Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren
  • Nickmona
    Ist noch neu hier
    22
    3
    1
    Single
    11 Februar 2013
    #1

    Schmerzen an der Schamlippe

    Hallo,

    hatte gestern (gegen 0.00 uhr) Sex mit meinem Freund, dabei ist das Kondom runtergerutscht (nehm Pille also schwanger bin ich nicht) danach hat er mich noch gefingert. Als ich in der früh aufgewacht bin, habe ich so einen Schmerz an der äußeren Schamlippen gespührt, so wie ein blauer Fleck an der rechten tut es mehr weh, an der linken fast garnicht. Was soll ich tun? Er hat mir versichert, dass er keine Krankheiten hat und man sieht ja bei mir auch nichts es ist nichts geschwollen oder gerötet brennt auch nicht nur wenn man leicht draufdrückt tut es weh und innerlich fühlt man so einen Knubbelchen was könnte das sein?
     
  • dede12345
    Meistens hier zu finden
    412
    128
    165
    Verheiratet
    11 Februar 2013
    #2
    Hallo Nickmona,

    Ferndiagnosen sind immer schwierig, deshalb geh im zweifel zu deiner Frauenärztin.
     
  • catwild
    catwild (31)
    Meistens hier zu finden
    534
    148
    236
    Verheiratet
    11 Februar 2013
    #3
    Was das genau ist wird dir keiner hier im Forum sagen können.

    Kann aber gut sein dass die Stelle einfach überreizt ist.
    Die Schamlippen sind sehr empfindlich, da kann das schonmal vorkommen.

    Es gibt Salben für den Vaginalbereich..Am besten würde ich deinen Frauenarzt fragen wenn es nicht besser wird.
    Der Arzt kann dir am ehesten helfen und dir was aufschreiben. Ob es was schwerwiegenderes ist kann hier keiner beurteilen.
     
  • munich-lion
    Planet-Liebe ist Startseite
    12.982
    598
    10.512
    nicht angegeben
    11 Februar 2013
    #4
    Hallo,

    vielleicht hast du auch einfach zu viel Druck auf deine Schamgegend abbekommen und nun ist etwas leicht entzündet, was auch eine kleine Schwellung auslöst.

    Falls du das jetzt zum ersten Mal nach dem Sex bemerkt hast, würde ich ein paar Tage abwarten und dann schauen, ob das Ganze abgeklungen ist. In der Zeit solltest du halt auf den Geschlechtsverkehr verzichten und lieber sanfte Intimitäten genießen.
    Tritt keine Besserung ein oder es verschlimmert sich gar bzw. du stellst das erneut fest, dann solltest du zwecks eigener Beruhigung schon den Frauenarzt aufsuchen.
    Aber an eine Geschlechtskrankheit im "herkömmlichen Sinne", die sich binnen Stunden nach dem Akt bemerkbar macht glaube ich wiederum nicht - das ist ja wohl deine vorrangige Angst, weil das Kondom ja abgerutscht ist.

    Und tu' dir einen Gefallen. Lass das mit der Gesundheits-Recherche im Internet.
    Was man da teilweise lesen muss, gleicht manchmal fast einem Todesurteil. Da macht man sich nur noch verrückter und stirbt fast vor Angst.

    Ich wünsche Gute Besserung!
     
    • Danke (import) Danke (import) x 1
  • User 32843
    User 32843 (30)
    Sehr bekannt hier
    1.494
    168
    297
    nicht angegeben
    11 Februar 2013
    #5
    Das kann auch einfach mal eine entzündete Haarwurzel oder ein Lymphknoten oder eine Talgdrüse sein. Ich würde einige Tage abwarten, sehen ob es sich bessert, und anderenfalls dann irgendwann zum Frauenarzt gehen.
     

  • jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
    die Fummelkiste