Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren
  • *sarah*
    Gast
    0
    13 Februar 2004
    #1

    Schönheits op´s

    Stell dir vor du könntest eine Schönheits Op machen,
    was würdest du machen lassen
    oder sagst du NEIN zu Schönheits Op´s??
     
  • waschbär2
    Beiträge füllen Bücher
    6.428
    218
    275
    vergeben und glücklich
    13 Februar 2004
    #2
    Komplettrenovierung :grin:
     
  • mhel
    mhel (37)
    Verbringt hier viel Zeit
    2.862
    123
    5
    nicht angegeben
    13 Februar 2004
    #3
    Eigentlich nix weil mir jetzt so speziell kein Körperteil einfällt was sich verbessern lassen würde.
     
  • madison
    madison (47)
    Verbringt hier viel Zeit
    1.855
    123
    5
    Verheiratet
    13 Februar 2004
    #4
    Fettabsaugen an den Beinen!! Aber leider habe ich nicht grad mal so €7000 übrig.

    Naja, wenn ich mal reich bin.....
     
  • User 12529
    Echt Schaf
    12.228
    598
    7.581
    in einer Beziehung
    13 Februar 2004
    #5
    was ich in meinen nocvh jungen jahren machen würde, wäre -wenn überhaupt- eine brustverkleinerung, habe jetzt fast 90E... wenn ich nach einem erfolgreichem abnehmversuch immer noch so nen grossen vorbau hab (was sehr wahrscheinlich ist, da meine mutter, meine oma und meine tanten alle körbchengrösse D oder auch mehr haben) würd ich sehr ernsthaft drüber nachdenken.
    oder irgendwann wenn ich total hängende brüste hab ne bruststraffung.

    das wären die einzigsten 2 OPs die ich evtl in betracht ziehen würde.

    aber sonst: nix.
     
  • Yana
    Verbringt hier viel Zeit
    1.592
    121
    0
    vergeben und glücklich
    13 Februar 2004
    #6
    Ich persönlich würde keine OP wollen. Lege mich nicht gern unters Messer :smile:.
     
  • User 1539
    Sehr bekannt hier
    6.872
    173
    4
    Verheiratet
    13 Februar 2004
    #7
    Das einzige, was ich eventuell (wenn überhaupt) machen würde, wäre Fettabsaugen ... aber nicht am Bauch oder so, wo man es durch Sport wegbekommen würde, sondern am Rücken ... kennt ihr vielleicht, diese kleinen "Speckröllchen" *grummel* Ist zwar nicht tragisch, aber mich nervts, weil man es gerade durch mein Hohlkreuz ab und zu sieht.

    Juvia
     
  • Carfunkel
    Gast
    0
    13 Februar 2004
    #8
    bin ganz zufrieden mit mir und hätte echt angst das merh kaputt geht als ich auszusetzen hatte!!
     
  • Würstchen
    Verbringt hier viel Zeit
    576
    101
    0
    vergeben und glücklich
    13 Februar 2004
    #9
    Ich mag Schönheitsoperationen allgemein nicht, es sei denn sie dienen zur Wiederherstellung natürlicher Schönheit (nach nem schweren Unfall z.B.). Ausnahmen würde ich auch in Fällen machen, in denen das Aussehen von Menschen ganz unnormal entwickelt ist (Frauen mit 0% Brust z.B.), aber da würde ich auch ganz genau unterscheiden.

    Der natürliche Körper eines Menschen ist immer am schönsten. Die natürliche Schönheit eines Menschen ist einzigartig und durch Schönheits OPs können Frauen z.B. alle gleich aussehen (alle wie Pamela Anderson z.B.).
     
  • manager
    Verbringt hier viel Zeit
    568
    101
    0
    Single
    13 Februar 2004
    #10
    http://www.craniofacial.net/before_after/craniofacial_before_after/craniofacial_before_after.asp

    Dieser Aussage kann ich nicht ganz zustimmen. Der natürliche Körper eines Menschen ist das Ergebnis seiner genetischen Prädisposition. Die Menschen, die in dem Link zu sehen sind, sind auch alle schön "einzigartig". Aber es sind trotzdem die Verlierer unserer Gesellschaft, die ihr Leben lang mit den Nachteilen ihrer "Einzigartigkeit" leben dürfen.
    Die plast. Chirurgie kann leider nicht jeden "gleich" aussehen lassen, sondern allenfalls marginale Veränderungen in aufwendigen Operationen vornehmen. Leider wird in den Medien aber leichtfertig ein Bild von den angeblich unbegrenzten Möglichkeiten der plast. chirurgie vermittelt, was ganz im Sinne der plast. Chirurgen ist, die sich mit zumeist vollkommen ergebnislosen Op's eine goldene Nase verdienen.
    Es ist vom Ergebnis her auch ein sehr großer Unterschied, ob man z.B. ein Silikonimplantat in eine Bust stopft oder eine kaputte Nase versucht mit Lappenplastiken wiederherzustellen.
     
  • Shila
    Gast
    0
    13 Februar 2004
    #11
    Kompliziert

    Also ich sag mal so wenn ich durch ein Wunder wüsste das 100% nichts schief geht und ich das geld hätte gäb es ieniges obwohl ich so ansich zufrieden mit mir bin!!!
    Aber wa sich nciht so mag sind:

    mein haare an beinen und armen di ewürd ich gern weg lasern lassen wei mich das nervt...

    meine ohren stehen ab nicht soooooo heftig aber etwas nervt auch....

    mein po ist nicht der beste also in verpackung schon aber so
    etwas cellu aber wenig naja das würd ich gern weg haben sonst ist mein hintern super

    mmh mein busen ist klein...aber wenn dann nur auf 75b oder max c oder so aber nicht mehr und auch nur wnen ich wüsste es sieht natürlcih aus also siehe wunder"!!

    meine nase hat nen huggggggeeelll aber naja

    und ich hab oft augenringe weil ich ka nicht genug penne oder weiß der geier warum

    mal im ernst ich find da smahct mci8h aus ich bin echt nicht hässlich eigentlich fin dich mich schön !!!!!!!!! TOP!!!
    was soll ich sagen ich hab schöne augen wunderbare lippen ne super ausstrahlung ne echt gut efigur nicht mager und nicht zu dick oder so echt genau passend lange sexy beine schöne haare
    undschöne füße und ach alles mögliche meine ohren sind toll obwohl sie etwas abstehn ...
    und sonst nichts ich hör jetzut auf zu labern BYE
     
  • MooonLight
    Sehr bekannt hier
    5.120
    173
    2
    nicht angegeben
    13 Februar 2004
    #12
    Ich würde nichts machen, weil ich mit allem an für sich zufrieden bin. Wer weiß, wie es danach wäre und obs mir noch gefallen würde.
     
  • *nulpi*
    *nulpi* (32)
    Verbringt hier viel Zeit
    719
    101
    0
    Single
    13 Februar 2004
    #13
    Ich würde am liebsten sämtliche Schönheits OPs an mir vornehmen lassen. Nasenkorrektur, Fett absaugen, Brustvergrößerung, Augenlidstraffung...
    Aber alles so, dass es in Maßen bleibt, nur kleine Veränderungen. Ich will kein komplett neues Gesicht oder sowas.

    Mein Schatz meinte letztens irgendwann mal: "Wenn du dir irgendwann mal die Titten aufpumpen lassen solltest, hol ich dir die Scheiß-Kissen persönlich wieder raus!"

    Also lass ichs lieber... wer weiß, was er dann mit ner korrigierten Nase anstellen würde :grin:
     
  • Würstchen
    Verbringt hier viel Zeit
    576
    101
    0
    vergeben und glücklich
    13 Februar 2004
    #14
    @manager: Hast du auch den anderen Teil meines Postings gelesen? Da sprech ich genau den Fall an, den du auch schilderst.

    Ich kann es dagegen echt nicht mehr sehen, wenn Frauen sagen, dass ihr Po hier und da zu dick oder ihr Busen von 80C auf 95E oder so vergrößert werden muss. Ich spreche eher gegen diesen Fall als gegen Menschen, deren Aussehen durch Krankheiten, Unfälle oder Gendefekte verunstaltet ist.

    Von mir aus kann ich auch so sagen, dass ich die natürliche Schönheit eines gesunden Menschen weitaus mehr schätze als alles Künstliche.
     
  • Morgaine
    Morgaine (33)
    Verbringt hier viel Zeit
    122
    101
    0
    nicht angegeben
    13 Februar 2004
    #15
    Ich hab mir die Nase operieren lassen, war aber mehr aus gesundheitlichen Gründen, dabei wurde die Nase aber noch begradigt und der Höcker entfernt. Kann aber nur jedem von ner Nasen-OP abraten... Die Zeit nach der OP ist echt schlimm... :cry:
     
  • 14 Februar 2004
    #16
    wenn ich was machen würde, dann ne brustvergrößerung. mit 70A oda 75A find ichs scho weng scheise...wenn ma 17 is *grml*
     
  • klarna
    Gast
    0
    14 Februar 2004
    #17
    Hi,
    heutzutage werden Schönheits-OPs als die natürlichste und einfachste Sache der Welt dargestellt. Ich kann nicht verstehen, wie sich jemand ohne Zwang ( Krankheit, Unfall, Geburtsschäden, u.ä. ) FREIWILLIG den Risiken ( die in allen Diskussionen gerne verschwiegen oder herabgespielt werden ) einer OP unterziehen kann. Jetzt kommt wieder der abgedroschene Satz "Seid froh gesund zu sein !" aber er hat keinesfalls an Sinn verloren.
    Bedauerlicherweise gehört dieser Aspekt zur allgemeinen Entwicklung der Gesellschaft "Schein statt sein". Äußerlichkeiten nehmen enorm an Bedeutung zu und wer nicht den Klischees entspricht wird ausgegrenzt.
    Bisschen pathetisch vielleicht aber meine Meinung dazu !

    Klarna
     
  • gluteus maxima
    Verbringt hier viel Zeit
    229
    101
    0
    nicht angegeben
    14 Februar 2004
    #18
    in erster linie würde ich eine nasenkorrektur machen..bin schon seit ich 13 bin, mit meiner nase unzufrieden..meine eltern haben mir sogar das angebot gemacht, mir die op zu meinen nächsten geburtstag zu schenken..aber alle meine mitmenschen schütteln den kopf und fragen *warum??* oder *ob ich spinn!*...bin aber sehr unglücklich mit ihr..

    dann würd ich auch noch evt fettabsaugen an den beinen machen...

    mehr aber auch nicht :smile:
     
  • Liza
    Liza (33)
    im Ruhestand
    2.208
    133
    47
    nicht angegeben
    15 Februar 2004
    #19
    Normalerweise würde ich kategorisch sagen, dass es mir DAS Geld nicht wert ist. Nicht bei meinem gesunden Körper, der immerhin so normal ist, dass mich niemand deswegen hänselt oder ich sozial ausgegrenzt werde.
    Wenn mir jetzt aber jemand eine Schönheitsoperation schenken würde... umsonst... da würde ich schon ins Grübeln kommen. Ich mag meine Nase, meine Augen, meine Haut, all das sehr gern, es kann nicht mehr verschönert werden und ich will's auch gar nicht. Aber mein Busen ist schon ziemlich klein, eine Körbchengröße mehr fände ich schon ganz nett, und ich finde auch, dass ich am Bauch zu dick bin... da krieg ich's auch schlecht weg, denn immer, wenn ich abnehme, nehme ich automatisch am Po oder an den Beinen ab. Ärgerlich.
    Die Brustvergrößerung würde ich wahrscheinlich ziemlich schnell verwerfen. Mir behagt der Gedanke nicht, unter meiner Haut etwas mit mir herumzuschleppen, was nicht zu meinem Körper gehört. Außerdem müssen diese Implantate nach einer gewissen Zeit ausgewechselt werden. Irgendwie finde ich den Gedanken sehr, sehr abstoßend...
    Fettabsaugen. Hm. Wenn ich sowas im Fernsehen sehe, schauder ich schon manchmal - die Prozedur sieht ja dermaßen brutal aus...
    Auch hier würde ich sagen: Eher nein. Aber da kann ich nicht mehr ganz so garantieren. Wenn ich's nicht machen würde, würde ich mich wahrscheinlich ewig ärgern - wann bekommt man sowas schonmal geschenkt. Wenn ich's machen würde, hätte ich vermutlich ein schlechtes Gewissen - denn im Grunde ist so eine OP ja sinnlos. Ich lasse mich nur operieren, damit mein Bauch etwas netter aussieht, und in anderen Teilen der Welt sterben Menschen, weil sie kein Geld für eine einfache Blinddarmoperation haben... ich finde es ja schon fast pervers...

    Fazit: Am besten bietet mir niemals jemand eine Schönheits-OP umsonst an. Er würde mir damit in jedem Fall nichts Gutes tun :zwinker:.
     
  • SottoVoce
    SottoVoce (35)
    Sehr bekannt hier
    6.497
    183
    27
    Verheiratet
    15 Februar 2004
    #20
    Bingo. Ich will nix an mir verändern lassen. Hab zwar hin und wieder was an mir auszusetzen, aber auf die Idee einer OP würd ich nicht kommen.

    Vielleicht muss ich mir irgendwann mal die Nasenscheidewand begradigen lassen, bei meiner Mutter war das mal nötig und das ist vererbbar. Vielleicht lass ich dann meine Nase optisch schmälern, das wäre dann ja nix zusätzliches. Aber im Großen und Ganzen mag ich mich, wie ich bin. Und ich will nix ändern lassen. Meine Oberschenkel muss ich halt nehmen, wie sie sind, mehr Oberweite will ich gar nicht, weniger wäre dagegen eh zu wenig, und volle Lippen hab ich auch schon genügend! Und an meine Augen lass ich niemanden ran!!!
     

  • jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
    die Fummelkiste