• Maeuschen06
    Öfters im Forum
    318
    53
    68
    vergeben und glücklich
    10 Juli 2012
    #1

    Schimmel am Badewannenrand/in Silikonfugen

    Hallo zusammen,

    wir haben bei uns im Badezimmer Badewanne und Dusche in einem - und schon seit wir hier eingezogen sind Schimmel am unteren Rand, also da wo der Rand der Badewanne in die Fliesenwand übergeht. Das Silikon dort ist zum Teil schlecht verarbeitet und sieht schon relativ alt aus. Der Badewannenrand läuft auch leicht schräg nach hinten auf die Wand zu, so dass sich dort grunsätzlich das Wasser sammelt statt abzulaufen :mad:.

    Hat jemand eine Idee wie wir den Schimmel da wieder rausbekommen?
    Ich habe den Verdacht dass er zum Teil schon hinter der oberen Silikonschicht ist (stellenweise kann man die so ein bisschen vorklappen), Teile des Silikons sind auch verfärbt.
    Beim Putzen geht das alles nur bedingt weg - ich wäre mittlerweile auch dankbar für funktionierende Chemiekeulenvorschläge...
    Oder meint ihr wir müssen das Silikon erneuern? Ich hab mit sowas leider noch überhaupt keine Erfahrung...:frown:

    Viel lüften und Badewannenrand abtrocknen haben bis jetzt leider auch noch nicht geholfen das Problem ganz in den Griff zu bekommen.

    Ich bin dankbar für jeden Tip :smile:!
     
  • waschbär2
    Beiträge füllen Bücher
    6.428
    218
    275
    vergeben und glücklich
    10 Juli 2012
    #2
    Kommt darauf an, wie sehr die Silikonfuge schon befallen ist. Bei kleineren Stellen geht es möglicherweise noch mit Schimmelentferner.

    Aber das beste ist es letztendlich doch, neu zu verfugen. Der Schimmel kommt sonst immer wieder.
     
  • solitarius
    solitarius (39)
    Meistens hier zu finden
    140
    128
    121
    nicht angegeben
    10 Juli 2012
    #3
    Von Biff gibt es ein Schimmelspray auf Chlorbasis, das den Schimmel ziemlich gut weg bleicht. Es ist allerdings relativ teurer zu DanChorix, welches jedoch nur in ner einfachen Flasche verkauft wird - dafür aber in 1,5-2l-Größe.

    Da Schimmel in Silikonfugen etwas hartnäckiger ist und das Zeug eben auch runter fließt, kannst du etwas Toilettenpapier drauf legen, sodaß das Zeug schön an Ort und Stelle bleibt, und auch länger einwirken kann, ohne zu verdunsten. ich schlage vor, das ganze nach dem Duschen zu machen, dann hat das 24h Zeit zu wirken.

    Danach mit Essigreiniger nachwischen, das neutralisiert das Zeug auch.

    Aber achtung, das Zeug ist teuflisch. Kommt es auf Kleidung, wird die in Sekunden gebleicht, und du solltest Handschuhe tragen. Etwas Lüften ist auch nicht verkehrt, es riecht ganz schön nach Schwimmbad. Der Geruch verschwindet aber innerhalb von nem Tag nach der Benutzung.

    Das Zeug ist nicht ganz ohne, aber ich kenne nichts anderes, was dermaßen gut wirkt.
     
  • Maeuschen06
    Öfters im Forum Themenstarter
    318
    53
    68
    vergeben und glücklich
    10 Juli 2012
    #4
    Okay, danke ihr beiden :smile:! Bekomme ich dieses Schimmelspray in ner normalen Drogerie? dm zum Beispiel? Es sind zwar keine großen Stellen, aber dafür mehrere kleine über den Rand verteilt... Aber ich probiers auf jeden Fall erstmal so :smile:.

    Hmm, das dachte ich mir schon fast... Ist es arg kompliziert sowas selber neu zu verfugen? Ich frag mich vor allem wie ich das alte Silikon da am besten raus bekomm...?
     
  • 10 Juli 2012
    #5
    Gibt sicher Anleitungen zum Verfugen auf Youtube, eigentlich ganz simpel
     
  • maryx
    maryx (34)
    Meistens hier zu finden
    1.009
    133
    76
    vergeben und glücklich
    10 Juli 2012
    #6
    Silikon lässt sich manchmal ganz gut abziehen, wenn du einen Anfang gefunden hast. Vielleicht mit nem Schraubenzieher den Anfang machen. Hat bei mir im Bad gut geklappt.
    Gegen Schimmel soll angeblich Wasser und Essigreiniger oder Zitrone ein super Mittel sein. Aber das weiß ich nicht wirklich ob es funktioniert.
     
  • KillerBee
    Meistens hier zu finden
    1.184
    138
    741
    in einer Beziehung
    10 Juli 2012
    #7
    Ne neue Fuge spritzen.
    Wir haben das auch, irgendwelche Sprays und dergleichen haben nie geholfen, da sich in den mikrofeinen Ritzen immer Wasser gesammelt hat und es immer wieder geschimmelt hat.
     
  • solitarius
    solitarius (39)
    Meistens hier zu finden
    140
    128
    121
    nicht angegeben
    10 Juli 2012
    #8
    Das ist richtig, sobald ne Fuge einmal stärker angegriffen ist, kommt der Schimmel schneller wieder. Aber ich würde es auf nen Versuch ankommen lassen, zumal das Reinigen erstmal weniger Aufwand ist.

    Das mit dem Essig ist so ne Sache. Essig tötet Schimmel zwar ab, aber eine vorbeugende Wirkung hat es nicht, weil es verdunstet, und die schwarzen Flecken macht es auch nicht weg. Das Chlor-Zeugs beugt auch nicht vor, macht aber die schwarzen Flecken vollständig weg. Es gibt danaben auch noch andere Schimmel-Sprays, die meiner Erfahrung nach nicht so die Reinigungswirkung haben, aber die sind eher für die Vorbeugung gut. Vielleicht hinterher auch mit sowas behandeln?

    Nebenbei, wenn doch neue Fugen rein sollen: Im Baumarkt gibt es spezielle schimmelhemmende Silikonmassen.

    Und ob es das Chlorzeug in der Drogerie gibt, weiß ich nicht, da bin ich zu selten. Aber in jedem größeren Supermarkt gibt es das. Ansonsten eben das Zeug von LIDL. Kann man auch in ne Sprühflasche füllen.
     
  • User 40590
    User 40590 (41)
    Sehr bekannt hier
    2.337
    198
    655
    in einer Beziehung
    10 Juli 2012
    #9
    Das ist ein ganz schlechter Tipp. Man sollte tunlichst keinen Reiniger auf Hypochloridbasis mit ner Säure in Verbindung bringen.
    Das was Du normalerweise riechst ist zwar nicht unbedingt gesund aber auch nicht derart gefährlich wie das Chlorgas was sich dann bildet. Auch kleine Mengen sollte man vermeiden wenn möglich.
    Nachspülen also nur mit Wasser.
     
  • krava
    krava (39)
    Verhütungsberaterin mit Herz & Hund
    44.698
    898
    9.653
    nicht angegeben
    10 Juli 2012
    #10
    Probiers erstmal mit Anti-Schimmel-Spray und einer Bürste. Das Spray gibts ganz normal in der Drogerie oder auch im Supermarkt. Ich hoffe, ihr habt ein Fenster im Bad? Sonst wirds mit dem Chlorgestank ziemlich ungemütlich. :wuerg:

    Wie viel ihr weg bekommt, das müsst ihr dann sehen. In meiner alten Wohnung wurde schlussendlich dann doch alles neu verfugt (vom Vermieter), weils eben dauerhaft nicht weg zu kriegen war.
     
  • Schmerzverliebt
    480
    10 Juli 2012
    #11
    Ich hatte das auch mal, das hatte sich Gott sei Dank aber nur oben auf der Fuge gehalten. Bei mir hat stinknormaler Essigreiniger und eine Bürste geholfen.
     
  • User 11345
    Meistens hier zu finden
    965
    148
    250
    nicht angegeben
    10 Juli 2012
    #12
    Du wirst den Schimmel durch einfaches Putzen nicht los.
    Die Sporen sind so klein, sodass du sie mit bloßem Auge nicht siehst. Ebenfalls siehst du die feinen Löcher im Silikon mit bloßem Auge nicht.

    Deshalb:
    Silikon raus, putzen, und wieder ordentlich verfugen. Diesmal am besten so, dass das Wasser auch abläuft.
     
  • Maeuschen06
    Öfters im Forum Themenstarter
    318
    53
    68
    vergeben und glücklich
    10 Juli 2012
    #13
    Danke euch allen :smile:!

    Dass das Wasser nicht abläuft liegt ja nicht am verfugen sondern daran, dass der Badewannenrand in die falsche Richtung (Richtung Wand) leicht schräg ist...

    Ich hab vorhin so ein Schimmelspray gekauft, einen Versuch ists auf jeden Fall wert :smile:. Und ja, wir haben zum Glück ein Fenster! Normale Reinigungsmittel haben wie gesagt leider alle nicht wirklich geholfen.

    Wahrscheinlich werden wir ums neu verfugen aber wirklich nicht drumrum kommen, so schlecht wie das Silikon teilweise aussieht (löst sich Stellenweise sogar ein bisschen von den Fliesen...). Mal schauen was der Schraubenzieher und Youtube dann so hergeben :grin:. Unsre Vermieter sind selten übermäßig kooperativ, bis ich da was ausgehandelt hab hab ichs vermutlich schon drei mal selber gemacht... Aber wer weiß, vielleicht funktionierts ja doch mit dem Spray :smile:
     
  • User 34612
    Planet-Liebe Berühmtheit
    Redakteur
    9.188
    398
    4.945
    nicht angegeben
    10 Juli 2012
    #14
    Bevor Du dich da mit dem Vermieter rumschlägst machs lieber eben fix selber.
    Ich hab leider ein fensterloses Bad und die Fugen schimmeln nach einiger Zeit halt - da kann man (also ich) putzen und trocknen wie man will.

    Ne Tube Sanitärsilikon ranschaffen und dann ab die Luzzi :zwinker:
    Alte Fugen rauspörkeln, nochmal mit SchimmelEx drüber, dann kommts nicht von unten nach, neues Silikon mit einer Kartuschenpresse drauf, mit einem in Spüliwasser getunkten Finger glätten und gegebenenfalls mit einem Fugenkärtchen drüber (für die ganz akkuraten).

    Das ist keine halbe Stunde.
     
  • BettyM
    Sorgt für Gesprächsstoff
    6
    28
    2
    vergeben und glücklich
    10 Juli 2012
    #15
    Das muss professionell weg gemacht werden, sonst kriegst du das wohl nie in den Griff... :-/ Hatten auch mal das Problem - immer schön lüften. Richtig lüften! Dann klappt das ...
     

  • jetzt kostenlos registrieren und hier antworten