Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren
  • Nirvana
    Gast
    0
    2 März 2002
    #1

    Schamlippen

    Ich habe relativ grosse innere Schamlippen, was mir etwas peinlich ist vor meinem Freund. Es dauerte deswegen sehr lange, bis ich einverstanden war mit Oralverkehr. Ich finde es zwar eigentlich total schön, wenn er mich mit dem Mund befriedigt, kann mich aber trotzdem nie ganz fallenlassen, da ich denke es müsse ihn doch abstossen (meine Schamlippen). Hat jemand ein ähnliches Problem? Was meinen die Jungs zu meinem Problem?

    Nirvana
     
  • Nicht die richtige Frage? Hier gibt es ähnliche Themen:
    1. Schamlippen
    2. Schamlippen
    3. Schamlippenkrebs
    4. schamlippen
    5. Schamlippen
  • Würstchen
    Verbringt hier viel Zeit
    576
    101
    0
    vergeben und glücklich
    3 März 2002
    #2
    Hi

    Du, sowas ist ganz normal und ich bin mir sicher, dass KEIN Junge da was gegen hat, es sogar noch anziehender findet. Du kannst dir also ruhig zurückfallen lassen und dich entspannen, wenn dein Freund dich verwöhnt. Meine Freundin hat sogar ungleich große Schamlippen und mich hat's nie gestört, wenn ich sie oral verwöhnt hab. Es ist einfach Natur und keiner kann was dafür und niemand trägt es einem nach. Das ist wie bei den Jungs, bei denen der Penis schief ist oder gebogen - es ist einfach so und es ist ECHT NIX schlimmes dran.

    Ciao

    Würstchen
     
  • Spinetti
    Spinetti (44)
    Verbringt hier viel Zeit
    177
    101
    0
    nicht angegeben
    3 März 2002
    #3
    Aus dem was Du geschrieben hast, deute ich einfach mal, dass er Dich nicht nur einmal Oral befriedigt hat, gell?
    Ich denke mal, wenn es ihn gestört haben sollte, hätte er es nicht wieder gemacht. Mach Dir keine Gedanken, jede Frau ist anders, die eine hat kleine Schamlippen, die andere Große, wieder eine andere hat unterschiedlich große.
    Außerdem bin ich der Meinung, wenn er Dich liebt, dann liebt er Dich als Menschen, und dann sind ihm Kleinigkeiten, die Dich anscheinend sehr stören, egal.
    Hast Du schon mal versucht ihn darauf anzusprechen? OK, ist nicht wirklich ein prickelnder Gedanke darüber zu reden, aber vielleicht bist Du ja jemand, der damit nicht so ein ganz dolles Problem mit hat.
    Ich denke, viele machen sich viel zu große Gedanken, was der Partner darüber denkt, und der Partner selber bemerkt diese Dinge oftmals gar nicht.
     
  • bohrer
    Gast
    0
    3 März 2002
    #4
    hey...
    ... mir ging das ähnlich mit dem oralverkehr.... meine freundin wollte mir immer einen blasen aber mir war das total peinlich wegen ner leichten krümmung meines gliedes... jetzt wo ich weiss das sie es ok findet bin ich zwar kein richtiger fan davon aber hab auch nix dagegen wenn sie ab und zu mal...
     
  • Petra
    Gast
    0
    3 März 2002
    #5
    Guten morgen,

    versuch doch einfach mit deinem Freund zu reden, sag ihm warum es dir unangenehm ist und warum...
    Dann wird er sicher alle Zweifel ausradiert haben und du kannst dich voll und ganz fallenlassen :smile:


    Liebe Grüße
    Petra
     
  • puschel
    Gast
    0
    3 März 2002
    #6
    Zu Würstchen:

    Das kann ich so nicht stehen lassen wenn Du sagst, dass KEIN Junge etwas dagegen hat. Ich persönlich (bin der Freund von Puschel) finde das nicht sehr schön, wenn die inneren Schamlippen so groß sind. Das hat für mich etwas ausgeleiertes oder so ähnlich, kann ich nicht genau beschreiben.

    Aber zum Glück sind die Geschmäcker ja unterschiedlich. Ich glaube, wenn Dein Freund das nicht schön fände oder sogar abstoßend, dann würde er dich da unten bestimmt nicht freiwillig küssen o.a. wollen. Wir Männer machen auch nur das, was uns gefällt, und nicht nur um der Freundin einen Gefallen zu tun, obwohl es uns gar keinen Spaß macht :smile:
     
  • Würstchen
    Verbringt hier viel Zeit
    576
    101
    0
    vergeben und glücklich
    3 März 2002
    #7
    Moment mal, abesehen von irgendeiner ästhetischen Norm, die dummerweise bei irgendwelchen Leuten im Kopf rumschwebt, sollte es uns doch völlig egal sein wie es bei uns allen unten rum aussieht, oder?? Was ist denn schon dabei herrje...keiner kann da was für, es stört nicht und wer einen liebt achtet da erst gar nicht drauf, was bei Nirvana bestimmt so gewesen ist.

    Also

    Würstchen
     
  • Jemima
    Gast
    0
    3 März 2002
    #8
    Ja, kenn ich.
    Hätt auch lieber kleinere, aber ich kann's net ändern, deshalb versuch ich damit zu leben. :zwinker:
    Ich glaub wir machen uns doch eh nur Gedanken über so was, weil die ganzen Pornodarsteller alle so perfekte Körperteile haben.
    Die würden ja nieee auf die Idee kommen, jemanden bei so was mitmachen zu lassen, wenn irgendwas net ganz korrekt geformt wär. :rolleyes:

    @ Puschel's Freund: Das heisst, wenn du mit´nem Mädel im Bett wärst und ihre inneren Schamlippen bißle größer wären, würdest
    du einfach aus dem Bett hüpfen würdest und dir ´ne neue suchen oder wie?
     
  • Bluesy
    Gast
    0
    3 März 2002
    #9
    Also mir ist das auch völlig egal welche Form!
    Das ist halt, wie schon gesagt, eine völlig individuelle Sache. Quasi wie ein Fingerabdruck. ;-)
    Und wenn man jemanden liebt ist an ihm (ihr) eh alles schön.
     
  • bohrer
    Gast
    0
    3 März 2002
    #10
    hey...
    schön das es in diesem forum sooo selten zu verallgemeinerungen kommt:rolleyes2! ich beispielsweise verzichte oft ganz auf meine physische befriedigung weil es mich absulut ausreichend befriedigt sie zu lecken... tja:kopfschue....
     
  • Norialis
    Norialis (43)
    Verbringt hier viel Zeit
    817
    101
    0
    Verheiratet
    4 März 2002
    #11
    Liebe hat was mit Akzeptanz zu tun... Und wenn jemand dich liebt, dann auch so wie du bist. Wer sich an der Größe deiner inneren Schamlippen stösst, kann es meines erachtens nicht wirklich ernst meinen. Vielleicht mag dieser jemand dich, das will ich nicht bestreiten, aber mir wäre es echt schnurzpiepegal, ob wenn die inneren Schamlippen meiner Freundin irgendwie anders wären, als es uns von Perfektionisten in Sachbüchern oder auch Pornos vorgegaukelt wird. Hauptsache ist doch, dass sie gesund sind und dich, die du damit leben musst, nicht gesundheitlich beeinträchtigen, oder ?

    Jeder Junge, der dich liebt, wird auch diese Unregelmäßigkeit an dir lieben, denn das ist eine wichtige Sache, die den einzelnen ausmacht - das besondere an ihm eben.
     
  • Corrado_16V
    0
    4 März 2002
    #12
    Also ich kann dich auch beruhigen. Ich kenne keinen Jungen oder Mann der sowas schlimm findet. Ich persönlich finde große Schamlippen sogar sehr schön.................

    Hatte auch mal eine Freundin mit unterschiedlich großen.... Na und? Was soll daran schlimm sein?
     
  • Teufelsbraut
    teuflisch gute Beiträge
    4.750
    121
    1
    vergeben und glücklich
    4 März 2002
    #13
    Also bitte - meine inneren Schamlippen schauen auch aus den äußeren heraus... und was kratzt es mich? Ich find das überhaupt nicht häßlich oder abstoßend, es ist eher ein Beweis für die Vielfältigkeit der Natur. Wär es net unbeschreiblich langweilig, wenn wir alle total gleich aussehen und uns nicht durch kleine (oder größere *ggg*) Abweichungen unterscheiden würden?
    Vielleicht liegts auch daran, dass ich eine sehr gute Einstellung zu meinem Körper hab - mir würd es nie in den Sinn kommen, irgendwas an mir als "abstoßend" zu bezeichnen.
    Man sollt früh anfangen, seinen Körper zu akzeptieren bzw schön zu finden (indem man sich mit ihm auseinandersetzt), dann hat man später auch keine Probleme dieser Art.
     
  • TheChaos
    Gast
    0
    8 März 2002
    #14
    Kann mich den anderen nur anschließen.

    1. finde ich persöhnlich weder große noch kleine schöner als die anderen

    2. schaut Mann glaub ich selten darauf (ausnahmen bestätigen die Regel)

    3. Sind sie weich und schön anzufassen (finde ich)

    4. find ich das sogar super spannend, das sind details die keiner sonst kennt, die mich in bezug auf meine Freundin zu ihrem Freund machen der Dinge kennt die keiner sonst kennt

    5. sind die meisten komplexbeladenen Jungs glaub ich genauso beschäftigt ihre Schwächen zu verbergen wie Mädchen und letztendlich ist es dem Partner vollkommen egal oder er akzeptiert es.

    Fazit: Egal! Liebe ist die Schwächen des Partners zu tolerieren und seine Stärken zu lieben :zwinker:

    Gruß
    Tim
     

  • jetzt kostenlos registrieren und hier antworten