Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren
  • flobig
    flobig (35)
    Verbringt hier viel Zeit
    812
    101
    0
    Single
    13 April 2009
    #21
    so seh ich das auch. aber ich hätte es nicht ganz so hart geschrieben
     
  • Subway
    Planet-Liebe Berühmtheit
    5.988
    398
    2.250
    Verheiratet
    13 April 2009
    #22
    Wo hab ich denn "Verbieten" geschrieben? Ich sagte, dass er sagen darf, dass er es nicht möchte! Genau wie ich meiner Freundin sagen kann, dass ich nicht möchte, dass sie Schokolade isst, auf ein Rockkonzert geht oder "Gute Zeiten, Schlechte Zeiten" schaut.
     
  • Eilonwy
    Eilonwy (38)
    Verbringt hier viel Zeit
    567
    101
    0
    vergeben und glücklich
    13 April 2009
    #23
    Sorry, aber auf den Typen würde ich verzichten. Sonst wahrscheinlich nix zu melden, aber in seiner Beziehung den großen Macker markieren. :kopfschue Ziemlich erbärmlich.

    Meine Meinung: Sei froh, dass du den los bist und lauf ihm bloß nicht nach. Oder hast du es wirklich so dringend nötig von jemandem gegängelt zu werden? Schau dir bitte einmal sein Verhalten an. Das haben hier schon mehrere Leute aufgezeigt und du tätest gut daran es dir gründlich durchzulesen, anstatt es zu überlesen.
     
  • julia_s
    julia_s (31)
    Sorgt für Gesprächsstoff Themenstarter
    9
    26
    0
    in einer Beziehung
    13 April 2009
    #24
    nochmal danke für eure vielen beiträge

    es ist alles noch so frisch und in meinem kopf ist grad alles durcheinander. tut mir leid, wenn ich für eure logischen argumente noch nicht offen bin. mein verstand weiß, dass ihr recht habt, aber mein herz spinnt rum...

    für mich ist das alles irgendwie so schitzophren. bis letzten donnerstag hat er halt immer von hochzeit, kindern, zukunft geredet. letzte woche noch, hat er mir gesagt, dass er mich über alles liebt und nicht ohne mich leben könnte.

    und dann macht er samstag wegen so einer lapalie schluss. das scheck ich nicht! das passt doch nicht zusammen!

    oder ist es nur ein weg mich zu dressieren und er will, dass ich leide? verwirrt....traurig....wütend...
     
  • Schmunzelhasi
    Sorgt für Gesprächsstoff
    65
    31
    0
    Single
    13 April 2009
    #25
    @julia_s:Liebesschwüre und das reden über die gemeinsame Zukunft mögen schön sein aber sein Verhalten wiederspricht seinen Worten. Selbst in einer Beziehung sollte man dem Partner seinen freiraum lassen und dich so an die "leine" zu nehmen ist sicher nicht das was du möchtest oder?
    Wenn du aber wirklich mit dem Thema nicht so einfach abschließen kannst/willst würde ich mit ihm reden und nach dem wirklichen grund für die Trennung fragen. Ansonsten fällt es dir nur unnötig schwer weil das hast du nicht verdient (und diese Aussage erlaube ich mir ganz ohne es böse zu meinen).
     
  • schokobonbon
    Verbringt hier viel Zeit
    816
    101
    0
    vergeben und glücklich
    13 April 2009
    #26
    Dass er versucht dich zu kontrollieren, ist nicht von der Hand zu weisen. Der Fehler war wirklich, dass du dich schon drauf eingelassen hast und nun kann er seine Schiene weiterfahren und du hast auf einmal für ihn einen Vertrauensbruch begangen. :ratlos:

    Off-Topic:
    Meiner Meinung nach mag er sich auch nicht, weil sie seine Vergangenheit kennt. Er scheint ja "schlampiger" zu sein als sie. :kopfschue (Und ganz davon abgesehen hasse ich es, wenn Frauen als Schlampen hingestellt werden. Männer dürfen sich dann aber alles rausnehmen, oder wie?) :ratlos:


    Was ich bis jetzt aus leidvoller Erfahrung gelernt habe (aber nicht so krass - ich habe "nur" Freundschaften vernachlässigt wegen einem Kerl):
    Gib nie eine Ferundschaft für eine Beziehung auf. Es mag noch so rosig erscheinen, aber eine Beziehung kann halten, oder auch nicht. Eine Freundschaft ist in der Regel viel beständiger.

    Mich würde mal interessieren, was passiert, wenn du den Spieß einfach umdrehst: Melde dich nicht mehr bei ihm, bring ihm seine Sachen vorbei und mach ne klare Ansage: du willst mit ihm nichts mehr zu tun haben, wenn er sich so arschig verhält. Mal sehen, wie schnell er ankommt, weil du ihm zu entgleiten drohst. :tongue:

    Ich würde ihn aber wirklich ziehen lassen - es ist meist schwer, diese Bezehungsmuster (unbewusste Machtausübung, Kontrolle) zu durchbrechen, wenn sie sich schon eingeschlichen haben. Mit dem nächsten Mann bist du sicher besser dran, auch wenn es jetzt sehr weh tut. :knuddel:
     
  • Thomasxxx
    Sorgt für Gesprächsstoff
    24
    26
    0
    vergeben und glücklich
    13 April 2009
    #27
    Lass ihn gehn, wenn er wegen so was schluss macht, dann war er nicht der richtig. Such dir einen anderen.
     
  • Mìa Culpa
    Gast
    0
    13 April 2009
    #28
    ....
     
  • julia_s
    julia_s (31)
    Sorgt für Gesprächsstoff Themenstarter
    9
    26
    0
    in einer Beziehung
    13 April 2009
    #29
    na ja, ich habe mich bei ihm dafür entschuldigt, dass ich es ihm nicht gesagt habe. ich weiß, dass das nicht richtig war und ärgere mich über mich selbst, dass ich nicht den mut hatte, es ihm zu sagen. ich habe mich halt einfach von ihm einschüchtern lassen...:flennen:

    ich komme mir nur gerade so ersetzbar und wertlos vor. als wenn man mich, wenn ich einen fehler mache, einfach so "entsorgen" könnte. und niemand ist perfekt, er ja auch nicht.

    ich glaube nicht, dass er mich wirklich liebt/geliebt hat. er hat eine 2-jährige beziehung mit einem telefonat beendet, was nicht mal 5 minuten gedauert hat.

    er hat gesagt: "ach, leck mich doch am arsch. mir ist es scheiß egal, wie es dir geht und was du fühlst. deine tränen sind eh nicht echt." dann hat er aufgelegt.

    @schokobonbon
    er würde sich nie bei mir entschuldigen oder den ersten schritt machen. ich kann mir das nicht vorstellen
     
  • Eilonwy
    Eilonwy (38)
    Verbringt hier viel Zeit
    567
    101
    0
    vergeben und glücklich
    14 April 2009
    #30
    Klarer Fall: Ab in die Tonne!
     
  • brainforce
    brainforce (35)
    Beiträge füllen Bücher
    5.447
    248
    568
    nicht angegeben
    14 April 2009
    #31
    nachdem ich das gelesen hab fällt mir nur eines ein - du magst zwar jetzt traurig sein aber auf lange Sicht ist es wohl das Beste... wer sich so verhält wie dein Freund der hat sicher auf Dauer ab und an noch andere Überraschungen zu bieten...:kopfschue
     
  • Beastie
    Beastialische Beiträge
    10.778
    218
    253
    Single
    14 April 2009
    #32
    also mal abgesehen davon, dass die anderen dir ja schon genug über deinen exfreund gesagt haben....

    dass du dem nach diesen worten überhaupt noch nachtrauerst, kann ich nciht verstehen.
    wo ist dein stolz geblieben?
     
  • *Fleur*
    *Fleur* (30)
    Verbringt hier viel Zeit
    294
    103
    9
    vergeben und glücklich
    14 April 2009
    #33
    Also erstmal:

    Herzlichen Glückwunsch das du ihn los bist!

    Zweitens:
    Für ihn bist du ersetzbar und wertlos. Mit Zuckerbrot und Peitsche hält er dich klein und bringt dich dort hin wo er dich haben will (unter seine absolute Kontrolle): er verspricht dir das Blaue vom Himmel oder droht dir mit Schluss machen. Wenn das nicht funktioniert, wirst du schneller abserviert als du schauen kannst.
    Von dem her passt das Gerede von Liebe, Hochzeit und Kindern für mich sehr gut ins Bild: Zuckerbrot!

    Meine Meinung: Pack seine Sachen in einen Karton, schick sie ihm per Post, lösche seine Handynummer oder/und ähnliches und triff dich mit deiner Freundin!
    Dieser Kerl ist es nicht wert!

    Viel Kraft noch und ich wünsche dir, dass du um deinetwillen nicht nachgibst! :knuddel:
     
  • julia_s
    julia_s (31)
    Sorgt für Gesprächsstoff Themenstarter
    9
    26
    0
    in einer Beziehung
    14 April 2009
    #34
    ja, meinen stolz hab ich bei ihm irgendwie verloren. liebe macht blind sagt man doch so schön :geknickt:

    ich danke euch wirklich für die ganzen beiträge und dafür, dass ihr mir die augen geöffnet habt. ich denke auch, dass er die absolute kontrolle über mich haben will/wollte und das nur eine neue methode ist mich "hörig" zu machen.

    ich würde gerne nochmal mit ihm über alles reden, ihm sagen, wie ich es mittlerweile sehe und dass er kein recht hatte, so zu handeln.

    glaubt ihr, dass wäre sinnvoll?
     
  • khaotique
    khaotique (28)
    Verbringt hier viel Zeit
    2.438
    123
    8
    vergeben und glücklich
    14 April 2009
    #35
    Ich glaube, jedes weitere Gespräch mit ihm wäre nur verschwendete Zeit.
    Er fühlt sich absolut im Recht - hast du wirklich Lust, dich noch weiter beschimpfen zu lassen?

    Verwende deine Zeit lieber darauf, die Beziehung zu deiner Freundin wieder zu intensivieren. Sie scheint mir eine echte Freundin zu sein, denn sie hat, obwohl du eure Freundschaft beendet hast, nicht aufgegeben und immer wieder den Kontakt zu dir gesucht. Ihr liegt sicher viel an dir. So eine Freundschaft ist wertvoll!
     
  • User 12216
    Sehr bekannt hier
    3.816
    168
    316
    Single
    14 April 2009
    #36
    ich an deiner stelle würde net den kontakt zu ihm suchen!falls ihm doch irgendetwas an dir liegen sollte wird er schon kommen!

    und vielleicht hast du auch für die zukunft gelernt und lässtdir nie wieder von einem mann ne freundschaft verbieten.der exfreund meiner bestn freundin wollte das auch mal machen und sie hat richtig reagiert.

    mir kommt es auserdem fast so vor als ob er nur n grund zum schlussmachen brauchte und sollte er noch so nichtig sein!
     
  • *Fleur*
    *Fleur* (30)
    Verbringt hier viel Zeit
    294
    103
    9
    vergeben und glücklich
    14 April 2009
    #37
    Gratuliere! :smile:

    Bloß nicht! Da besteht höchstens Rückfallgefahr.

    Was du machen könntest, ist einen Brief zu schreiben. Ob du ihn dann abschickst oder nicht ist dann deine Sachen. Verlange aber keine Antwort, denn je mehr du zur Zeit mit ihm zu tun hast, desto höher ist die Wahrscheinlichkeit das du wieder hineingezogen wirst.

    LG
     
  • schokobonbon
    Verbringt hier viel Zeit
    816
    101
    0
    vergeben und glücklich
    14 April 2009
    #38
    Nachdem ich deine Beschreibung eures Telefonats gelesen habe ... lauf weg, so weit und so schnell du kannst. :zwinker: :kopfschue

    Von diesem Mann wirst du wohl keine ernsthaften Antworten mehr bekommen. Ich vermute, er wird sich dann auch angegriffen fühlen, wenn du ihm (zu Recht) unterstellst, er wolle dich kontrollieren. Tu dir das lieber nicht mehr an..

    Ich wünsch dir Kraft und Durchhaltevermögen!

    Kann ich nur zustimmen. Nun hast du auch mindestens eine Freundin, die dir beistehen wird. :smile:
     
  • Zuckerherz
    Zuckerherz (31)
    Verbringt hier viel Zeit
    196
    103
    7
    Single
    14 April 2009
    #39
    Dein Freund/Exfreund ist zu egoistisch und stolz. Ich kann aber verstehen, dass du ihm hinterhertrauerst. Man kann in solchen Beziehungen ja auch glücklich werden, wenn man sich ein bisschen auf solche Menschen einstellt.
    Ich hoffe jedenfalls, dass du schnell über ihn hinweg kommst *drück*
     
  • julia_s
    julia_s (31)
    Sorgt für Gesprächsstoff Themenstarter
    9
    26
    0
    in einer Beziehung
    15 April 2009
    #40
    ich wollte euch allen einfach nochmal für eure ganzen beiträge danken. ich finde es echt lieb von euch, dass ihr euch die zeit genommen habt und mir versucht habt zu helfen. ihr habt mir auch die augen geöffnet...DANKE :herz:

    er hat sich bis jetzt noch nicht gemeldet und ich denke auch nicht, dass er das noch tun wird. so viel zu seiner "wahren liebe"

    da fällt mir eines meiner lieblingszitate ein:
    wenn du etwas liebst, lass es gehen. kommt es zu dir zurück, so ist es dein, wenn nicht, ist es nie dein gewesen.
    ...irgendwie passend...
     

  • jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
    die Fummelkiste