Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren
  • isteinfallslos
    Sorgt für Gesprächsstoff
    3
    26
    0
    vergeben und glücklich
    18 Februar 2010
    #1

    Scheidengeschmack ändert sich

    Hey,
    ich habe meine Freundin jezt schon öfters mal geleckt... die ersten male hat ihre Scheidenflüssigkeit gleich geschmeckt, danach jedesmal aber irgendwie total unterschiedlich...
    Ich habe ja schon gehört das sich der geschmack mit dem Zyklus leicht ändern soll.. aber doch nicht komplett anders, sondern nur leicht?!
    Gerochen hat es übrigens immer genau gleich
    Ist es normal das sich der Geschmack von der einen auf die andre Woche total ändert oder ist das zu extrem?
     
  • donmartin
    Gast
    1.903
    18 Februar 2010
    #2
    Das kann genauso sein und auch "Normal" sein, genauso wie du von Woche zu Woche unterschiedlich "empfindest" oder es anders wahrnimmst.

    Deine Freundin / eine Frau ist kein "Doppel Genormter Burger" aus der Fabrik, der, egal Wo und zu welcher Zeit man ihn isst, gleich schmeckt - sondern sie ist einmalig. Und jedesmal anders. :zwinker:


    Off-Topic:
    Letzte Woche hat mir die Cola auch viel "besser" , irgenwie anders geschmeckt....?!
     
  • ülpentülp
    0
    18 Februar 2010
    #3
    dein sperma hat auch immer wieder eine andere geschmacksrichtung. probiers mal aus - von scharf, süß bis eisen dürfte so ziemlich alles dabei sein .. :zwinker:

    vielleicht könnt ihr euch ja ergänzen ..

    Off-Topic:
    schatz - haste noch bissi majo? :zwinker:
     
  • isteinfallslos
    Sorgt für Gesprächsstoff Themenstarter
    3
    26
    0
    vergeben und glücklich
    18 Februar 2010
    #4
    ich finds ja toll des sie anders schmeckt... bringt ja abwechslung :grin:
    aber das sie fast komplett, eig schon komplett einen anderen geschmack hat?
    naja wenn alles i.O. ist dann passt ja alles :smile:
     
  • User 66279
    Sehr bekannt hier
    1.872
    168
    264
    vergeben und glücklich
    18 Februar 2010
    #5
    Naja von Pommes zu Gummibärchen wird sichs kaum verändert haben.
    Dass eine Muschi immer ein bisschen anders schmeckt, ist normal :zwinker:
     
  • isteinfallslos
    Sorgt für Gesprächsstoff Themenstarter
    3
    26
    0
    vergeben und glücklich
    18 Februar 2010
    #6
    ihr sagt alle ein bisschen... es hat sich aba krass verändert.. wie kann ich nich wirklich sagen.. aba jednefalls extrem.. fast schon komplett
    bei einem bisschen würd ich hier ja nicht fragen, aber es war wie gesagt ein fats kompletter umschwung des geschmacks
     
  • produnicorn
    Verbringt hier viel Zeit
    344
    113
    43
    nicht angegeben
    19 Februar 2010
    #7
    Passiert, hängt tatsächlich mit dem Zyklus und (vor allem) der Ernährung zusammen.
    Der Körper kann nur das "verbauen" was er bekommt.
    Bei Männern merkt man das noch extremer. Mann kann zuckersüßes Sperma haben und echt bitteres etc. Kommt vor, je nachdem, was gegessen wurde und wie oft.
    Achte mal drauf, was sie isst, bzw wie das bei ihr schwankt. Oft ist es auch so, dass zum Beispiel wärend der Weihnachtszeit Muschis süßer schmecken, wenn es mehr Süßigkeiten gibt und die konsumiert werden :grin:
    Hab ich schon erlebt.
    Ungesund ists normalerweise nur, wenn es komisch riecht.

    Und zu dem "Bisschen": Das empfindet ja auch wieder jeder anders. Für viele ist "ein Bisschen" viel mehr, als für Andere und umgekehrt.
     
  • User 40590
    User 40590 (39)
    Sehr bekannt hier
    2.338
    198
    655
    in einer Beziehung
    19 Februar 2010
    #8
    Och, klar gibts da z.T. gravierende Unterschiede. Ein wenig von der Ernährung, ein wenig vom Zyklus ... zusammen hast dann schon nen grösseren Unterschied.

    Außerdem ist "ein bisschen" auch Auslegungssache.
     

  • jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
    die Fummelkiste