Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren
  • Trogdor
    Trogdor (42)
    Verbringt hier viel Zeit
    473
    101
    0
    nicht angegeben
    31 Dezember 2008
    #22
    War zumindest früher üblich. Damit gewinnen sie nämlich Neukunden, und wer erst einmal beim ADAC ist, der kündigt das auch nicht so schnell wieder.
     
  • emef
    Verbringt hier viel Zeit
    4
    86
    0
    Verliebt
    31 Dezember 2008
    #23

    Hallo Tinkerbellw,
    zum ADAC kann ich Dir leider nichts sagen, aber vielleicht zu Deinem Wagen.
    Ein Automatic-Wagen kann man nur auf P und N starten.
    Aus Deiner Schilderung deute ich , daß Du den Wagen auf Wählhebelstellung N abgestellt hast, der Hebel aber da nicht einrastet. Beim Starten ist der Schalthebel (warum auch immer) in die Fahrstufe D gerutscht und hat dort automatisch eine Anlasssperre.
    Falls der Abschlepper noch nicht da war kontrollier das noch mal.

    Gruß
    emef
     
  • Tinkerbellw
    Meistens hier zu finden Themenstarter
    3.014
    148
    94
    nicht angegeben
    1 Januar 2009
    #24
    Nein ich halb Halbautomatik. Normal steht der auf N zum starten. Dann kann man den auf R wie rückwärst schieben oder der zeigt halt die Gänge an in denen der fährt(1,2,3,4,5). Auf der D stand der die ganzen 6 Jahre die ich den habe noch nie! Da kann man auch nicht hinschalten!

    Ich habe den Mann am Telefon gefragt wie das mit den 124 Euro sei, ob ich die dann wiederbekomme vom ADAC, (also nur in Vorleistung gehe oder so). Das hat er verneint! Er meinte die 124 Euro wären für den Fahrer, dass er kommt, die würde ich auch nicht wiederbekommen. Ich habe fest vor morgen in den ADAC Servicepoint in meiner Satdt zu gehen um das alles mal zu klären.
    Versuch nur nochmal den Namen der Werkstatt herauszubekommen, die so etwas einfordert, aber Nummer zurückverfolgen geht nicht, AB haben die nicht, da läutet es nur und der Kerl am Telefon hatte das zwar am Anfang kurz runtergerattert was er ist, hatte aber meine Nachfrage danach abgeschmettert. Als ich fragte ,wen ich zurückrufen soll, meinte er nur, ich hätte ja die Nummer im Display!
     
  • *Mario*
    *Mario* (41)
    Verbringt hier viel Zeit
    459
    101
    0
    vergeben und glücklich
    1 Januar 2009
    #25
    Ich hatte bislang zwei Erfahrungen mit dem ADAC:

    1.
    Anfang Dezember 2005 samstags nachmittags
    Mein Wagen (VW Golf IV) geht am Ende der A 44 in Bochum - im Schatten des Opelwerks - einfach aus. Zuerst ADAC angerufen, der gelbe Engel war recht schnell da und diagnostiziert ein defektes Abgasrückführungsventil, kann aber nicht viel machen. Er könnte mir einen "Schleppi" rufen, der meinen Wagen nach Hause oder in eine max. 20 km entfernte Werkstatt schleppt. Da ich aber auch eine VW-Mobilitätsgarantie hätte, sollte ich es mal bei VW probieren. Die schickten mir den Servicedienst aus Essen und so wurde ich zu einem Essener VW-Autohaus geschleppt und bekam einen kostenlosen Ersatzwagen. Ergo hat mir da der ADAC effektiv nicht weitergeholfen.

    2.
    August 2007
    Mein Bruder ist mit meinem Auto unterwegs und stellt fest, dass der Wagen einen Platten hat. Also ruft er beim ADAC an und teilt meine Mitgliedsnummer (Plus-Mitglied) mit. Der Hotliner fragt erstmal nach der Postleitzahl des Ortes; es gibt in Deutschland nur eine Stadt namens Witten. Er sichert zu, dass der gelbe Engel kurzum rauskommt. Mein Bruder wartet eine Stunde und nichts passiert. Nach einer weiteren halbe Stunde wechselt er selbst den Reifen. Als er fertig ist (eine weitere halbe Stunde später) ist der ADAC immer noch nicht vor Ort. Fazit: Wo ist der gelbe Engel?

    Momentan überlege ich, aus dem ADAC auszutreten und über meine Kfz-Versicherung einen Schutzbrief abzuschließen.
     
  • User 44981
    User 44981 (31)
    Planet-Liebe Berühmtheit
    4.428
    348
    2.277
    Single
    1 Januar 2009
    #26
    Ich habe bisher nur mehrfach sehr gute Erfahrungen mit dem ADAC gemacht (sowohl im Inland, als auch in Österreich, als und der ÖAMTC als Partner des ADAC geholfen hat) und bin deshalb Plus-Mitglied und zahle den Mitgliedsbeitrag sehr gerne.

    Bis auf etwas lange Wartezeit (die mir vielleicht auch wegen schlechtem Wetter und Kälte länger vorgekommen ist, als sie eigentlich war) war der Service immer perfekt und völlig unbürokratisch.

    So viel ich weiß, wird es beim ADAC allgemein so gehandhabt, dass die Leistung zu Mitglieder-Tarifen abgerechnet wird, wenn man bei Erbringung der Leistung sofort Mitglied wird, was ich für ein sehr nettes und kulantes Verhalten halte.
     
  • Daucus-Zentrus
    Verbringt hier viel Zeit
    1.043
    121
    1
    nicht angegeben
    1 Januar 2009
    #27
    Ich brauchte den ADAC einmal, weil ich mit dem Auto meiner Schwester liegen geblieben bin. Der Kühlschlauch ist geplatzt, als ich auf der A43 fuhr. Geistesgegenwärtig bin ich abgefahren und musste mich dann zwischen rechts und links entscheiden. Ich nahm rechts, weil ich nicht wusste, dass es dort nur wieder auf die Autobahn ging (links wäre eine Werkstatt gewesen :zwinker:). Auf die Autobahn wollte ich natürlich nicht und so ab ich das Auto auf der Auffahrt am Standstreifen geparkt.

    Da meine Schwester Mitglied beim ADAC war und es ihr Auto war, hab ich die angerufen und sie haben mir am Telefon gesagt, ich müsste Mitglied werden. Habe der Frau am Telefon folglich meine Daten genannt und dann meinen Standort versucht zu bestimmen (s.u.). Nach kurzer Zeit kam dann auch tatsächlich ein gelbes Auto. Leider konnte der Mechaniker den Schaden nicht beheben und bot mir an, mich weiter bis zur nächsten Ausfahrt zu schleppen. Ansonsten hätte ich den Abschleppdienst in Anspruch nehmen können, wenn ich Mitglied gewesen wäre, was ich komischerweise dann nämlich doch nicht war. Wieso ich das doch nicht war, habe ich nie rausbekommen, aber der Mann war sehr freundlich und im Endeffekt war es die billigste Variante für mich.

    Off-Topic:
    *g* Genau in dieser Stadt ist auch mein ADAC-Fall gewesen. Da war das Problem allerdings, dass die Hotline schlicht in Berlin oder sonst wo ansässig war und ich leider nicht wusste, ob ich nun an der Aufffahrt Hebede oder einer anderen Wittener Auffahrt stand. (Welche Auffahrt ist es denn? - Die nördlich der Talbrücke auf die A43. - Ich kann auf meinem PC leider keine Brücken und Täler sehen. Nennen Sie mir doch bitte den Autobahnabschnitt. - Den kenne ich nicht. - Da sind doch so Schilder mit Kilometerangaben. Welche Kilometerzahl steht auf dem nächsten Schild? - Noch bin ich ja nicht auf der Autobahn, also ist hier auch kein Schild... - Hmm, okay, ich schicke mal jemanden aus Bochum los.)
     
  • Beastie
    Beastialische Beiträge
    10.778
    218
    253
    Single
    1 Januar 2009
    #28
    weil nich das auto mitglied is sondern die person.
    also wenn deine schwester mitglied is, kann sie anrufen, wenn sie mit deinem auto (dem auto eurer eltern, ihres freundes, eines bekannten) liegen bleibt, aber nich umgekehrt
     
  • Daucus-Zentrus
    Verbringt hier viel Zeit
    1.043
    121
    1
    nicht angegeben
    1 Januar 2009
    #29
    Off-Topic:
    Sorry, da hast du was falsch verstanden: Dass die Mitgliedschaft personengebunden ist, hat man mir ab Telefon ja gesagt, deswegen habe ich der Frau ja meine Daten für eine Mitgliedschaft gegeben, weil sie erst danach, nach meinen Eintritt, jemanden schicken wollte. - Aber als der dann da war und noch mal angerufen hat bei der Zentrale, war die Sache ganz anders.:kopfschue
     
  • twinkeling-star
    Sehr bekannt hier
    1.567
    168
    269
    Single
    1 Januar 2009
    #30
    zumindest bei der adac plus mitgliedschaft funktioniert das einwandfrei.

    mein wagen ist auf meine mutter gemeldet, meine mutter ist adac-plusmitglied. ich hab eine pappkarte und hab schon mehrfach so den adac ohne weitere kosten in anspruch genommen. :grin:
     
  • Beastie
    Beastialische Beiträge
    10.778
    218
    253
    Single
    1 Januar 2009
    #31
    achso.. naja, war wohl ein fehler missverständnis untereinander oder so

    bei der kleinen geht das auch

    is bei uns ähnlich, mein mann is mitglied, ich hab die pappkarte.
    ich denke unser sohn könnte auch eine pappkarte bekommen (wenn er dann mal eine braucht).. man is dann glaub ich (bei der plusmitgliedschaft) familien''versichert'' sozusagen
     
  • twinkeling-star
    Sehr bekannt hier
    1.567
    168
    269
    Single
    1 Januar 2009
    #32
    @ beastie
    dann ist das ganze aber nicht personen gebunden, denn sobald ich mit einem anderen wagen als dem meiner mutter unterwegs bin, bin ich nicht mehr über den adac abgedeckt.

    bei uns ist das definitiv vom pkw abhängig.
     
  • Tinkerbellw
    Meistens hier zu finden Themenstarter
    3.014
    148
    94
    nicht angegeben
    1 Januar 2009
    #33
    Also da meien Auto auf meine Mutter angemeldet ist wäre das mit dem ADAC auf sie als Plus Mitglied gegangen( wenn sie noch Mitglied gewesen wäre).
    Man kann sich (laut der tollen hotline) aber auch als Person anmelden und dann bekommt man (angeblich) Hilfe wenn man mit einem Auto das nicht auf einen läuft ligen bleibt (Info laut ADAC Hotline).
     
  • Beastie
    Beastialische Beiträge
    10.778
    218
    253
    Single
    1 Januar 2009
    #34
    achso.. naja, vll kann man sich das bei anmeldung ja aussuchen
     
  • twinkeling-star
    Sehr bekannt hier
    1.567
    168
    269
    Single
    1 Januar 2009
    #35
    es geht im prinzip beides.
    wenn meine mutter, mit irgendeinem wildfremden auto unterwegs ist, dann ist sie über den adac auch abgedeckt. bin ich mit dem auf sie angemeldeten auto unterwegs, dann bin ich über sie abgedeckt. bin ich mit einem anderen auto unterwegs, guck ich dumm in die röhre.
    fährt mein freund mit dem wagen meiner mutter, dann ist er über seine eigene adac mitgliedschaft abgedeckt.

    jaja, gar nicht so leicht, da muß man wirklich schauen, wie das so läuft.

    und sollte der adac bei mir mal mucken machen, dann greift bei meinem wagen noch die mobilitätsgarantie. :engel:
     
  • User 44981
    User 44981 (31)
    Planet-Liebe Berühmtheit
    4.428
    348
    2.277
    Single
    1 Januar 2009
    #36
    Das stimmt so weit.
    Allerdings kann euer Sohn dann nur die ADAC-Leistungen wahrnehmen, wenn er mit eurem Auto fährt.

    Und da ich nicht nur mit den Autos meiner Eltern unterwegs bin, sonern auch noch öfters mit Autos von Großeltern, Kumpels, etc., habe ich trotzdem eine eigene Plus-Mitgliedschaft (bei der ichmit jedem beliebigen Auto die Leistungen in Anspruch nehmen kann).
     
  • Beastie
    Beastialische Beiträge
    10.778
    218
    253
    Single
    1 Januar 2009
    #37
    aber der adac weiß doch gar nicht, welche autos uns gehören *grübel*
     
  • twinkeling-star
    Sehr bekannt hier
    1.567
    168
    269
    Single
    1 Januar 2009
    #38
    lassen die sich nicht die papiere zeigen? also fahrzeugschein?
    ich kann mich jetzt nicht dran erinnern, ob die mich gefragt haben.
     
  • Beastie
    Beastialische Beiträge
    10.778
    218
    253
    Single
    2 Januar 2009
    #39
    hmm.. nöö...

    den van hätten wir dann ja auch anmelden müssen, war ja ein neues fahrzeug während wir schon jahrelang mitglied waren.
    haben wir nich gemacht, erst als wir ein problem damit hatten, haben die das erfahren und es war kein problem

    mein mann is mal mit dem auto meines bruders freundin liegen geblieben. das gehört ja nu definitiv nich uns. aber da wars auch kein problem.
    er is ja mitglied.
     
  • twinkeling-star
    Sehr bekannt hier
    1.567
    168
    269
    Single
    2 Januar 2009
    #40
    ne nicht anmelden, das meinte ich nicht.
    aber wenn ich liegen bleib sehen die adac mitgliedschaft über frau xxx yyy, auto angemeldet auf frau xxx yyy, anhand des fahrzeugscheines.
    dann sehen die ja sofort, das das zusammen gehört, also bin ich abgedeckt.
    auf der pappkarte die ich hab, steht nämlich auch der name meiner mum.
    weißt du wie ich das meine?
    einfach nur kurzes abgleichen der daten mit einem blick, ich mein, das die das bei mir gemacht haben, da ich ja nicht selber mitglied bin. da wird dann schon geschaut ob ich auch mit dem passenden auto unterwegs bin.

    da ist er ja mitglied, da interessiert das ja nicht, mit welchem auto er fährt. quasi das mitglied ist vor ort, das reicht.
     

  • jetzt kostenlos registrieren und hier antworten