Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren
  • Nellie
    Gast
    0
    25 September 2003
    #1

    'Schaden' durch Pille danach?

    Also ich habe letztens mal gehört, dass die Pille danach dazu führen KANN, dass man später nicht so leicht Kinder bekommen kann, weil dadurch irgendetwas beschädigt werden kann.

    Das stimmt doch nicht, oder? Wisst ihr etwas darüber?

    ~NELLIE~
     
  • Jeanny
    Gast
    0
    25 September 2003
    #2
    doch sowas hab ich auch mal gehört dass das nicht so ganz ungefährlich ist. deshalb soll man die pille danach ja auch nicht als verhütungsmittel verwenden.
     
  • Nellie
    Gast
    0
    25 September 2003
    #3
    Ich weiß, dass man die Pille danach nicht als eigentliches Verhütungsmittel benutzen sollte, aber es kann ja eben passieren, dass man sie trotzdem mal nehmen muss, wenn man mal dummerweise die Pille vergessen hat und kein Baby bekommen möchte.

    ~NELLIE~
     
  • walkie
    Verbringt hier viel Zeit
    110
    101
    0
    Single
    27 September 2003
    #4
    Bitte nicht lachen, daß sich ein Typ hier meldet, aber ich glaube, dazu etwas beitragen zu können.
    Die Pille danach hat sicherlich keinerlei Auswirkungen auf die spätere Fruchtbarkeit (sonst dürfte sie in Deutschland ja auch gar nicht verschrieben werden). Allerdings können die Nebenwirkungen ziemlich unangenehm sein (Kopfschmerzen, Übelkeit, Brustspannung).
    Viele Grüße an Euch alle
     
  • beazy
    beazy (33)
    Verbringt hier viel Zeit
    588
    101
    0
    Verheiratet
    27 September 2003
    #5
    NEINNNN... man bekommt mit GARANTIE nicht leichter kinder.. na wenn das so einfach wäre.. dann könnten sie ja die künstliche befruchtung in den wind schiessen... um so öfters du sie nehmen musst um so empfinderlciher wird deine gebärmutter und um so weniger findet ein befruchtes eichen halt in ihr...

    es ist eher schwerer als leichter... werde ja sehen wie lange meine schwester später braucht zum kinder kriegen.. sie ist 15(glaub ich) und hat sie bis jetzt 3 mal genommen...
    mal sehen was das für ein ende haben wird...

    gruss bEAzY
     
  • Chris84
    Chris84 (34)
    Verbringt hier viel Zeit
    1.199
    123
    11
    vergeben und glücklich
    27 September 2003
    #6
    kann es sein dass bei der Erziehung deiner Sis was schief gelaufen ist??

    Dorfmatraze oder wie??

    Zum Thema: könnte mir schon vrostellen, dass es nicht sonderlich Gesundheitsförderlich ist.
     
  • User 9290
    Verbringt hier viel Zeit
    85
    91
    0
    nicht angegeben
    27 September 2003
    #7
    sollte eigentlich nix ausmachen, da die Pille danach auch nicht anders ist als die normale Pille nur viele höher Dosiert. Das übliche Hormongemisch. Die Veränderung im Hormonhaushalt nach Befruchtung wird eben unterdrückt und das ganze dann wieder rausgeschwemmt...was aber auf ein Neubilden der Gebärmutterschleimhatu nach absetzen keinen Einfluß haben sollte.
     
  • miLChmANn
    Gast
    0
    27 September 2003
    #8

    hmm bißchen verlesen :ratlos: sie hat doch geschrieben das es schwerer wird.

    nicht alles was in deutschland erlaubt ist, ist auch gesund bzw nicht schädlich @ walkie

    kann mir schon vorstellen das die pille danach wenn man sie auf dauer als verhütung einsetzt das kinderbekommen stark erschwert oder sogar unmöglich macht.
    die bille danach is ja ne starke überdosis von den hormonen
     
  • beazy
    beazy (33)
    Verbringt hier viel Zeit
    588
    101
    0
    Verheiratet
    27 September 2003
    #9
    uuuupalaaaa... :clown: das is mir jetzt peinlich.. hihi :tongue:

    @Chris84

    bei ihr ist so einiges schiefgelaufen.. naja.. ich sag mal so.. die sache hat ja nen ende.. zumindestens für die ausswelt.. was sie im jugendknast macht oder wie sie da die leute behandelt werden wir hier ja wohl nicht mitbekommen...
    und sie ist keine DORFmatraze sondern die stadtmatraze....
    najaaaaaa.....
    also ich denke einfach mal die hat was am kopf... (das ist jetzt kein scherz) und so langsam glaubt meine mutter das auch.. endlich mal...
    hab ihr das von anfang an gesagt aber nie hat sie es mir geglaubt...naja.. jetz hab ich sie auf meiner seite :smile:
     
  • Nellie
    Gast
    0
    28 September 2003
    #10
    Danke für eure Antworten. Die meisten meinten ja, dass es keine Auswirkungen für's Kinder Kriegen gibt. Vielleicht frag ich bei meinem nächsten Termin auch nochmal meinen Frauenarzt, der sollte es ja wirklich ganz genau wissen.

    ~NELLIE~
     

  • jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
    die Fummelkiste