Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren
  • HomelandSec
    Sorgt für Gesprächsstoff
    3
    26
    0
    in einer Beziehung
    26 Mai 2012
    #1

    schluss machen oder nicht :S

    Hey planet Liebe,
    bin mit meiner Freundin jetzt ca. 2 einhalb Jahre zusammen.
    Klingt erstmal schön und gut, das Problem, das sich mit der Zeit allerdings immer mehr herauskristallisierte sind schlichtweg unsere kaum überbrückbaren differenzen. Sie ist eher der emotionale typ der immer jemanden zum reden und "betüddeln" haben will, ich bin eher kaum emotional und behalte Gefühle und Gedanken nicht immer aber schon eher bei mir. Sie ist Romantikerin, ich eigentlich eher nicht...
    Sie will immer irgendwas mit mir unternehmen weil sie einfach meine Nähe braucht- ich brauche aber auch Distanz zu ihr weil ich einfach eine gewisse Unabhängigkeit behalten will und mich sonst zu sehr eingeengt fühle.
    In der letzten Zeit sind diese Differenzen immer offener hervorgetreten, bei Streitereien (imo meist Banalitäten) haben sich die Fronten immer mehr "verhärtet" :frown: Das Problem ist einfach das wir kaum aufeinander zugehen, da ich eine gewisse Unabhängigkeit behalten will und sie auch eher starrköpfig auf ihren "Bedürfnissen" als Romantiker besteht...
    Ich muss zugeben, das ich durchaus auch Schuld an der Situation bin aber wenn ich anfange mit ihr darüber zu reden bin ich am Ende der der zu wenig für sie da ist oder nicht hinter ihr steht... Würde schon sehr gerne mit ihr zusammen bleiben aber ich weiß einfach nicht ob das auf Dauer so weitergehen kann! Was meint ihr so dazu? Sollte ich einen Schlusstrich ziehen damit wir nicht beide daran zerbrechen??
    Gebt einfach mal euren Senf dazu :smile:
     
  • User 113955
    Beiträge füllen Bücher
    985
    228
    1.105
    Single
    26 Mai 2012
    #2
    Darf ich fragen wie alt ihr seid?

    Also du hast jetzt nicht gesagt das keine Gefühle mehr im Spiel sind o.ä also würde ich erstmal von einer Trennung abraten. Mach ihr klar, dass sie dich verliert wenn sie nicht mit sich reden lässt und aufhört zu klammern !
     
  • BlueEyes91
    Verbringt hier viel Zeit
    257
    113
    37
    Single
    26 Mai 2012
    #3
    Hi HomelandSec,

    huii. Eine schwierige Situation. Ihr seid ja schon etwas länger zusammen und war das denn von Anfang an ein Problem? Wenn der Partner verschieden ist, ist es ja nicht gleich ein Todesurteil für die Beziehung. Nur bei euch scheint es wirklich zu stören.
    Ich bin selbst jemand, der seine Gefühle eher für sich behält und ich fand es auch sehr nervig, als meine Ex-Freundin mich immer bisschen unter Druck gesetzt hat in der Sache.
    Blöd ist es auch, dass ihr euch anscheinend nicht ordentlich und sachlich darüber unterhalten könnt, um eventuell eine Lösung zu finden. In einer Beziehung lenkt man ja schon immer ein bisschen in Richtung der Interessen des Partners und ich glaube, dass ihr das auch schon gemacht habt. Aber dir bzw euch machen die Differenzen trotzdem noch sehr zu schaffen.
    Also ich würde wahrscheinlich versuchen mit ihr wirklich 1x sachlich darüber zu reden. Ohne Vorwürfe oder einen Schuldigen zu finden. Es stört sie bestimmt genauso und dann muss man eben eine Lösung finden. Wie die aussehen soll, kann ich dir schlecht sagen. Ich kenne euch ja nicht, sodass ich eine Idee haben könnte.
    Jetzt gleich zu sagen "wenns nicht passt, dann passts halt nicht" finde ich zu voreilig. 2,5 Jahre sind ja schon eine Zeit und die seid ihr ja nicht ohne Grund zusammen :zwinker:

    Also kurz gesagt: Versucht ein ordentliches Gespräch darüber zu führen, um eine Lösung zu finden. Denn sonst zerbrecht ihr vllt daran, wie du auch schon gesagt hattest.
     
  • HomelandSec
    Sorgt für Gesprächsstoff Themenstarter
    3
    26
    0
    in einer Beziehung
    26 Mai 2012
    #4
    erstmal danke für die antwort, wir sind beide 17 :smile:
    hmmm ich weiß nicht ob ich noch gefühle empfinde, zumindest zurzeit...
    Es hat sich bei uns beiden einfach ziemliche routine eingeschlichen (auch bedingt durch schulstress)
    und dementsprechend ist sie auch der Meinung sie wäre mir egal...
    ich bin mir einfach nicht sicher ob es richtig für mich ist eine Beziehung mit ihr zu haben weil sie darunter leidet das ich ihre emotionalen Bedürfnisse nicht befriedigen kann und ich daran das ich in meiner "Freiheit" eingeschränkt werde...
     
  • BlueEyes91
    Verbringt hier viel Zeit
    257
    113
    37
    Single
    26 Mai 2012
    #5
    Kann es sein, dass du allgemein keine Beziehung mehr möchtest? Vielleicht machst du dir die Probleme auch unbewusst selbst, weil du im Inneren gar nicht mehr willst.
     
  • User 113955
    Beiträge füllen Bücher
    985
    228
    1.105
    Single
    26 Mai 2012
    #6
    Also für mich klingt das ehrlich gesagt auch danach also würdest du unterbewusst nach einer Rechtfertigung für eine Trennung suchen...

    Wenn du wirklich nicht mehr willst dann musst du natürlich Schluss machen, aber dann zu sagen "weil ich ihre emotionalen Bedürfnisse nicht befriedigen kann" finde ich etwas feige, dann sag lieber direkt, weil du einfach keine Gefühle mehr hast und dir die Beziehung nur noch auf die Nerven geht
     

  • jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
    die Fummelkiste