• Elss
    Ist noch neu hier
    0
    0
    0
    nicht angegeben
    23 Mai 2020
    #1

    Schlechter Sex?

    Ich habe jetzt schon häufiger von Freunden/Bekannten (hauptsächlich Männern) gehört die sich über schlechten Sex „beklagen“ mit ihren Parterinnen oder über Ex-Partnerinnen. Auf Nachfrage kommen da aber wenig Details.

    Mich würde daher mal interessieren: wie definiert ihr „schlechten“ Sex? Was ist denn daran schlecht? Wie unterscheidet sich der „gute“ vom „schlechten“?

    Wenn ihr mit jemandem ins Bett geht und es passt nicht, sagt ihr dann etwas oder sprecht es an?

    Und warum bleibt man mit jemandem zusammen oder heiratet ihn sogar wenn’s im Bett anscheinend nicht stimmt? Da ist doch das Fremdgehen vorprogrammiert oder?
     
    • Interessant Interessant x 1
  • Elss
    Ist noch neu hier Themenstarter
    0
    0
    0
    nicht angegeben
    23 Mai 2020
    #2
    Ach so ich habe „gut“ und „schlecht“ verwendet weil man das eben so sagt.
    Ich selbst glaube es gibt eher ein „passt“ oder „passt nicht“ da jeder etwas anderes mag und anders harmoniert (oder eben nicht). Deswegen eine Wertung wie gut und schlecht zu nutzen ist daher nach meiner Ansicht eigentlich nicht richtig, aber wohl verständlicher
     
    • Lieb Lieb x 2
  • User 154004
    Sehr bekannt hier
    4.243
    188
    1.275
    Single
    23 Mai 2020
    #3
    Ich glaube das Thema gibt es hier schon.
    Würde mal die Sufu benutzen.
     
    • Zustimmung Zustimmung x 2
  • loveit2020
    loveit2020 (24)
    Sorgt für Gesprächsstoff
    100
    28
    25
    offene Beziehung
    23 Mai 2020
    #4
    schlechten sex definiere ich mal so, dass ich nichts davon habe und evtl. der partner auch nicht

    ist ja meist nicht nur einer dabei und für die qualität verantwortlich

    einen einzigen fall habe ich mal gehabt, der sein wissen wohl nur aus pornos hatte und nicht bereit und interessiert war, eine gemeinsame (sex)basis zu finden

    ein paar wenige brauchten fingerzeige und gespräche, bis die basis gefunden und der sex ok bis gut war

    ebenso ein paar wirklich erfahrene jungs und männer, die von anfang an wusste was sie, aber auch was ich wollte und der sex von beginn an großartig war
     
  • Struppi1990
    Sorgt für Gesprächsstoff
    87
    33
    19
    offene Beziehung
    23 Mai 2020
    #5
    Puh ich denke das ist sehr individuell und schlechter Sex passiert oft wenn man und Frau sich nicht auf das Gegenüber einlässt und es konträre Vorstellungen gibt. Oder natürlich wenn Drogen, Alkohol das Hirn vernebeln.
     
    • Zustimmung Zustimmung x 1
  • Sonnenblumensalat
    Sorgt für Gesprächsstoff
    232
    28
    30
    nicht angegeben
    23 Mai 2020
    #6
    Off-Topic:
    Nebenbei möchte ich mal etwas anderes „beklagen“, bevor ich auf das Thema eingehe: nur, weil irgendwann (gerne auch viele Jahre her!) mal irgendwer (der sicherlich andere Einstellungen zum angesprochenen Thema hatte) zu einer Sache geäußert hat, muss man doch neue Ansprachen nicht gleich wieder schließen. (Das ist hier ja freundlicherweise noch nicht passiert.)
    Mit der Zeit und mit den Teilnehmenden ändern sich ja auch mal die Ansichten.

    Und antwortet man des Themas wegen auf einen Uralt-Thread, wird man gewarnt, dass es ein Uralt-Thread ist... :grin:)


    Zum Thema möchte ich sagen, dass Sex ja nicht das einzige Kriterium für oder gegen eine Beziehung ist. Passt alles andere super, kann man (zumal nach einiger Zeit) ja durchaus hinnehmen...
     
    • Zustimmung Zustimmung x 3
    • sehe ich anders sehe ich anders x 3
    • Hilfreich Hilfreich x 1
  • User 154004
    Sehr bekannt hier
    4.243
    188
    1.275
    Single
    23 Mai 2020
    #7
    Es geht um die Übersichtlichkeit im Forum. Aktuelle Ansichten kann man sichern alten Themen kundtun.
    Mann braucht nicht 1000 Threads zum gleichen Thema.
     
  • Sonnenblumensalat
    Sorgt für Gesprächsstoff
    232
    28
    30
    nicht angegeben
    23 Mai 2020
    #8
    Ich finde es schon wichtig, dass man frei äußern kann, was man gerade besprochen haben will. Es muss ja niemand antworten... Nur: wenn jemand antwortet, besteht offenbar bedarf.
     
    • Zustimmung Zustimmung x 2
    • Hilfreich Hilfreich x 2
  • User 154004
    Sehr bekannt hier
    4.243
    188
    1.275
    Single
    23 Mai 2020
    #9
    Off-Topic:
    Das darf hier doch jeder, solange er sich an die Forenregeln hält.
     
  • User 157013
    Planet-Liebe-Team
    Moderator
    460
    88
    417
    in einer Beziehung
    23 Mai 2020
    #10
    Off-Topic:
    Wir lassen so Themen durchaus offen, wenn es keinen halbwegs aktuellen Thread gibt (ZB Wenn es nur was aus 2007 oder so gäbe) . Man muss da natürlich immer ein Mittelding finden zwischen "ist schon seit Jahren nicht mehr ausgebuddelt worden" und "da gab's doch im letzten Jahr noch was".
     
    • Zustimmung Zustimmung x 3
    • Hilfreich Hilfreich x 2
  • Sun-Fun
    Sun-Fun (48)
    Öfters im Forum
    542
    68
    207
    nicht angegeben
    23 Mai 2020
    #11
    Der letzteschlechte Sex (für mich) war.... Er ist sehr schnell gekommen, kann ja passieren.

    Er hat sich dann 100x entschuldigt. Ich meinte, ist doch nicht so schlimm. Da meinte er "oh lieb" dreht sich um und schläft ein :nope:

    Es versteht sich von selbst, dass ich den Typen nicht nochmal getroffen habe.
    Das ist mir echt schon lange nicht mehr passiert
     
    • Witzig Witzig x 4
    • Lieb Lieb x 4
    • Zustimmung Zustimmung x 1
  • Dom Leander
    Ist noch neu hier
    65
    8
    5
    Single
    23 Mai 2020
    #12
    Elss

    Hast du Angst das du schlecht im Bett bist ?
    In deinem anderen Thread äußerst du wenn auch nur indirekt dieselbe Sorge
     
    • Interessant Interessant x 1
  • Schwabing
    Klickt sich gerne rein
    123
    18
    14
    Es ist kompliziert
    23 Mai 2020
    #13
    Trotz schlechtem Sex bin ich bin meiner Ex zusammen geblieben. Es war zu selten zu langweilig zu leidenschaftslos. Inzwischen betrachte ich die Beziehung als Zeitverschwendung. Guter Sex ist nicht die Kirsche auf dem Sahnehäubchen der Beziehung sondern eine tragende Säule des Fundaments . Habe damals zu lange meine Bedürfnisse zurückgestellt und würde jedem raten, sich nicht zu lange unglücklich in einer Beziehung gefangen zu halten lassen sonder auszubrechen und Dir Beziehung zu bebenden. Die Nichterfüllung der Bedürfnisse kann durch nichts kompensiert werden.
     
    • Zustimmung Zustimmung x 1
  • karamalz
    karamalz (20)
    Ist noch neu hier
    15
    1
    0
    nicht angegeben
    23 Mai 2020
    #14
    Der Typ Frau, der wie ein toter Seestern rumliegt und wartet dass was passiert, wäre für mich so ein Fall.
     
    • Zustimmung Zustimmung x 2
  • Elss
    Ist noch neu hier Themenstarter
    0
    0
    0
    nicht angegeben
    24 Mai 2020
    #15
    ja schon aber so eine ähnliche Grund Einstellung ist doch schon nötig oder? wenn einer verzichtet weil es der andere nicht mag oder etwas nur dem anderen zu liebe tut passt doch schon was nicht?
    --- Beitrag wurde zusammengefügt, 24 Mai 2020 ---
    ok und du hättest dir gewünscht, dass er sich dennoch um dich kümmert? Oral oder 2. runde nach ner kurzen Pause oder so?
    --- Beitrag wurde zusammengefügt, 24 Mai 2020 ---
    nein, für mich gibt es ein „schlecht“ oder „gut“ im Bett nicht. Nur kompatibel oder nicht kompatibel. Weil das immer subjektiv ist. Fängt ja teils beim küssen schon an.

    mich beschäftigt das Thema einfach weil ich in letzter Zeit öfter solche Aussagen gehört habe. Ein guter Freund betrügt seine Frau seit über einem Jahr. Er beklagt sich der Sex wäre schlecht. Kann es aber nicht richtig erklären und obwohl es scheinbar schon immer so war hat er sie geheiratet und sie haben 2 Kinder.
    Ein anderer hat eine Affaire beendet weil sie „schlecht im Bett“ war. Was genau schlecht war konnte er nicht genau sagen & auf die Frage hin ob er ihr gesagt hat was er nicht mochte meinte er „nö“.

    solche Dinge haben mich nachdenklich gestimmt. Was wenn jm etwas macht weil der letzte Partner es ganz toll fand, der aktuelle aber nicht - sagt aber nichts und es wäre easy abzustellen?
     
  • Mr. L*
    Öfters im Forum
    440
    68
    237
    nicht angegeben
    24 Mai 2020
    #16
    Dann hat diese Person die Quintessenz einer jeden Beziehung, nämlich das offen und ehrlich miteinander Reden, nicht verstanden, was diese, in meinen Augen, von vornherein zum Scheitern verurteilt!
     
  • Elss
    Ist noch neu hier Themenstarter
    0
    0
    0
    nicht angegeben
    24 Mai 2020
    #17
    ich rede nicht zwingend von Beziehungen sondern sexual Partnern allgemein
     
  • Mr. L*
    Öfters im Forum
    440
    68
    237
    nicht angegeben
    24 Mai 2020
    #18
    Elss, meine Aussage bezog sich auf jede Form von Beziehung, völlig egal, ob diese nun freundschaftlicher, amoröser oder lediglich sexueller Natur sein mag...

    Wer nicht offen und ehrlich miteinander redet, ist auf Vermutungen angewiesen, und diese stehen in der Regel hinter ausgesprochenen Fakten deutlich zurück. schließlich kann keiner Gedanken lesen :zwinker:
     
    • Zustimmung Zustimmung x 2
  • Elss
    Ist noch neu hier Themenstarter
    0
    0
    0
    nicht angegeben
    24 Mai 2020
    #19
    Da stimme ich zu. Umso weniger verstehe ich die Aussagen, dass man dem anderen nichts sagt. Daher auch meine Frage.. y
     
  • Bluetenstaub
    Sorgt für Gesprächsstoff
    478
    43
    195
    nicht angegeben
    24 Mai 2020
    #20
    Naja, warum soviel investieren. Bei einer Affäre zum Beispiel geht es ausschließlich um Sex und nicht groß andere Dinge. Wenn der/die/* Sexpartner*in dann nicht kompatibel ist, dann ist es ja die ganze Affäre nicht wert.

    In einer Beziehung wäre das wichtiger, da es auch auf andere Komponenten ankommt. Wenn diese anderen Komponenten passen, nur im Bett harmoniert es nicht, ist es durchaus sinnvoll darüber zu sprechen und Lösungen zu finden.

    Warum Leute das nicht machen? Keine Ahnung. Frag diejenigen, die betroffen sind.
    Können einige Gründe sein. Scham zum Beispiel, oder der bereits erfolglose Versuch in der Vergangenheit, unterschiedliche Bedürfnisse oder Vorlieben, schlicht der Stellenwert, der Sex für einzelne Personen hat.
     

  • jetzt kostenlos registrieren und hier antworten