Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  • 23 Januar 2004
    #21
    Also ich find das ganze auch halb so schlimm.. Mir ist gerade folgendes in den Sinn gekommen: beide im Bett, er hat gerade ziemliche Lust, sie dreht sich weg und will weiterschlafen.. dann würde ich nicht mal verlangen, dass er aus dem Zimmer geht (sofern er halt leise ist und sie somit nicht weckt *g*), aber soll er doch bleiben und sich an seiner Freundin ergötzen, was ist schon dabei? :zwinker:

    Und auch wenn ich mich damit jetzt mit dem eigenen Geschlecht anlege, aber: ein "ich mach ihn jetzt geil, aber eigentlich hab ich keine Lust am Sex, und selbst wenn er dann am ausgestreckten Arm verhungert, mir wurst" find ich auch nicht ganz ok von ihr.. (nicht bös gemeint, aber wir sollten auch bedenken, wie es zu diesen 2mal überhaupt erst gekommen ist)
    :smile:
     
  • cosmic
    Gast
    0
    23 Januar 2004
    #22
    Werde jetzt wohl sehr alleine da stehen mit meiner Aussage.
    Bei uns ist es so das wenn ich bei Ihr ankomme und sie keine Lust hat weil sie zu müde ist oder so, dann sagt sie von selbst das ich mich befriedigen soll und sie schaut dann halt zu.
    Eigentlich finde ich es so auch besser, als wenn sie sagen würde "ich habe zwar keine Lust aber hüpf rauf" da hätte ich nix von und sie nun wirklich nix.
    Sie hat kein Problem damit das ich es neben Ihr dann mache.
     
  • El Katzo
    Gast
    0
    23 Januar 2004
    #23
    Wieso sollte er denn ? Sie weiß doch eh, wie er aussieht.

    Wenn du nur 1 x pro Monat mit ihm schläfst, solltest du dir vielleicht eher denken, ob du prüde bist, anstatt zu denken, ob er einen an der Waffel hat ?

    Ich hab mir auch schon einen neben meiner Freundin runtergeholt, hat sie gar nicht gestört. Das war auch in so ner Lustlose-Frau-Phase.
     
  • haubentaucher
    0
    23 Januar 2004
    #24
    Tust du nicht!
    Wenn sie nicht will und es sagt, dann ist es für beide ok. Mir ist es lieber so, wie wenn sie dann lustlos die Beine spreizt und sich als "Entsafter" (hab ich vor ein paar Tagen gelesen) anbietet. Das wäre doch auch nur SB nur mit dem Unterschied, dass man in die Frau abspritzt und sie es nacher wegwischen muss.
    Wenn die Bedürfnisse unterschiedlich sind, dann muss man oder frau dies eben mit SB ausgleichen.
    Wenn es bei uns dazu kommt, dann möchte ich aber, dass sie dabei zuschaut, was mich ziemlich anmacht.
     
  • nixangel
    Gast
    0
    23 Januar 2004
    #25
    Ich hab mal zugeschaut wie mein Freund sich einen runterholt. Das fand ich nicht so schlimm. Er hat danach auch zugesehen wie ich es mir gemacht habe.
     
  • haubentaucher
    0
    23 Januar 2004
    #26
    __________________
    Ja es fällt schwer.
    Ich bin vor Jahren mal mit furchtbaren Schmerzen aufgewacht, als ich den Arzt anrief und sagte, dass es sich so anfühlt wie ein Tritt in die Eier, da sollte ich unverzüglich dort auftauchen. Direkt im Anschluß war ich beim Urologen und habe mir das ganze Untersuchungsprogramm reinziehen dürfen. Prostata abtasten, für einen Abstrich aus der Blase mit einem kleinen Bürstchen vorne in den Penis rein...
    Ultraschall an den eh schmerzenden Eiern. Alles sehr unangenehm. Ich hatte eine Nebenhodenentzündung und Prostataentzündung.
    Der Urologe rat mir zu mehr GV oder SB mit Ejakulationen.
    Seit diesen Schmerzen ist es mir egal was gedacht oder gesagt wird.
    Ja es fällt schwer.
     
  • Lea1000
    Verbringt hier viel Zeit
    264
    101
    0
    nicht angegeben
    23 Januar 2004
    #27
    sorry..aber da versteh ich euch jetzt überhaupt nicht.
    bin auch schon mal im bett gelegen und hab mich gefingert, da ich meinen damaligen freund nicht wach bekommen hab.
    wo ist das problem ?
    deshalb muss er ja nicht aufs klo oder so gehen und wenn seine freundin nicht mag, muss er eben anders zu potte kommen, hochziehen und runterschlucken kann er es ja schlecht.
    es könnte ja auch sein das sie plötzlich lust bekommt, wenn ihr freund neben ihr im bett sb macht..wer weiss ?!
     
  • SunsetLover
    Verbringt hier viel Zeit
    744
    101
    0
    Single
    23 Januar 2004
    #28
    ja stimmt genau. auch das mit den schmerzen ist kein scherz. hatte sowas ähnliches auch mal, als meine freundin beim kuscheln mal nicht weitermachen wollte und meine "ladung" quasi schon fast auf dem weg war. So was ist sehr schmerzhaft.
     
  • 23 Januar 2004
    #29

    Ui ich musste mir das grad bildlich vorstellen und bin jetzt ganz wuschig :schuechte :drool:
     
  • User 4030
    User 4030 (37)
    Meistens hier zu finden
    1.658
    148
    200
    vergeben und glücklich
    23 Januar 2004
    #30
    ich hab das auch schon gemacht. wenns für beide kein prob ist.


    gruß lissy_20
     
  • User 7157
    Sehr bekannt hier
    7.753
    198
    168
    nicht angegeben
    23 Januar 2004
    #31
    Kapier nicht so ganz, warum manche Frauen sich hier so aufregen.
    Mein Freund hat sich auch schon ein oder zwei mal neben mir im Bett befriedigt. Er war halt total rattig und ich hatte absolut keine Lust auf Sex (war früh morgens und ich hab noch halb geschlafen). Er hat mich dann dabei angeguckt (ich war nackt) und sich einen runtergeholt. Finde ich wirklich überahupt nicht schlimm.

    @ alle Mädels, die das scheiße finden:
    Warum? :ratlos:
     
    • Danke (import) Danke (import) x 1
  • 23 Januar 2004
    #32
    Wäre es nicht viel eher ein Problem wenn ER angibt keine Lust auf Sex zu haben und sich gleichzeitig neben IHR einen runterholt?

    Ihr solltet den armen ja nicht gleich steinigen wegen seines angeblichen Problems :!:
     
  • peter10
    peter10 (43)
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    39
    91
    0
    nicht angegeben
    23 Januar 2004
    #33
    danke leute dachte heut nacht schon wäre der einzige, mit dem problem..freut mich besonders das es auch frauen gibt, die sich so zu helfen wissen....auch wenn ichs nicht versteh das es männer gibt die nicht soviel lust auf ihre frauen haben..frauen sind das beste was es gibt!!!!!!!!!!!

    das einem die eier wehtun nach geilheit und nicht zu potte kommen kenn ich..sags aber meiner freundin nicht mehr weil sie denkt ich würd sie so unter druck setzen wollen...
     
  • Schlumpf Hefti
    Benutzer gesperrt
    667
    0
    0
    nicht angegeben
    23 Januar 2004
    #34
    :bandit:
     
  • peter10
    peter10 (43)
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    39
    91
    0
    nicht angegeben
    23 Januar 2004
    #35
    kennst das wenns reden nix mehr hilft.....ratlos
    beziehung ist auf eis
     
  • FreAki4u
    Verbringt hier viel Zeit
    259
    103
    1
    nicht angegeben
    23 Januar 2004
    #36
    hmm... an deiner stelle würd ich sie auch so hinhalten.
    würd mich mal rächen, leck sie fummel ihr total am eingang rum bis sie feucht ist ohne ende und dich spüren will und dann hör einfach auf (hört sich jetzt leichter an aber ziehs durch, vielleicht ist ihr das eine lehre).
     
  • peter10
    peter10 (43)
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    39
    91
    0
    nicht angegeben
    23 Januar 2004
    #37
    habs 6 jahre probiert ....aber das ist unmöglich soll ja so aussehen als ob ich keine lust hab...
    wie soll ich dann den ständer erklären????
     
  • FreAki4u
    Verbringt hier viel Zeit
    259
    103
    1
    nicht angegeben
    23 Januar 2004
    #38
    frauen werden auch feucht obwohl sie keine lust haben... soviel dazu :zwinker:
     
  • Kathi1980
    Verbringt hier viel Zeit
    1.304
    121
    0
    Verheiratet
    24 Januar 2004
    #39
    Ich finde es überhaupt nicht schlimm, wenn man es sich selbst macht, weil der Partner keine Lust hat. Manchmal haben halt nicht beide gleichzeitig Bock drauf... Ich bin nur enttäuscht, wenn er es sich gemacht hat, als ich weg war, und dann abends nicht mehr mit mir will :cry:
    Ich mache es mir auch schon mal selbst im Bett neben meinem Schatz, wenn er nicht will. Ich bin doch nicht blöd, und geh ins kalte Badezimmer!?
    Danach kuschel ich mich an ihn und wir schlafen zusammen ein, na und?!
     
  • klarna
    Gast
    0
    24 Januar 2004
    #40
    Hi,
    jetzt muss ich auch noch meinen Senf dazugeben !

    Erstens würde ich sagen, dass ween Deine Freundin so lange keine Lust auf Sex hat, könnten villeicht tiefer liegende Gründe vorliegen, die auch einmal abgecheckt werden sollten.

    Zweitens habe ich mit meiner Frau auch eine "Sauregurkenzeit" durchgemacht, will sagen, dass meine Frau für meinen Geschmack zu wenig Lust auf Sex hatte (hat sich inzwischen zum Glück gebessert). Da habe ich mich natürlich teilweise auch selbst befriedigt, aber mir wäre glaube ich nie im Traum eingefallen, dies neben Ihr zu tun. Das sieht ja fast so aus als wollte man sagen: "Siehst Du was Du mir antust !" aber so was sollte wohl doch besser verbal geklärt weredn und nicht als Wink mit dem Zaunpfahl ( treffende Redewendung ! ). So ein stiller Vorwurf kann denke ich echt verletzen ( und sei er noch so gerechtferttigt ).
     

  • jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
    Status des Themas:
    Es sind keine weiteren Antworten möglich.