen es sich ein paar Wochen lang zu verkneifen.
     
  • User 20976
    (be)sticht mit Gefühl
    13.697
    398
    2.149
    vergeben und glücklich
    9 November 2005
    #17
    hallo morla,
    hm, klang doch im anderen thread so, als kämt ihr grad gut klar? auch sexuell?

    warum so enttäuscht, nur weil er "gesteht" - genauer: erzählt -, dass er etwas macht, was die meisten menschen zu ihrem alltagsleben zählen? selbstbefriedigung ist was normales - ja, auch in beziehungen. bist du wirklich davon ausgegangen, dass er es sich nie selbst macht?

    nein, ich finde nicht, dass sb betrug ist. ich finde nicht, dass man dem partner damit was wegnimmt.

    weil es eben KEIN "ersatz" ist. sondern lust, die ich habe und auslebe. unabhängig von wem anders. sb ist ein "ventil". es ist für mich kein "mist, mein freund ist nicht da, jetzt muss ich es mir selbst machen"-ding. selbstbefriedigung ist ne eigenständige form von sexualität.

    hast du deinem freund gesagt, wie du über selbstbefriedigung denkst? hat er deine enttäuschung/verwunderung mitbekommen?

    dass du selbstbefriedigung nicht magst und nicht "brauchst", ist halt so. aber er mag das und machts sich eben gern mal selbst. deswegen ist er nicht "schlechter". seine einstellung zu sex ist da eben anders. übrigens mach ich auch manchmal sb, während mein freund im nebenzimmer ist... z.b. unter der dusche. einfach, weil mir danach ist. deswegen ist die lust auf meinen freund nicht geringer.

    du kannst ihm deine gedanken ja mitteilen, also dass du meinst, dass die häufigkeit des miteinenander-sex-habens vielleicht auch abnimmt, weil er sich öfter selbstbefriedigt. aber ich glaub daran nicht wirklich. übrigens: kann ja auch gut sein, dass er schon IMMER während der beziehung masturbiert hat, hm?

    zwei- bis dreimal die woche ist übrigens nicht besonders viel. dieses "experiment", dass er mal verzichten soll, um zu "testen", ob er dann mehr lust auf dich hat...find ich nicht gut. klar kann auch abstinenz mal ganz "anregend" sein, also beide "heben die lust für den anderen auf". wohlgemerkt beide...nun, du machst ja keine SB und müsstest daher nicht verzicht üben. aber als test, um ggf. dann sagen zu können "siehste, du hast jetzt mehr bock auf mich - also in zukunft keine SB mehr, damit ich mehr von dir hab", find ich das nicht so prall.

    ich denke, dass ihr weniger sex habt als früher, liegt weniger an seiner selbstbefriedigung als an anderen problemen/routinesachen/...

    naja, zum thema sex und körperliches hatte ich dir anderweitig im thread geschrieben. angst vor selbstbefriedigung...hast du selbst, sagtest du. bist du auch schockiert von seiner aussage zur selbstbefriedigung, weil dir das irgendwie "unheimlich" ist? und eben fremd?

    du hast, sagst du, das bedürfnis selbst nicht. deswegen ist dir natürlich nicht wirklich begreiflich, warum dein freund das braucht.

    mir dagegen fällt schwer nachzufühlen, wie es ist, sich selbst nicht gern anzufassen, wie es ist, eben diese lust mit sich selbst nicht erleben zu wollen.



    gruß
    mosquito
     
  • Morla
    Gast
    0
    9 November 2005
    #18
    Danke für die vielen Antworten,

    ich habe mir schon gedacht, dass die Mehrheit von euch das nicht schlimm findet oder als "Betrug" sieht. Betrug ist wahrscheinlich auch das falsche Wort, mir ist nur kein passenderes eingefallen. :ratlos:

    In dieser Hinsicht hat mein Freund es wahrscheinlich auch schwer mit mir, weil ich in dieser Sache eben einfach anderst denke. Ich mag mich nicht selbst lustvoll berühren und bezweifle auch, dass ich daran Spaß hätte. Jedem das seine. Vielleicht probiere ich es irgendwann auch mal aus, aber das ist ein anderes Thema.

    Aber SB hat doch etwas mit Lust zu tun, genau wie Sex, oder??? :ratlos:
    Und dann dachte ich mir halt, wenn er vielleicht nicht so oft Lust hat... und dann HAT er mal Lust und befriedigt sich selber... dann bleibt halt keine Lust mehr für mich und den Sex übrig... ?!? :frown:
    OK, ich weiß es hört sich blöd an und ich weiß auch das andere Dinge wie Routine und langsam schwindende Leidenschaft hinter unserem Sexleben stehen, dazu habe ich ja in meinem anderen Thread mehr geschrieben.
    Aber dennoch kam mir halt eben der Gedanke, dass er eben wieder mehr Lust auf mich hätte, wenn er sie nicht selber durch SB rauslässt sondern sie für mich "aufhebt". Ich merke nämlich momentan, dass ich viel öfter Lust auf Sex habe als er, und das war noch nicht immer so! :flennen:

    Naja, aber wenn ich auf euch höre lasse ich ihn einfach weiter machen und akzeptiere es halt... :rolleyes2

    Ist wahrscheinlich das Beste, ich will es ihm ja auch nicht "verbieten", aber ich hätte einfach gerne, das er mehr Lust auf mich bekommt!!!!! :herz:

    Liebe Grüße,
    Morla
     
  • subman
    Verbringt hier viel Zeit
    53
    91
    0
    vergeben und glücklich
    9 November 2005
    #19
    Ich finde nicht, daß SB ein Betrug für den Partner darstellt vorausgesetzt man redet offen miteinander darüber. Ich führe zur Zeit eine Fernbeziehung und mache es mir deshalb auch ein paar mal die Woche selbst. Wenn ich allerdings am Wochenende meine Freundin sehe schlafe ich natürlich lieber mit ihr als mir einen runter zu holen.

    Es stöhrt mich auch nicht wenn meine Freudin es sich selbst macht, vorausgesetzt sie redet mit mir darüber und behält weiterhin Lust mit mir zu schlafen.
     
  • Gilead
    Gilead (38)
    Verbringt hier viel Zeit
    580
    113
    37
    Verheiratet
    9 November 2005
    #20
    Richtig, aber du stellst SB und Sex auf eine STufe. SB ist einfach nur für Zwischendurch, ohne Vorspiel, ohne Rücksicht auf andere - natürlich ein total egoistischer Akt. Es geht nur für die "kleine Lust" Zwischendurch.
    Sex ungleich Selbstbefriedigung. Das eine ist für das andere keine Konkurrenz.
     

  • jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
    die Fummelkiste